Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DAS weibliche Sexsymbol auf der Voyager?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DAS weibliche Sexsymbol auf der Voyager?

    Nachdem hier schon ausgiebig über das männliche (und nach Meinung einiger nicht vorhandene) Sexsymbol der Voyager diskutiert wurde,

    Soll es hier um das weibliche Sexsymbol gehen? Wer ist es eurer Meinung nach?
    (Die Diskussion dürfte ergiebiger sein.... )
    135
    Kathryn Janeway
    10.37%
    14
    B'Elanna Torres
    9.63%
    13
    Seven of Nine
    63.70%
    86
    Kes
    5.93%
    8
    Lt. Stadi
    5.93%
    8
    Lyndsay Ballard
    1.48%
    2
    Delaney-Schwestern
    2.22%
    3
    Seska
    0.74%
    1
    Coffee should be black as hell, strong as death and sweet as love.
    ~ Turkish proverb


    Janeway or no way!


    - Officer of Madness des VoyagerTantenClubs-

  • #2
    Yes! Da ist er ja, der neue Thread

    Janeway
    Torres
    Seven

    Außer Kes fällt mir da jetzt auch gar nicht mehr so viel ein...

    Kommentar


    • #3
      Janeway! Ohne jede Frage. Nicht ihr Aussehen macht es, sondern die Stimme im Original...jeez....und ihr Art...sehr feurig, egal wie sehr sie versucht es zu verbergen.

      Alle anderen haben etwas faszinierendes, keinesfalls langweilig. Aber Sexsymbol...och nö.
      Ok Seven...ein bisschen.
      Coffee should be black as hell, strong as death and sweet as love.
      ~ Turkish proverb


      Janeway or no way!


      - Officer of Madness des VoyagerTantenClubs-

      Kommentar


      • #4
        Da hast du Recht. Ihr Aussehen ist es nicht... irgendwie. Aber irgendwie doch... Es ist einfach die Kombination aus allem, denke ich.

        Aber was ja schon irgendwie cool war:



        Kommentar


        • #5
          Ja du hast recht. Ich meinte auch: Es ist nicht das aussehen einer klassichen Schönheit. Es hat was Gefährliches, etwas Unberechenbares, etwas das unter der Oberfläche ist.
          (Sevens Gefährlichkeit hingegen ist weitgehen offensichtlich.)

          Oh ja hübsch, die Folge...
          Coffee should be black as hell, strong as death and sweet as love.
          ~ Turkish proverb


          Janeway or no way!


          - Officer of Madness des VoyagerTantenClubs-

          Kommentar


          • #6
            Ich fand Seven nie irgendwie gefährlich... Nachdem man sie dem Großteil ihrer Implantate beraubt hat, fand ich sie immer wie so ein verlorenes Kind, das aus lauter Unsicherheit erst mal rumzickt und auf stur macht. Aber gefährlich...? Weiß nicht. Sie ist halt die kühle, unnahbare, vollbusige Blondine. Der Traum für den Großteil der Männerwelt (glaube ich jedenfalls )
            Und davor war sie auch nur eine von Vielen. Ich weiß nicht, ob ich mich noch verständlich audrücke

            Aber wenn man vom Aussehen ausgeht.. Ja, dann sieht sie gefährlicher aus. Da man ihr immer noch ansieht, dass sie mal Borg war, schrillen bei allen, die ihr begegnen, die Alarmglocken. Wobei ich der Meinung bin, dass sie nicht wirklich gefährlich sein will (als Borg war das mit dem Wollen so eine Sache und als "Mensch" wollte sie das glaube ich nicht wirklich...) Aber wenn Janeway gefährlich ist, dann weil sie es will und sich bewusst dazu entscheidet. Das macht sie individuell und wohl auch um eniges unberechenbarer und natürlich gefährlicher! Cool

            Kommentar


            • #7
              Nun Seven ist physische Kräfte und Wissen. Gleichzeitig hat sie eher wenig Gewissen. Ich hatte immer das Gefühl, sie hält sich an die Spielregeln, weil Janeway es will, ihr zu liebe, nicht weil sie überzeugt von der Richtigkeit ist. Solche Leute sind Gefährlich und ein paar Mal kommt das durch.

              Sie ist für Janeway gefährlich, weil Katy sie nicht dominieren kann, wie alle anderen. Weil Katy sich nicht so cool im Griff hat, wie sie es noch bei Chakotey hatte. (Ok, bei dem gäbe es für mich nichts in den Griff zu kriegen, aber das kann wohl nur Kate sagen, was sie an dem fand. )

              Janeway hingegen glaubt an diese Prinzipien, aber manchmal ist sie so geritten von was, das sie die über Board wirft. DAS ist natürlich um einiges unberechenbarer.
              Coffee should be black as hell, strong as death and sweet as love.
              ~ Turkish proverb


              Janeway or no way!


              - Officer of Madness des VoyagerTantenClubs-

              Kommentar


              • #8
                Ja, hast Recht, da ist was dran...

                Kommentar


                • #9
                  Sexsymbol? Ich fand dieses Wort schon im männlichen Topic dazu irgendwie unpassend, weil ich nicht wirlich finde, dass es auf der Voyager ein Sexsymbol gibt o.O Außerdem haben wir ja hier nur 4 Mädels zur Auswahl. Lölz.

                  Was die Unberechenbarkeit betrifft würde ich Torres an erste Stelle setzen, sie ist zwar im Laufe der Serie weicher geworden, aber sie ist eigentlich eine sehr zwiegespaltene Persin, einfach die Tatsache, dass sie mit sich selbst nicht im Reinen ist, macht sie gefährlich. Als sie dann mit Paris zusammengekommen ist, haben sich die Wogen geglättet, weil er ihre klingonische Hälfte liebt, ebenso wie ihre menschliche und ihr damit den Konflikt mit sich selbst nimmt.


                  Janeway find ich einfach nur klasse. Soviel die Frau auch gebasht wird von den meisten Trekkies, für mich ist sie die coolste aller weiblichen Star Trek Charaktere. Wie Shana und Coffee Addict schon geschrieben haben, sie ist nicht hübsch im klassischen Sinne, aber hola hat die Frau Ausstrahlung!!!!
                  Das ist eine Person, der man unbedingt gut gesonnen sein will.
                  Ich find ihre Augen voll cool, man hat das Gefühl, dass ihre Blicke töten können. Ich find Janeway wahnsinnig faszinierend.

                  Kes fand ich immer sehr sehr blass, sie war einfach das gute Seelchen an Board. Ich mochte sie, aber sie war so gesehen relativ grau, va wenn man sie mit Torres oder Janeway vergleicht!

                  Seven. Tja, was soll man zu Seven schreiben? Ich mag sie einfach sehr gern. Sie ist die pubertierende Erwachsene, die ihre Grenzen austesten muss, um
                  sich im menschlichen Leben zurechtzufinden.

                  Meine Rangliste:
                  1. Janeway
                  2. Torres
                  3. Seven
                  4. Kes

                  Von diesen 4 ist Janeway auf jedenfall meine Favoritin.
                  Niemand hat Q so gut im Griff wie sie ^^
                  Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Q-Sache ist natürlich ein Argument!

                    Kommentar


                    • #11
                      Möp. So ist dem auch ^^ Die Frau ist tough. So tough, dass sie sich sogar mit eine omnipotenten Wesen anlegt!!
                      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                      Kommentar


                      • #12
                        By the end of the ep, Seven's lost most of her implants except for some very tasteful ones adorning her eye and cheek and is garbed in a skin-tight cat suit that Janeway seems quite appreciative of. Seven's final bit of dialogue indicated that her favorite color is red, even as we see over her shoulder, our favorite red-headed captain garbed in command red. Did I mention Janeway wears red quite often?
                        The voice inflections, the getting in each other's space, that all begins here

                        WAH, schluck. Das is ja mal ne krasse Art und Weise Voyager zu analysieren
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                        • #13
                          Eindeutig "Janeway".
                          " Ich hab ein Herz für alle Voyager Fans ! "

                          ***MilchkaffeeLieutanant des VoyagerTantenClubs***

                          Kommentar


                          • #14
                            Au weia, ich mag Voyager ja sehr, aber frauentechnisch ist die Serie leider von der übelsten Sorte. Vielleicht war man durch DS9 aber auch zu verwöhnt.

                            Ich habe mich ja schon öfters als Janeway-Fan geoutet. Ihr starker Charakter gefällt mir sehr, aber Sexappeal hat diese Frau kaum. Mag auch daran liegen, dass sie mich in ihrer Art sowie in ihrem Aussehen zu sehr an meine Klavierlehrerin erinnert.

                            Dann Seven. Auch wenn ich ein Mann bin, habe ich für Gummipuppen nicht unbedingt viel übrig. Ihr Aussehen reizt mich wenig und ihr Charakter ist so vielschichtig wie Toilettenpapier aus den 30ern. Tiefgang hatten nur die Geschichten und Episoden um sie, weshalb ich die Seven-Folgen immer sehr gerne gesehen habe. Ich finde auch nicht, dass sie sonderlich viel Ausstrahlung hat, von daher wundert mich auch Neelix Antwort "Ziehen sie eine Nummer" auf die Frage dieses einen Botschafters, ob er ein Date mit ihr arrangieren könnte. Die scheinen ja ziemlichen Notstand auf dem Schiff zu haben.

                            Und zuletzt Kes, das liebe brave Mädchen. Sie ist für mich auf der Voyager, was auf der Enterprise Wesley Crusher war. Sie ist imho recht langweilig, da sie kaum Ecken und Kanten hat (ausser an ihren Ohren ). Auch vom Aussehen her spricht sie mich kaum an, obwohl es mir sehr gefallen hat, dass sie ab der dritten (?) Staffel ihr Haar lang und offen trug.

                            Man muss also schon in die PC Spiele gehen, um auf der Voyager interessante Frauen zu finden: Telsia Murphy aus "Elite Force". Die Frau ist nicht nur wahnsinnig attraktiv (für eine person, die aus Polygonen besteht ), sondern auch in ihrer Art sehr interessant. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und nimmt innerhalb eines Teams voller Männer und blauhäutiger Bolianer auch gerne selbst das Heft (ok, das Datenpad ) in die Hand. Eine richtige Powerfrau eben. *roarr*
                            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                            Kommentar


                            • #15
                              Alsoooo ich muss ma da jetzt für unsere jute Seven stimmen..
                              Ne Gummipuppe isse net find ich...sie ist einfach nur dabei sie selbst zu werden
                              und gerät dabei manchma in ziemlich lustige Situationen. Süss**
                              Naja aber janeway is auch net schlecht
                              Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                              Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X