Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieso gibt es keine homosexuellen Beziehungen bei Voyager...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieso gibt es keine homosexuellen Beziehungen bei Voyager...

    Wir hatten es schon in anderen Threads angeschnitten, deswegen dachte ich, sollten wir dafür vielleicht einen eigenen Thread eröffnen.

    Ich kann nur nochmals betonen, dass ich es sehr schade finde, dass in der ach so toleranten Star Trek Welt kein Platz für Homosexualität ist. Schließlich ist das ja eins der normalsten Dinge der Welt und die Leute sollten ihren Toleranzbereich dafür weitern.

    Jetzt ist Eure Meinung gefragt.

    Was denkt ihr, woran genau könnte es liegen, dass trotz Anfragen mehrerer Schauspieler ( Beltran, Mulgrew ) ein homosexueller Charakter abgelehnt wurde?

    Haben die Produzenten dabei einfach nur den Mumm verloren, oder woran könnte es liegen?

    Könntet ihr euch mit homosexuellen, bzw bisexuellen Charakteren anfreunden?
    Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

  • #2
    Ich glaube einfach, dass diese Autoren ein wenig verklemmt waren
    und wie man so schön sagt 'narrow-minded ' sind gell...^^
    Und so ein homo oder bisexueller Charakter wär ma was
    erfrischend anderes gewesen aber neee , muss ja immer alles so
    nach dem amerikanischen Strickmusterprinzip ablaufen.
    Also ich hätte da schon meine Ideen für ein paar Episoden gehabt LOL ^^
    Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
    Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

    Kommentar


    • #3
      Homosexualität ist eine vorübergehende Trendwelle. Im 24 Jahrhundert wird die Homozeit längst vorüber sein, genau wie das Zeitalter der Hexenverbrennungen, denke ich.

      Ich bin sicher dass keiner mehr Voyager kucken würde, wenn Janeway sich in Seven verknallt oder Tom in Neelix oder Chakotay! Etwa eine lesbische Borg Königin? So eine dumme Frage!

      Wenn ihr auf Homo Serien steht, dann gibt es sicherlich alternativen zu Star Trek.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Six_of_Seven
        Homosexualität ist eine vorübergehende Trendwelle. Im 24 Jahrhundert wird die Homozeit längst vorüber sein, genau wie das Zeitalter der Hexenverbrennungen, denke ich.

        Ich bin sicher dass keiner mehr Voyager kucken würde, wenn Janeway sich in Seven verknallt oder Tom in Neelix oder Chakotay! Etwa eine lesbische Borg Königin? So eine dumme Frage!

        Wenn ihr auf Homo Serien steht, dann gibt es sicherlich alternativen zu Star Trek.
        Boah. What the fuck? Also so einen selten dämmlichen Post hab ich ja noch nie gelesen!!! Sag mal, überlegst du dir eigentlich, was du schreibst??? Wie kannst du es wagen Homosexualität mit Hexenverbrennung gleich zu setzen? Aufgrund solcher verprassten Meinungen wie deiner haben es homosexuelle Leute schwer sich zu outen. Schon mal was von Toleranz gehört? Boah. Also, ich krieg mich gleich nicht mehr ein! Was soll das denn heißen? Trendwelle?

        Homosexualität existiert schon solange es Menschen gibt. Es ist nur Gottseidank inzwischen so weit, dass man relativ gefahrlos und frei in den westlichen Ländern damit umgehen kann!

        Ich steh nicht auf Homoserien ( naja, Xena mal vorgelassen XD ), sondern predige nur dafür, dass Star Trek seinen Toleranzbereich auf Homosexualität weitet.

        Was soll das...lesbische Borgkönigin? So einen Driss hab ich gar nicht gefragt, ich wollte nur wissen, wie es wäre, gäbe es einen homosexuellen Charakter, nachdem ja bekannt ist, dass Robert Beltran und Kate Mulgrew etc sich dafür eingesetzt haben.

        Wah. Ich bin echt von den Socken bei soviel Intoleranz und Dummheit. Ehrlich!
        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

        Kommentar


        • #5
          @six of seven : Ha mein juter ..woher willste du das wissen?
          Also wo die Liebe hinfällt ,weiss kein Mensch un das wird
          sich auch bestimmt nicht im 24 jahrhundert ändern!!!
          Und der Vergleich HOmosexualität mit Hexenverbrennung war ja ma
          ein griff ins Klo ne....was für ein Vergleich tsts*
          Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
          Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

          Kommentar


          • #6
            Ich finde, dass dazu kein eigener Thread nötig ist. Dann müssten nämlich sonst zu allen weiteren Serien je ein Homo-Thread akzeptabel sein.

            Dass keine homosexuelle Beziehung dargestellt wird liegt scheinbar an der Zielgruppe: Nur die Minderheit kann sich darin wiederfinden, bzw. idendifizieren - sowas wird weit weniger interessant verfolgt als eine heterosexuelle Beziehung. Folglich wird auch jede wertvolle Sendesekunde nur der Mehrheit gewidmet und eine homosexuelle Beziehung hat langfristig bestenfalls nur andeutungsweise eine Chance.

            Kommentar


            • #7
              Ja, vielleicht wäre der Thread sinnvoller im allgemeinen Star trek Forum. Aber ich finde ihn nicht überflüssig. Wieso würde das denn nur eine Minderheit ansprechen? Ist ja nicht so, dass dann die komplette Besatzung homo wäre, oder? es geht ja nur um einen oder zwei Charaktere. und es gibt da shcon ne breitere Zielgruppe für sowas. Musst dich nur mal im Fanfic Bereich umschauen!
              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

              Kommentar


              • #8
                Also ich finde "Marvek" hat Recht. Es betrifft ja nicht nur Voyager.
                " Ich hab ein Herz für alle Voyager Fans ! "

                ***MilchkaffeeLieutanant des VoyagerTantenClubs***

                Kommentar


                • #9
                  Joa, man kann ja Voyager in Star trek umwandeln udn es ins allgemeine Forum schieben. Aber ich finde trotzdem, dass es kein sinnloser Thread is...
                  Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                  Kommentar


                  • #10
                    Och das is doch Latte Mädels!! Aber sowas kann man doch net
                    über dieses Thema schreiben , wie der KOllege da es fabriziert hat!!
                    Und woher will man denn bidde wissen, dass die ""BlaBla Allgemeinheit"" das net sehen will....nicht umsonst gibt es so viele dieser Komplexe in
                    Serien oder ??? Z:B: O.C.
                    UNd was is an son bissel rumgeknutsche zwischen Seven un Janeway oder
                    was weiss ich sooo schlimm gewesen??
                    Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                    Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                    Kommentar


                    • #11
                      Stimmt, ich glaube nicht dass die Action-Knaben Gemeindschaft Homoszenen dulden würde

                      In DS9 könnte ich mir eher Homocharaktere Vorstellen.

                      @Darth Jassy, EIne rumgekuschele zwischen J und S hätte alle brilianten J / S Stellen in der Serie versaut. Dann hätte man immer im Hinterkopf, dass J etwas von Seven (in sex. hinsicht) will und deshalb ihr so hilft usw.

                      Kommentar


                      • #12
                        Der Hauptgrund ist sicherlich neben der unterschiedlichen Zielgruppe auch in den gesellschaftlichen Konventionen in den USA zu sehen. In den USA ist es gerade eher "in" konservativ, republikanisch, christlich, reaktionär, in einem Wort mittelalterlich zu sein.
                        Und das schon seit Mitte der Neunziger und dieser Trend ist immer stärker geworden. Deswegen keine Homosexuellen in Voyager, keine Enterprise, keine in Stargate, usw.
                        Die Amerikaner haben schon genug Probleme mit Will & Grace, etc. Deren Psychen würden es wohl nicht verkraften, wenn jetzt in SciFi auch noch offen Schwule und Lesben Teil des Maincast werden würden. Und man kann den armen Leuten ja nicht zu muten ihr verbohrtes Weltbild so anzugreifen, oder? Und ST war schon immer eher eine sehr konservative Sendung im Vergleich mit anderen Serien vor allem aus dem Sit-Up-Comedy-Genre.
                        Mal abgesehen von den Millionen an Werbeeinnahmen die man damit auf's Spiel setzen, denn die größten Spießer haben auch das meiste Geld und kontrollieren damit die Welt. (Hui, das reimt sich!)

                        Und rein von der innertrek'schen Logik, kann man ja auch argumentieren, wie wahrscheinlich es nun ist, dass von diesen 150 Leuten ausgerechnet jemand Homosexuelles darunter ist. In meinem Semester sind 160 Leute und sind AFAIK alle heterosexuell. Auf der Enterprise-D müsste die Wahrscheinlichkeit viel größer gewesen sein.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Sukie: Sinnlos ist er ja auch nicht.
                          " Ich hab ein Herz für alle Voyager Fans ! "

                          ***MilchkaffeeLieutanant des VoyagerTantenClubs***

                          Kommentar


                          • #14
                            @Harmakhis: Ja, das wird der Grudn sein. Aber ich finds halt einfach schade. ich weiß nicht. ich hab soviele homosexuelle freunde und ich finds so derbe, dass denen das immer noch schwer gemacht wird. Va wenn man dann so selten dämliche Kommentare wie gerade eben liest. Da versteh ich echt die Welt nicht mehr. Mein Hauptargumentpunkt ist ja wirklich, dass Star trek ja Toleranz predigt, aber irgendwie scheint es mir pseudo ^^ 160 Leute und keiner irgendwie Bi? Hui, da würd ich gern mal tiefer forschen ^^

                            @Admiral: Jau, gut ^^ LOL
                            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Six_of_Seven
                              Stimmt, ich glaube nicht dass die Action-Knaben Gemeindschaft Homoszenen dulden würde

                              In DS9 könnte ich mir eher Homocharaktere Vorstellen.

                              @Darth Jassy, EIne rumgekuschele zwischen J und S hätte alle brilianten J / S Stellen in der Serie versaut. Dann hätte man immer im Hinterkopf, dass J etwas von Seven (in sex. hinsicht) will und deshalb ihr so hilft usw.
                              OKay ich glaube du bist noch nicht richtig hier im realen Leben...schon so
                              weit..naja
                              Du glaubs ja gar nicht wieviele Kerle aus deiner Action-Knaben Gemeinschaft
                              vor den Fernseher rumhängen würden dann und denen dabei einer abgehen
                              würde..lol Genauso wie bei O.c. california was meinst du warum plötzlich so viele Jungens aus unser Stufe das angeschaut haben?? na nur damit se sehen konnten wie Marissa mit dieser einen aus der bar da rummacht...ma so als Beispiel.
                              Und das mit Seven un Janeway hätte bestimmt nix versaut, aber das
                              verstehen Kerle ja eh nicht dieses Gute-Freundinnen KOmplex Ding ^^
                              Es gibt sogenannte freundschaftliche Entwicklungen und äh
                              ich weiss ja nicht wie es bei dir ist aber es geht ja nicht immer nur
                              Um Sex ne?
                              Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                              Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X