Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eine "gerechte Strafe" für Janeway?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eine "gerechte Strafe" für Janeway?

    Ich möchte mal auf folgende Seite aufmerksam machen:

    http://www.geocities.com/scavgraphics/trek/missions/

    Man scrolle mal zu den drei Covern der sogenannten Dark-Janeway-Trilogie (die allerdings ja reine Fiktion ist). Ich persönlich fand die Idee besonders faszinierend, da sich ja einige darüber mockieren, dass die "Temporale Polizei" hätte eingreifen müssen.

    Ich fände das z.B. als Plot für eine Fanfic durchaus interessant (wenn auch nicht gleich ne Trilogie) und bitte daher mal um Kommentare, was denn der Rest der VOY-Fangemeinde davon hält.
    Vielleicht finden sich ja sogar Plot-Ideen oder eine Gruppe von Hobby-Autoren, die bereit sind, an dem Projekt zu arbeiten. In dem Fall melde ich mich schon mal freiwillig.

  • #2
    also erst mal gibt es die bücher schon oder ist das bloß ne idee? ich kann ja nicht sehr gut englisch, aber ich hab es so verstanden, dass janeway irgendeinen mist gebaut hat und alle sie jagen. richtig?also das erste der 3 finde ich ziemlich gut, auch als jane fan. das zweite jane als borgqueen ist etwas abwegig, aber die geschichte würde was werden, wenn die föderation es schaffen würde janeway zu retten. wenn sie aber nur schachmatt gesetzt wird, finde ich es doof( janeway fan)alles okey mit geschichten in denen jane böse ist oder mist macht, aber getötet werden soll sie nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DAS J/7 ZEITALTER HAT BEGONNEN !!!!!!
    MEINE BERUFUNG IST ES DIE FROHE KUNDE ZU VERBREITEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    WO DIE LIEBE HINFÄLLT...............!

    Kommentar


    • #3
      Nein, soweit ich das verstanden hab, sind das pure Fun-Artworks, die aus einer Idee raus entstanden ist, wie man einige "lose Enden" von Endgame wieder loswird.

      Die Idee, Janeway zu töten find ich auch nicht sympathisch, mir hat schon Datas Verlust weh getan, aber direkt einen Captain??? Ok, das hatten wir schon in ST7, aber ohne es böse mit Kirk-Fans zu meinen, die Ära Kirk musste früher oder später zuende gehen. Nur die Art des Abgangs fand ich bescheiden. Aber ich schweife ab...

      Janeway als Queen hat zwei logische Stützpfeiler: Erstens wurde die Janeway der Zukunft von der Queen assimiliert. Nimmt man mal an, dass sie die Explosion und den Virus irgendwie überlebt haben (hat die Queen ja auch nach Wolf 359 und Janeway würd ich schon fast Unsterblichkeit attestieren), so greift Punkt zwei: Stirbt eine Borg-Queen, wird sie durch die bestgeeignete Drohne ersetzt und somit zum "Zentralrechner" des Kollektivs. Wenn man da etwas am Zufall dreht, käme Janeway dabei raus.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von haruka
        also erst mal gibt es die bücher schon oder ist das bloß ne idee? !
        Zitat unten von der angegebenen Website:
        "These books don't, and aren't likely, to ever exist,.."
        =) Also bedeutet das, dass es diese Bücher noch nicht gibt und
        nur eine Fanfiction Idee ist gell.^^

        So zum Thema: Also ich finde die Idee auch gut , sich ma damit in einer
        Fanfiction damit auseinander zu setzen und die Titel sind doch echt
        viel versprechend. Und ob JAneway stirbt oder nicht entwickelt sich aus
        der Geschichte heraus. Also ich bin für alle Möglichkeiten offen und finde diese
        Variationen sehr interessant.
        Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
        Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Draco90831
          Nein, soweit ich das verstanden hab, sind das pure Fun-Artworks, die aus einer Idee raus entstanden ist, wie man einige "lose Enden" von Endgame wieder loswird. (...) Janeway als Queen hat zwei logische Stützpfeiler: Erstens wurde die Janeway der Zukunft von der Queen assimiliert. Nimmt man mal an, dass sie die Explosion und den Virus irgendwie überlebt haben (hat die Queen ja auch nach Wolf 359 und Janeway würd ich schon fast Unsterblichkeit attestieren), so greift Punkt zwei: Stirbt eine Borg-Queen, wird sie durch die bestgeeignete Drohne ersetzt und somit zum "Zentralrechner" des Kollektivs. Wenn man da etwas am Zufall dreht, käme Janeway dabei raus.
          Ja, schade nur, dass man sie in Nemesis als Admiral der Sternenflotte sieht. Somit wiederlegt ST10 die Borgqueen-Theorie.

          Aber vielleicht wurde sie ja von der Starfleet gerettet. Wenn ja, dann ist es eine enorme Verschwendung von Zeit und Ressourcen.
          Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


          - Heinrich Heine -

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Cmdr. Reyes
            Ja, schade nur, dass man sie in Nemesis als Admiral der Sternenflotte sieht. Somit wiederlegt ST10 die Borgqueen-Theorie.

            Aber vielleicht wurde sie ja von der Starfleet gerettet. Wenn ja, dann ist es eine enorme Verschwendung von Zeit und Ressourcen.
            LOL....willst du dir meinen Zorn zuziehen ^^ *Hände zu Fäusten ball*

            Also ich finde die Idee auch auf jedenfall interessant. So richtig hab ich nur den Sinn nicht verstanden. Will das nun jemand schreiben, oder willst du das schreiben, Draco.
            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

            Kommentar


            • #7
              Also die Idee ist schon geil. Wer würde nicht gerne erfahren was aus der alten Admiral Janeway & den Borg genau gewurden ist. Schade das Paramount nie auf solche Idee gekommen ist. Vielleicht wäre Star Trek.10 dann von der Story her so gewesen:

              Auf der Erde breitet sich ein Virus aus das Menschen langsam in Borgs verwandelt & dann tauchen aufeinmal die Borg persönlich auf. Janeways, Picards & Rikers Crew kämpfen dann gegen die Borgschiffe. Später bein Kampf wird die junge Admiral Janeway auf ein Borgschiff gebeamt & erlebt eine Böse Überraschung.
              Zuletzt geändert von Admiral Janeway; 27.04.2006, 19:53.
              " Ich hab ein Herz für alle Voyager Fans ! "

              ***MilchkaffeeLieutanant des VoyagerTantenClubs***

              Kommentar


              • #8
                Ja Moment die "alte" Janeway sirbt bei der Explosion die "junge Janeway " wir dann Admiral
                Ich kam sah und traute meinen Augen nicht.

                Kommentar


                • #9
                  Mir ist noch eine Idee gekommen, zugegeben von Shatners "Spectre" inspiriert, aber ich würde die Janeway des Paralleluniversums statt den Borg ins Spiel bringen. Hatten wir in VOY eh noch nie und Janeway vs. Janeway ist einfach Pflicht. Darf nur nicht so danebengehen wie Picard vs. Picard/Shinzon.

                  Mein Vorschlag:

                  Ein paar Monate nach Nemesis: Die Voyager, derzeit untergebracht in einem Dockareal im Erdorbit, wird gestohlen. Von Kathryn Janeway. Doch das kann nicht sein, denn zu diesem Zeitpunkt saß sie in einem Meeting mit mehreren Zeugen. Erst nach und nach kommt man drauf, dass die Janeway des Spiegeluniversums samt einer Rebellenbande die hochentwickelte Voyager geklaut haben, um mit dieser unbesiegbaren Superwaffe die Allianz zu zerschlagen. "Unsere" Janeway macht sich an Bord der Ent-E auf den Weg, da einige ihrer alten Freunde dort gelandet sind.
                  Ein erster Angriff zeigt, dass die Sternenflotte der Voyager nichts entgegenzusetzen hat.
                  (Momentan folgt hier noch ein Plothole, das werd ich aber demnächst hoffentlich schließen können...)
                  Janeway gelangt auf das gekaperte Schiff (Wie?) und konfrontiert ihr Alter Ego, die im Wesentlichen einen Charakter mit Seska oder Ransom teilt. Ihr ist jedes Mittel recht, um den Krieg zu beenden, notfalls auch die totale Vernichtung jeglichen klingonischen und cardassianischen Lebens. Unsere Janeway schafft es, einem der Rebellen (am besten ein bekannter Charakter... hmmm... Annika Hanson???) ins Gewissen zu reden und kommt dadurch frei und zettelt eine Meuterei an. Im letzten Moment bevor die Voyager DS9 und damit das Wurmloch erreicht, das sie in das MU bringen könnte, erreicht Janeway die Brücke. Ihr Alter Ego aktiviert die Selbstzerstörung des Schiffes...

                  (Nein, keine Angst, ich will sie nicht töten. Nur die Technologie vernichten, die aus der Zukunft stammt. Das Ende stell ich mir in etwa wie ST IX vor, wo der Kollektor explodiert)

                  Will das nun jemand schreiben, oder willst du das schreiben, Draco.
                  Zum ersten Satz: Nein, nicht dass ich wüsste.
                  Zum zweiten: Ich würd schon gerne, aber dann hätt die Story wenig Erfolg auf Fertigstellung. Meine bisherigen Fanfics brachen nach spätestens 80 Seiten (bisheriger Rekord *stolz ist*) mitten in der Handlung ab. S. u.a. Cyborg Task Force, zu finden auf http://www.autoren-zone.com
                  Da können sich am Thema interessierte euch mal über meine Qualitäten als Autor schlau machen, vielleicht gefällt euch mein Stil ja nicht mal und es folgt ein Proteststurm ("Oh Gott, schlimmer als Berman!!! LYNCHT IHN!!!)

                  Kommentar


                  • #10
                    @Draco: Dein Vorschlag ist echt super. Wenn ich Zeit habe werde ich deine FF. mal lesen.

                    Ach ja, die böse Überraschung für die jünge Janeway wäre dann gewesen die älte Admiral Janeway die neue Borgkönigen gewesen wäre.
                    " Ich hab ein Herz für alle Voyager Fans ! "

                    ***MilchkaffeeLieutanant des VoyagerTantenClubs***

                    Kommentar


                    • #11
                      Wow, Draco, Respekt! Fidn die Idee wunderbar! Wirklich, großes Kompliment. Wieos sentzt du dich nciht einfach dran und postest ab und zu heir Zwischenergebnisse, vielleicht können wir ja aktiv was beisteuern, wenn du nen Hänger hats, oder so
                      Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                      Kommentar


                      • #12
                        Aaaaalles klar, ich mach mich ran. Weiter demnächst im Fortsetzungsgeschichten-Subforum. Ich poste einen Link, sobald ich einen Thread mit dem ersten Kapitel erstellt habe.

                        Nebenbei: Danke für die moralische Unterstützung! ^^

                        Kommentar


                        • #13
                          Okay, cool! Klar, bei so'ner guten Idee regnets von mir Unterstützung, seid dir sicher Wiegesagt, Frag an, wenn du Hilfe brauchst, auch zur Charakterisation und Beta ^^
                          Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                          Kommentar


                          • #14
                            So, es ist soweit, Kapitel 1 steht im Fortsetzungsgeschichten-Forum.
                            Der Link: http://www.scifi-forum.de/showthread...69#post1086269

                            Leider verhinderten World of WarCraft und eine zwischenzeitliche Formatierung des PCs eine schnellere Fertigstellung.

                            Viel Spaß beim Lesen, vor allem an den Voyager-Tanten-Club.

                            Kommentar


                            • #15
                              DRACO DRACO juhu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! du bist der beste!! die story ist absolute klasse! viele dank übrigens. ich bin nämlich auch im voyager tantenclub!
                              DAS J/7 ZEITALTER HAT BEGONNEN !!!!!!
                              MEINE BERUFUNG IST ES DIE FROHE KUNDE ZU VERBREITEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                              WO DIE LIEBE HINFÄLLT...............!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X