Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum wird die Voyager bzw. die Erde nicht assimiliert?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum wird die Voyager bzw. die Erde nicht assimiliert?

    Die Voyager bzw. die Erde hätten schon längst von den Borg assimiliert werden können.

    Fehler der Borg:

    1. Warum schicken die Borg immer nur einen Kubus zur Erde? Wenn sie zwei oder drei schicken würden könnte galube ich die Föderationsflotte nicht mehr viel ausrichten überhaupt dann wenn sie im Krieg mit der Dominion ist!

    2.Die Borg hätten schon längst die Voyager assimilieren können! Zwei Kubuse müssten dafür locker ausreichen! Aber nein die Borg ignorieren die Voyager wie wenn sie nur ein unwichtiges Schiff wäre. Mit den informationen die sie aus der Voyager extrahieren könnten hätten die Borg sicher einen Vorteil!

    Was sagt ihr dazu?
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

  • #2
    Das wäre aber blöd gewesen!
    Natürlich hätten die borg die erde assimilieren können oder die voyager!
    Aber das wird es nie geben so löange es star trek gibt!
    Naja vielleicht in einem Star Trek film und die erdenflotte verhindert das oder so!
    Naja! Wioeso hätten die borg den einen vorteil?
    Dann könnten sie ja irgend ein Starfleet schiff und hirogen oder so mit dem die voyager handel getrieben hat!
    Was macht das denn für einen unterschied?


    PS: Die Mehrzahl von kubus heisst kuben!

    Kommentar


    • #3
      Ganz einfach: Es gäbe keine Zukunft und amit auch keine Serie in der Zukunft mehr!

      Nebenbei handeln die Borg streng effizient und die Effizienz sagt, dass die Erde mit einem Kubus zu erobern ist. Das Kollektiv rechnet individuelle Kenntnisse und Fähigkeiten nicht ein und scheitert jedsmal daran. Ihr Plan erscheint ihnen narrensicher, aber sie vergessen also etwas sehr mächtiges!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar


      • #4
        Ganz einfach wenn die Voyager in der 4 Staffel weis net mehr genau wann sie auf die Borg stissen aber egal assimiliert wurden dann gebe es ab da an kein Voyager mehr glaube nicht das das der sin einer Fehrnseserie ist oder genau so die Erde dann wäre ST komplett weg also erklärt sich diese frage......

        Kommentar


        • #5
          Die Autoren haben mit den Borg zuviel Schindluder getrieben.
          Sie haben die Borg zu stark gemacht und hinterher "dumm" geschrieben.
          Weil die Erde oder di3e Voyager eben nicht assimiliert werden dürfen.
          Und was die "Effizienz-Logik" der Borg angeht hätten sie das schon längst merken müssen nachmehreren Versuchen, das ein Kubus nicht reicht (mit dem Wissen von zig Milliarden Individuen) Ha Ha
          Signatur:
          Die Signatur ist optional und wird am Ende Deiner Beiträge angezeigt (falls Du sie aktiviert hast).

          Kommentar


          • #6
            Eigentlich haben die Borg nicht effizient gehandelt. Wenn sie in First Contact zuerst zurückgereist wären hätte keiner sie aufhalten können. Aber dann hätte es natürlich keinen Film geben können. Und danach nichts mehr.

            Genauso unrealistisch ist es das Picard als er Locutus war kurz bevor die Borg die Erde vernichten wollen wieder auf die Enterprise gebeamt wird und zu den anderen etwas von Schlaf faselt. Und Data natürlich sofort weiß was er zu tun hat. Das ging auch zu leicht.
            Wiederstand ist und war schon immer zwecklos

            Kommentar


            • #7
              Aufgrund der Macht den man den Borg in TNG gab, war es eigentlich nicht möglich die Borg realistisch handeln zu lassen, weil dann die Föderation jetzt wohl leider aus Borgdrohnen bestehen würde !
              Was die Effizienz des Angriffes mit einem einzelnen Kubus angeht muss man anmrken, dass dies ohne die Heldentaten der Enterprise auch in beiden Fällen ausreichend gewesen wäre. Nur die Milliarden assimilierter Terraner hätte man mit einem Kubus natürlich nicht mitnehmen können...
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                wenn die rde, bzw. die voyager den borg zum opfer fallen würden, wäre das das ende von startrek. und das wäre ja wohl nicht wünchenswert.
                andererseits kommt die serie aus den usa und da gewinnen IMMER die GUTEN!
                Veni, vici, Abi 2005!
                ------------------------[B]
                DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                Kommentar


                • #9
                  RE

                  Also ich sehe das so....

                  Die Borg schicken nur ein Schiff....warum??

                  man muss ja wissen der Ursprung der Borg liegt im Delta-Quadranten....
                  die Borg verschwenden kein Borg-Kubus mehr um sich einen Planeten zu assimilieren der Tausenden von Lichtjahren von ihrem Raum noch entfernt ist.

                  Ja meiner Meinung müsste es bals zu einer gewaltigen Schlacht kommen.....wenn die Borg ihren Raum bis in den Alpha-Quadranten ausgeweitet haben.

                  Die Borg denken logisch und haben auch nicht ein Gefühl von Wut oder von Ungedulden. Sie warten auf ihre Chance.

                  Im Kampf wären alle Spezien der Borg unterlegen. Technisch gesehen.!!!

                  Aber das bleibt wohl abzuwarten....dieses Ende wird ja gut umgangen...denn die neue Serie dreht sich ja viel früher...*g*!!

                  ok cu@NeXus_of_One

                  Kommentar


                  • #10
                    also rein technisch...

                    Also rein technisch denke ich das man in diesen Filmen die Borg so ziemlich jedem überlegen sind. Ich denke der Teil mit der Geduld reicht am besten da es durch Transwarp kein Thema für unsere 'schwedischen' Freunde währe zur Erde zu kommen. Ab und zu mal nen Kubus schicken damit die Menschheit nicht zu stark wird und in 3 bis 4 tausend Jahren (oder erheblich früher), wenn im Deltaquadranten kein Platz mehr ist per Zeitreise ins 24 Jahrhundert zurück und Platz schaffen ;o) (währe bestimmt cooler Stoff für ST XI) Man hat ja in an ONE oder wie der Typ hieß gesehen was son' Borg aus dem 29 alles kann. Aber wieso Zeitreise? Wenn es im Deltaquadranten mal eng würde wüssten die mal eben nen netten Platz zum siedeln... Also -> die Föderation sich austoben lassen. Durch die ewigen Quängeleien bleibt sowieso der Alphaquadrant schwach und wenn nicht wird mal wieder gewürfelt ;o)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X