Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

U.S.S. Prometheus im Deltaquadranten.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • U.S.S. Prometheus im Deltaquadranten.

    mich würde mal interessieren, was wohl gewesen wäre, wenn die prometheus im deltaquadranten gestrandet wäre.
    sie hat ja auch eine gewisse luxusausstattung wie die voyager, z.b. holodecks und große quartiere. gleichzeitig verfügt sie aber über eine feuerkraft, die die der defiant bei weitem übersteigt.
    und mit 175 mann ist die crew auch nicht allzuklein.

    ich meine, die prometheus hätte mit kazon, vidiianern, borg, etc nicht so große probleme gehabt wie die voyager.

    nur eines hätte mir nicht behagt. janeway als captain eines schiffes mit solcher bewaffnung. sie schießt sich ja schon mit der voyager gerne gegen sämtliche vorschriften den weg frei, was hätte sie erst mit der prometheus angestellt?
    Veni, vici, Abi 2005!
    ------------------------[B]
    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

  • #2
    Man hat Janeway absichtlich n´ (Schrott-)Schiff gegeben, auch wenn´s modern ist. Was die Prom. angeht: Irre ich mich oder ist die Produktion des Schiffes nicht gestoppt worden???
    Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
    (Standardspruch von Dr. McCoy)

    Kommentar


    • #3
      Man hat Janeway absichtlich n´ (Schrott-)Schiff gegeben, auch wenn´s modern ist.
      Wieso hat man ihr einen Schrotthaufen gegeben?Eigentlich war die Voy überhaupt nicht für den Deltaq. beabsichtigt.Sondern nur für den Maquis und zur Forschung.Die Voy hätte locker gegen die Maquisschiffe kämpfen können.
      @squatty
      Die Voy hat eine Besatzng von 142 Mann also nur etwa 30 Mann weniger.Genausogut könnte man fragen wie es wär wenn Ente E da gelandet wäre.Und Janeway ist normal nicht auf bewaffnete Kämpfe aus.
      Ihr Moto lautet doch "manchmal erfordert Diplomatie ein bisschen Säbelrasseln"

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Chaotica

        Eigentlich war die Voy überhaupt nicht für den Deltaq. beabsichtigt.Sondern nur für den Maquis und zur Forschung.
        Die Voyager wurde sicherlich NICHT dazu entwickelt, um den maquis zu bekämpfen...

        @ DocBashir:
        Die Produktion der prometheus wurde (angeblich) nicht eingestellt; ich kann es nicht beweisen, aber

        Spoiler
        irgendjemand behauptette neulich, in endgame wäre nochmal ne Prometheus zu sehen...cih hab die Folge auch schon gesehen, aber mir ist sie nicht aufgefallen...

        Kommentar


        • #5

          Spoiler
          In Endgame ist wirklich die Prometheus zu sehen. Aber ich denke sie wird das einzige Schiff ihrer Klasse bleiben, da der Krieg mit dem Dominion vorüber ist und sich die Föderation wieder ihren Forschungsaufgaben widmen wird.

          Kommentar


          • #6
            Das glaube ich nicht...warum, sollte man das Schiff nicht weiterbauen...wer weiß was in der Zukunft noch auf die Föderation zukommt...man würde doch nicht soviele Ressourcen verschwenden um das Schiff dann einzumotten...
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Die Produzenten haben wohl absichtlich ein kleines Schiff genommen, damit die Familien-Mentalität überzeugend wirkt.



              Übrigens: Was haben alle immer mit der Prometheus? Ich finde das Schiff enorm unästhetisch und den Multivektorangriffsmodus (oder wie er heißt) nicht sehr überzeugend.

              Kommentar


              • #8
                Nicht sehr überzeugend? Das ist doch besser als ein Erstschlag der Defiant! Die Prometheus ist ein cooles SChiff, aber trotzdem find ich die Defiant besser. Nach dem Motto: klein aber hoh!

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke auch, dass sich die Föderation nach dem Dominion Krieg sich wieder mehr der Forschung widmen wird. aber das ist kein Grund keine Kampfschiffe mehr zu bauen. sicher wird jetzt wieder der Schwerpunkt auf Forschungsschiffen liegen, aber ich denke trotzdem werden noch ein paar Schiffe der Prometheus Klasse gebaut werden. Denn ein bischen Kampfkraft kann auch in Friedenszeiten ganz nützlich sein...

                  Zek

                  Kommentar


                  • #10
                    Hier würde dann das Prinzip Abschreckung funktionieren. Wer weiß, ob die Romulaner nicht doch mal wieder Krieg wollen, oder die Klingonen, die sind ja sehr schnell im Kündigen eines Vertrages.
                    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                    Kommentar


                    • #11
                      die föderation sollte natürlich auch in friedenszeiten einige kriegsschiffe haben, einfach vorsichtshalber.
                      die amis bauen ja auch munter weiter neue waffen.
                      aber das war alles nicht meine eigentliche frage.
                      ich meine, die sendung wäre mit der prometheus (man hätte sie ja voyager nennen können) viel interessanter geworden. außerdem wäre es logischer gewesen, ein kriegsschiff und kein forschungsschiff auf die suche nach dem maquis zu schicken.
                      Veni, vici, Abi 2005!
                      ------------------------[B]
                      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Doc bashir
                        : Irre ich mich oder ist die Produktion des Schiffes nicht gestoppt worden???
                        Also, es ist nur ein schiff dieser Klase bis Dato gebaut worden. Siehe hier:

                        Type Attack Cruiser
                        Unit Run NX 59650 USS Prometheus
                        no decision yet taken on class production.
                        Commissioned None to date.
                        Dimensions Length : 415 m
                        Beam : 163 m
                        Height : 64 m
                        Decks : 15
                        Mass 950,000 tons
                        Crew 175
                        Armament, Docked Mode 12 x Type XII Phaser arrays, total output 60,000 TeraWatts
                        2 x Pulse fire quantum torpedo tubes + 290 torpedoes
                        Armament, Separated Mode Primary Hull :
                        6 x Type XII Phaser arrays, total output 30,000 TeraWatts
                        2 x Pulse fire quantum torpedo tubes + 115 torpedoes

                        Secondary Hull :

                        4 x Type XII Phaser arrays, total output 20,000 TeraWatts
                        3 x Pulse fire quantum torpedo tubes + 175 torpedoes

                        Tertiary Hull :

                        8 x Type XII Phaser arrays, total output 40,000 TeraWatts

                        Total :

                        18 x Type XII Phaser arrays, total output 90,000 TeraWatts
                        5 x Pulse fire quantum torpedo tubes + 290 torpedoes

                        Defence Systems Auto-modulated high capacity regenerative shield system, total capacity 3,915,000 TeraJoules
                        Heavy Duranium/Tritanium double hull plus 18 cm Ablative armour.
                        High level Structural Integrity Field
                        Warp Speeds
                        (TNG Scale) Normal Cruise : Warp Factor 8
                        Maximum Cruise : Warp Factor 9.9 in testing - engines still under development
                        Maximum Rated : Not yet established; expected to be Warp 9.99+
                        Strength Indices,
                        Multi Vector (all)
                        (Galaxy class = 1,000) Beam firepower : 1,800
                        Torpedo Firepower : 3,375
                        Weapon Range and Accuracy : 1,175
                        Shield Strength : 1,450
                        Hull Armour : 3,100
                        Speed : 4,125
                        Combat Manoeuvrability : 12,500
                        Overall Strength Index 2,347
                        Strength Indices,
                        Docked Mode
                        (Galaxy class = 1,000) Beam firepower : 1,200
                        Torpedo Firepower : 1,350
                        Weapon Range and Accuracy : 1,175
                        Shield Strength : 1,450
                        Hull Armour : 3,100
                        Speed : 4,125
                        Combat Manoeuvrability : 8,500
                        Overall Strength Index 1,627
                        Diplomatic Capability Grade 2
                        Expected Hull Life 84 years
                        Refit Cycle Minor : 1 year
                        Standard : 3 years
                        Major : 12 years
                        aus: http://www.ditl.org/ships/hedprometheus.htm

                        na gut... ist vielleicht etwas übertrieben lang, aber zumindest hat man mal eben die Spezifikationen auf einen Blick.

                        Ich denke übrigens auch, dass die Prometheus ohne probleme sich im Delta - Quadranten hätte durchschlagen könen.

                        Gruß Sebastian
                        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                        Kommentar


                        • #13
                          @squatty
                          logisch ist das nun auch wieder nicht! in der sternen flotte gibt es überwiegend forschungsschiffe!
                          die einzigen kriegsschiff klassen die ich kenne sind doch die defiantklasse(konstruiert um gegen die borg zu kämpfen) und die prometheus! alles andere ist meiner meinung nach forschungszwecken dienlich! ausserdem, warum sollte man denn gleich alles geben was man hat! es reicht doch wenn man ein gut ausgerüstetes forschungsschiff hinterher schickt! und das ist die voyager oder nicht?
                          Captain Picard: "Setzen Sie einen Kurs! Warp 6!
                          ENERGIE!!"

                          Kommentar


                          • #14
                            die voyager ist kein gut ausgerüstetes forschungsschiff. sie hat lediglich typ8 phaserbänke und singeltorpedowerfer.
                            die tatsache, das sie noch nicht zerstört wurde, liegt lediglich daran, das die autoren nicht ganz realistisch schreiben. und außerdem wollte man ja eine serie, die nicht gleich nach 2folgen zuende ist.
                            Veni, vici, Abi 2005!
                            ------------------------[B]
                            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von squatty
                              die voyager ist kein gut ausgerüstetes forschungsschiff.
                              Wieso soll die Voyager kein gut ausgerüstet Forschungsschiff sein? Sie hat doch alles, was ein Froschungsschiff braucht. Labors, Wissenschaftler und natürlich einen Captain. Ein Froschungsschiff ist kein Kampfschiff. Und außerdem ist sie ja auch wie schon gesagt wurde, nicht für den Deltaquadranten konstruiert worden.
                              Zur Bewaffnung: Die würde im Aplpha-Quadranten für Forschungszwecke sicherlich ausreichen.
                              Also manchmal hasse ich Sie wirklich, wissen Sie das?
                              Nein, Sie lieben mich!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X