Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(Ein was wäre wenn Thread) Wie hätten sich die anderen Crews aus ST geschlagen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (Ein was wäre wenn Thread) Wie hätten sich die anderen Crews aus ST geschlagen?

    Es gibt ja hier im Forum diverse Threads über die Frage, wie sich andere Raumschiffe wie Enterprise-E, Prometheus, Defiant oder Enterprise-D im Delta-Quadranten so geschlagen hätten.

    Ich möchte in diesem Fragekomplex doch mal anders herangehen und nicht die technische Seite vergleichen, sondern die Crewkomponente.

    Also wie stellt ihr euch den Verlauf und Ausgang einer Serie vor, wenn statt Janeway, Chakotey, Tuvok, MHN & Co die anderen Crews so eine Reise angetreten hätten.

    Die Vorlage für die Frage kommt von folgendem Zitat:

    Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
    Sie verfliegt sich nicht um 70.000 Lichtjahre.
    Die Crew der Voyager ist ja nicht mit eigener Kraft im Delta-Quadrant gelandet, sondern gegen ihren Willen dorthin gebracht worden.

    Wie würde sich also ein Archer, ein Kirk, ein Picard oder ein Sisko mit seiner Crew dort schlagen?

    PS: Falls so ein ähnlicher Thread schon existiert, so möge man sie mergen... da mir diese Frage dank des obigen Zitates ziemlich spontan kam, habe ich jetzt nicht gezielt dannach gesucht.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

  • #2
    Zitat von McWire Beitrag anzeigen
    Wie würde sich also ein Archer, ein Kirk, ein Picard oder ein Sisko mit seiner Crew dort schlagen?

    PS: Falls so ein ähnlicher Thread schon existiert, so möge man sie mergen... da mir diese Frage dank des obigen Zitates ziemlich spontan kam, habe ich jetzt nicht gezielt dannach gesucht.
    Na ja, es gibt zumindest den Thread "Wie wären Picard, Kirk, Archer und Sisko auf der Voyager klargekommen?"

    Kommentar


    • #3
      Keiner der von dir genannten Kommandanten hatte einen so dermaßen großen Heldenbonus wie Tante Käthe.
      Spätestens beim ersten Borgkubus wäre für die meisten Captains aufgrund der unterlegenen Feuerkraft eines SF-Schiffs Schluss gewesen.
      Höchstens Captain Picard könnte da aufgrund seine Uplinks vielleicht heil heraus kommen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er dafür in einem der zahllosen anderen Kämpfe untergegangen wäre.
      Allein schon weil er sein Schiff nach schweren Kämpfen auch mal reparieren lassen musste und keine unendlichen Munitions- und Shuttlevorräte besaß.
      And if you keep fighting other peoples demons, they will eventually become your own

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ace Azzameen Beitrag anzeigen
        Keiner der von dir genannten Kommandanten hatte einen so dermaßen großen Heldenbonus wie Tante Käthe.
        Der kam gut.


        Ich denke mal, dass Picard eiskalt den Führsorger dafür verwandt haben, die Crew nach hause zu bringen und nicht wie Kathy diese Ocampa zu retten. Was mischt sie sich auch immer ein.

        Picard hätte bestimmt an der Oberste Derektive festgehalten. Und Dianna Troy hätte besser gesehen, wenn die Crew meutert.
        Ohne Signatur lebt sichs doch am besten

        Kommentar


        • #5
          Ich denke, Sisko mit seiner Vorgeschichte von Wolf 359 hätte vermutlich unbarmherzig Krieg gegen die Borg geführt und vielleicht auch - mit Hilfe von Bashir, O'Brien, Dax usw. vor Ort eine wirksame Waffe entwickelt und den Krieg "gewonnen".

          Kirk hätte vermutlich eine neue Föderation, eine Föderation der vereinigten Planeten des Deltaquadranten gegründet und eine neue Sternenflotte aufgebaut. Vielleicht nicht besonders groß, aber man weiß ja nie. Und mit den Kazon Streit bekommen. Kazon, Klingonen, irgendwas muss es ja sein.

          Archer: Nichts gegen Archer, aber der war ja noch so grün hinter den Ohren, na ja, okay, vielleicht hätte er ein Borgschiff gekapert, mit Hilfe der Macos , und Trip und T'Pol hätten das Ding irgendwie nach Hause geflogen .

          Am Interessantesten ist Picard: Sehr schwer zu sagen, was der dort erreicht hätte. Viel Diplomatie vermutlich, er hat ein größeres Schiff als Janeway, mehr Mittel, aber auch erst mal Respekt vor den Borg. Vermutlich wäre er aber durch irgendeine Technobabble-Lösung - eigenes Wurmloch schaffen - am schnellsten zu Hause gewesen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
            Gut, dann formuliere ich es mal so um, dass die eingespielte Crew samt eigenem Raumschiff in dne DQ verschlagen werden.

            Also eine Mischung aus diesem Thread und den üblichen Raumschiffvergleichen.
            Mein Profil bei Memory Alpha
            Treknology-Wiki

            Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

            Kommentar


            • #7
              Also generell finde ich so hypothetische Spielchen ein wenig seltsam... was wäre wenn...

              Ich mein es is wie es is.. und es war wie es war. :-)))

              Bin da wohl eher ein Pragmatiker...

              Wäre Sisko oder Picard oder Kirk auf der VOYAGER gewesen.. wäre es eine völlig andere Serie gewesen... und vermutlich in ganz anderen Bahnen gelaufen...

              Allerdings denke ich dass die Authoren dann auch die Figuren anders angelegt oder sich entwickeln hätten lassen...

              schließlich sind die Captains auch KInder ihrer Zeit... Kirk der Draufgänger aus den 60ern... Picard der Weichspüler aus den 90ern... Sisko der Schmusekrieger.... und Janeway ist einfach Janeway... dort im Deltaquadranten ... wer weiss wie oft Kirk die Oberste Direktive gebrochen hätte.. wie oft er einfach mal einem Kazon eine runterhaun hätte... oder noch mit sehr viel mehr Frauen sex gehabt hätte als der arme Harry Kim...

              Aber ganz klar ist dass die Captains oder andere Figuren in der Umgebung in dem Zeitrahmen.. völlig anders ausgefallen wären... eben weil es eine andere Zeit und ein anderer Ort war/ist/was auch immer... Scheiss Zeitparadoxen... ihr wisst ja... da kriegt man Kopfweh von lach...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                Gut, dann formuliere ich es mal so um, dass die eingespielte Crew samt eigenem Raumschiff in dne DQ verschlagen werden.
                Also eine Mischung aus diesem Thread und den üblichen Raumschiffvergleichen.
                Okay . Dann hätte ich noch die Frage, wo finde ich einen Vergleich zwischen der Voyager und der TOS-Enterprise ? Falls es einen solchen Thread noch nicht gibt, kann man das vielleicht auch in "VOY und TOS - wie groß sind die Unterschiede ?" posten .

                Kommentar

                Lädt...
                X