Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neelix' Lunge: Hätte Janeway sie dem Vidiianer wieder entnehmen lassen müssen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neelix' Lunge: Hätte Janeway sie dem Vidiianer wieder entnehmen lassen müssen?

    Hallo zusammen!

    Wie der Titel dieses Threads schon andeutet, soll hier die Frage diskutiert werden, ob in der Folge VOY: Transplantationen Captain Janeway, die den Vidiianer mit Neelix' Lunge hat davonfliegen lassen, diesem Neelix' Lunge wieder hätte entnehmen und Neelix wieder einpflanzen lassen müssen.

    Ich persönlich hätte es durchaus angemessen gefunden, wenn Janeway alles darangesetzt hätte, Neelix' Lunge zurückzubekommen, da dieser Vidiianer schließlich kein Recht hatte, diese von Neelix zu stehlen! Ich sage sogar ganz ehrlich, dass ich persönlich den Tod des Vidiianers in Kauf genommen hätte!

    Wie seht ihr das?

    Wie ist eigentlich heutzutage die Rechtslage?
    Wenn A z. B. eine Niere von B ohne dessen Einwilligung stehlen lassen würde, A gefasst wird, aber durch eine Wiederentnahme jener Niere, damit B sie zurück bekommt, sterben würde, hätte B das Recht, seine Niere zurückzubekomen, auch wenn A infolge dessen stirbt?

  • #2
    Wow, du hast seltsame moralische Grundsätze. In der Welt, in der streng nach der Maxime "Auge um Auge" jeder Täter mit seiner eigenen Tat bestraft wird und das unter Umständen bedeutet, dass man ihn töten muss, möchte ich nicht leben. Dass das deine Vorstellung von Gerechtigkeit ist, finde ich schade. Sehr schade.

    Natürlich hätte Janeway den Vidiianer nicht töten sollen. Schließlich gab es schlussendlich auch einen Weg, der nicht über Leichen geht.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Xon Beitrag anzeigen

      Natürlich hätte Janeway den Vidiianer nicht töten sollen. Schließlich gab es schlussendlich auch einen Weg, der nicht über Leichen geht.
      Genau. Und vielleicht klauen die Vidianer morgen einem Crewmitglied das Herz und übermorgen fehlen einem Crewman die Beine. Was solls? Es gibt doch immer Mittel und Wege und die hauptsache man hat großartige Moralvorstellungen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
        Genau. Und vielleicht klauen die Vidianer morgen einem Crewmitglied das Herz und übermorgen fehlen einem Crewman die Beine. Was solls? Es gibt doch immer Mittel und Wege und die hauptsache man hat großartige Moralvorstellungen.
        Lächerlich, wie du mir die Worte im Mund umdrehst und auch noch zu denken scheinst, das wären gültige Argumente.

        Wir reden ja hier nicht davon, ob die Mannschaft vor feindlichen Übergriffen beschützt werden sollte (dann natürlich sollte sie das), sondern davon, ob ein Krimineller für seine Tat mit dem Tod bestraft werden sollte. Letzteres sollte meiner Ansicht nach nicht passieren.

        Kommentar


        • #5
          Das würde einer Todesstrafe gleichkommen und diese ist zumindest seit TNG nicht mehr vorgesehen. Die juristische Möglichkeit wäre gewesen den Vidiianer und etwaige Helfer zu verhaften, vor Gericht zu stellen und anschließend - sofern schuldig - zu inhaftieren. Hierbei hätte Janeway aber für die Gesundheit des Häftlings Sorge zu tragen womit wiederum die Entfernung ausgeschlossen ist.

          Um ein Beispiel zu nennen: Das deutsche StVollzG sieht in §101 zwar ärztlichen Zwang vor, wenn die Gesundheit des Gefangenen oder einer dritten Person gefährdet ist, die Maßnahmen müssen für die Beteiligten jedoch zumutbar und dürfen nicht mit erheblicher Gefahr für Leben oder Gesundheit des Gefangenen verbunden sein. Ich bezweifle, dass die Föderation dies anders sieht.
          "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
          "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

          Kommentar


          • #6
            Ich persönlich hätte Neelix seine Lunge wieder beschaft, auch wenn der Dieb dabei draufgeht. Das hat ja nichts mit Bestrafen zu tun, sondern lediglich damit, das Leben des verwundeten Crewmitgliedes zu retten. Wenn der Vidiianer dabei draufgeht ist es schade, aber leider nicht zu ändern. In dem Fall geht Neelix Leben vor und gerade wenn es um so etwas elementares wie eine Lunge geht, darf man mMn. als Captain eigentlich nicht erst ein Weilchen rumüberlegen ob es möglicherweise eine andere Methode gibt das Crewmitglied zu retten.

            Also ich wäre ehrlich gesagt recht stinkig wenn mir meine Lunge gestohlen wird und ich von Maschinen beatmet werden muss, weil es unmoralisch wäre dem Dieb die Lunge wieder zu entfernen.

            Das Typische "der arme Täter" denken. Das Opfer hat in Verbrechen den Vorrang zu haben, auch wenn es dem Täter schadet, basta!

            Kommentar


            • #7
              Soweit ich mich erinnere, konnte doch Neelix mit der holographischen Lunge weiterleben. Wie da irgend jemand den Tod des Vidiianers durch Entfernen von Neelix' Lunge in Kauf nehmen würde, ist mir da ehrlich gesagt schleierhaft.

              Meine Frage wäre da eher: Hätte man vielleicht dem Vidiianer die Lunge wieder entfernen können und IHN dann mit der holographischen Lunge ausstatten können? Das wäre vielleicht eine Alternative gewesen...
              Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
              Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

              Kommentar


              • #8
                Die Lösung mit Kes' Lunge ist im Anbetracht der Tatsachen sicherlich die Beste gewesen. Falls diese jedoch nicht in Frage gekommen wäre, hätte ich den Vidiianer auch mit Holo-Lungen ausgestattet und Neelix seine zurückgegeben.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                  Soweit ich mich erinnere, konnte doch Neelix mit der holographischen Lunge weiterleben. Wie da irgend jemand den Tod des Vidiianers durch Entfernen von Neelix' Lunge in Kauf nehmen würde, ist mir da ehrlich gesagt schleierhaft.

                  Meine Frage wäre da eher: Hätte man vielleicht dem Vidiianer die Lunge wieder entfernen können und IHN dann mit der holographischen Lunge ausstatten können? Das wäre vielleicht eine Alternative gewesen...
                  Weil das Leben mit holografischer Lunge nicht mehr lebenswert gewesen wäre.

                  Das wäre genauso wie ein ein pateint heute der nur noch an Maschinen hängt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                    Soweit ich mich erinnere, konnte doch Neelix mit der holographischen Lunge weiterleben. Wie da irgend jemand den Tod des Vidiianers durch Entfernen von Neelix' Lunge in Kauf nehmen würde, ist mir da ehrlich gesagt schleierhaft.
                    Ja. Sofern er sein ganzes Leben lang auf der Krankenstation bleibt und sich praktisch überhaupt nicht bewegt. Tolles Leben.
                    Die Vidianer sind skrupellose Killer, die ihr Leben über das anderer stellen. Sie fragen nicht, sie nehmen sich was sie wollen und ihnen ist dabei völlig egal ob ihre Opfer sterben und im Falle von Nelix noch ein sehr grausamer Tod dazu. Im Prinzip sind sie sogar schlimmer als die Borg.
                    Wäre ich Captain würde ich lieber einen meiner wenigen Torpedos opfern um die Vidianer zu erledigen, als sie davon kommen zu lassen.
                    Man sieht ja wohin Janeway letztendlich gelangt ist: Die Zerstörung einer kompletten Voyager samt Crew und nur weil die Serie weitergehen musste sind wirklich alle nochmal davongekommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                      Ja. Sofern er sein ganzes Leben lang auf der Krankenstation bleibt und sich praktisch überhaupt nicht bewegt. Tolles Leben.

                      In wie weit das ein lebenswertes Leben ist, darüber kann man natürlich diskutieren...immerhin kann man mit anderen kommunizieren. Wenn man allein im Gefängnis sitzt, kann man das nicht, und manche sehen ein Leben im Gefängnis auch nicht als lebenswert an, trotzdem werden Kriminelle dorthin verfrachtet...
                      Vella: "Tarnat said I'd find you here. I see why he mistook you for Sebacean. Same size, weight, coloring - though the brain cavity appears smaller."
                      Crichton: "Yeah, but my choppers are first class and I do an excellent turn my head and cough."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Commander Crichton Beitrag anzeigen
                        Meine Frage wäre da eher: Hätte man vielleicht dem Vidiianer die Lunge wieder entfernen können und IHN dann mit der holographischen Lunge ausstatten können? Das wäre vielleicht eine Alternative gewesen...
                        Im Interesse der "Instandhaltung" der Crew: Ja.
                        Allerdings hätte Janeway es eh nie getan, da sie es auch einer Spezies, die gewaltätig anderen Spezies Organe stiehlt, solch ein Leben nicht zumuten möchte. Deshalb der Freispruch ihrerseits. Ausserdem leiden die Vidianer ja unter einem kompletten Körperzerfall und was hätte die Voyager für medizinische Ressourcen verbraucht, um einen einzelnen Vidianer am Leben zu erhalten!?
                        All hands brace for impact!

                        Kommentar


                        • #13
                          Wow, du hast seltsame moralische Grundsätze. In der Welt, in der streng nach der Maxime "Auge um Auge" jeder Täter mit seiner eigenen Tat bestraft wird und das unter Umständen bedeutet, dass man ihn töten muss, möchte ich nicht leben. Dass das deine Vorstellung von Gerechtigkeit ist, finde ich schade. Sehr schade.
                          Anscheinend habe ich mich undeutlich ausgedrückt; es geht doch nicht um "Auge um Auge", sondern darum, dass jemand, dessen Lunge gestohlen wurde, das Recht hat, diese wieder zurückzubekommen! Ein Mörder darf meiner Meinung nach nicht hingerichtet werden. Aber Neelix ist durch den Organraub zu einem menschenunwürdigen Leben verurteilt worden, wenn er es denn überhaupt langfristig überlebt hätte: Ein etwas längerer Ausfall des Holosystems, und Neelix wäre jämmerlich erstickt! Es ist Neelix' Lunge, insbesondere aber Neelix' Leben, das der Vidiianer gestohlen hat, um sein eigenes Leben zu retten. Neelix sollte in dieser Situation das Recht haben, sein Leben wieder zurückzubekommen.

                          Genau. Und vielleicht klauen die Vidianer morgen einem Crewmitglied das Herz und übermorgen fehlen einem Crewman die Beine. Was solls? Es gibt doch immer Mittel und Wege und die hauptsache man hat großartige Moralvorstellungen.
                          Das ist genau der Punkt: Hier treffen zwei moralische Grundsätze aufeinander, die gegeneinander abgewogen werden müssen.

                          In wie weit das ein lebenswertes Leben ist, darüber kann man natürlich diskutieren...immerhin kann man mit anderen kommunizieren. Wenn man allein im Gefängnis sitzt, kann man das nicht, und manche sehen ein Leben im Gefängnis auch nicht als lebenswert an, trotzdem werden Kriminelle dorthin verfrachtet...
                          Naja, es ist schon arg menschenunwürdig. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich lieber für das Gefängnis entscheiden als für Neelix' Situation. Dort kann ich mich immerhin bewegen und bin zumindestens physisch in der Lage, Interessen nachzugehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Rip~van~Winkle Beitrag anzeigen
                            Im Interesse der "Instandhaltung" der Crew: Ja.
                            Allerdings hätte Janeway es eh nie getan, da sie es auch einer Spezies, die gewaltätig anderen Spezies Organe stiehlt, solch ein Leben nicht zumuten möchte. Deshalb der Freispruch ihrerseits. Ausserdem leiden die Vidianer ja unter einem kompletten Körperzerfall und was hätte die Voyager für medizinische Ressourcen verbraucht, um einen einzelnen Vidianer am Leben zu erhalten!?
                            Du meinst außer der Hauptplattform für medizinische Betreuung und eventuelle diplomatische Probleme? Der Vidianer braucht immer mehr holographische Prothesen, warum macht man nach deiner Logik nicht gleich ein holograpisches Abbild und tötet die reale Person... wäre das gleiche Verfahren in grün.

                            Du hast doch gesehen, wie Neelix da lag und schon fast lieber gestorben wäre als darin stecken zu bleiben, wie bereits gesagt wurde ist das nur eine Notfalllösung gewesen.

                            Ich persönlich hätte mich an den Drehbuchschreiber gewandt und ein besseres Drehbuch verlangt. Das mit Kes Lunge fand ich schon arg grenzwertig, aber es ist in der Tat eine recht interessante Fragestellung, ob man den Vidianer umbringen würde oder nicht. Darüber muss ich erst noch einmal nachdenken, bevor ich darauf antworten kann.
                            "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                            Kommentar


                            • #15
                              Um ein Beispiel zu nennen: Das deutsche StVollzG sieht in §101 zwar ärztlichen Zwang vor, wenn die Gesundheit des Gefangenen oder einer dritten Person gefährdet ist, die Maßnahmen müssen für die Beteiligten jedoch zumutbar und dürfen nicht mit erheblicher Gefahr für Leben oder Gesundheit des Gefangenen verbunden sein. Ich bezweifle, dass die Föderation dies anders sieht.
                              Da komme ich inhaltlich nicht ganz mit. Hätte also nach unserem Recht Neelix das Recht, seine Lunge wiederzubekommen, auch wenn der Vidiianer dabei draufgeht, oder nicht?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X