Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[047] Die beiden Ferengi aus "Das Wurmloch"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [047] Die beiden Ferengi aus "Das Wurmloch"

    Also mich interessiert ja brennend, was eigentlich aus den beiden Ferengi geworden ist, die ja im Gegensatz zur Voyager das Wurmloch passieren konnten.
    Mal von der Logik her : Eigentlich müßte ja die Föderation von den wiederkehrenden Ferengi zumindest gehört haben. Die Informationen, die die beiden haben, ist doch für alle Gold wert, oder nicht !?
    "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

  • #2
    Die hatten sicher einen sehr hohen Preis für die Informationen haben wollen. Wie die Ferengi nun mal sind. Auf der anderen Seite: Die Föderation hat mit Sicherheit NICHT nach der Voyager gefragt. Die wussten doch gar nicht, dass das Schiff im Delta-Quadranten ist, oder?

    Kommentar


    • #3
      Ich denke nicht dass die Föderation überhaupt Kenntnis von der Rückkehr dieser Ferengi haben wird. Zwei Personen sind nicht so einfach zu finden, und wer würde den Ferengi ihre doch sehr abenteuerliche geschichte schon glauben, zumal auch Betazoiden sie nicht überprüfen könnten !
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        :sp:
        Es gibt demnächst (in wenigen Wochen) eine Folge der Voyager, wo Ferengi wiederholt auftauchen - sie heißt "Eingeschleust". Vielleicht besteht ja da wieder ein Zusammenhang mit den beiden zuvor....
        Zuletzt geändert von Data; 22.06.2001, 20:19.
        "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von StarSlider
          :sp:
          Es gibt demnächst (in wenigen Wochen) eine Folge der Voyager, wo Ferengi wiederholt auftauchen - sie heißt "Eingeschleust". Vielleicht besteht ja da wieder ein Zusammenhang mit den beiden zuvor....
          Nein.

          Übrigens glaube ich gar nicht das die Ferengi überhaupt zurückgekommen sind, das Wurmloch war doch bekanntlich beim letzten Scan auf beiden Seiten instabil. Man kann also nicht sagen, wo sie gelandet sind.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Ne, also das Wurmloch war IMHO nur an einer Seite instabil, nämlich im Delta-Quadranten, deshalb wurde es unbrauchbar, weil man nie wußte wo es das nächste Mal ist. Warum sollte denn auch sonst die VOY durchfliegen wollen, wenn die damit nicht nach Hause kommen würden!
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Ja, aber in dem Moment wo, die Ferengi drin waren, stellte die Voyager fest, dass das Wurmloch nun sich an beiden Enden bewegte. Und wer weiß ob die Ferengi da schon aus dem Wurmloch raus waren.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                es könnte sein das die beiden ferengi auch in der folge eingeschleust vorkommen!!! da sie da sehr viele informationen über die vojager und die nano-technologie haben!!!
                lerne anderen Menschen zu vertrauen!!!

                Vertraue ETP!!!!

                Kommentar


                • #9
                  Wieso haben die sehr viele Informationen über Nanotechnologie ??
                  "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin mir sicher, die beiden Ferengi haben es sehr gut genutzt, ihre Informationen zu verkaufen... egal, an wen.... nur werden sie diesmal wohl etwas vorsichtiger sein...
                    Vielleicht hat man deswegen nichts mehr von ihnen gehört...
                    "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                    "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X