Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[131] "Fair Haven"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [131] "Fair Haven"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 131
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Fair Haven
    Original-Titel: Fair Haven

    Episodenbeschreibung:
    Um der Besatzung der Voyager eine neue Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen, erschafft Tom Paris auf dem Holodeck das idyllische, kleine Dörfchen Fair Haven, das sich im Irland des 19. Jahrhunderts befindet. Das Programm erfreut sich bei der Crew auch sehr großer Beliebtheit, und sogar Captain Janeway besucht das Dorf. Und der Captain findet dort sogar etwas, was sie nicht für möglich gehalten hätte, eine Person, die sie sofort sympathisch findet und mit der sie sich gern und immer wieder unterhält, den Barkeeper der Kneipe von Fair Haven. Anfangs möchte Captain Janeway es nicht wahrhaben, aber könnte es tatsächlich sein, dass sie gerade dabei ist, sich in eine Holodeck-Figur zu verlieben?

    Regie: Allan Kroeker
    Drehbuch: Robin Burger

    Gastdarsteller:
    Fintan McKeown as Michael
    Richard Riehle as Seamus
    Henriette Ivanans as Maggie
    Duffie McIntire as Grace
    Jan Claire as Frannie

    DVD: Box 06, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Ach , habe ich so gut geschlafen.

    Mal im Ernst.... ich fands tödlich langweilig. Janeways unerwiderte Liebe Teil 504. Herr Gott, sie hat doch Chakotay... aber nööö.
    Alle die schon " Das Geistervolk" gesehen haben, wissen ja, dass es im zweiten Teil der " Fair Haven " - Saga ( ) ähnlich langweilig weitergeht.

    Ich vergebe eine 4

    Einzig gute Stelle.... Tuvok wird raumkrank
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    7.46%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    34.33%
    23
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    23.88%
    16
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20.90%
    14
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    13.43%
    9
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 22:40.
    Is that a Daewoo?

  • #2
    Mit hat die Folge gut gefallen (bitte nicht schlagen ). Okay, dass Janeway sich in ein Hologramm verliebt, wirkt vielleicht nicht so logisch - aber was will sie denn machen? Ein "Chakotay, ich habe mich so wahnsinnig in Sie verliebt, wollen wir nicht heiraten" würde man ihr wohl genauso wenig abnehmen. Allein im Delta-Quadranten gibt es eben nicht so viel Auswahl...

    Trotzdem finde ich es gut, dass mit "Fair Haven" auch mal wieder eine Nicht-Action-Folge eingeschoben wird. Für zünftige Raumschlachten und dergleichen kann man doch auch ruhig mal auf die nächste Borg-Episode warten, oder?

    Also, insgesamt eine 2 von mir für die Folge.

    Kommentar


    • #3
      mist hab ich schon wieder die Folge verpasst
      ich kann es mir nicht merken das es Voyager freitags gibs, was sollts war ja heute das letzte Mal am freitag
      die nächtse Folge kommt wieder am Sonnabend

      Kommentar


      • #4
        naja, ich weiß nich so recht... die Episode war im Grunde recht nett. Mal ohne große Action und mit einigen netten gags (Tuvok wird raumkrank und zusätzlich "angeregt", der Doc als kleiner Priester etc. ). Aber die Sache mit Janeway und ihrem Hologramm war nich so doll kommt mir alles irgendwie so bekannt vor
        Vielleicht sollten sich die drehbuchautoren wirklich mal ne hübsche Story überlegen wie sie Janeway und Chakotay zusammenbringen könnten (der Anfang war ja schon vor einigen Staffeln mal gemacht, in der Episode wo die Voyager J&C auf nem Planeten wegen nem Virus zurücklassen muss, zunächst versteht sich)

        Insgesamt gebe ich der Folge eine schlichte 3-
        OJF.de.vu - Webmaster
        "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

        Kommentar


        • #5
          Teilweise war "Fair Haven" ja recht unterhaltsam und kurzweilig, aber wirklich interessant oder spannend war sie leider nicht. Keine Folge, die ich nennen würde, wenn ich meine Lieblingsfolgen nennen sollte...

          Von mir gibt´s ebenfalls eine 3-
          "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

          "Das X markiert den Punkt...!"

          Kommentar


          • #6
            Ich fand die Episode eigentlich schon ziemlich gut! Der Sinn war ja nicht, wieder mal eine Feindschaft mit einem neuen Volk aufzubauen, sondern es sollte eine Charakterepisode werden, und die ist gut gelungen.
            Es ist glaubwürdig, dass sich Kathryn nach so vielen Jahren nach einem "perfekten" Mann sehnt. Und man könnte schnell in Versuchung geraten, dazu ein Hologramm, das man beliebig anpassen kann, zu benutzen. Mal ehrlich: Es gibt viele Trekkies, die sich so etwas schon mal selbst überlegt haben, hm?
            Auch den Handlungsbogen haben sie gut hingekriegt: Letztendlich sieht sie ein, dass es nicht die beste Lösung wäre, aber man kann sich ja die Möglichkeiten offen halten...

            Ich fand es toll von den Autoren gelöst, WIE sie Fair Haven ramponieren. Das klang glaubwürdig. Bin schon gespannt, wie das in 6-7 Wochen weitergeht!

            Zum Thema "langweilig":
            Ich schließe mich euch in gewissem Maßen an, da es mal wieder eine "Janeway-Episode" war (Fortsetzung der 3-Personen-Crew), wenn's Harry oder Neelix (!!!) getroffen hätte, wäre das besser gewesen!

            JETZT ABER MEINE BESCHWERDE:

            ÄH!? Das war je jetzt wohl der Beweis "durch die Blume gesagt", dass die Crew Sex am Holodeck hat!!!?!?!? z.B. Chakotay: "Dass sie aus Photonen bestehen hat mich noch nie davon abgehalten" oder so ähnlich, und das Ausblenden in der Kuss-Szene! Ich weiß ned so recht, das hätte man ruhig als unausgesprochen, aber dennoch irgendwo bekannt lassen sollen. Gefiehl mir nicht!

            Ich gebe eine glatte 2.
            ~ TabletopWelt.de ~

            Kommentar


            • #7
              Also ich fand die gestrige Folge total mies----mehr als ein Lückenfüller war das doch echt nicht---mir war so langweillig, daß ich wirklich beinahe eingeschlafen bin----es muß ja nicht immer pure Action sein, aber a bissel was dürft scho passieren

              Meine Wertung: 4-5 !!!

              Kommentar


              • #8
                Hey, was habt ihr denn gegen die Folge? Die war doch eigentlich recht ordentlich. Naja, dass mit Janeway und der Holofigur war etwas flach, aber immer noch anders als sonst, wenn es um Liebe zu Hologrammen geht. Besonders gut fand icht die Szene im Kasino, in der Tuvoks Übelkeit durch die Kommentare von Parris, Kim und Neelix verstärkt wird.
                Insgesamt: 2

                Sektion 31

                Kommentar


                • #9
                  Im Grunde hat mir die Folge gut gefallen. 3+

                  Dass Chakotay sich in der letzten Zeit sehr rar macht, stört mich sehr. Ich hätte es besser gefunden, wenn die Holo-Romanze mit Chakotay verfilmt worden wäre.

                  Außerdem fand ich das irische Dorf sehr schön - es hätte auch ruhig noch ein wenig mehr Irische Musik geben können. Also, ich hoffe, dass "Fair Haven" wieder rekonstruiert werden kann, denn es ist wirklich mal eine Abwechslung zum üblichen Starship-Dasein.
                  Habe Mut, Dinge zu ändern, die du ändern kannst,
                  Habe die Gelassenheit, Dinge zu akzeptieren, die du nicht ändern kannst,
                  und bekomme die Weisheit, beides voneinander zu unterscheiden.

                  \\//_
                  Selak

                  Kommentar


                  • #10
                    Diese Folge war nicht unbedingt die beste. Aber die Grundidee des irischen Dörfchens finde ich gut. Das Janeway an dem Programm rumpfuscht finde ich allerdings nicht so doll.
                    Die Folge bekommt 3 ***
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Nun, die schon von einigen Vorredner benutzte Vokabel "langweilig" trifft es ziemlich genau. Die nächste Folge die im Fair Haven Szenarion spielt, "Spirit Folk" gefällt mir deutlich besser.
                      Nur 3 Sternchen für "Fair Haven" !
                      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                      Kommentar


                      • #12

                        interessant bei dieser Episode ist für mich,
                        dass Janeway die Möglichkeit nutzt das Holoprogramm auf ihre Bedürfnisse umzuprogrammieren,
                        und dann - fast erstaunt - registriert, dass dies nicht die "Erfüllung" ist.
                        -- ist diese Frau wirklich so unerfahren?!


                        eine Episode, bei der die Zeit langsam verging.
                        t´bel

                        Kommentar


                        • #13
                          Interessant, welches Szenarie die Crew als Entspannung wählt

                          Interessant, wie übertriebene Klischees verheizt werden

                          Interessant, das Janeway sich so unerfahren benimmt (siehe t'bel)

                          ---

                          Insgesamt 3 Sterne!
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Mein Freund und ich geben 4*.
                            Okay, Janeways Verhalten war etwas lasch, aber Janeway Folgen sind ja zum Ende hin eher seltener geworden.
                            Das Holodeck als Schauplatz zu wählen war doch mal ganz nett, und ansonsten wurden die Argumente, die für die Folge sprechen wohl schon genannt.
                            Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                            Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ooooch Süsss - Janeway ist Verliehiibt
                              5*
                              ich fand die Folge nüscht schlescht
                              also echt...Janeway tztztz einfach an einem Prog rumfummeln um einen Potentiellen Liebhaber zu bekommen.
                              Wenn Harry das wüsste hätte er sich schlappgelacht und an Tuvok verwiesen um die Liebe wieder auszutreiben
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X