Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[069] "Skorpion Teil II" / "Scorpion part II"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [069] "Skorpion Teil II" / "Scorpion part II"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 69
    Sternzeit: 51003.7

    Titel: Skorpion - Teil 2
    Original-Titel: Scorpion - Part 2

    Episodenbeschreibung:
    Im Kampf gegen einen unwahrscheinlich mächtigen Gegner, der von den Borg als Spezies 8472 bezeichneten Lebensform, kommt es zu einem Bündnis zwischen der Voyager-Crew und den Borg! Die Borg kommunizieren dabei über eine einzelne Repräsentantin, der Borgdrohne Seven of Nine mit Captain Janeway und ihrer Besatzung.

    Die unsichere Allianz wird beinahe gesprengt, als Captain Janeway bei einem Angriff lebensgefährlich verletzt wird und einige Borg sich kurz vor der Zerstörung ihres Würfels auf die Voyager beamen. Denn der nun ranghöchste Offizier an Bord, Commander Chakotay, traut den Borg nicht über den Weg und schon gar nicht glaubt er, dass diese sich an die Bündnisvereinbarungen halten werden…

    Regie: Winrich Kolbe
    Drehbuch: Brannon Braga, Joe Menosky

    Gastdarsteller:
    Jennifer Lien as Kes

    DVD: Box 04, Disc 01

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    45.92%
    45
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    47.96%
    47
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    5.10%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.02%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 11:37.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Eine wirklich gute Folge.
    Spezies 8472 gehört ohnehin zu meinen Lieblingsrassen und dass sie nur dreimal auftrat ist für mich ziemlich enttäuschend.
    Weiterhin bietet die Folge gute Effekte und ist immer unterhaltsam.
    Und immerhin wird hier ja auch ein ganz bestimmter Charakter eingeführt, den ich ja bekanntlich sehr schätze !
    5 Sterne.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ganz meine Meinung eine der besten Doppelfolgen für mich, bietet wirklich alles Gute Story, Äktschn und eine nette kleine Drohne

      Kommentar


      • #4

        unerwartete Wendungen,
        gute Dialoge,
        das Schiff von Species 8472 ..höchst interessant,

        Species 8472 eine Species, die die Borg vernichten kann,.. glaubwürdig dargestellt,

        die Allianz mit den Borg
        Beim Ansehen dieser Episode immer darauf wartend:
        Wann bricht diese Allianz, und
        wer bricht sie? - macht diese Episode sehr lohnend,

        Chakotay und Janeway zwei verschiedene Charaktere und zwei völlig unterschiedliche Einschätzungen derselben Situation.

        eine Episode , die all das bietet was Star Trek ausmacht.
        - unerwartete Wendungen - eine ethnische Frage ist zu beantworten - kreative Lösungen - gute Dialoge,

        t´bel

        Kommentar


        • #5
          seven in hoechstform ohne gewissen wirklich gut gespielt
          und janeway ist auch einigermassen ertraeglich
          typisch das chakoty mal wieder mehr weitsicht zeigt als
          der captain aber wie so oft janeway hat recht, leider.
          ich geb mal 5 von 6 sternen

          Kommentar


          • #6
            Also der 2te Teil wurde von Käthes und Indianers Geschwafel nicht so versaut wie Teil 1!
            aber dennoch 4 1/2*
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              Eine sehr gute Folge, eine Steigerung gegenüber dem ersten Teil.

              Endlich kein Wort mehr über DaVinci

              Chakotay war hier sehr glaubhaft und hatte obendrein noch recht . Gestört hat mich auch Janeway, die es tatsächlich wagt, ihren 1. Offizier anzumachen, weil der ausnahmsweise mal eigenständig und selbstbewußt auftritt, während sie ohnehin im Koma liegt. Alles in allem war Janeway grauenhaft, aber das liegt in diesem Fall in ihrem Charakter und zählt daher nicht als Minuspunkt.

              Am Schluß dann Chakotays Entschuldigung, die alle seine Handlungen zunichte macht und auch die Sympathiepunkte, die er hier gewann.

              Daß die Borg den Krieg begonnen haben war logisch, aber nicht unbedingt voraussehbar und deshalb überraschend.

              Seven of Nine war ... nett. Nicht großartig, aber nett. Für eine Borg wackelt sie ein bißchen viel mit den Hüften, hm?

              Chakotays Vergangenheit, sein Implantat und die Möglichkeit, Teil des Kollektivs zu werden, waren folgerichtig. Es war schön, daß man sich hier mal wieder auf alte Folgen bezog.

              Eine Frage bleibt offen: warum nennt Janeway das "Codewort" "Skorpion? Weil Chakotay Seven "sticht"? Ist hierin eine Anspielung an ihrer beider spätere Beziehung zu suchen?

              Kes' Rolle war überzeugend und maßvoll.

              5*
              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

              Kommentar


              • #8
                Das war doch wohl eine der interessantesten und spannensten Folgen überhaupt (damit meine ich jetzt den komletten Zweiteiler). Ein Gegner, der in der Lage war, die Borg zu besiegen, ohne dass diese sich an den neuen Feind anpassen konnten. Aber was wohl noch viel interessanter war, war der Auftritt von Seven of Nine.

                Kommentar


                • #9
                  Ich fand den 2ten Teil noch einen Tick besser, als den ersten Teil, und vergebe hier 6 Sterne.

                  Vor allem war dieser Zweiteiler imo auch deshlab der beste Brog-Zweiteiler von Voyager, weil hier die Borg-Königin noch nicht mitspielte. Zudem war es ein bemerkenswerter Schritt, eine Borg dauerhaft auf dem Schiff zu behalten.

                  Die Action und SFX waren ebenso überragend und sind auch nach heutigen Maßstäben sicherlich "state of the art"...auch wenn ich mich mit komplett computergenrierten, sich unnatürlich bewegenden Geschöpfen nicht allzuviel anfangen kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine sehr gute Folge.
                    Die Konfliktlösung Chakotay's war sehr...radikal, aber angemessen.

                    Ich fand's nur schade, dass 8472 nicht noch Unimatrix 001 zerstört hat

                    5 Sterne
                    I'm the MasterOfMoon!

                    Coya anochta zab.

                    Kommentar


                    • #11
                      Der zweite Teil beginnt da, wo der erste aufgehört hat: Spannung pur also. Aber auch die Moralwerte in Sachen Chaoktay widersetzt sich Janeway werden angesprochen. Und Seven of Nine als sehr faszinierender Charakter eingeführt.

                      5,5 Sterne!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe den 2. Teil genauso wie den 1. mit 5 Sternen bewertet. Mehr zu Bewertung siehe hier

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von boyonthemoon
                          Ich fand's nur schade, dass 8472 nicht noch Unimatrix 001 zerstört hat
                          Dann wäre uns ne andere Folge erspart geblieben
                          Auch beim 2.ten mal anschaun immernoch gut

                          Kommentar


                          • #14
                            Der zweite Teil war natürlich auch klasse und hier gebe ich sogar 6*.
                            Seven of Nine tritt zum ersten Mal als ein Charakter mit Potenzial auf. Zudem gab es mal wieder spannende Kämpfe und noch mehr von 8472.
                            Ansonsten kann ich auch gerade meine Bewertung zu Teil 1 kopieren, denn dieser Zweiteiler ist und bleibt klasse.
                            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                            Kommentar


                            • #15
                              5 Sterne auch für Teil 2, wobei ich schon verwirrend fand, dass die Borg nicht selbst in der Lage waren, ihre Nanosonden so zu verändern, dass sie sie gegen Spezies 8472 einsetzen können.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X