Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[020] "Die 37er" / "The 37'er"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [020] "Die 37er" / "The 37'er"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 17
    Sternzeit: 48975.1

    Titel: Die 37er
    Original-Titel: The 37's

    Episodenbeschreibung:
    Captain Janeway und die Mannschaft der Voyager stoßen auf ein 400 Jahre altes Rätsel, als die Sensoren vereinzelt Rostspuren im Weltall entdecken. Denn als sie der Spur folgt, stößt die Voyager auf einen 1936'er Ford Lastwagen, der vor ihrem Bug mutterseelenallein durch das Weltall schwebt! Die weitere Spur führt die Crew zu einem Planeten, auf dem die Voyager wegen atmosphärischer Störungen schließlich landen muss, da herunterbeamen unmöglich ist. Dort entdeckt man weitere Artefakte aus der Vergangenheit der Erde…

    Regie: James L. Conway
    Drehbuch: Jeri Taylor, Brannon Braga

    Gastdarsteller:
    Sharon Lawrence as Amelia Earhart
    David Graf as Noonan
    James Saito as Japanese Soldier
    Mel Winkler as Jack Hayes
    John Rubinstein as John Evansville

    DVD: Box 02, Disc 01

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    5.81%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    26.74%
    23
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    40.70%
    35
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    18.60%
    16
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.81%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    2.33%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 01:24.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Habe ich gerade nochmal geguckt und war ganz hingerissen.
    Aber ich denke ja ohnehin, dass die Folgen mit jedem Schauen immer besser werden.
    Die Landung war cool und wie Janeway in den Frachtraum ging, ach, man leidet richtig ein bisschen mit.
    Auch die Geschiche an sich ist schön und ziemlich startrekkig.

    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3

      eine Episode, die sehr viel von dem hat, was ich unter Star Trek verstehe.
      Die Entscheidung Janeway der Crew es frei zu stellen, ob sie bleiben will oder nicht, die Feststellung, dass das Schiff mindestens 100 Mann Besatzung braucht, um es "fliegen" zu können.
      die Landung, die Gespräche, die Schicksale,

      und als Janeway dann wieder auf die Brücke kommt, und streng nach Protokoll begrüßt wird, eine beeindruckende Szene.

      lohnend, sehr sogar,
      t´bel

      Kommentar


      • #4
        Die Episode "Die 37´" ist eine willkommene Abwechslung zu den "normalen" Folgen. Die Story ist gut auch auch würdig umgesetzt worden. Es wäre interessant was mit den Menschen dort noch passiert ist....

        Chakotay

        Kommentar


        • #5
          Ich fand diese Folge auch gut. Diese Menschen in den Kammern wussten nicht wie ihnen geschieht. Ein Sprung in der Technologie von vielen hundert Jahren kann schon schockierend sein.
          Man kann hier unbesorgt 4 Sterne geben.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Diese Folge zählt zu meinen Lieblingsfolgen. Es ist schon immer wieder interessant mit anzusehen wie große Persönlichkeiten in Star Trek eingebunden werden. Schade das sich Amelia Earhart nicht dazu entschloss mit an Bord zu kommen. Gerne hätte ich noch was von der Stadt gesehen, die sich die Menschen dort errichtet haben. Und auch über die Außerirdischen, die die Menschen dort hinbrachten. Bewertung 5 Sterne.
            Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

            Kommentar


            • #7
              Auch wenn mir diese Emilya Erhardt nicht wirklich viel sagte bis dato, fand ich die Folge ganz gut! (Lustig nur, dass ich am gleichen Abend eine neue "Enterprise" - Folge gesehen habe, wo eben jene Frau auch erwähnt wurde )
              Okay, das alte Auto im Weltraum sah etwas albern aus, und dass Paris sich so gut mit dieen Kisten auskennt, ist schon etwas...naja, "übertrieben" würde ich nicht sagen, aber "überraschend"!
              Zuerst tut er so, als wüßte er in etwa, ungefähr, dass das ein Automobil ist, dann weiß er, dass man bei drehen des Zündschlüssels die Kupplung treten sollte und zu guter letzt weiß er noch die genaue Bauart des Autos...

              Die Szene, in der der eine Begleiter Miss Erhardt seine Liebe gesteht, ist auch wirklich kurios und macht die Folge imho etwas "liebenswerter"

              Das sind die Dinge, die mir am meisten hängenblieben!
              4*!

              Kommentar


              • #8
                Obwohl ich diese Folge schon ZU oft sah muss ich immer noch sagen, dass sie eine meiner Lieblingsfolgen ist... einfach nur gelungen und wieder mal etwas, das VOY ausmacht...
                "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                „And so the lion fell in love with the lamb“

                Kommentar


                • #9
                  einfach nur gelungen und wieder mal etwas, das VOY ausmacht...
                  ...und was genau macht Voyager aus
                  (sorry...aber etwas mehr Ausführlichkeit bitte...)

                  Kommentar


                  • #10
                    Irgendwie fand ich die Folge Cool ich weiss nicht warum aber wahrscheinlich wegen dem Gefühl das die Voyager es schaffen könnte nach Hause zu kommen !!

                    Kommentar


                    • #11
                      leute, ihr habt recht, das war eine recht gute episode.

                      schade nur, dass man die städte nicht sehen konnte. es wäre interessant gewesen, zu sehen, wie sich die kultur dieser menschen auf diesem planeten entwickelt hätte. aber das war nicht möglich, weil zu dieser folge so viel special effects notwendig waren, dass das budget überfordert gewesen wäre.

                      eure suspiria

                      Kommentar


                      • #12
                        wohl meine liebste voyagerfolge...ne gute idee sowas einzubauen! [sp]wie wir ja jetzt erfahren haben wird auch in enterprise auf die 37er rücksicht genommen wird.[/sp]..und der planet war wirklich entzückend, das aber niemand geht war ja klar...schade man hätte da ruhig ein wenig verweilen können...aber die voyager will ja immer nach hause...und das noch pünktlich...

                        5*
                        Zuletzt geändert von t´bel; 17.06.2002, 10:26.
                        Gustave: Aw, he's got a crush on her again!

                        Kommentar


                        • #13
                          Nun, für eine Voyagerfolge der ersten beiden Staffeln war diese Episode noch gnaz solide. Aber jede DS 9 Folge und erst recht jede B 5 Episode ist besser !
                          Ich geb mal 3 Sterne, mit leichter Tendenz zu mehr.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine eher schwache Folge, langweilige Story, überhaupt alles Langweilig. Einnziger Pluspunkt : Die Voyager hatte mal wieder Boden unter den (Lande)füssen

                            Daher 3 ***
                            The very young do not always do as they are told.
                            (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                            [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, ich finde es ein bisschen sehr weit an den Haaren herbeigezogen, dass ausgerechnet Menschen von der Erde aus den 30ern ans andere Ende der Galaxie verschleppt werden, aber ne ganz nette Vorstellung ihr verschwinden zu erklären. 4*
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X