Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[068] "Skorpion Teil 1" / "Scorpion part 1"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [068] "Skorpion Teil 1" / "Scorpion part 1"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 68
    Sternzeit: 50984.3

    Titel: Skorpion - Teil 1
    Original-Titel: Scorpion - Part 1

    Episodenbeschreibung:
    Nach ihrer zweijährigen Reise durch den Delta-Quadranten trifft die Voyager erstmals auf den größten Feind wohl aller zivilisierten Völker in dieser Galaxis, die Borg! Doch schon bevor die Voyager überhaupt in das Gebiet der Borg eindringen kann, wird sie Zeuge, wie 15 Borg-Würfel innerhalb kürzester Zeit von einer unbekannten Macht vernichtet werden. Bei der Erkundung der Überreste der Borg-Schiffe wird Fähnrich Kim von einer fremden Lebensform verletzt, die kurz darauf mit ihrem Bio-Schiff die Voyager angreift. Das Föderationsschiff kann dieser Auseinandersetzung nur knapp entkommen.

    Schon bald wird klar, dass die fremde Rasse über telepathische Fähigkeiten verfügt, und Kes steht immer wieder mit den unbekannten Wesen in Kontakt. Doch was sie aus diesen Visionen erfährt, ist noch schlimmer als alles, was die Borg anzurichten im Stande sind. Währenddessen ringt Fähnrich Harry Kim auf der Krankenstation um sein Leben, er wird geradezu von innen heraus "verdaut". Doch vielleicht gelingt es dem Holodoc, rechtzeitig ein Mittel gegen diesen Prozess zu entwickeln…

    Regie: David Livingston
    Drehbuch: Brannon Braga, Joe Menosky

    Gastdarsteller:
    John Rhys-Davies as Leonardo da Vinci

    DVD: Box 03, Disc 07

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    4
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    56.10%
    69
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    32.52%
    40
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    9.76%
    12
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    0.00%
    0
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.63%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 11:36.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Mit dieser Episode kam endlich die Wende Voyagers vom Durchschnitt in die gehobene Klasse. Und eine Klasse für sich ist das hier allemal. Spannend bis zum Bersten, super Effekte und so weiter. Leonardo war zwar ein bischen blöd in der Story, macht aber nichts.

    Kommentar


    • #3
      Das erste Auftreten von Spezies 8472 war schon ziemlich überwältigend. Da hat man die Borg bisher als extrem mächtige Rasse kennen gelernt und nun taucht jemand auf der den Borg bei weitem überlegen ist. Teil 1 hatte IMO noch eine größere Faszination da 8472 hier völlig unbekannt war.
      5 Sterne.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Eine Geniale Folge!!!
        aber Käthes und Indianers Gefasel und GROTENSCHLECHTE SCHAUSPIELEREI haben die Wertung um 2 Sterne vermindert!
        4*!!!
        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

        Kommentar


        • #5
          Moin...

          ich finde den ersten Teil besser als teil 2 muss ich sagen. auch wenn Star Trek VOY dadurch eine neue Qualität bekommen hat (und da stimme ich mit der Hetfield über ein), ist diese doch noch recht durchscnittlich, wenn auch am oberen Rand des Durchschnitts.


          ...aber ne nette Idee.


          Gruß sebastian
          "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            Nun ich muss sagen es ist einer meiner Lieblingszweiteiler aber von Janeways Debakel ein wenig versaut worden - und Leonardo hätte ruhig in seiner DatenMatrix versauern dürfen!
            Spezies8472 ist ein Gefährlicher und hässlicher Gegner!
            die Augen sind - naja - und das mit den 3 Beinen finde ich doof - ein Schwanz wäre besser gewesen - Wie die ALIENs aus Alien 1-4!
            5*
            Ich bin die Blutgöttin des Chaos!
            das Leben ist ein Witz - Nur warum kann ich Nicht darüber Lachen?

            Kommentar


            • #7
              Alle geben die zweitbeste Note!

              Welch ein Zufall! Keiner gibt die beste, jedoch acht die zweitbeste Note! (Eine grandiose Mehrheit!)

              Zur Episode:

              Dies ist in jeder Hinsicht eine gelungene Episode. Die Spannung wird aufgebaut und man "vergitzelt" schier vor dem Ende! Harry wird schwer verletzt von einem der Spezies 8472. Dann natürlich das ernsthafte Auftreten der Borg. Hier wird die Voyager-Crew erstmals direkt mit den Borg konfrontiert. In der Folge "Die Kooperative" kommt zwar der erste Kubus, aber hier ist es anders. Es kommt echte Spannung auf und eben noch die Einführung einer total neuen Spezies!
              Auch die Spezialeffekte wie das Aussehen der 8472-er ist genial. Ein Super-Design und richtig gruselig!

              Viele Grüsse vom Captain!

              Kommentar


              • #8
                Tja...ich gebe dann hier mal 6*, um aus der Rolle zu fallen!
                Eine Folge, in der die Borg so dargestllt werden bzw. ähnliche Emotionen in mir hervorruften, wie zu "Best of both worlds" - Zeiten!
                Einfach nur super spannend und spektakulär, wie kaum eine andere Voyager - Folge!
                Auch wenn der 2te Teil nicht mehr mithalten kann...der erste bekommt die volle Punktzahl (ich glaube, die erste VOY-Folge, bei der ich 6* vergeben habe...warscheinlich werden auch nicht viele Folgen...)

                Kommentar


                • #9
                  wir sind die borg sie werden assimiliert werden,wiederstand ist brutzel . hab ich auf video,ich kenne mindestens 8 leute die bei diesem spruch grose augen und ein fiese grinsen kriegen.
                  die BORG kriegenwas vorn latz geballert,muss mann sich in zeitlupe geben.die mutter von meinem kumpel kai wollte mir das tape abkaufen :
                  UNVERKÄUFLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!
                  die 2folgen sind einfach "§$&$(%)§ (mir fehlen die worte).auserdem holt janeway seven aus dem kollektiv raus!

                  ps:nein diesmal keine gatling smilies

                  Kommentar


                  • #10
                    Da Vinci hats versaut . Das ist einfach eine Tatsache. Janeways Geschwafel hat scheinbar nicht nur mich nicht interessiert. Vor allem, was hat das mit der Handlung oder vielleicht mit einem ansatzweisen Janeway-Subplot zu tun? Nichts.

                    Ansonsten eine außerordentlich spannende Folge, wenngleich ich bei allen Voyager Doppelfolgen das Gefühl hatte, daß sich der 1. Teil immer ein wenig zieht.

                    Die Borg sind hier noch äußerst gruslig und gefährlich, und Spezies 8472 übertrifft das noch, vor allem als klar wird, wie viele die eigentlich sind.

                    Kes' Rolle bei dem ganzen bleibt vornehm ein Teil des Hintergrundgeschehens, was mir ebenfalls gefiel.

                    Die Idee, mit den Borg zu kooperieren wirkte damals noch absolut neuartig und faszinierend.

                    Dank Leonardo nur 4*
                    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                    Kommentar


                    • #11
                      Da Vinci hats versaut . Das ist einfach eine Tatsache. Janeways Geschwafel hat scheinbar nicht nur mich nicht interessiert. Vor allem, was hat das mit der Handlung oder vielleicht mit einem ansatzweisen Janeway-Subplot zu tun? Nichts.
                      ...ähm...außer " der hetfield" hab ich jetzt keinen ausmachen können, der dasselbe über die DaVinci Story dachte!
                      Im Hinblick auf den 2ten Teil...jo, da ändert sich diesbezüglich eh noch was...es ist etwas "Auflockerung" der Folge; hat aber auch bedingt etws mit der Handlung zu tun.
                      Ohne Auflockerungselemente kommt keine Voyager - FOlge aus...ist aber auch nicht weiter schlimm.
                      Ich verstehe auch nicht, wieso man wegen einer einminütigen, teilweise handlungsbezogenen, ehrerbietung bringenden Auflockerungssequenz Punkte abziehen kann...aber jedem das seine...

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Zefram


                        Ich verstehe auch nicht, wieso man wegen einer einminütigen, teilweise handlungsbezogenen, ehrerbietung bringenden Auflockerungssequenz Punkte abziehen kann...aber jedem das seine...
                        Hm zum Beispiel, weil es Möglichkeiten gegeben hätte, diese paar Minuten in spannungaufbauende, handlungsbezogene Szenen zu investieren

                        Ich kann Szenen nun mal nicht leiden, die nichts, aber auch gar nichts, mit dem Thema zu tun haben, und da bin ich gnadenloser als bei jedem Logikfehler.
                        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                        Kommentar


                        • #13
                          Hm, auf mich wirkte Scorpion etwas überladen. Ganz am Anfang sieht man die 2 Borg-Kuben, wie sie plötzlich von etwas unbekanntem vernichtet werden.
                          Man erreicht also das Borg-Territorium und findet gleich eine Passage, dann fliegt man schnell hindurch, trifft dabei auf einen neuen Gegner, der noch mächtiger ist als die Borg ( naja übertrieben hin oder her ), DaVinci war ohnehin keine gute Idee, dann muss man schnell mit den Borg eine Allianz schliessen und in Teil 2 wird dann schom 8472 plattgemacht, das alles ging mir irgendwie zu schnell. Man hat versucht in 1 Folge gleich mehrere einschneidende Ereignisse einzubringen ( Borg, 8472, 7 ), die irgendwie alle ein wenig zu kurz kommen

                          ---> deswegen leider nur 3.5, also aufgerundet 4 Sterne
                          "But men are men; the best sometimes forget."
                          "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                          "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                          "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                          Kommentar


                          • #14
                            "best of both worlds" ist, wenn du es so siehst, aber mindestens genauso überladen.

                            Am Anfang sieht man einen total ausradierten Planeten.
                            Man denkt sich, es seien die Borg; ist aber noch gar nicht drauf vorbereitet. Die Enterprise wird angegriffen und der Catain assimiliert.
                            Man will den Kubus zerstören und versagt kläglich. Der Kubus steuert die Erde an und zerstört alles auf dem Weg bis dorthin. Die Enterprise kommt noch rechtzeitig und beamt sich auf das Borg-Schiff und führt eine Rettungsaktion durch. Picard wird wieder von den Borg getrennt. Das Borgschiff wird zerstört.

                            Inhaltlich gibt sich das vom Umfang nicht viel...oder fandest du bobw auch gerade etwas "überdurchschnittlich"!?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fand diese "Borg"-Doppelfolge gar nicht so schlecht...

                              Ich vergebe *** * von *** **** Sternen

                              Mir gefiel es sehr, die Voyager mal wieder richtig in Action zu sehen...es war einfach eine actiongeladene meiner Meinung nach gute Episode...

                              Ein lang erwarteter Lichtblick nach der Dritten Voyager Staffel

                              Liebe Grüße, Deanna
                              "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                              Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X