Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[061] "Die Asteroiden" / "Rise"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [061] "Die Asteroiden" / "Rise"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 61
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Die Asteroiden
    Original-Titel: Rise

    Episodenbeschreibung:
    Als ein Planet der Nezu unter schwerem Asteroidenbeschuss steht, erklärt sich die Crew der Voyager bereit, auf dem Planeten bei der Evakuierung bekannter Wissenschaftler zu helfen. Zu diesem Zweck werden Tuvok und Neelix auf die Oberfläche entsandt, wobei jedoch ihr Shuttle zu Bruch geht. Auf dem Planeten gestrandet, besteht die einzige Möglichkeit zu entkommen darin, mit Hilfe eines orbitalen Aufzuges durch die Ionosphäre des Planeten zu gelangen. Doch schon bald wird klar, dass sich unter den Wissenschaftlern ein Verräter befindet, der das Erreichen dieses Ziels um jeden Preis verhindern will…

    Regie: Robert Sheerer
    Drehbuch: Jimmy Diggs

    Gastdarsteller:
    Alan Oppenheimer as Nezu Ambassador
    Lisa Kaminir as Lillias
    Kelly Connell as Sklar
    Tom Towles as Dr. Vatm
    Geof Prysirr as Hanjuan
    Gary Bullock as Goth

    DVD: Box 03, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    24.39%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.78%
    20
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    21.95%
    9
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.88%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 11:34.
    When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

  • #2

    zwei Männer, die unterschiedlicher nicht wirken können, sind aufeinander angewiesen,
    und schlussendlich respektieren sich beide,
    andrerseits könnte man auch sagen: nicht zwei Männer, sondern
    Intutition versus Logik
    und zum Schluss erkennen beide, dass beides seine Berechtigung hat.
    eine extrem lohnende Episode,
    t´bel

    Kommentar


    • #3
      5 Sterne!
      Der Tuvok-Neelix Konlikt war einfach perfekt und die Umsetzung der Schauspieler war ebenso gut.
      Obendrein waren auch die Szenen mit den Asteroiden nicht schlecht.
      Schade ist eigentlich nur das man nicht mehr über diese fremde Rasse erfahren hat. Denn Planeten zu erobern in dem man Naturkatastrophen verursacht, finde ich schon recht interessant.
      Am Ende frag ich mich nur, ob Tuvok wirklich einen Wortwechsel verlieren kann.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Warum um Himmelswillen schlägt ein Volk eine so wirre und umständliche und teure Taktik ein, um ein anderes zu verjagen? Sollten sie doch einfach ein Schwarmbewußtsein ausbilden und sie alle vernichten

        Keine sehr gute Folge. Ich fand sie zwar spannend, aber nicht packend. Leute, die aus verworrenen Gründen andere Leute ermorden. Naja, ich bin halt kein Krimi-Fan. Die Wissenschaftler inklusive der Metallurgin sahen alle gleich aus. Der Botschafter war ja nicht gerade mitreisend.

        Tuvok und Neelix sind ein gutes Team, und Handlungen mit den beiden sind immer wieder lohnend. Die Schlußworte waren lustig .

        3*
        Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
        Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

        Kommentar


        • #5
          Stellenweise fand ich die Folge doch recht langatmig. Dass die Asteroiden künstich sind war zwar ne gelungene Überraschung und die Grundidee einen Planten via Naturkatastrophe zu erobern ist auch interessant, an der Umsetzung mangelt es jedoch IMO merklich. Zwar bin ich normalerweise ein Fan von Krimi-Folgen alles "Riker unter Verdacht", "Aquiel", oder "Dunkelheit und Licht", diese konnte mich jedoch irgendwie nie so richtig mitreißen. Dafür waren die Dialoge zwischen Tuvok und Neelix (Logik und Intuition) sehr interessant und vor allem zum Schluss dann ("Sie können wohl wirklich keinen Wortwechsel verlieren" - "Verlieren ist irrelevant." - "Sehen Sie was ich meine?" - "Nein, seh ich nicht" *ggg*) auch sehr lustig.

          Alles in allem will ich also mal
          3 Sterne geben!

          Kommentar


          • #6
            4*, es war ganz nett und das schlussgespräch zwischen Neelix und Tuvak war gut aber ansonsten etwas schwach.
            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

            Kommentar


            • #7
              3*
              so richtig gut fande ich diese episode nicht, aber auch nicht schlecht. Eine wie man auch aus meiner bewertung schließen kann vollkommen durschnittliche folge. Am besten hat mir die schlussszene gefallen.
              Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
              DS9 - "Elim Garak"

              Kommentar


              • #8
                Mir hat die Folge gut gefallen, neben einer spannenden Handlung wurde auch auf das Thema Tuvok - Neelix eingegangen. Wie auch Kevin Dax fand ich die Schlusszene am besten. Sie war die Krönung der ganzen Episode.
                Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                John Le Caree

                Kommentar


                • #9
                  Ganz ordentliche Spannung war drin in der Folge , und auch die Neelix/Tuvok Szenen waren wirklich mal nett. Für Voyager wirklich recht solide Dialoge.

                  4 STerne
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Diese Folge gehört zu meine liebsten in der 3 Staffel.Ich gebe 4,5 Sterne.Ich finde die Idee recht interresant und spannend.Hier konnte gut an der Beziehung Tuvok-Neelix gearbeitet werden.Und das mit Erfolg. Das Ende der Folge war natürlich der Knaller.

                    Kommentar


                    • #11
                      Diese Folge hat mir ziemlich gut gefallen. Das Zusammenspiel zwischen Tuvok und Neelix funktioniert wirklich gut - die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Witzig fand ich den "kleinen" running gag der Folge - zumindest in der englischen Version ("Tuvok returned to the surface"). Der Wortwechsel am Schluss war auch witzig

                      Kommentar


                      • #12
                        Was mir noch an der Folge gut gefallen hat war das Neelix zeigen konnte das er auch in kniffligen Situationen die richtige Entscheidung trifft.

                        Ach so ja, 4*
                        Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                        Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                        John Le Caree

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine nette Episode um Neelix und "Mr.Vulkanier" Tuvok mit netten Elementen und einem recht guten Handlungsbogen.
                          Net überragend, aber immerhin auch net schlecht.

                          Etwas besser als das Mittelmaß, so sei mein Urteil die 4*.
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            Ichn habe zwischen 3 und 4 Sternen geschwankt und schließlich 3 vergeben. Mäßig spannend. Die ganze Episode diente wohl dazu, dem gegenüber Tuvok ja schon fast "unterwürfig" wirkenden Neelix mehr Respekt zu verschaffen (wobei er wohl auch Respekt vor sich selbst gesucht hat, da er sich nach Verlassen der ihm bekannten Gefilde offenbar immer "unnützer" an Bord gefühlt hat). Das ist (leidlich) gelungen. Nicht mehr ... aber auch nicht weniger!
                            "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                            Kommentar


                            • #15
                              Nicht wirklich spannend die Episode. Das einzig wirklich gute war der Dialog am Ende, wo Tuvok wohl wirklich immer das letzte Wort haben muss *g* Ich vergebe 3 Sterne.

                              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X