Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[062] "Die neue Identität" / "Favourite son"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [062] "Die neue Identität" / "Favourite son"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 62
    Sternzeit: 50732.4

    Titel: Die neue Identität
    Original-Titel: Favorite Son

    Episodenbeschreibung:
    Einen direkten Befehl verweigernd übernimmt Fähnrich Harry Kim plötzlich die Kontrolle über die Waffensysteme der Voyager und eröffnet das Feuer auf ein offensichtlich völlig friedliches Schiff. Kurz darauf führt er das Föderationsschiff zu einem Planeten, der taresianischen Heimatwelt, die fast ausschließlich von jungen, hübschen Frauen bewohnt wird. Auf dem Planeten erzählen ihm die Taresianerinnen, dass Kim eigentlich ein Taresianer ist, der nun endlich den Weg nach Hause gefunden habe…

    Regie: Marvin V. Rush
    Drehbuch: Lisa Klink

    Gastdarsteller:
    Cari Shayne as Eliann
    Deborah May as Lyris
    Patrick Fabian as Taymon
    Kelli Kirkland as Rinna
    Kristanna Loken as Malia

    DVD: Box 03, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.76%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    19.05%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    42.86%
    18
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    19.05%
    8
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    11.90%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    2.38%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 11:34.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Die Taresianer haben Kim's Abstammung so gut erklärt, dass ich fast selbst schon geglaubt habe er wäre einer von ihnen. Meiner Meinung nach eine gelungene Rassenfrage, ich gebe 4 Sterne.

    Gruß Manuel
    Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.
    (Jacques Tati, frz. Schauspieler, 1908 - 1982)

    Kommentar


    • #3
      Eine sehr gute Folge!

      Durchgängig spannend, sehr unterhaltsam, und Wang spielt ausgezeichnet. Ein paar überraschende Wendungen.

      Eine Frage blieb offen. Wie bitte schön soll man sich denn mit DNA infizieren? Und wenn man entsprechende Methoden entwickelt, warum hat Kim dann niemanden angesteckt, bzw. warum hat man es nicht so entwickelt, daß er alle Männer ansteckt? Denn dann gäbe es kein Männerproblem mehr

      Wäre es nicht effizienter, die Männer leben zu lassen und drei bis viermal am Tag zum Masturbieren zu zwingen? (jetzt mal ganz ernst). So würden dauerhaft mehr Kinder gezeugt.

      Fiel euch auf, daß die süße Schwarze die Stimme von Seska hatte?

      5*
      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

      Kommentar


      • #4
        4 Sterne!

        Harry Kims Verwandlung ist sehr interessant und auch die Reaktion der Crew auf seine Handlungen ist gut inszeniert.
        Man weiß zunächst auch nicht, ob Kim tatsächlich dieser Rasse angehört, das wird erst später aufgeklärt, so bleibt Spannung erhalten.
        Die Taresianer sind eine interessante Rasse, ihre Eigenschaften gab es so in Star Trek auch noch nicht ...
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Der Beginn ist wirklich sehr verwirrend geworden. Woher nimmt Kim auf einmal sein ganzes Wissen? Wieso seine plötzliche Erkrankung? Die Erklärung, dass er in Wirklichkeit ner anderen Rasse entsammt ist ne gelungene Überraschung und beim ersten mal ansehen hätte ich es ähnlich wie bei Kira in "Die zweite Haut" fast schon geglaubt. Toll sind auch die vielen teresianischen Frauen! Also ich persönlich kann Kims Versuchung hier zu bleiben wirklich sehr gut nachvollziehen . Das Ende dann kommt vielleicht doch etwas promt und ST-mäßig. Alles war nur ein Virus, die erst gut geglaubten Theresianer sind in Wirklichkeit die Schurken. Die Idee mit dem Planten wo Männer aufgrund ihres Todes bei der Paarung "Mangelware" sind fand ich aber sehr gut.

          4 Sterne!

          Kommentar


          • #6
            Die ersten 30 Minuten waren, wie ich fande, doppelt so gut wie der rest....

            Es war sehr spannend was Kim da nun hatte. Schon vom ersten moment an als Tuvoks logische erklärung für ein "deja vú" kam (wie war die noch gleich ).

            4*
            Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
            DS9 - "Elim Garak"

            Kommentar


            • #7
              Eine gähnend langweilige und so gut wie überflüssige Episode, in der als einzigster Lichtblick mal Harry Kim beleuchtet wird.
              Ansonsten hatte diese Folge so gut wie nix zu bieten außer vielleicht einer ziemlich arroganten Janeway.

              Ich gebe 2*.
              Da kann auch Kristanna "T-X" Loken nix ändern, welche hier einen Gastauftritt hatte.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Ich geb mal 3,5*

                Die Folge war nicht wirklich schlecht. Der Anfang war gut, doch zum Ende hin ließ sie etwas nach. Mir hätte es eher gefallen wenn der Doktor den Beweis gefunden hätte das Harry kein Taresianer ist bevor Janeway dem Doktor das mitgeteilt hätte. Das der Doktor erst herausfand wie die Taresianer glauben gemacht haben das Harry einer von ihen sei als Janway ihm mitteilte das die Geschichte der Taresianer nicht stimmte wirkte auf mich etwas konstruiert.
                Es wäre auch interesannt gewesen zu erfahren wie es überhaupt dazu kam das es nur taresianische Frauen gibt. (Die Männer waren wohl alle bedauerswerte nicht Taresianer )

                Und kann eine Gesellschaft auf dauer überleben wenn nur so um die, wie viel warens noch mal? 10 % männlich sind???
                Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                John Le Caree

                Kommentar


                • #9
                  Ich muss Starwatcher zustimmen. Die Folge ist nicht schlecht, zumindest der Anfang deutet auf eine gute Story hin, die zum Schluss jedoch deutlich nachlässt. Etwas mehr von dem Leben, das Kim auf dem Planeten führen könnte/begann zu führen, hätte man zeigen können.
                  Daher durchschnittlich

                  grüße
                  "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
                  "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

                  Kommentar


                  • #10
                    2*, harry ... o gott. die story ... na ja. alles in allem: lässt sich mit etp vergleichen.
                    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich habe hier nur 2 Sterne vergeben können. Meine Güte, wie leichtgläubig sind die denn alle?!? Absolut an den Haaren herbeigezogen, finde ich. Schade für Harry Kim, da es ja "seine" Story war ...
                      "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                      Kommentar


                      • #12
                        4 Sterne.
                        IMO eine doch gute Harry Kim Folge.
                        Nur alles etwas konstruiert und verwirrend, aber am Ende löst sich ja alles auf.

                        Gerade diese Erwartung, wie das jetzt ausgeht, rechtfertig imo die 4 Sterne.
                        Coming soon...
                        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                        For we are the Concordat of the First Dawn.
                        And with our verdict, your destruction is begun.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von TheHunter Beitrag anzeigen
                          Etwas mehr von dem Leben, das Kim auf dem Planeten führen könnte/begann zu führen, hätte man zeigen können.
                          Daher durchschnittlich
                          Er hätte kein Leben gehabt... man hätte ihn nur so lange am Leben gelassen, bis die Energie des anderen aufgebraucht wäre... dann wäre er gemordet worden....

                          Beim ersten Mal ist die Story noch spannend, aber beim zweiten wird sie langweilig....

                          Wer lässt sich schon in der Hochzeitsnacht fesseln????
                          "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                          "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich fand die Folge nicht so schlecht. Mir gefiel die Idee dahinter. Ich weiß nicht, ob ich an Harrys Stelle nicht möglicherweise "schwach" geworden wäre bei all den Mädels. Und dann nimmt diese Folge eine recht brutale Wende, als Harry diese halbverweste Leiche findet.
                            Mich hat die Folge jedenfalls recht gut unterhalten..kann mir aber vorstellen, dass sie beim nächsten mal nicht mehr ganz so spannend rüberkommt...
                            3-4*

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine gähnend langweilige und so gut wie überflüssige Episode, in der als einzigster Lichtblick mal Harry Kim beleuchtet wird. *g*
                              I don't need Drugs.
                              Just give me Music...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X