Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[056] "Das andere Ego" / "Alter Ego"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [056] "Das andere Ego" / "Alter Ego"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 56
    Sternzeit: 50460.3

    Titel: Das Andere Ego
    Original-Titel: Alter Ego

    Episodenbeschreibung:
    Fähnrich Harry Kim verliebt sich in die Holodeck-Figur Marayna. Etwas unsicher und verwirrt, beschließt er, den Vulkanier Tuvok in dieser Angelegenheit um Hilfe zu bitten. Dieser erklärt sich bereit, dem Fähnrich mit vulkanischen Techniken zu helfen. Doch als Tuvok das Holodeck betritt und Marayna kennen lernt, findet sogar er selbst die Holokreatur sehr "anziehend"…

    Regie: Robert Picardo
    Drehbuch: Joe Menosky

    Gastdarsteller:
    Sandra Nelson as Marayna
    Alexander Enberg as Vulcan
    Shay Todd as Holodeck woman

    DVD: Box 03, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    7.32%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    9.76%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    29.27%
    12
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    34.15%
    14
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    19.51%
    8
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 11:32.
    Republicans hate ducklings!

  • #2

    Die knappe und klare Erklärung von Verliebtheit Tuvoks`s lässt erkennen, dass Vulkanier sehr wohl über Emotionen Bescheid wissen.

    Die Gespräche zwischen Tuvok und Marayna sind tatsächlich Lehrstücke in Logik,...extrem lohnend für mich.

    ...und Tuvok entschuldigt sich bei Harry.
    meines Wissens nach, das einzige Mal, dass sich Tuvok entscheidet sich zu entschuldigen

    und Tuvok erkennt, dass er sich mehr in die Gesellschaft anderer begeben muß, sonst wird er wie Marayna.

    eine extrem lohnende Episode,....für mich.
    t´bel

    Kommentar


    • #3
      Ja eine gute Folge. Das Harry sich diesmla in ein Hologramm verliebt reicht eigentlich schon aus, aber das Tuvok sich dann auch noch verliebt in das Hologramm, obwohl er es nicht zugeben will (Achtung: Unlogik! ), ist schon recht interessant. Irgendwie hat man das Gefühl, das Eifersucht, den Vukaniern nicht ganz fremd ist. 4Sterne.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Colmi Dax
        Ja eine gute Folge. Das Harry sich diesmla in ein Hologramm verliebt reicht eigentlich schon aus, aber das Tuvok sich dann auch noch verliebt in das Hologramm, obwohl er es nicht zugeben will (Achtung: Unlogik! ), ist schon recht interessant. Irgendwie hat man das Gefühl, das Eifersucht, den Vukaniern nicht ganz fremd ist. 4Sterne.

        Tuvok war nicht in Marayna verliebt,
        er spielte Kalt-tow mit einem "nichtempfindungsfähigen Conmputerunterprogramm",
        nicht mehr aber auch nicht weniger.

        t´bel

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von t´bel


          Tuvok war nicht in Marayna verliebt,
          er spielte Kalt-tow mit einem "nichtempfindungsfähigen Conmputerunterprogramm",
          nicht mehr aber auch nicht weniger.

          t´bel

          Das legst du jetzt vielleicht so aus, aber bei Vukaniern ist Liebe nicht immer so offen zu sehen. Da er aber ganz offensichtlich Kim von ihr verdrängt hat und auch sagte das er sie sehr "schätze" (ein Hologramm!" zeigt schon das eine innige Beziehung im Gange war.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Eine gute Charakterfolge um Tuvok, in der gezeigt wird, daß auch eine "reife" Person noch dazulernen kann. Tuvok zeigt Verständnis und auch Gefühl.
            Harry verliebt in ein Hologramm - sehr amüsant, vor allem als er zu meditieren versucht . Sein Ausbruch gegenüber Tuvok ist vielleicht ein wenig kindisch.
            Dennoch kommt keine große Spannung auf. Ich vergebe 4*
            Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
            Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

            Kommentar


            • #7
              Ne nette Tuvok/Kim-Charakterstudie mit etwas Humor, einigen wirklich guten Dialogen etc. Richtige Spannung kam natürlich erst zum Schluss dann auf - die Szenen auf dem Holodeck als Marina das Programm dann aber neu startet hat dann aber doch etwas Beängstigendes an sich. Und auch die Auflösung mit dem Gespräch über Einsamkeit gefällt mir.

              4 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                Die Folge kann man sich gut ansehen.
                Weder Kathy noch Chak haben hier zuviel Screentime , und untypisch für Voyager gibt es einige ganz passable Dialoge.

                Für 5 Sterne fehlt es aber IMo an der nötigen Spannung und Dynamik, deshalb 4 Sterne.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Eine recht witzige Folge, in der mal Harry die Hauptrolle spielt.
                  Auch eine gute Episode für Tuvok, der mal wieder absolut logisch bleibt und mit der Holodeck-Figur Kahl-To spielt.
                  Ansonsten die übliche Alltags-Anomalie, eine kurze, aber witzige Szene mit dem Doktor und viel durchschnittlich gute VOY-Kost.

                  Ich gebe 4*
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine durchaus gute und unterhaltsame Episode.Ich gebe gute 4 Sterne.Die Story war recht spannend und Harry konnte einem schon fast leid tun.Tuvok war ebenfalles recht lustig.Vorallem auf dieser Party war er mal wieder der Ober-Vulkanier.Dagegen war Vorik ja schon richtig emotional dabei.Er dieses Hemd,dann flirtet er mit B´elanna...Lustig fand ich es auch noch als alle Drei plötzlich auf der Party von den Hula-Mädchen mit den Blümchenketten angegriffen wurden Das Ende fand ich eher unspektakulär.

                    Kommentar


                    • #11
                      die erste hälfte der Episode fande ich ein wenig langweilig, später wurde es dann besser...

                      3,5*
                      Die Wahrheit ist nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Phantasie.
                      DS9 - "Elim Garak"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe 3 Sterne für diese Folge vergeben. Tuvok und seine Gefühlswelt im Mittelpunkt haben mir prinzipiell schon gefallen, aber wie können sich erwachsene, gestandene Sternenflottenoffiziere wegen eines fiktiven Charakters SO aufführen? Meine Güte, Harry Kim verliebt sich in 'ne Holodeck-Figur! Ich hab' gedacht, ich werd' nicht mehr! Gibt's so wenige weibliche Crewmitgleider??? Andererseits kann's da draußen im Delta-Quadranten vielleicht auch ganz schön einsam sein, deswegen bin ich mit der Episode deswegen nicht zu hart zu Gericht gegangen. Diese zwanghafte Liebe und "Du bleibst hier, sonst bringe ich alle um" kam bei mir gar nicht gut an. Jeder dürfte wissen, das sowas nicht funktioniert. Ja ich weiß, bei Liebe kann der Verstand aussetzen! Aber trotzdem bin ich der Meinung. Dafür war die Schlussszene absolut klasse!!!
                        "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                        Kommentar


                        • #13
                          Och mir hat die Folge eigentlich recht gut gefallen. 4 Sterne. Scheint wohl nicht so selten zu passieren (wenn man Tom glauben mag), dass sich Leute in ein Hologramm verlieben. Kann ich gut nachvollziehen^^. Übrigens scheinen Tom und Torres hier schon mehr oder minder langsam Gefühle füreinander zu entwickeln oder interpretiere ich da zu viel rein? Auf jeden Fall war es schon lustig, wie der Vulkanier Torres zu ihrem Lieblingsplatz abschleppt *g* Schön, dass sich Harry und Tuvok wieder versöhnt haben. Bin mal gespannt, ob Harry das Spiel wirklich lernt

                          Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                          "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                          Kommentar


                          • #14
                            ich mag die Folge, weil sie zeigt, wie sich die Crew außerhalb von Schlachten und Anomalien verhält... es ist sehr viel menschliches Leben da... vor allem bei den Gesprächen auf der Brücke geht es doch sehr locker zu...
                            Fähnrich Vorik heißt auch hier wieder Borak und flirtet B`Elana an... hier deutet sich schon an, was in der späteren Folge "Pon Farr" eskalieren wird...

                            Ich fand es von Harry sehr mutig, sich Tuvok anzuvertrauen....
                            "Diese Prozedur wird nicht empfohlen..."

                            "... wo nie ein Hund zuvor gewesen ist" *Cpt. Archer*

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Folge war ganz ok...aber mehr auch nicht.
                              Anfangs war sie recht amüsant, aber der Mittelteil ist ewas schwach geraten. Die künstlich erzeugte Spannung war zwar recht originell, konnte aber dennoch nicht überzeugen.
                              Schade dass man den spaßigen Stil des Anfangs nicht bis zum Schluß durchgehalten hat, sonst wären sicher mehr als 3* dabei herausgekommen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X