Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[106] "Chaoticas Braut" / "Bride of Chaotica"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [106] "Chaoticas Braut" / "Bride of Chaotica"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 106
    Sternzeit: Unbekannt

    Titel: Chaoticas Braut
    Original-Titel: Bride of Chaotica!

    Episodenbeschreibung:
    Eine bis dato noch unbekannte Lebensform versucht, mit der Voyager in Kontakt zu treten. Das Problem dabei ist, dass es sich bei den Lebewesen um Wesen aus einer anderen Dimension handelt, die als eine Art photonische Energie existieren. Daher halten sie das Holodeck der Voyager, auf dem gerade Tom Paris' "Dr. Chaotica" Programm läuft, für die echte Realität. Schon bald entbrennt auf dem Holodeck ein erbitterter Kampf zwischen den Aliens und den Streitkräften des wahnsinnigen Dr. Chaotica…

    Regie: Allan Kroeker
    Drehbuch: Bryan Fuller

    Gastdarsteller:
    Martin Rayner as Dr. Chaotica
    Paul F. O'Brien as Geral
    Jim Krestalude as Alien #1
    Tarik Ergin as Robot

    DVD: Box 05, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    was soll ich sagen? nunja, ich finde voyager ja sowieso schrott, dehalb setze ich hier den maßstab etwas tiefer. das ändert trotzdem nichts an der tatsache, dass die voyager folge von heute eine totale verschwendung von filmmaterial und ressourcen ist!

    um das mal zu begründen:
    die folge fing so herrlich an, mit diesen herrlich schlechten kulissen, der zusammenfassung und in schwarzweiss (es haben nurnoch die "kratzer im film" gefehlt). aber dann ging es auch schon los, da kamen dies "photonischen" wesen!
    haha, wie lustig, lebewesen, die auf licht basieren! *lol* *rofl*. ich krieg mich nicht mehr ein!
    diese absolut bescheidene erklärung (eigentlich die gesamte hintergrundstory um die fremden) hat eine doch sehr verheissungsvoll anfangene folge komplett zerstört!
    erst macht voyager die borg kaputt, und dann sowas! mein gott, wie tief ist startrek gesunken!
    selbst janeway hat schlecht gespielt, dabei hatte sie am ende doch die einfachste rolle!

    ich bewerte diese folge allerhöchstens mit einer

    4-
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    24.66%
    18
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    35.62%
    26
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    28.77%
    21
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    4.11%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.48%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.37%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 18:21.
    "Sieh es doch einfach als einen Wechsel im Management"
    -Satan, End Of Days
    Blade Intelligence Force Inc.

  • #2
    Wenn das deine Meinung ist, okay, aber du kannst das auch ohne Fäkalsprache ausdrücken oder zumindest sch**** schreiben!

    ------------------
    buba
    suhanji@gmx.net

    Kommentar


    • #3
      Ich schliese mich Buba an! Man kann ja auch anders. Wir hatten diese Diskusion ja schon mal im alten Forum!!!

      Also bitte: Etwas gewählter!!!

      ------------------
      The Sisko
      “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

      Kommentar


      • #4
        ich muss mich vielmals dafür entschuldigen, falls ich die hiesigen geflogenheiten verletzt habe, aber da ich meisten bei http://www.stus.here.de aktiv bin (wo wir unsere ehrliche meinung schreiben und nix verschönern), habe ich wohl etwas zu viel fäkalsprache benutzt.

        aber kein problem, die entsprechenden teile sind geändert, und ihr könnt euch jez wieder eure "friede freude eierkuchen" startrek welt widmen, und meine meinung auseinandernehmen!

        ---
        ENSIGN
        ---
        "All i ask is a tall ship and a star to steer her by." - John Masefield - USS DEFIANT
        "I have sworn eternal hostility against every form of tyranny over the mind of man." - USS Yamato
        ---
        "Sieh es doch einfach als einen Wechsel im Management"
        -Satan, End Of Days
        Blade Intelligence Force Inc.

        Kommentar


        • #5
          @ Decon Frost:
          Ich hab da mal eine Frage, wenn du die Voyager sowie so Schrott findest, warum schaust du sie dir dann an?? Das wäre mal eine Überlegung wert, oder?

          Kommentar


          • #6
            <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">quote:</font><HR>Originally posted by wolferl:
            @ Decon Frost:
            Ich hab da mal eine Frage, wenn du die Voyager sowie so Schrott findest, warum schaust du sie dir dann an?? Das wäre mal eine Überlegung wert, oder?
            <HR></BLOCKQUOTE>

            kann man so sehen, aber andersherum:
            wenn ichs mir nicht ansehe, habe ich nichts, über das ich lästern kann.
            ausserdem gibt es sogar bei voyager einige ausnahmen von der regel, die garnichtmal so schlecht sind!
            man denke da z.b an "temporale paradoxie" oder die noch nicht erschienene folge the "voyager conspiration", sehr genial!.

            ---
            ENSIGN
            ---
            "All i ask is a tall ship and a star to steer her by." - John Masefield - USS DEFIANT
            "I have sworn eternal hostility against every form of tyranny over the mind of man." - USS Yamato
            ---
            http://darkzone.de.cx/
            "Sieh es doch einfach als einen Wechsel im Management"
            -Satan, End Of Days
            Blade Intelligence Force Inc.

            Kommentar


            • #7
              Ich verstehe die Welt nicht mehr. Okay Voyager ist vielleicht nicht so gut wie DS9 aber wenn eine Voyager-Episode gut ist dann die. Ich finde die Captain Proton Geschichten ohnehin genial. Außerdem gibts in der Folge jede Menge zu lachen. Wie zum Beispiel die Szenen mit dem Roboter. Oder die Rolle von Constance Goddhard. Alles was sie getan hat war 5 mal schreien. Dann ist sie gestorben.
              Wenn ich Decon Frosts Maßstab nehme erhält diese Folge eine 1.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Wenn eine Folge schlecht ist, dann doch wirklich die "Voyager Konspiration"! Eine solch undurchschaubare und unlogische Story....naja da gibt's einen Thread drüber. Auf jeden Fall ist gegen "Voyager Konspiration" selbst die Proton-Folge in Ordnung!
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Die Proton Folgen sind meiner Meinung nach welche der besseren, da passieren den Autoren nicht soviele Logikfehler, und aufregender als der wöchentliche Shuttleabsturz sind sie auf jeden fall.
                  Alles ist käuflich, auch die Freundschaft! (Regel des Erwerbs Nr. 121)
                  Das Quarx - Besuchen sie uns in der Forum City

                  Kommentar


                  • #10
                    Chaotikas Braut

                    Also ich fands gar nicht so schlecht! War doch mal 'nen bisschen abwechslung! Außerdem ist es ziemlich lustig, als Tom Janeway erklärt, wie sie sich verhalten soll.

                    "Und vergessen sie nicht: Es heißt Todesstrahl, nicht Phaser!"


                    Dreadnought


                    P.S: Gut, die "Photonischen Lebensformen" waren wirklich etwas fragwürdig....

                    "I'd love to try!"

                    Kommentar


                    • #11
                      also das war die beste Proton Folge überhaupt...ich habe selten so gelacht und seltener bedauert das eine Folge zu Ende ging. Allein die schauspielerische Leistung von Mulgrew war super. Schon die Mimik die sie rüber brachte, löste einen Lacher nach dem anderen bei mir aus. Die sollte sie viel öfter zeigen. Auch sonst gefiel mir der Flair der Dreißiger und natürlich die genialen schwarz-weiß Aufnahmen...
                      Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

                      Kommentar


                      • #12
                        "Bride of Chaotica" ist eine nette kurzweilige Folge für zwischendurch. Leichte Unterhaltung ohne sonderlich viel Tiefgang. Aber dennoch fand ich die Folge auch beim zweiten Ansehen immer noch ganz gelungen.
                        2- !
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich fand die Folge toll!!
                          Sie war eine wirklich würdige Hommage an die endgeile Flash-Gordon-Reihe aus den 30er, wenn man die gesehen hat, findet man "Bride of Chaotica"/"Chaoticas Braut" sicherlich auch besser.
                          Auch die Anspielung mit der 5ten Dimension...ein B-Movie-Fan hätte an der Folge sicher Spaß gehabt.

                          Natürlich hat die Episode nicht viel Tiefgang, aber das braucht se auch nicht, sie weiß andersa zu überzeugen und die Sache mit den photonischen Lebensformen die Decon Frost ansprach...in "Heroes and Demons"/"Helden und Dämonen" tauchten die auch schon auf (überhaupt ähneln sich die FOlgen doch mehr als nurein wenig) und ich denke es ist vermessern, für alles was man in ST sieht eine logische und ausführliche Antwort erhalten zu wollen.

                          Was sind photonische Lebensformen und wo kommen sie her??? Ich weiß es nicht, aber nur weil ich das nicht erfahre mache ich eine Folge nieder und so wichtig ist das für die Episode auch nicht!

                          @Decon Frost:
                          "Voyager Conspiracy"/"Die Voyager-Konspiration" lief schon im Free-TV (meinetest Du die, oder gibt es in der siebten Staffel noch ne Folge mit nem ähnlichen Titel??)
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalbeitrag von notsch
                            @Decon Frost:
                            "Voyager Conspiracy"/"Die Voyager-Konspiration" lief schon im Free-TV (meinetest Du die, oder gibt es in der siebten Staffel noch ne Folge mit nem ähnlichen Titel??)
                            DF hat sein Posting ja auch schon im Juni letzten Jahres verfaßt...
                            (Es gibt übrigens keine Folge mit einem ähnlichen Titel in der 7. Staffel)

                            Ich fand die Folge auch unterhaltsam, aber sicher keineswegs herausragend...
                            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                            "Das X markiert den Punkt...!"

                            Kommentar


                            • #15
                              ich fand die folge auch gut.
                              ich meine, es ist doch mal was anders, als staendig dieses weltraumgetue.
                              es war eine homage an die alten sw-filme und die story war auch gut.
                              ich mag captain proton!
                              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                              - Konrad Adenauer
                              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X