Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[030] "Allianzen" / "Alliances"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [030] "Allianzen" / "Alliances"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 30
    Sternzeit: 49337.4

    Titel: Allianzen
    Original-Titel: Alliances

    Episodenbeschreibung:
    Als die Voyager zum wiederholten Mal von Kazon-Schiffen angegriffen und schwer beschädigt wird, regt Chakotay an, sich nicht weiter auf den Föderationskodex zu verlassen, sondern Maquis-Taktiken anzuwenden, indem sie versuchen, eine Allianz mit einer der Kazon-Parteien einzugehen. Zögernd stimmt Janeway zu, ahnend, dass Böses bevorsteht…

    Regie: Les Landau
    Drehbuch: Jeri Taylor

    Gastdarsteller:
    Charles O. Lucia as Mabus
    Anthony De Longis as Culluh
    Martha Hackett as Seska
    Raphael Sbarge as Michael Jonas
    Larry Cedar as Tersa
    John Gegenhuber as Kelat
    Simon Billig as Hogan
    Mirron E. Willis as Rettik

    DVD: Box 02, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    3.85%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    15.38%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.08%
    25
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    26.92%
    14
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.77%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 01:33.
    Republicans hate ducklings!

  • #2


    was mir von dieser Episode gut in Erinnerung ist, ist eine unbeantwortbare Frage:

    wieso hat Janeway gerade den Trabe vertraute?
    weil sie eher wie Terraner aussehen?- im Gegensatz zu den Kazons.

    t´bel

    Kommentar


    • #3
      Eine sehr interessante Folge. Interessant das die Voyager grade denen vertraut die am Ende die schlimmsten sind. Aber mal ganz ehrlich: wenn die Direktiven der Sternenflotte nicht wären, wäre diese Allianz doch recht lohnend gewesen oder nicht? Ich gebe 5 Sterne.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Ich frage mich weshalb die Photonentorpedos einfach nur so verpufft sind als sie auf das Trabe Schiff aufgeschlagen sind normal würde einer ausreichen um hunderte Kilometer zu verwüsten...

        wieso hat Janeway gerade den Trabe vertraute?
        Janeway hat doch erwähnt das es Föderationsart ist einer Rasse zu vertrauen bis diese das Vertrauen missbraucht...oder irre ich mich?

        Kommentar


        • #5
          Eine gute Folge. Mir fällt nicht wirklich viel dazu ein. Sie treibt die Handlung innerhalb der Staffel voran. Daß die Guten sich als Böse entpuppten war erstaunlich. Janeway hat sich IMHO ziemlich zickig verhalten

          4*
          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von t´bel

            wieso hat Janeway gerade den Trabe vertraute?
            weil sie eher wie Terraner aussehen?- im Gegensatz zu den Kazons.

            Nun ich sehe das wiefolgt. Janeway und die Voyager standen in großen Konlikten mit allen Kazon-Sekten.
            Und dann kommt eine arme hilflose Rasse die von den Kazon brutal unterdrückt wird und sie deshalb auch keine Heimat finden.
            Da passt es doch Janeway ganz gut in den Kram, wenn sie sich mit einer Rasse verbündet die den gleichen Feind hat wie die Voyager.
            Ob sie ihnen dann aber auch unbedingt vertraut hat muss ja gar nicht sein.
            Sie ging ja zum Beispiel in "Skorpion" eine Allianz mit den Borg ein um Spezies 8472 zu bekämpfen. Doch vertraut hat sie den Borg deshalb noch lange nicht ...
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              eine interessante folge, jedoch wurde chakotay meiner meinung nach etwas ins schlechte licht gerückt, weil er schließlich derjenige war, der die allianz vorschlug.

              schade nur, dass sich beim voy-team niemand mehr gedanken über die gestaltung der kazon gemacht hat. gerade im delta-quadranten, wo man die chance hatte, ganz neue völker zu "erfinden", entstand ein meiner meinung nach so uninteressantes volk wie die kazon. sie ähneln optisch den klingonen, und die verschiedenen sekten erinnern mich an straßengangs. nicht sehr originell ... dabei schienen sie sich noch in "der fürsorger" zu ernstzunehmenden gegnern für die voyager zu entwickeln.

              3*

              eure suspiria

              Kommentar


              • #8
                Ich finde e ehrlich gesagt auch etwas albern, dass man mittlerweile 10 Monate geflogen ist, und immer wieder auf die gleichen Stammesoberhäupter trifft!
                Normalerweise hätte man bei dem Treffpunkt doch auf jeden Vertreter mindestens 3-6 Monate warten müssen...es sei denn, sie sind alle der Voyager gefolgt!

                Ansonsten war die Folge wirklich ganz OK, aber letztenendes sagte mir meine Intuition schon zu Beginn, dass die Trabe die Bösen waren...ich weiß nicht genau warum,. aber das war mir alles zu "offensichtlich" gestrickt, weswegen letztenendes auch die richtige Spannung fehlte!
                Ich hätte den Kazon erst gar nicht vertraut!

                Anfangs zweifelt Janeway noch wie wild an den Föderationsprinzipien, und einmal tritt etwas ein, was sie zu Aussagen wie "die Föderationsprinzipien sind das wichtigste und beste, was uns geschehen konnte"...einfach launisch und total "kurzsichtig"...nein, Janeways Rolle erleidet in dieser Folge einen krassen Tiefpunkt!

                Ich gebe mal noch gerade so 3 Sterne!

                Kommentar


                • #9
                  Eine keinesfalls schlechte Kazon-Episode (obwohl mir persönlich "Das Signal" besser gefallen hat). Dass die Traib die Voyager verraten würden war zwar IMHO keine wirkliche Überraschung, trotzdem aber gefällt mir Janeway Reaktion darauf und ihre Rede am Schluss sehr gut. Auch finde ich es gut, dass mit dem zweiten Voyager-Verräter wieder für etwas Kontinuität gesorgt wird und dieser auch in den kommenden Folgen eine wichtige Rolle spielt.

                  Gebe
                  4 Sterne!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ziemlich durchschnittlich (***) das Ganze.

                    Die Idee mit der umgekehrten Sklaverei war zwar mal was innovatives, aber der Verrat war wirklich recht vorhersehbar und die Idee jetzt auf einmal eine Konferenz zu machen nachdem man anderthalb Jahre maximal Phaserstrahlen und Torpedos ausgetauscht hat kam etwas merkwürdig herüber.
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine ganz passable Folge.Ich denke aber man hätte mehr drauß machen können. Ich gebe aber dennoch so gerade 4 Sterne,da die Geschichte um die KAzon gut weiter geführt wurde. Mich überraschte es aber schon das Janeway direkt einverstanden war sich mit Seska zu treffen.Immerhin hätten sie in einen Hinterhalt geraten können. Außerdem wunderten mich die relativ schwachen Phaser des Kazon-Schiffes bei der Konferenz. Ich meine wenn so ein Schiff gefährlich für die VOY ist,aber so gerade eine Apfel vom Tisch schießen kann,dann denke ich da stimmt irgendwas nicht,oder?

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Folge war zeimlich durchschnittlich.
                        Besonders am Ende habe ich mir an die Stirn geschlagen, weil das Ende so furchtbar vorhersehbar war und Janeway wirklich zu dämmlich war, um das zu merken.
                        Überhaupt war Janeway ein ziemliches Übel in der Folge. Bisher ihr wirklich unsympathischster Auftritt.

                        Immerhin wurde die Kazon-Geschichte gut fortgesetzt.

                        3*
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Die guten sind die Bösen und die bösen sind die guten und überhaupt und washalb auch immer gerade darum,deshalb

                          Eine interessante Folge, auch wenn ich denke das jemand vergessen hat die Photonentorpedos schwarf zu machen

                          Ich geb mal 4****
                          The very young do not always do as they are told.
                          (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                          [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                          Kommentar


                          • #14
                            Also diese ganzen Kazon-Stories waren IMO durchgängig allesamt nichts wirklich gutes, und diese Episode macht da keine Ausnahme.

                            Auch wenn die Story einige ausbauensfähige Ansätze hatte, bleibt es letzlich nur Durchschnittsware.

                            3 Sterne !
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              kämpfe, kazon, unlogisch, das heist: typisch anfangs-voyager, 3*
                              Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                              Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X