Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[031] "Die Schwelle" / "Mr. Paris' Dream" aka Threshold

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [031] "Die Schwelle" / "Mr. Paris' Dream" aka Threshold

    Star Trek - Voyager

    Folge: 31
    Sternzeit: 49373.4

    Titel: Die Schwelle
    Original-Titel: Threshold

    Episodenbeschreibung:
    Bei einem Experiment wird Tom Paris seinem Ruf als bester Pilot der Sternenflotte gerecht: Als erster Mensch absolviert er an Bord eines modifizierten Shuttles einen Transwarp-Flug! Der Versuch gelingt, doch als Paris von seinem Flug zurückkehrt, gehen in seinem Körper dramatische Veränderungen von statten. Seine Zellen beginnen, sich zu zersetzen. Eine Folge des Experiments?

    Regie: Alexander Singer
    Drehbuch: Michael DeLuca

    Gastdarsteller:
    Raphael Sbarge as Michael Jonas
    Mirron E. Willis as Rettik

    DVD: Box 02, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    5
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    5.37%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    6.71%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    12.08%
    18
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9.40%
    14
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    16.11%
    24
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    50.34%
    75
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 01:34.
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Gott bewahre, was hat man hier nur verbrochen!

    Die Threadnamensgebung ist dir gut gelungen @endar!


    Ich bin ja eigentlich immer gnädig, aber diesmal kenne ich kein Erbarmen und gebe das erste mal nur einen * !

    Bitte, macht sowas nie wieder!!!

    Kommentar


    • #3
      Jam hauen wir drauf, auch von mir * von ******. Eine überaus unnötige Episode, dessen Plot mir überhaupt nicht gefiel und dessen Voraussetzung (ausgerechnet die VOY schafft das mithilfe von Neelix!!), woran die ganze Föderation rumprobiert...NEEE.

      Und von unserer Evolutionsstufe wollen wir garnicht erst reden.
      Vielleicht war die Folge ganz unterhaltsam, aber trotzdem muss man am Ende diese Note geben, denn die Folge ist IMHO Schmarn und ganz sicher nur ein Traum von KJ, die unbedingt Kinder von Paris haben wollte!
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Hierüber muss wohl nicht mehr viel gesagt werden:
        Schlichtweg der größte Müll der ST Geschichte !
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Warum sagt eigentlich immer ein jeder, dass "die ganze Föderation an so einem Antreibe rumprobiert"? Keiner tut das, das geht nämlich nicht. Warp 10 ist der Zustand, an allen Punkten des Universums gleichzeitig zu sein. Eine Asymptote hat nunmal die Angewohnheit, niemals die Achse zu berühren... Tom hat nicht Warp 10 erreicht, Punkt.

          PS: Wer hat die 6 Sterne hergegeben?!
          ~ TabletopWelt.de ~

          Kommentar


          • #6
            Das war ich. Wieso?
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Das hab ich mir doch schon gedacht!
              Ich war der erste, deer diesen Thread zur Sprache brachte, und ich mußte feststellen, dass ich NICHT der erste war, der abstimmte!

              Kannst du uns, wenn du deine Bewertug den ernst meinst, auch genau sagen, warum du fandest, dass dies eine der besten ST-Folgen aller Zeiten war?

              Kommentar


              • #8
                Jetzt muss ich mal was dazu sagen.
                Okay es ist nicht sehr glaubhaft das ausgerechnet Paris es schaff mit Warp 10 zu fliegen. Aber man kann doch nicht die ganze Folge als miserabel abstempeln, weil da ein wenig unglaubhaftes geschehen ist. Denn abgesehen von dieser Tatsache war diese Folge nicht so übel. Und außerdem geben Janeway und Paris ein hervorragendes Paar ab.
                Die Folge bekommt von mir: ***/3 Sterne
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9

                  es ist Sci Fi
                  und das Warp 10 nicht möglich ist, ist ein Fakt - zur Zeit!

                  was mir von dieser Episode in positiver Erinnerung ist:
                  • es ist eine Tom Paris Charakterfolge
                    das Gespräch zw. ihm und Janeway in seinem Quartier
                    wie er sich bei Janeway am Schluss entschuldigt
                    Neelix betrachtet viele Dinge von einer "anderen" Seite, dass er daher die hilfreiche Frage stellt, ist logisch schlüssig gewesen,
                    Chakotay kam auch zum Einsatz

                  ich frage mich allerdings immer noch, wieso die "Kinder" von Paris und Janeway auf dem Planeten gelassen wurden,
                  dies ist doch ein massiver Eingriff in die dort herrschende Pflanzen und Tierwelt!

                  eine Episode, deren Sinn mir - wenn ich den Gesammtzusammenhang von VOyager betrachte - mir nicht schlüssig ist.
                  t´bel

                  Kommentar


                  • #10
                    Für mich persönlich auch eine der schlechtesten Folgen überhaupt und mittlerweile nur noch ein gezeigter Traum von Paris! Warp 10 ist unmöglich, alles andere würde die zentralen Prinzipien von ST umschmeissen! Es war vielleicht eine unendlich hohe 9.999.... Geschwindigkeit, aber Warp 10 ist mathematisch und physikalisch unmöglich!

                    Originalnachricht erstellt von t´bel
                    ich frage mich allerdings immer noch, wieso die "Kinder" von Paris und Janeway auf dem Planeten gelassen wurden,
                    dies ist doch ein massiver Eingriff in die dort herrschende Pflanzen und Tierwelt!
                    Das ist ein interessanter Gedanke! Werden in 100 Millionen Jahren vielleicht Menschen auf diesem Planeten entstanden sein? Wäre ja mal ne echte Strafe für den Delta Quadranten!
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von t´bel
                      ich frage mich allerdings immer noch, wieso die "Kinder" von Paris und Janeway auf dem Planeten gelassen wurden,
                      dies ist doch ein massiver Eingriff in die dort herrschende Pflanzen und Tierwelt!
                      Eben. Nicht nur dieses "Warp-10-Paradoxon" ist Müll. Diese gesamte Rückevolution ist irgendwie an den Haaren herbei gezogen und soll wohl auf die Annahme zurückgreifen, nach der mit Annäherung an die Lichtgeschwindigkeit die Zeit langsamer vergeht.

                      Das ist aber Blödsinn, wenn man es in ST einbaut. Die Schiffe erreichen nicht mal annähernd Lichtgeschwindigkeit (nur relativ gesehen sind sie schneller), weswegen es auch nicht zu Zeitstillständen kommt. Wenn man nun aber sagt, dass der Antreibe das eben doch verursacht hat, dann frage ich: "Wie hat der Antrieb des geschafft?"
                      Es ist immer noch der selbe Antrieb, der lediglich "mehr Leistung" brachte. Mit einem Otto-Motor wird man ja auch nie Schallgeschwindigkeit erreichen, egal wie gut er ist - dafür ist die Technik bei weitem nicht in der Lage, und ebenso kann auch ein (modifizierter) Warpantrieb nicht so viel Speed machen.

                      Das Prinzip des Raumkrümmungs-Antriebs hat irgendwann auch mal seine Grenzen erreicht, was durch die Einführung von Singularitäts-Antrieben (Tunnel-Transwarp, Quantum-Slipstream) ja indirekt "on screen" gezeigt wird.


                      Und Warp 10 ist nicht einfach nur nach unserer Vorstellung, sondern von der Definition der Warp-Skala her unmöglich... Da musss schon was neues her.
                      ~ TabletopWelt.de ~

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Colmi Dax
                        Jetzt muss ich mal was dazu sagen.
                        Okay es ist nicht sehr glaubhaft das ausgerechnet Paris es schaff mit Warp 10 zu fliegen. Aber man kann doch nicht die ganze Folge als miserabel abstempeln, weil da ein wenig unglaubhaftes geschehen ist. Denn abgesehen von dieser Tatsache war diese Folge nicht so übel. Und außerdem geben Janeway und Paris ein hervorragendes Paar ab.
                        Die Folge bekommt von mir: ***/3 Sterne
                        Ich muss sagen, ich fand die Folge eigentlich auch recht unterhaltsam, aber das Ende war sowas von beknackt, ich hab mich da echt voll verarscht gefühlt, was die uns da aufgetischt haben. Sicher war die Folge nicht total langweilig und sie hatte ihre Momente, aber das zählt für mich hier mal nicht, da die Entwicklung der Geschichte absoluter Sci-Fi-Trash war/ist!
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn man sich schon dazu entschließt, in einer Folge alles bisher dagewesene zu ignorieren, selbst dann muss noch viel mehr am Schluss rauskommen!

                          Ich meine, wenn man einem wirklich guten Autor gesagt hätte:
                          Warp 10 ist nun doch möglich, bau mal ne Geschichte drumherum, hätte das eine Bombenfolge geben können, aber aus dem potential, dieser wahnsinnig riesigen künstlerischen Freiheit ist ein Firlefanz entstanden, der seinesgleichen sucht!

                          Wenn die Story wenigstens ansatzweise das erfüllt hätte, was man von so was erwarten könnte, dann okay!
                          Aber wer selbst bei so nem risigen Potential nur so ein Humbug hinkriegt, gehört einfach erschossen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Vor allem, wenn die Lösung so einfach war, warum ist dann sonst niemand darauf gekommen? Man baue einen Technobabble-Generator, lasse diesen eine viertel Stunde lang laufen und schon hat man die Lösung... Seufz. Finden wir uns damit ab, dass alles nur ein Traum war.
                            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine gute Charakterepisode, leider hat sie ihr Potentional nicht richtig ausgenutzt was sehr schade ist. Es wäre wirklich interessant wenn nochmals auf dieses Thema in einer Episode eingegangen werden würde...

                              MfG

                              Chakotay

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X