Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[163] "Arbeiterschaft II" / "Workforce, Part II"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [163] "Arbeiterschaft II" / "Workforce, Part II"

    Star Trek - Voyager

    Folge: 163
    Sternzeit: 54622.4

    Titel: Die Arbeiterschaft - Teil 2
    Original-Titel: Workforce - Part 2

    Episodenbeschreibung:
    Nachdem es Fähnrich Kim und dem Doktor an Bord der Voyager gelungen ist, Neelix und B'Elanna Torres auf das Schiff zurückzubeamen, schafft Commander Chakotay es auf dem Planeten nur knapp, den örtlichen Sicherheitskräften zu entkommen. Dabei wird er jedoch von einem Phaserschuß an der Schulter getroffen. Als er erfährt, dass Janeway ihr Quartier räumt, um mit einem Mann namens Jaffen, den sie auf ihrer Arbeitsstätte kennengelernt hat, zusammenzuziehen, beschließt er, sich in Janeway's nun leerstehendem Quartier zu verstecken.

    Währenddessen gelingt es dem Doktor auf der Voyager langsam aber sicher, B'Elannas Erinnerungen zu reaktivieren. Doch bleibt den wenigen Crewmitgliedern auf dem Schiff nicht viel Zeit, eine Lösung zu finden, denn noch während sich die Voyager in einem Nebel vor den feindlichen Schiffen versteckt, wird Chakotay, der zwischenzeitlich versucht hat, Kontakt mit seinem Captain aufzunehmen, aufgespürt und verhaftet. Er wird in die neurologische Abteilung des Krankenhauses gebracht, wo ihm eine Auslöschung seines Gedächtnisses bevorsteht.

    Währenddessen hat Annika Hanson (Seven of Nine) ebenfalls Ermittlungen aufgenommen. Ihr kam das Verschwinden des Arbeiters Tuvok äußerst seltsam vor. Sie stößt dabei auf die Spuren von über 100 Arbeitern des Kraftwerks, die nahezu alle vom Planeten Erde stammen und an einem einzigen Tag ihre Arbeit im Kraftwerk aufgenommen haben. Noch verwunderlicher ist dabei, dass alle diese Arbeiter vor ihrem Arbeitsantritt Patienten der neurologischen Abteilung der Klinik waren. Annika muss weiterhin feststellen, dass sie ebenfalls einer dieser Personen zu sein scheint…

    Regie: Roxann Dawson
    Drehbuch: Kenneth Biller, Bryan Fuller

    Gastdarsteller:
    James Read as Jaffen
    Don Most as Kadan
    John Aniston as Quarren Ambassador
    Tom Virtue as Supervisor
    Robert Joy as Yerid
    Jay Harrington as Ravoc
    Michael Behrens as Coyote
    Joseph Will as Security Officer #3
    Matthew James Williamson as Security Officer #2
    Damara Reilly as Alien Surgeon
    Majel Barrett as Narrator

    DVD: Box 07, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    13.33%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    43.33%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    23.33%
    7
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    13.33%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6.67%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 09.01.2005, 23:07.
    Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

  • #2
    Seven oder Annika?

    Ich bin nicht ganz sicher, ob Seven nach diesem "grünen" Moment wusste, wer sie ist! War sie da schon Seven? Tuvok wusste es ja auch nicht genau. Er konnte sich an Seven erinnern, aber sonst... Komisch.

    Ich habe der Folge die zweitbeste Wertung gegeben, so als Beilage.

    Viele Grüsse von Matthew Bluefox.

    Kommentar


    • #3
      Re: Seven oder Annika?

      Originalnachricht erstellt von Capt. Bluefox
      Ich bin nicht ganz sicher, ob Seven nach diesem "grünen" Moment wusste, wer sie ist! War sie da schon Seven?
      Ich hab die Folge grad gesehen und bin der Meinung dass Seven da nicht wusste das sie seven is... Das war so ne art vision... ein rückfall weil sich das gerhirn vielleicht gegen die unterdrückung gewehrt hat...
      "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

      Kommentar


      • #4
        Diese Episode war spannender als der erste Teil, hatte jedoch einige Schwachpunkte. Der photonische Impuls war wirklich lächerlich, sowas hätte ich nicht mal bei VOY erwartet. Es war interessant das Verhalten der manipulierten Crewmitglieder in der Arbeiterschaft zu sehen. Seven hat mir als Aufseherin gut gefallen, sie war genauso schön kühl wie immer aber doch irgendwie anders, normaler aber mit dieser faszinierenden Persönlichkeit. Mir gefiel uach die Landung in dem Krater, das war mal etwas ungewöhnliches für ST. Es war auch ganz lustig Tom beim Fernsehen zu sehen. Insgesamt ein gelungener Anschluss an den ersten Teil. 4,5*

        Kommentar


        • #5
          "Workforce, part 2" ist eine überaus gelungene Fortsetzung des ersten Teils und steigert diesen meiner Meinung nach sogar noch.
          No one, listen to me, no one is stronger than Captain Kirk!

          Kommentar


          • #6
            Ich bin eher der Meinung, dass der zweite Teil leideretwas nachlässt.

            Der Umschwung von aussichtslose Sitaution und endgültiger Triumph wurde einfach zu schnell herbeigeführt.

            Ansonsten aber recht gut, daher vergebe ich 4,5 *

            Kommentar


            • #7
              Die Folge war wirklich gelungen und meiner Meinung nach besser als der erste Teil!

              Captain Sovok

              Kommentar


              • #8
                Ich empfand den zweiten Teil, ebenso wie schon den ersten, als sehr gelungen. Schwach ein wenig die ersten Minuten; ich hätte etwas Spektakuläreres von Chakotay erwartet, um sich zu befreien.

                Sehr gut getroffen Sevens und Kathryns Charakter; Seven anders und doch so ähnlich, und Kathryn grundveschieden und sehr weiblich, dazu überraschend einfach beeinflußbar von ihrer besseren Hälfte. Schade vielleicht, daß sie sich bei ihrer letzten Begegnung so kühl verhalten hat, eine etwas unerwartete Reaktion.

                Sehr interessant auch, daß Seven sofort Nachforschungen betreibt und wie schnell Tom sich auf ihre Seite stellt. Entzückend, wie Tom sich über Zeichentrick freut .

                Insgesamt 4,7 * von mir.
                Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                Kommentar


                • #9
                  Schön das Seven wieder einmal einen entscheidenden Beitrag zum positiven Ausklingen der Folge leistet .
                  Der zweite Teil bietet mehr Spannung als der erste, allerdings stimme ich The_Borg darin zu, dass das Ende etwas zu schnell kam und auch zu reibungslos verlief.
                  Und was natürlich einen Abzug für beide Teile von "Workforce" gibt ist Seven's scheußliche Frisur !
                  4 Sterne.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine sehr gelungene Fortsetzung vom ersten Teil.Ich gebe ******.Manchmal war ich mir nicht sicher wie der Film zu Ende geht,aber das sie alle zurückkommen war klar.Man hätte aber die Rückkehr ein bisschen erschweren können.Für mich ging das viel zu schnell.Woher hat Paris eigentlich die ganzen Cartonns auf dem Fernseher Hat die Voyager ein SatTV

                    Kommentar


                    • #11
                      Also den ersten Teil fand ich um einiges spannender und unterhaltsamer als den 2. Teil.
                      Im 2. Teil kam nicht wirklich mehr Schwung in die Sache... die Innovationen des 1.Teils kamen zu kurz. Janeway konnte meiner Meinung nach zu schnell von ihrem neue Freund Abschied nehmen und Tuvok wurde hier einfach mal links liegen gelassen.
                      B'Elanna's "Wiederherstellung" fand ich hingegen recht gelungen

                      Dieser Teil 4 *chen.

                      Insgesamt gebe ich diesem 2-Teiler
                      schwache 5 *chen.
                      Is that a Daewoo?

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich fand es gut, dass das Notfallcomandohologramm nicht nach einer Folge bei Seite gelegt wurde, sondern noch einmal auf gegriffen wurde.
                        Insgesamt 4*.
                        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                        Generation @, die Zukunft gehört uns.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ganz nett!

                          Ich fand die Folge eigentlich recht gelungen!

                          Am besten gefiel mir aber doch die Tatsache, daß die Sache mit dem KNH ( ) mal wieder aufgegriffen wurde!!
                          (Thinker,Tenor,Doctor,Spy ist sowieso eine meiner lieblingsfolgen)

                          Und Kim's Kommentar bei der Sache mit den Rettungskapseln, war auch gut:

                          "Sehen sie zu! Und lernen sie! "

                          Hehe


                          Dreadnought
                          "I'd love to try!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Auch ich finde den zweiten Teil sehr gelungen. Auch wenn keine Ahs und Ohs zu hören gab (z.B. wegen der fantastischen Darstellung der Stadt), war er kontinuierlich spannend. Leider war wie bereits erwähnt das Ende etwas schwach. Der "Showdown" begann erst sieben oder acht Minuten vor Schluss, was ein bischen wenig ist. AUch ist es fraglich, ob die Voyager 137 Personenen gleichzeitig beamen kann. Wegen diesem Schwächeanfall ziehe ich einen Stern ab und lande bei 5*****.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Der Hetfield
                              AUch ist es fraglich, ob die Voyager 137 Personenen gleichzeitig beamen kann. Wegen diesem Schwächeanfall ziehe ich einen Stern ab und lande bei 5*****.
                              Das wurde doch schon mehrmals gemacht, wenn ich mich nicht irre!
                              In "Die Prophezeiung" wuirde das erst praktiziert mit der gesamten KlingonenCrew!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X