Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches ist die attraktivste/eleganteste ST-Spezies?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welches ist die attraktivste/eleganteste ST-Spezies?

    Hallo allerseits!

    Über die Frage, welches die beste/beliebteste Spezies in ST ist, wurde, glaube ich, schon mal diskutiert. Aber welche außerirdische Spezies ist Eurer Meinung nach die attraktivste und auch eleganteste, vom Aussehen und vom Auftreten her - egal, ob Freund- oder Feindrasse!?

    Um eine Spezies attraktiv zu finden, müssen, denke ich, einige Aspekte zusammenkommen: zum einen mal das äußere Erscheinungsbild. Dann auch die Kleidung (spielt eine nicht unwesentliche Rolle) und letztendlich das Auftreten.

    Meine Favoriten sind da:

    a) die Cardassianer
    fand ich bei TNG jedoch erst in ihren neuen Uniformen klasse, die alten waren ziemlich daneben. Die Cardis haben ein faszinierendes, reptilienartiges Aussehen und dazu - Beispiel Gul Lemec oder vor allem Gul Dukat - eine elegante Art an sich (manchmal unterschwellig bedrohlich). Cardassianerinnen haben oftmals interessante Frisuren . Auch die cardassianische Zivilkleidung gefällt mir. Garaks Kostüme waren immer eine Augenweide .

    b) die Vorta
    für mich eine der elegantesten Rassen überhaupt. Beispiel Kilana, Eris, Weyoun, Keevan. Faszinierendes Äußeres (blasse Haut, lila Augen, schwarze Haare, und dann diese Ohren ) und einen asymmetrischen Kleidungsstil, den man in allen Vorta-Kostümen wiederfindet. Vor allem an Weyoun fallen einem oftmals fließende, elegante Bewegungen auf... ähnlich wie bei Dukat.

    Weiterhin mag ich unter diesem Gesichtspunkt die Vulkanier und die Trill.

    Es ist vor allem eine Frage der Ästhetik und des persönlichen Geschmacks, aber warum nicht?

    Also, welche Spezies sind da Eure Favoriten, und warum?

    Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
    "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
    "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
    (Tolkien: Das Silmarillion)

  • #2
    Für mich in beiden Fällen vom kollektiv befreite weibliche Borg-Drohnen mit blonden Haaren und zwei schlagenden Argumenten

    Kommentar


    • #3
      DIE KLINGONEN
      Ihr Auftreten und ihre Kleidung passt genau zu ihrer Art und ihrem Wesen. Ihre Uniformen sehen einfach genial aus.
      If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
      - Paul Walker
      1973 - 2013

      Kommentar


      • #4
        Spezies 8472 das Ausehen.

        Die Cardassianer wegen der Art wie sie die Dinge anpacken und dieses verschlagene!

        Und die Hirogen auf Grund der Kleidung!

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Metathron
          Spezies 8472 das Ausehen.

          Die Cardassianer wegen der Art wie sie die Dinge anpacken und dieses verschlagene!

          Und die Hirogen auf Grund der Kleidung!
          Da ich mich schließen an tun!

          Kommentar


          • #6
            Ach jeee - ich habe mehrere Lieblingsspezies, die zwar nicht als elegant oder attraktiv bezeichnen würde, aber sie sind meine Favoriten:

            die Borg - einfach coooool

            Klingonen - knuffelige Kerle

            Trill - bei den Frauen würd' ich gerne die Muster von Kopf bis Fuß küssen LOL

            Bynare - sie haben ne cool Kommunikation

            Lt. Cmdr Lin
            Die Wahrheit ist das Licht, das uns zum Pfad der Weisheit führt...

            Kommentar


            • #7
              Meine Lieblingsspezies sind die Vulkanier. Ich weiß auch nicht so genau, warum, aber ihre Logik und Disziplin fand ich schon immer faszinierend ()

              Vom äußeren Erscheinungsbild her gefallen mir am ehesten die Trill, diese Pünktchen sind doch einfach niedlich Außerdem find ich das sehr ästhetisch.

              Bei der Kleidung gefällt mir die der Klingonen am besten, die ist sehr cool und kriegerisch. Auch wenn ich sonst mit ihnen nicht viel anfangen kann.

              Überhaupt nicht gut gefallen mir die Cardassianer und Hirogen, hat vielleicht damit was zu tun, dass ich auch im RL Reptilien nicht gerade mag.
              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
              Meine Musik: Juleah

              Kommentar


              • #8
                Die attraktivste Spezies: Ich schwanke da zwischen den Ferengie und Morn´s Spezies.

                Nein, im Ernst: Trill und Bajoraner. Die sind den Menschen sehr ähnlich, und haben so süße kleine Eigenarten. Die Trill Flecken sind sehr ästethisch und die Nasenwülste der Bajoraner find ich auch schön.
                Aber auch so mancher weiblicher Romulaner ist sehr attraktiv! z.B. die weibliche Komandantin aus TOS (die Folge hieß glaube ich "Die unsichtbare Falle"), oder auch Deanna Troi als Romulanerin fand ich sehr attraktiv.

                Die eleganteste Spezies ist meiner Meinung 8472. Besonders die Augen gefallen mir sehr.

                In gewisser Weise haben alle Spezies ihre eigenen Schönheiten. Wenn man genau hinsieht, erkennt man sogar Morn´s versteckte Schönheit!
                Signatur ist auf Urlaub

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt zum einen sehr attraktive Vulkanierinnen, die durch ihre "unterkühlte" Art und Weise sehr elegant und erotisch rüberkommen.
                  Auch faszinierend finde ich weibliche Vortha. Wir bekamen zwar glaube ich nur eine einzige zu Gesicht, und die auch noch sehr geschminkt, aber wenn so eine Durchschnittsvortha aussieht, na dann.

                  Ganz davon abgesehen ist das aber einfach mein rein persönlicher Geschmack, und im wahren Leben spielt das Aussehen im Prinzip für mich keine Rolle.

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo ihr´s,

                    wer mich kennt, wird sich nicht wundern, daß ich die Trill als attraktivste Spezies ansehe, denn die Flecken unterstreichen, IMO, die Schönheit von Jadzia, Ezri und Lenara Khan.

                    Von den Kostümen her gefallen mir die Ferengi und die Vorta am besten, denn diese ungewönlich gemusterten und geschnittenen Kostüme finde ich immer wieder klasse.

                    Und am beeindruckensten von den Gesichtsmasken her empfinde ich die Jem`Hadar, die Hirogen und die Cardis. Diese Masken beeindrucken mich stets auf neue (und bei manchen Hirogen auch die Körpergrösse)

                    @Lt. Cmdr. Lin: Ja, das mit den Trillflecken würde ich auch ZU GERNE mal machen (Hach ja, Seufz).
                    Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                    Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                    Kommentar


                    • #11
                      die trill-frauen sind recht attraktiv, aber erst die in DS9;

                      und wenn die bajoraner nicht so langweilige klamotten tragen würden, wären auch die recht attraktiv.

                      ich muss aber sagen, dass für mich seven of nine die attraktivste darstellerin!
                      --armed and dangerous--

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Zefram
                        Es gibt zum einen sehr attraktive Vulkanierinnen, die durch ihre "unterkühlte" Art und Weise sehr elegant und erotisch rüberkommen.
                        Auch faszinierend finde ich weibliche Vortha. Wir bekamen zwar glaube ich nur eine einzige zu Gesicht, und die auch noch sehr geschminkt, aber wenn so eine Durchschnittsvortha aussieht, na dann.
                        Wir bekamen sogar 2 zu Gesicht (leider sah die erste, Eris nämlich, mehr aus wie die Männer, ich nehme daher an, dass du die verschlagene langhaarige Kilana meinst, aber ich kann mich auch irren )

                        zu den Spezies...

                        Kleidung...schwierig....am coolsten gekleidet sind vielleicht echt die Cardassianer.

                        Optisch die elegantesten sind vielleicht Spezies 8472, wobei da auch die Trill bei mir hoch im Kurs sind...

                        Außerdem find ich Trance aus Andromeda süß (von endar nur liebevoll als "Die Lilane" bezeichnet )

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich bin immer ganz fasziniert von diesem Mutierten Mann aus "Wer ist John". Diese Energielebensform hatte etwas ungeheuer ästhetisches an sich

                          auch sehr schön finde ich die Thalosianer (diese audfrechtstehenden Kristalle) und die "Mikrogehirne".

                          Die ganzen Pseudo-Aliens mögen zwar hübsche Menschen sein, aber ich finde gerade die Nicht-humanouiden extrem faszinierend...!
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Sternengucker
                            .... und die "Mikrogehirne".

                            hä die aus futurama oder was

                            na ich find die hirogen auch klasse wegen der anzüge und waffen und schiffe und alles überhaupt.
                            die breen sind auch extrem cool ( ) vorta kommen sehr elegant rüber interessant sind vorallem auch die ocampa wegen der fortpflanzung und der lebensdauer
                            Ein Transmitter, ein Energiereceiver, ein Feldgenerator, man hat die geiles Spielzeug! Seamus Harper
                            Spaceys Sci-fi Page: spacefiction.de

                            Kommentar


                            • #15
                              Microbrains sind die "Salzkristalle" aus "Home Soil", der Folge mit dem Terraformingcenter, daß die intelligente Kristallintellingenzen auszulöschen droht.

                              Also die eloquenten Jungs die das schlagwort vom "Schlaffen Hautsack hauptsächlich gefüllt mit Wasser" erfunden haben

                              in der Großaufnahme sehen die wunderschön aus, und das Photo wie so ein Kristall aufleuchtet ist ja auch als Avatar im SFF verfügbar
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X