Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Idee zu den BORG

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Idee zu den BORG

    Hallo Leute!

    Ich beschäftige mich schon etwas länger mit Star Trek. Ich frage mich nun, wo der Ansatzpunkt für die Einführung der BORG in die Star Trek Welt liegt. In einer Voyager Folge werden die BORG als NAZIS der Gegenwart beschrieben. Sollen die Borg ein totalitäres System darstellen?


  • #2
    Könnte duchaus sein. Zumindest gibt es da ja einige Parallelen.
    Und wenn sie in Voy schon als solche bezeichnet wurden, warum net.
    Rücksichtslos alles vernichten, was nicht wie sie ist, ganze Völker auslöschen, eine diktatur, alle denken gleich, wer andersdenk wird vernichtet,
    ja doch, da ginbt es ein paar prarallelen.
    Veni, vici, Abi 2005!
    ------------------------[B]
    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

    Kommentar


    • #3
      Also das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Die Cardassianer sind der Bezug zu Nazideutschland im ST-Universum.
      Die Borg haben ein ameisenähnliches System und ich wüßte nicht mit welchem Herrschaftssystem dies zu vergleichen wäre.
      Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
      "Die Rückkehr"

      Kommentar


      • #4
        Na irgendwie waren die Nazis auch wie Ameisen.
        Wie schon oben beschrieben. Wer nicht ins Kollektive Volksdenken reingepasst hat, wurde gnadenlos verfolgt.
        Die Cardis passwen zwar auch zu nazideutschland, aber sind durchaus auch mit vielen anderen diktaturen vergleichbar.
        Veni, vici, Abi 2005!
        ------------------------[B]
        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

        Kommentar


        • #5
          Interssant ist auch das im Nazi Deutschland alle mit einer Stimme sprechen sollten. Genau das tun die Borg auch.

          Noch eine Gemeinsankeit: Wenn ich die Nazis im Fernsehen sehe läuft es mir kalt den Rücken runter, wie bei den Borg. Leider waren/sind die Nazis echt, die Borg sind zum Glück nur eine Fiktion.
          Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

          Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
          John Le Caree

          Kommentar


          • #6
            Die Romis und die Cardies stellen IMHO die typischen totalitären Polizeistaatsysteme dar, wie es auch Nazideutschland war.

            Die Borg hingegen sind für mich in der Tat ein Insektenstaat: Der Einzelne hat keine Möglichkeit, aufzusteigen, jede Funktion des Einzelnen dient einzig und allein dem Schiffsinteresse. Die Drohne an sich zählt nichts.

            Naziherrscher haben es dort bedeutend schwerer: Einfach so lassen sich auch Deutsche nicht abschlachten, sie wollen unterhalten werden (tz.B. durch KDF-Schiffe), außerdem wollen alle ein Auto haben (Volkswagen-Werk). Gut beides lässt sich hinterher auch zu Kriegszwecken einsetzen, aber das Volk hat Ansprüche.

            Nun zum wichtigsten Unterschied: Es gibt keine "Herrenborg" und keine "Unterborg". Die Borg versuchen nicht, unerwünschte Bevölkerungsgruppen zu vernichten.
            Ganz im Gegenteil: Die Integrationsarbeit der Borg ist geradezu beispielhaft...
            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

            Kommentar


            • #7
              Ich glaube die Borg stellen ein totalitäres System in der letzten Konsequenz dar. Wenn man das Nationalsozialistische System gedanklich weiterführt, und man davon ausgeht, dass es funktioniert hätte, dann käme man zu den Borg.

              Hitler wollte Perfektion, die Borg wollen Perfektion.
              Hitler wollte Unterdrückung der Andersdenkenden, auch die Borg.
              Hitler wollte die Welt "säubern", in gewisser Weise auch die Borg.

              Wenn dem Nationalsozialismus mehr Technologie zur Verfügung gestanden wäre, dann wäre ein menschliches Borg-Volk schon denkbar...
              Signatur ist auf Urlaub

              Kommentar


              • #8
                Ich könnte mir vorstellen, das die Borg für die negativsten Seiten des Kommunismus stehen, in dem das Individium nichts zählt, man nur für die Gemeischaft lebt/leben muss und versucht wird, sich die "Freie Welt" einzuverleiben.
                Also die amerikanische Sicht auf den Ostblock zu Zeiten des kalten Krieges, der ja noch im gange war, als ein pfiffiger Autor sich die Borg ausdachte.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  Die Borg alz Nazis? Ne, find ich nicht.

                  Hitler wollte Perfektion, die Borg wollen Perfektion.
                  Hitler wollte Unterdrückung der Andersdenkenden, auch die Borg.
                  Hitler wollte die Welt "säubern", in gewisser Weise auch die Borg.
                  1. Hitler wollte bestimmt nicht soeine Perfektion wie die Borg.
                  2. Die Borg unterdrücken keine andersdenkenden. Sie verfolgen sie und binden sie in ihr System ein.
                  3. Die Borg säubern nicht die Galaxie. Sie bringen Ruhe in das Caos und zwar mit Gleichschaltung.
                  Und zwischen vernichten und integrierenist ein großer Unterschied.
                  Die Borg kann man nicht mit einer Menschlichen Regierungsform vergleichen.

                  Da sind schon eher die Cardassianer wie die Nazis. Militärstaat, Rassenhass, ect.

                  Hugh
                  Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                  Generation @, die Zukunft gehört uns.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Hugh
                    1. Hitler wollte bestimmt nicht soeine Perfektion wie die Borg.
                    2. Die Borg unterdrücken keine andersdenkenden. Sie verfolgen sie und binden sie in ihr System ein.
                    3. Die Borg säubern nicht die Galaxie. Sie bringen Ruhe in das Caos und zwar mit Gleichschaltung.
                    Wirklich?
                    Zu 1. : Warum hat er dann so auf seiner "arierrasse" rumgeritten und alle anderen als Minderwertig verachtet? Er hielt die Arier für perfekt und wollte deshalb alle anderen weghaben.
                    zu2. : Ich habe die Borgkönigin in Unimatrix Zero jede menge andersdenkende vernichten sehen...
                    zu 3. : Wollte Hitler das nicht auch? Vorallem in Rußland?
                    Veni, vici, Abi 2005!
                    ------------------------[B]
                    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Borg betrachten andere Rassen nicht als minderwertig, sondern als unvollkommen. Und die unvollkommenen Wesen werden nicht vernichtet sondern werden "vollkommen" gemacht.
                      Desweiteren haben Borg keinen Rassenhass. Für sie gibt es nur Borg und potentielle Borg. Und potentielle Borg kann man zu Borg machen.

                      Die andersdenkenden aus Unimatrix zero konnten nicht mehr integriert werden und so musste sie eine andere Lösung finden um das Kollektiv zu schützen. Das war also so gesehen reiner Selbstschutz.

                      Also Hitler wollte Raum im Osten für "deutsche". Russen ect. wollte er nicht ins Reich integrieren, da für ihn das alles minderwertige Menschen waren.

                      Hugh
                      Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                      Generation @, die Zukunft gehört uns.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Hugh

                        Also Hitler wollte Raum im Osten für "deutsche". Russen ect. wollte er nicht ins Reich integrieren, da für ihn das alles minderwertige Menschen waren.
                        Wollte er sehr wohl. Als Arbeiter in den Fabriken etc.

                        Und wo ist der Unterschied zwischen den Ansichten "unvollkommen" und "minderwertig"?

                        Und die Borg vernichten alles, was sie nicht zu Borg machen können. Daher kennen sie sehrwohl Rassenhass. UZ war nichts anderes. Du hast es selbst gesagt: Die konnten nicht integriert werden, also wurden sie vernichtet.
                        Veni, vici, Abi 2005!
                        ------------------------[B]
                        DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von squatty
                          Und wo ist der Unterschied zwischen den Ansichten "unvollkommen" und "minderwertig"?
                          Also wenn man die Borg mit Nazis vergleicht ist da ein sehr großer Unterschied.

                          Völker, die unvollkommen sind können vollkommen werden indem sie assimiliert werden.

                          Minderwertige Rassen gibt es bei den Borg nicht, allerdings bei den Nazis. Minderwertige Völker haben bei ihnen keine Rechte und somit auch nicht unbedingt ein recht auf leben.

                          Und Rassenhass haben die Borg nicht. Sieh handeln nur logisch und nicht gefühlsmäßig.

                          Hugh
                          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                          Generation @, die Zukunft gehört uns.

                          Kommentar


                          • #14
                            Oh doch.
                            Für die Borg ist alles minderwertig, was nicht lohnt, vollkommen gemacht zu werden, wie z.B. die Kazon. Das wurde sogar so in Voyager gesagt.

                            Und für die nazis waren es halt die Russen, etc.

                            Der einzige klizekleine Unterschied: Die Borg lassen "Minderwetige" in Ruhe, die Nazis taten das nicht.
                            Veni, vici, Abi 2005!
                            ------------------------[B]
                            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                            Kommentar


                            • #15
                              trotzdem kann man die Borg nicht mit den Nazis vergleichen.

                              Die Nazis hatten ganz andere Pläne. Allein schon, dass sie sardistisch waren und experimente mit gefangenen gemacht haben unterscheidet sie.

                              Das Naziregieme war hauptsächlich auf Kultur und Rassenhass aufgebaut.

                              Die Borg sind aber eine Art Multikultistaat. Und wie schon weiter vorne gesagt wurde. Sie sind eher ein Ameisenstaat.

                              Desweiteren sind im Kollektiv alle gleich. es gibt nur drohnen (außer der Königin).

                              Aber im Naziregime gab es viele unterschiedliche menschen die unterschiedliche Macht und Einfluss hatten.

                              Hugh
                              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                              Generation @, die Zukunft gehört uns.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X