Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vulkanier und Pon Farr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vulkanier und Pon Farr

    Also ich hab da mal ne Frage.

    Bei dem Film "Suche nach Mr. Spock, bekommt Spck auf dem Planeten Genesis sein Pon Farr.

    Das lässt die Frage aufkommen, ob er mit der Vulkanierin die mit ihm auf dem Planeten geblieben ist, Sex hatte?

    Dann frage ich mich, ob die weiblichen Vulkanier auch Pon Farr haben?!

    Wie ist es dann in einer vulkanischen Ehe? Wenn die Frau in einem anderen Jahr Pon Farr hat wie der Mann, haben die ja nie Sex, oder????


  • #2
    Soviel wie ich weiß betrifft "Pon Far" nur die vulkanischen Männer.

    Es ist das Überpleibsel von Vulkanischen Machtkämpfen. Diese Machtkämpfe haben die Vulkanier untzerdrückt. Doch als Konsequenz bekommen die Männer alle 7 Jahre das "Pon Far" wo sie ihre Triebe ausleben müssen und sich paare.

    Es gibt allerdings auch eine Voyager Folge wo Torris vom Doctor die Möglichkeit des "Pon Far" bescheinigt wird obwohl sie Klingonisch und Weiblich ist.

    Ich hoffe das hilft dir ein wenig.
    Someone Will Judge You !!!

    Kommentar


    • #3
      Soweit ich weiss, sind nur Vulkanier vom Pon Farr betroffen. Allerdings beinhalten die sexuellen Ritualle des Pon Farr eine Art Mind Meld mit der Partnerin, die dann in einen ähnlichen Trance (oder wie auch immer man das nennen will) verfällt. Dies scheint auch zwischen Vulkanieren und weiblichen Angehörigen anderer Spezies zu funktionieren (siehe die von Big Bandit erwähnte Voyager Folge)
      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

      Kommentar


      • #4
        Re: Vulkanier und Pon Farr

        Ja, nur die Männer der Vulkanier kommen ins Pon Farr. Eingeführt wurde das ganze in der TOS-Folge "Amok Time/Weltraumfieber". Dort sagt Spock auch, dass die Angelegenheit nur unter Vulkaniern besprochen werden würde und eigentlich streng vertraulich behandelt wird. Seltsamerweise spricht er dann in "The Cloud Minders/Die Wolkenstadt" mit einer wildfremden Frau darüber.

        Original geschrieben von Törtchen

        Bei dem Film "Suche nach Mr. Spock, bekommt Spck auf dem Planeten Genesis sein Pon Farr.

        Das lässt die Frage aufkommen, ob er mit der Vulkanierin die mit ihm auf dem Planeten geblieben ist, Sex hatte?
        Hm...das ist höchstwahrscheinlich, denn Saavik macht mit Spock ja die dazugehörenden Handbewegungen, die das Paarungsritual einleiten. Die

        Wie ist es dann in einer vulkanischen Ehe?[/B][/QUOTE]

        Die Frauen haben kein Pon Farr. Wie oft sie in einer Ehe Sex haben, weiß ich nicht, aber mindestens alle 7 Jahre Dies finde ich aber unter Eheleuten - auch Vulkaniern - etwas wenig
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5
          Re: Re: Vulkanier und Pon Farr

          Original geschrieben von supernova
          [B]Hm...das ist höchstwahrscheinlich, denn Saavik macht mit Spock ja die dazugehörenden Handbewegungen, die das Paarungsritual einleiten.
          Dazu verweise ich auf diesen Beitrag von mir.
          Signatur außer Betrieb

          Kommentar


          • #6
            @ supernova: einerseits stimme ich dir zu, weil die vulkanierin total verlegen schaut, als spock wieder normal ist, aber andererseits sagt kirk ja dass sein hirn ein vakuum ist und er seinen geist ja auf pille übertragen hat.

            Kommentar


            • #7
              Mag sein, dass die Handrituale eine Art Überbrückung darstellen, so genau kenne ich mich leider nicht aus
              Und das mit dem Gehirn...naja, er wurde ja sehr schnell älter und da wird sich sein Gehirn auch weiterentwickelt haben. Zum Nachahmen bestimmter Sachen, die Saavik ihm möglicherweise zeigte, war er vielleicht schon fähig...
              Ganz ein Vakuum kann sein Gehirn nicht gut sein, denn dann könnte er ja nicht schreien, gehen oder atmen...Ich glaube, es fehlt lediglich Spocks Bewusstsein in ihm.
              Aber wie gesagt, ich bin keine Expertin für Vulkanische Paarung
              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
              Meine Musik: Juleah

              Kommentar


              • #8
                Es ist absolut unlogisch, daß Frauen das Pon Farr NICHT durchleben sollen, da es ein Überdruckventil für die unterdrückten Instinkte ist, die aber besitzen Frauen genauso wie Männer

                Es wurde allerdings noch nie gezeigt wie sich das ausprägt.

                Zu ST3... nun es sind Instinkte, für die braucht man kein höheres Bewußtsein, auch bei ehm "geistig behinderten" sprechen die meisten Instinkthandlungen an. Wenn eine mal nicht funktioniert ist dann eine direkte Schädigung des betreffenden Bereichs die Ursache... also kann der Körper von Spock auch ohne seine "Seele" (Katra) "funktionieren" und ist den nicht willentlichen Zwängen - wie eben dem PF - auch unterworfen.
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Sternengucker
                  Es ist absolut unlogisch, daß Frauen das Pon Farr NICHT durchleben sollen, da es ein Überdruckventil für die unterdrückten Instinkte ist, die aber besitzen Frauen genauso wie Männer

                  Es wurde allerdings noch nie gezeigt wie sich das ausprägt.


                  Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr muss ich dir zustimmen. Es ist wirklich ziemlich unlogisch und vor allem komisch, dass nie gezeigt wurde, wie das mit den Frauen ist. Ich habe hier eine Seite darüber gefunden, die sich sowohl mit dem Pon Farr im Allgemeinen als auch mit der "Frauenfrage" beschäftigt.

                  Zu ST3... nun es sind Instinkte, für die braucht man kein höheres Bewußtsein, auch bei ehm "geistig behinderten" sprechen die meisten Instinkthandlungen an. Wenn eine mal nicht funktioniert ist dann eine direkte Schädigung des betreffenden Bereichs die Ursache... also kann der Körper von Spock auch ohne seine "Seele" (Katra) "funktionieren" und ist den nicht willentlichen Zwängen - wie eben dem PF - auch unterworfen.
                  Naja, höhres Bewusstsein braucht man sicher nicht, aber zumindest ein Gehirn. Mit einem Vakuum ist nämlich gar nichts möglich nehme ich jetzt mal an.
                  Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                  Meine Musik: Juleah

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Big Bandit
                    Soviel wie ich weiß betrifft "Pon Far" nur die vulkanischen Männer.

                    Es gibt allerdings auch eine Voyager Folge wo Torris vom Doctor die Möglichkeit des "Pon Far" bescheinigt wird obwohl sie Klingonisch und Weiblich ist.

                    Die Folge heißt Pon Farr/Blood Fever". Und da wurde doch eindeutig gezeigt, dass auch B´Elanna davon betroffen (oder "befallen") war.
                    Es scheint sich da ja auch um etwas mehr als bloßen Sexualtrieb zu handeln. Dem Trieb nicht nachzugeben bringt die Vulkanier anscheinend sogar in Lebensgefahr.

                    Kommentar


                    • #11
                      @supernova, naja das HIRN war ja noch in Spocks Körper, nur all das was sein Wesen ausmachte, das fehlte (der böse Doktor hats vom Hausbesucht mitgenommen! ). Das Wissen usw warja scheinbar unwiderbringlich verloren, wenn man sich da an den Anfang von ST4 zurück denkt, wo er nochmal "Grundschule" macht

                      IMO ist Pon Farr ein körperliches Phänomen, für das man eben nicht die Katra eines Vulkaniers braucht, das kann der leere seelenlose Körper auch alleine.
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja, genau das meine ich ja auch. Ich bezog mich nur auf Törtchen's Aussage, dass sein Gehirn ein Vakuum sei.
                        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                        Meine Musik: Juleah

                        Kommentar


                        • #13
                          Das mit dem akuum hat Kirk in ST3 gesagt, als sie S. on Genesis retten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Na Kirk ist ja auch der Spitzen-Wissenschaftler der immer sofort den richtigen Begriff findet und nie was durcheinander bringt
                            Wenn also Kirk sowas von sich gibt, würd ich das erstmal kritisch hinterfragen und mir überlegen ob das nicht auch ein Kleinkind zu ausdrücken würde *fg*
                            Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                            Kommentar


                            • #15
                              Hey sorry,

                              kann ja auch nicht alles wissen.

                              Also muss man immer alles hinterfragen, was kirk sagt?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X