Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Horta in der Sternenflotte (non-canon)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Horta in der Sternenflotte (non-canon)

    Horta in der Sternenfotte, das hats ja in einem Roman schon mal gegeben.

    Aber wo zum Henker tragen die denn ihren Kommunikator? *g*

  • #2
    Nun, soweit ich mich an die Berichte über den Roman erinnere war da eine Art Plattform in den Stein geschnitten, die Kommunikator und Ranginsignien trug...

    Zusätzliche Frage: wie macht man an einer Horta klar, zu welcher Abteilung sie gehört? Geht etwa einer aus der Technik in den Baumarkt und holt Aussenwandfarbe?
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Hmm... überhaupt, wo kann man nen Horta einsetzen? aufm Schiff?

      Kommentar


      • #4
        Der Einsatz dürfte wenig Probleme machen, in "Horta rettet ihre Kinder" konnte sie ja auch mit Menschen und Vulkaniern interagieren ohne sie zu töten, warum sollte das nicht auch in einem Stahlkäfig klappen? Problematisch dürfte Wohnen, Essen und so weiter werden, wobei Holodeck und/oder Replikator sicher gute Arbeit leisten....

        Andernfalls müsste man wohl regelmässig große Granitblöcke an Bord beamen, die dann horta-isiert werden könnten.... klingt aber eher exzentrisch, oder?
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Okay, aber was fürn Job sollte denn nen Horta machen auf einem Schiff?

          Deck schrubben?

          Ich meine so ohne Händer oder Tentakeln oder was weiß ich, kann ein Horta ja kaum irgendwelche Geräte bedienen.. *g*

          Kommentar


          • #6
            Stimmt, es ist wirklich schwer, sich vorzustellen, dass die Horta der Föderation angehören und welche Funktion sie erfüllen sollen. Aber es muss ja nicht zwangsläufig so sein, dass sie auch auf Schiffen dienen. Es gibt sicher auch Völker, die zwar dabei sind, aber eine eher passive Rolle einnehmen. Ich könnte mir die Horta jedenfalls besser als Bergwerksarbeiter vorstellen als Offiziere. Sie könnten ja Dilithium abbauen, das wäre auch für die Raumfahrt nützlich.
            Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
            Meine Musik: Juleah

            Kommentar


            • #7
              Hallo!

              Und ich dachte immer, nur warpfähige Kulturen dürften in die Föderation aufgenommen werden - danach sahen mir die Horta eher nicht aus...

              Zwar schließt eine Nichtmitgliedschaft in der Föderation zwar nicht prinzipiell eine/n Horta in der Sternenflotte aus, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, wie das funktionieren soll.
              Von den Kommunikationsproblemen über die wahrscheinliche Unfähigkeit, die Geräte zu bedienen (die werden ja allesamt weggeätzt) bis hin zu der Tatsache, dass sie nicht mal in eine Jeffriesröhre passen dürfte es da einige Probleme geben.

              MfG,
              Fermat Sim

              Kommentar


              • #8
                Um Sternenflottenoffizier zu werden muss das Volk nicht der Föderation angehören.... man denke an Worf, Ro Laren, Sito Jaxa oder Nog.

                Warum soll nicht ein Einzelwesen, dass obwohl sein Volk präwarp ist schon "warperfahrung" sammeln konnte, das Recht haben die Akademie zu absolvieren?

                Einsatzgebiete könnten zB Terraforming, Geologie oder Mineralogie sein, eben alles womit sich Horta sowieso gut auskennen...
                Eventuell auch Sicherheit, mit dem Gewicht, der halbwegs unverwundbaren Haut (da braucht man schon böse Phaser wenn ich mich richtig erinnere) und der gefährlichen Säure, wäre das wohl auch eine Möglichkeit

                @Fermat, das Kommunikationsproblem ist in der Tat übel, aber über das Platzproblem entscheidet nicht zuletzt das Alter des Horta und dass alles weggeätzt wird muss nicht sein, Spock hat ja auch überlebt
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Hallo!

                  Den Einwand, dass einzelne Individuen, deren Spezies nicht bei der Föderation sind, hab ich ja schon vorweg genommen.

                  Der Sinn und Zweck der Sicherheit ist es doch nicht, wie eine Feuerwalze über die Gegner zu preschen und alles wegzuätzen, was sich einem in den Weg stellt (wie man sich das bei einer/m Horta vorstellen könnte) - Gewalt ist doch nur das äußerste Mittel und selbst wenn Gewalt angewendet wird, dann vorzugsweise, um den Gegner zu betäuben und nicht zu töten.
                  Jetzt muss man mir nur noch zeigen, wie ein Horta einen Phaser halten und bedienen kann...

                  MfG,
                  Fermat Sim

                  Kommentar


                  • #10
                    In dem angesprochenen Roman war der(?) Horta glaub' ich in der Wissenschaftsabteilung untergebracht, was wenn ich mich recht erinnere durch die farbige Unterlegung der an der Horta angebrachten Rangabzeichen auch deutlich gemacht wurde. ...Diesem Roman nach können Horta Gestein, dass sie "fressen" mit wissenschaftlicher Genauigkeit analysieren was halt in der Geologie sehr hilfreich sein kann. ...ausserdem sind sie ganz nützlich beim "Erzeugen" von Fluchtwegen, da ihr Säureangriff effektiver gegen einiges Gestein ist, als Phaser.
                    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Roman hieß, wen wunderts "Die Romulaner" Und der Horta war Offizier der Enterprise. Und weil ich keine Lust habe das jetzt nachzulesen, weiß ich im Moment nur, daß der Horta dazu benutzt wurde Tunnels auf Rihann zu buddeln um Mc Coy zu befreien *g*
                      Und er wurde regelrecht als tödliche Waffe eingesetzt...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Ezri Chaz
                        Der Roman hieß, wen wunderts "Die Romulaner" Und der Horta war Offizier der Enterprise. Und weil ich keine Lust habe das jetzt nachzulesen, weiß ich im Moment nur, daß der Horta dazu benutzt wurde Tunnels auf Rihann zu buddeln um Mc Coy zu befreien *g*
                        Und er wurde regelrecht als tödliche Waffe eingesetzt...
                        Diesen Roman habe ich noch nciht gelesen, aber ich kenne "Der Feind - Mein Verbündeter", ich glaube geschrieben von Diane Duane wo ein Horta Offizier an Bord der Enterprise ist. Am Ende des Buches wird er/oder sie/ oder was auch immer zum Helden, da er die eingesperrten Offiziere befreit, indem er einfach die Tür durchfrisst (was ihm anschließend schwere Verdauungsprobleme bereitet). Naja war schon ein bisschen übertrieben geschrieben mit einem HOrta an Bord eines Schiffes, aber bis jetzt habe ich bei den Bücher von Duane immer festgestellt, dass Spezies eingebaut wurden, bei denen man es sich beim besten Willen nciht vorstellen konnte, dass diese sich technisch bis zum Warp Antrieb entwickeln konnten, wenn man das beschriebene Äußere analysiert.
                        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                        das geht aber auch so

                        Kommentar


                        • #13
                          Es ist der selbe Horta, names Naraht.
                          Diane Duane verwendete in ihren Büchern oft die selben Nebencharaktere

                          The Wounded Sky
                          My Enemy, My Ally
                          The Romulan Way
                          Swordhunt
                          Honor Blade
                          Spock's World

                          Rules of Engagement und Doctor's Orders habe ich nicht gelesen, aber es möglich, dass sie dort auch auftauchen
                          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                          "
                          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Horta müßten ja nicht notwendigerweise auf einem Raumschiff dienen, um Mitglieder der Sternenflotte zu sein. Die Sternenflotte braucht schließlich auch viele Produktions- und Forschungseinrichtungen.

                            Ich könnte mir schon vorstellen, daß ein Horta als Sicherheitsoffizier in einem Munitionsdepot oder einer geheimen Forschungseinrichtung tief unter der Erde gute Dienste leisten könnte. Er kommt durch das Gestein hindurch und er kann eine Waffe sein, aber auch neue Tunnel und Lagerräume bauen. Wenn es darum geht, daß á la Coldstation 12 bei ENT Hunderte tödlicher Erreger dort gelagert werden, dann würde man wohl keine Probleme damit haben, die Eindringlinge zu töten, um zu verhindern, daß diese Viren/Waffen/was immer gestohlen werden. Zuerst könnten ja die humanoiden Offiziere versuchen, mit den Eindringlingen zu reden und wenn die nicht hören wollen, holt man die Horta.

                            Außerdem denke ich, daß man im Dominionkrieg so ziemlich alles eingesetzt haben wird, was man in die Finger bekommen konnte, um Planeten zurückzugewinnen oder die Besatzungsarmee doch noch zurückzuschlagen.

                            Edit: Mir ist wieder eingefallen, daß ich einen DS9-Roman gelesen hatte, in dem eine Horta vorkommt. Diese Horta war nicht in der Sternenflotte, hatte sich aber angeboten, auf Bajor Tunnel zu bauen. Sie wurde entführt von den Cardassianern und gerettet von einem Sternenflottenschiff. Jetzt meine ich, daß sie auf diesem Schiff ganz normal sich aufgehalten hätte, ohne, daß sie ernsten Schaden angerichtet hätte. Ich habe irgendwie eine Szene in Erinnerung, wo die Horta auf der Brücke war, aber kann auch gut sein, daß ich das mit etwas völlig anderem verwechsele. Die Cardassianer hatten sie in einem in der Luft schwebend gehalten, so konnte sie auch keinen Schaden anrichten.
                            Zuletzt geändert von Artemis; 12.03.2006, 20:15.
                            Our people were meant to be living gods, warrior-poets who roamed the stars bringing civilization, not cowards and bullies who prey on the weak and kill each other for sport. I never imagined they'd prove themselves so inferior. I didn't betray our people – they betrayed themselves. - Andromeda, Gaheris Rhade
                            I'm not deprived, I'm depraved. - Andromeda, Harper

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Ezri Chaz
                              Aber wo zum Henker tragen die denn ihren Kommunikator? *g*
                              Darin sehe ich noch das geringste Problem, den kann man auch auf dem Rücken anbringen. Wenns dann aber um die Uniform geht, so sehe ich da mehr Probleme. Und wie siehts mit der Unterbringung in Quartieren aus? Wie erteilen sie Befehle, wenn sie mal Captain sind?

                              Man stelle sich vor, das Schiff wird von einer fremden Spezies gerufen und dann hats da nur einen Horta-Captain...
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X