Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwerer Unfall der Borgkönigin ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwerer Unfall der Borgkönigin ?

    Hm, ist schon komisch. In einer Szene sagte mal die Borgkönigin das sie selbst mal ein "Mensch" war, der assimiliert wurde.

    1. Wie hat sie die macht übernommen?
    2. Wieso hat sie keinen Unterkörper ? Und warum wird der Oberkörper auf so eine ineffktive Art mit dem mechanischen Unterteil verbunden ? (Diese Klammern in die Haut gebohrt)
    3. Wieso hat sie statt eines Knochenschädels dieses Metallskelett aus ST8 ?

    Vielleicht haben sie versehentlich den T1000 Terminator assimilliert ?!?!
    Zuletzt geändert von Iron Mike; 22.07.2003, 21:12.
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    Re: Schwerer Unfall der Borgkönigin ?

    Original geschrieben von Iron Mike


    1. Wie hat sie die macht übernommen?


    Das kollektiv hat sie ausgewählt

    Original geschrieben von Iron Mike


    2. Wieso hat sie keinen Unterkörper ?
    weil sie bei der kontrolle des kollektiv nunmal nur die gedanken kontrolliert.. einen torso mit beine wäre da einfach uneffektiv, da sie eh nur an einem kabel in einem stuhl sitz. und für manche aktionen dockt sie ebe an ihren unterkörper an..


    Original geschrieben von Iron Mike

    Und warum wird der Oberkörper auf so eine ineffktive Art mit dem mechanischen Unterteil verbunden ? (Diese Klammern in die Haut gebohrt)

    die Borg sind Cy-Borg und da sie kybernetisch sind brauchen sie biologische komponente um überhaupt zu leben.. also

    Original geschrieben von Iron Mike


    3. Wieso hat sie statt eines Knochenschädels dieses Metallskelett aus ST8 ?

    weil das einfach schniecke aussieht...

    Kommentar


    • #3
      Hallo!

      Ich hab das eigentlich immer so verstanden, dass der Kopf der Borgqueen aus ST VIII der eines x-beliebigen, weiblichen Crewmitgliedes war, der einer 'Spezialbehandlung' unterzogen wurde, um als Sprachrohr des Kollektivs - als Queen eben - zu dienen.
      Das war immer meine Interpretation der Sache.
      Die Wiedererkennung durch Picard beruhte somit nicht auf einer 1:1-Übereinstimmung des Gesichts, sondern auf dem Verhalten und der Art und Weise der Borgqueen.

      MfG,
      Fermat Sim

      Kommentar


      • #4
        OK.

        Antwort 1 stimme ich Teils zu. Aber die Borg werden doch gesteuert, also muß die Queen von einer anderen Queen ernannt wordem sein !

        2. Hmmm, alle Drohnen haben Beine. Aber gut den Punkt kann man gelten lassen.

        3. versteh ich nicht, Borg benutzen Klammern ?

        4. Hmmm, Schnieke ist irrelevant !
        Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
        Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
        Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

        Kommentar


        • #5
          Hmpf ! Der Imperator hat den Thread verschoben. NEEEEIN ! Jetzt werde ich nie erfahren wie das mit der Queen war.
          Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
          Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
          Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

          Kommentar


          • #6
            Zu der Borgqueen scheinen sich die Angaben ziemlich zu widersprechen. ...kann mich allerdings nicht daran erinnern, dass sie behauptet hat menschlich gewesen zu sein, nur dass sie auch mal rein biologisch war. ...ne längere Diskussion zur Borg-Queen gibts auch hier
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Das hat sie glaube ich in der Voy Folge "Unimatrix Zero" gesagt.
              Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
              Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
              Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

              Kommentar


              • #8
                Re: Re: Schwerer Unfall der Borgkönigin ?

                Original geschrieben von Admiral Ross
                Das kollektiv hat sie ausgewählt


                Das Kollektiv kann sie nicht ausgewählt haben, weil die Borg ja nicht selbstständig denken. (Das würde doch nur Chaos geben. Man stelle sich mla vor: Demokratie im Borg-Kollektiv......)
                "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                Kommentar


                • #9
                  Re: Re: Re: Schwerer Unfall der Borgkönigin ?

                  Original geschrieben von Wilmor
                  Das Kollektiv kann sie nicht ausgewählt haben, weil die Borg ja nicht selbstständig denken. (Das würde doch nur Chaos geben. Man stelle sich mla vor: Demokratie im Borg-Kollektiv......)
                  Das mit dem ausgewählt ist imo sehr warscheinlich, und Chaos gibts da nicht, die Drohne mit den besten Eigenschaften wird zum Oberoperator gemacht...

                  m.f.G. Socky
                  Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                  Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                  Kommentar


                  • #10
                    Und zudem IST sie ja das Kollektiv. Ihr vermutet eine Unvereinbarkeit, wo keine ist.

                    Ansonsten stimme ich der Theorie zu, nach der irgendeine Drohne ausgewählt wird.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      @Iron Mike, Menschen sind eine Spezies mit ner Nummer irgendwo jenseits der 2000, so wie alles aus dem Alpha/Beta-Bereich der von TOS bis DS9 Handlungsschauplatz war (VUlkanier, Cardassianer, was weiss ich noch alles, viele Spezies kennt man ja nicht mit Nr.) die Borg Queen erwähnte etwas in Richtung "ich war Spezies 124" (jedenfalls irgendwas um den Dreh. Also eindeutig nicht menschlich.
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Ist vermutlich mal wieder ein Synchrofehler, und es sollte "humanoid" heißen, nicht "menschlich"...

                        Aber das eine Königin "ausgewählt" wird, halte ich für weniger wahrscheinlich. So wie ich die Borg kenne, nehmen, sie die erstbeste Drohne, die gerade zugegen ist, und machen sie zur Königin.

                        Wenn Ihr einen Nagel in die Wand haut, dann greift ihr auch einfach die Nagelschachtel und nehmt den erstbesten Nagel.

                        Sicher, in gewisser Weise kann man sagen, ihr habt den betreffenden Nagel "ausgewählt". Denn Ihr hättet ja auch einen anderen Nagel nehmen können.

                        Auf der anderen Seite trifft "ausgewählt" aber auch wieder nicht ganz zu, denn ihr habt keine Nägel miteinander verglichen und den schönsten Nagel genommen.
                        ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von LuckyGuy
                          Wenn Ihr einen Nagel in die Wand haut, dann greift ihr auch einfach die Nagelschachtel und nehmt den erstbesten Nagel.

                          Sicher, in gewisser Weise kann man sagen, ihr habt den betreffenden Nagel "ausgewählt". Denn Ihr hättet ja auch einen anderen Nagel nehmen können.

                          Auf der anderen Seite trifft "ausgewählt" aber auch wieder nicht ganz zu, denn ihr habt keine Nägel miteinander verglichen und den schönsten Nagel genommen.
                          Naja, ich achte schon darauf, dass der Nagel in Ordnung ist. Es gibt ja auch Nägel, die eine eventuelle Belastung (das Gewicht des Bildes) nicht zu tragen vermögen und da gucke ich schon näher hin.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            @endar
                            *im grunde zustimm*
                            Aber wenn es unterschiede bei den Borg gibt, wäre die Eernennung eines Queen abhängig von den
                            Führungsqualitäten, Einscheidungskraft, Wille, Intelligenz?
                            Und wäre dies nicht eine Spur von Individualität, etwas irrelevant für die Borg - oder nicht?
                            Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                            .pixel

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von endar
                              Naja, ich achte schon darauf, dass der Nagel in Ordnung ist. Es gibt ja auch Nägel, die eine eventuelle Belastung (das Gewicht des Bildes) nicht zu tragen vermögen und da gucke ich schon näher hin.
                              Sicher, Endar.

                              Aber die Borg tun das ja auch. Bereits bei der Assimilierung.

                              So wie Du beim Kauf der Nägel auf bestimmte Merkmale achtest.

                              Danach aber kommen sie einfach in die Wand.

                              Oder durchsuchst Deine Schachtel "Stahlstifte, verzinkt, 25mm" nach dem "geeignetsten" Nagel?

                              Nee ungeeigente Nägel (Drohnen) kaufst (assimilierst) Du erst gar nicht...


                              @ 8of 5:

                              Da hast Du wohl recht:

                              - Führungsqualitäten sind irrelvant

                              - Einscheidungskraft ist irrelvant

                              - Wille ist irrelvant

                              - Intelligenz (zumindest individuelle Intelligenz) ist irrelvant.


                              Denke ich zumindest. Die Haltung des Kollektivs hierzu dürfte eindeutig sein.
                              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X