Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu ST6 Formwandler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu ST6 Formwandler

    Ist der Wandler aus ST6 von der selben Rasse wie Odo ?
    Fan von: Star Trek - Star Wars - Babylon 5 - Seaquest - Nash Bridges
    Sport: Michael Schumacher - BMW - Rally - FC Bayern
    Interessen: Frauen - Astronomie - Formel 1 - Computer & Spiele - Filme - gute Musik

  • #2
    Ich denke nicht, dass das der Fall ist, aber es ist auch nicht 100%ig auszuschließen. Doch seine ganze Art, auch das "käuflich sein", läßt IMO nicht auf einen Wechselbalg schließen, welche ja die Ordnung und Gerechtigkweit über alles schätzen. Wirkliche Infos dazu fehlen allerdings, so dass man es nicht genau sagen kann...

    Kommentar


    • #3
      Hallo!

      Es ist nicht auszuschließen, dass sich die Fähigkeit, seine Gestalt zu wechseln, an unterschiedlichen Orten der Galaxie entwickelt hat, ich halte es für eher ausgeschlossen, dass Mara (hieß die so?) eine aus der großen Verbindung war.
      Außerdem waren AFAIR ihre Fähigkeiten im Vergleich zu den DS9-Formwandlern eingeschränkt, ich glaube, sie konnte sich nur in Humanoide verwandeln.

      MfG,
      Fermat Sim

      Kommentar


      • #4
        Das ist ja nicht bewiesen worden, ihr wist doch noch das die Gründer "Ihre Kinder" ohne Wissen ihrer Herkunft auf die Reise geschickt haben.

        So kann hier Mara nur gelehrnt haben sich in Humanoide zu verwandeln, weil sie keine andere anreize hatte.

        Kommentar


        • #5
          Ich glaub nicht, das sie eine Wechselbalk war.
          Denn wenn sich Odo oder ein anderer Wechselbalk in etwas anderes verwandelt, werden sie erstmal zu der Flüssigkeit und dann wieder die andere Form, das war in ST6 nicht so.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Nö die haben sich doch gleich Transformiert, nur bei formen wie Tieren muß man isch ja einen Übergang einfallen lassen.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Donnerbalken
              Nö die haben sich doch gleich Transformiert, nur bei formen wie Tieren muß man isch ja einen Übergang einfallen lassen.
              Auch bei der Verwandlung in andere Personen, üssen sich die Produzenten was einfallen lassen, damit sich Odo in jemanden anderen verwandeln kann, das geht auch nicht einfach so Ich meine schon, das das bei Odo so war.
              Banana?


              Zugriff verweigert
              - Treffen der Generationen 2012
              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

              Kommentar


              • #8
                Die PC bzw PC Effekt Technik war zu dem Zeitpunkt ja noch in den Kinderschuhen (ST6) da wurde der Balg einfach gemorpht.

                Bei DS9 war es dann schon ein bisschen weiter, in den Späteren Staffeln hatten sie dann alles auf Digital Technik umgestellt. (Schiffe, Raumsation usw.)

                Wenn man mal betrachtet das der Odo Effekt im Prinzip scheiß billig animiert ist, war das morhpen eben zu komplziert. Besonders wenn der Balg isch in Dinge verwandeln muß, da geht das mit dem morhpen nicht mehr, die Lücke wird zu groß. (in den Bildabläufen)

                Kommentar


                • #9
                  Das mag ja alles richtig sein, denn och denke ich immer noch nicht, das sie ein Wechselbalk ist, denn sie war käuflich.
                  Sie hat nicht für Gerechtigkeit gearbeitet, kein Wechselbalk, war meiner Erinnerung nach käuflich.
                  Sie hätte einfach nicht zu Odo und seinem Volk gepasst und wer sagt eigentlich, das es keine andere Spezies im Universum gibt, die sich in eine andere Gestallt verändern kann.
                  Wurde nicht auch irgendwann mal gesagt, das es eine Rasse gäbe, die die Gestallt anderer Humanoiden Wesen verwandeln kann ? Bei Odo ist das was anderes, er kann sich auch in Gegenstände, etc. verwandeln.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke auch, dass es mehrere Sorten "Formwandler" in der Galaxis gab und gibt.... die M-113 Kreatur hatte ja diese Fähigkeit, Redjac IIRC auch, die Katze von Felix Seven(rock), eben die Dame aus ST6, Salia und ihre Leibwächterin Anya, Kamala...

                    irgendwann schlief das Interesse an Morphing wohl ziemlich ein, vor Odo dürfte schon ne Weile Pause gewesen sein, glaube ich. Und danach hatte man es eben zu schwer, ich erinnere mich jetzt an kein (solange es nicht Q oder sowas war, bzw keine Gründer) Wesen mehr, das morphen konnte nachdem DS9 angefangen hat
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Abgesehen von den unterschiedlichen Effekten beim Morphen (die höchstwahrscheinlich technisch bedingt sind) ist Martia IMO auch vom Charakter komplett verschieden zu den Gründern. ...ihre "offizielle Beschreibung" auf startrek.com spricht zwar von einem "Chameloid or shape-shifter" aber ich denke dass sich das mehr auf ihre Fähigkeiten als irgendeine Verwandschaft zu DS9's "shape-shiftern" bezieht.
                      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                      Kommentar


                      • #12
                        Und sie bezeichnet sich selbst als Chameloid, was auf mehrere hinweisen könnte. Und Odo war der erste von seiner Art der der Sternenflotte begegnet ist...

                        Kommentar


                        • #13
                          Nein, Odo und Martia gehören definitiv nicht der selben Spezies an - selbst wenn sie die Grundlage zu Odos Existenz lieferte. Ich stimme im übrigen Sterni zu. Es gibt diverse Arten von Formwandlern.

                          Die Excalbier beispielsweise aus "Seit es Menschen gibt" waren auch Formwandler. Und wie Meta schon sagte gehört Martia den Chamäloiden an. Außerdem müssen sich diese nicht alle 16 Stunden in ihren ursprünglichen Zustand zurückverwandeln, um sich regenerieren zu können, zumal die Formveränderung AFAIK ganz anders ablief, als es bei den Gründern der Fall ist.

                          Kommentar


                          • #14
                            Bei Mondbasis Alpha 1 gabs übrigens der erste Formwandler im Science Fiction Bereich, wenn ich mich nicht irre.. hihihihihi

                            Aber ich denke, die Dame aus ST6 war kein Wechselbalg wie Odo.
                            Sie bezeichnete sich, wie schon erwähnt als ein Chamälionid.
                            Und ich denke, das ist eine eigene Rasse. Denn wenn ich das richtig gesehen habe, hatten sie die Dame ja in ihrer ursprünglichen Form kennengelernt.

                            Odos ursprüngliche Form ist ja das nette Glibbersüppchen, sie aber war nur in fester humanoider Form zu sehen.
                            Wenn sie flüssig gewesen wäre, was hätte es für ein Sinn für sie gemacht, noch länger da im Knast zu hocken, sie hätte dann ja schon laaaaaaaange entkommen können, gelle?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ist das bei Martia nicht sowieso die Frage? Als Klingone im Fellmantel hätte sie doch immer leicht ausbüchsen können... nur wollen hätte sie müssen. Aber da selbst ein täuschend echter Kirk kein Problem war, wäre das doch sicher eine Leichtigkeit gewesen. Was also versprach sich unser Chamäleon davon freiwillig weiter im Knast zu sitzen Wollte sie Meyer und Shattner kennenlernen?
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X