Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Förderation-Cardassianer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Förderation-Cardassianer

    Neulich sagte jemand im Technikforum,
    dass die Cardassianer nach dem Dominionkrieg von der Förderation übernommen wurden.
    Stimmt das???????????????????

  • #2
    Nein, wer hat das gesagt?

    Die Cardassianer haben eine "bessere" Beziehung zur Föderation und sie wird ihnen bestimmt Wiederaufbauhilfe geben, aber die cardis sind immer noch eigenständig.
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

    Kommentar


    • #3
      ich glaube das war ausgedacht als Hintergrundgeschichte für ein zukünftiges Schiff dass er entworfen hatte

      Kommentar


      • #4
        Die Cardassianer als Teil der Föderation kann ich mir höchstens als Wunschdenken seitens der Föderation vorstellen.
        Nach dem Krieg war Cardassia zwar komplett am Boden, aber so verzweifelt, dass sie sich der Föderation angeschlossen haben, dann doch nicht. ...wäre auch etwas unsinnig eine Abhängigkeit gegen eine andere Abhängigkeit einzutauschen, wo Cardassianer im Allgemeinen eher Xenophob und von ihrer Bestimmung zu höherem überzeugt sind.
        Aufbauhilfe ist wohl das äußerste Ausmass von Abhängigkeit von der Föderation, was der Stolz der Cardassianer (soweit nach der Verwüstung von Cardassia Prime noch vorhanden) zulassen wird.
        “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
        Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

        Kommentar


        • #5
          @Suder/Dax, ja das dürfte im Schiffsforum im "Entwerft ihr eure eigenen Schiffe" Thread gewesen sein, wo Zorin was davon schrieb, dass sein gemaltes Schiff "die erste Klasse der Cardassianer nach deren Beitritt zur Föderation" gewesen sei.

          Ich denke aber eher, dass früher die Türker in die EU aufgenommen werden wird als Cardassia in die UFP.
          Schliesslich gibt es da gelinde gesagt noch ein paar ziemlich große Demokratiedefizite im Staate Cardassia, die erfahrungsgemäss gegen eine Aufnahme sprechen.
          Ob die Löffelstirnen aber dazu bereit wären ihr "effizientes Rechtssystem" und Ähnliches aufzugeben, bezweifle ich sehr.

          Ist auch besser so, sonst kommt schon 2413 der erste Föderationskreuzer mit Jem Hadar Kontingent, der gegen die Borg ins Feld zieht usw... ein paar Mächte die nicht assimiliert werden, dürfen es dann schon sein. Hat den Klingonen und Romulanern ja auch nicht geschadet. Ich wäre also dafür dass Cardies auch in einer eventuellen Nach-Voyagerende spielenden Serie die Gegner oder zumindest nicht-eng-befreundete Rolle übernehmen dürfen...
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Ist auch besser so, sonst kommt schon 2413 der erste Föderationskreuzer mit Jem Hadar Kontingent, der gegen die Borg ins Feld zieht usw...
            Sicher das das nicht der erste Föderationskubus im Kampf gegen die JH ist

            Wüßte ehrlich gesagt auch nicht, warum unbedingt alle ehemaligen Feinde der Föderation betreten sollten. ...selbst die Klingonen, die ja doch häufig recht eng mit der Föderation zusammenarbeiten, haben nie Ambitionen gezeigt Föderationsbürger zu werden, warum also andere Rassen, deren eigenes Politisches System im kompletten Widerspruch zu den Idealen der Föderation steht. ...die Föderation ist nicht der heilige Gral des Universums, auch wenn sie selbst davon überzeugt ist.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Kilana
              die Föderation ist nicht der heilige Gral des Universums, auch wenn sie selbst davon überzeugt ist.

              Naja, nicht nur sie selbst ist davon ueberzeugt, ich immerhin auch.

              Und ich kann mir schon auch vorstellen, dass mehr oder weniger viele Romulaner/Klingonen/Cardassianer/... die Foederationsbuerger um ihre Moeglichkeiten und Rechte beneiden.


              Andererseits waere bei Beitritt der Gegner und Feinde die Serie sehr langweilig...
              Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
              Johann Nestroy

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Locksley

                Und ich kann mir schon auch vorstellen, dass mehr oder weniger viele Romulaner/Klingonen/Cardassianer/... die Foederationsbuerger um ihre Moeglichkeiten und Rechte beneiden.
                na ja die klingonen vielleicht nicht, aber mancherr romulanische bürger schon
                Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Kilana
                  die Föderation ist nicht der heilige Gral des Universums, auch wenn sie selbst davon überzeugt ist.

                  Naja, nicht nur sie selbst ist davon ueberzeugt, ich immerhin auch.
                  Wieso auch nicht, scheinst ja Föderationsbürger zu sein.

                  Und ich kann mir schon auch vorstellen, dass mehr oder weniger viele Romulaner/Klingonen/Cardassianer/... die Foederationsbuerger um ihre Moeglichkeiten und Rechte beneiden.
                  Möglich das es einzelne Individuen gibt, die die Föderationsbürger um ihre Privilegien beneiden, aber ich denke mal es gibt genauso viele, denen die Freiheiten innerhalb der Föderation beängstigend sind. Bedenke man nur mal einen Cardassianer, der damit aufgewachsen ist, dass der OO jegliche Personen überwacht/überwachen kann. Könnte mir vorstellen, dass dieser Person das Föderationsrechtssystem zu "unsicher" ist.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nunja, sicher werden sie sich nach Südfrüchten und Begrüßungsgeld schnell an die neuen Rechte gewöhnen können, wenn es darauf ankommt

                    Schlimmer wäre IMO die Hemmung nicht mehr bedingungslos rüsten zu dürfen, nicht mehr selbst bestimmen zu können, wie man andere behandelt, nicht mehr von der eigenen Überlegenheit überzeugt sein zu dürfen, eben die ideologische Hemmschwelle die ganz andere Vorstellungen geprägt hat, Vorstellungen die man gar nicht aufgeben möchte, schliesslich sind sie ja für einen innerhalb des Systems wahrscheinlich nicht falsch...

                    Was für ein Glück dass die Föderation niemand mit Waffengewalt dazu zwingt sondern die Wahl lässt: entweder den Regeln unterwerfen und die Vorteile nutzen, oder frei bleiben und dann auch auf die Vorteile wie Lebensstil oder Freiheiten zu verzichten
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Sterni, Begrüßungsgeld sollte es in der Föderation aber eigentlich nicht geben.

                      Sicherlich kann man sich an vieles gewöhnen, allerdings glaube ich kaum, dass so viele "Aliens" ohne weiteres bereit sind "liebgewonnene" oder zumindest vertraute Werte zugunsten der Werte der Föderation aufzugeben nur um dann den ein oder anderen Vorteil geniessen zu können. ...selbst Völker mit Föderationsähnlichen Werten haben da ja schon ab und an Probleme, sodass es nur wahrscheinlich ist, dass "Gegnersysteme" noch schwieriger anzugleichen wären.
                      “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                      Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich schrieb ja auch schon über Punkte die "unanpassbar" sein könnten.

                        Aber nun ja, wer nicht will, der hat schon. Und zB an Worf sieht man, dass eine Kriegermentalität nicht unbedingt ein Hindernis sein muss (wirkliche Reibereien deswegen gab es dann doch sehr selten in 15 Jahren ), wieso sollte eine andere Mentalität generell unvereinbarer sein
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Zeitlicher spring in die TNG Zeit:
                          War der Krieg Fed Cardassia nich wären die Ente-D durch die gegend düste und schaute was man denn an neuen Anomalien finden kann...
                          Wenn ja wäre das ja reichlich komisch...
                          Denn der Kreg Cardis Föd. muss wohl recht "ausgeglichen", also beide gleichstark, gewesen sein, weshalb auch der Vertrag in der 7. Staffel...
                          Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                          "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Krieg war vorher, Ende der 2350er. Sonst hätte O'Brien da schlecht auf der Rutledge sein können, er war ja von Anfang an auf der Enterprise

                            Kommentar


                            • #15
                              die foederation hilft den crdis lediglich beim wiederaufbau, sie nehmen sie aber nicht in die foederation auf.

                              die cardis wuerden das auch gar nicht wollen glaub ich

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X