Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Breen "mit ohne" Blut

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Breen "mit ohne" Blut

    die Breen sind eine sehr interessante spezies und meiner meinung nach haben sie sich einen eigenen thread verdient...!

    was mich allerdings etwas wundert ist, das sie kein blut besitzen... nicht das das nicht möglich wäre, aber ich wollte einfach mal eine diskussion eröffnen, wie und was ihr körpersystem versorgen könnte.

    habt ihr irgend welche ideen...
    - Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. -> Stanislaw J. Lec
    - Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.
    - Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen. -> Albert Einstein

  • #2
    die Breen haben kein Blut? ...wann wurde das denn erwähnt. Kann mich nämlich momentan nicht dran erinnern davon gehört zu haben.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube das wurde in der DS9-Folge erwähnt, die in einem Dominion Kriegsgefangenlager spielt
      Männer, passend für Sklaven
      (Tiberius über die Senatoren)

      Kommentar


      • #4
        @tiberius

        ja genau... in der ds9 folge werden garak und worf vom dominion gefangen genommen, weil sie im gammaquadranten enabran tain ausfindig machen wollten.
        - Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. -> Stanislaw J. Lec
        - Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.
        - Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen. -> Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Interessant , war mir auch nicht mehr präsent diese Tatsache bezüglich der Breen. Es scheint sehr ungewöhnlich dass eine doch humanoid erscheinende Spezies eine derartige Ungewöhnlichkeit aufweist.

          Um Vorschläge zu machen wie das Blut im Organismus der Breen ersetzt wird bin ich aber biologisch nicht bewandert genug .
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            Ja an die Folge kann ich mich auch noch erinnern und an den Spruch (aber wer hat es gesagt?). Ich finde es aber ziemlich unrealistisch, dass eine humanoide Rasse kein Blut besitzt.
            Natürlich kann man sich manche Möglichkeit denken, aber trotzdem...

            @Aloe: ist es ein Thread allg. über die Breen, oder nur über die Blut-Frage?
            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

            Kommentar


            • #7
              Interessant. ...muss die Folge demnächst nochmal gucken.

              Naja, ohne zu wissen, wie ein Breen unter seinem Helm und Schutzanzug aussieht, ist es schwer irgendwelche Vermutungen über das Körpersystem zu machen.

              ...gehe nicht davon aus, dass die Breen riesige Amöben sind, somit halte ich reine Diffusion für den Transport der Nährstoffe und Sauerstoff (oder was atmen die Breen?) für unwahrscheinlich.

              ...könnte es sein, dass sie ein "Gasbahnensystem" haben, das die Funktion unserer Blutbahnen übernimmt? (ist ein bisschen sehr weit hergeholt, aber was besseres fällt mir gerade nicht ein. )
              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

              Kommentar


              • #8
                ICh finds schade, aber auch irgentwie spannend nicht zu wissen wie die ausehen. Aber ich glaub in "Mythen und Legenden der Ferengi" kommen die auch mal kurz vor. Ich such mal....
                Auf Sand geschrieben ist, was du im Alter lernst.
                In Stein graviert, was du in der Jugend gelernt hast.
                ---
                Ich kann sie nicht schreien hören, aber so bleibt mir wenigstens ihr betteln um Gnade erspart.

                Kommentar


                • #9
                  Naja, rein biologisch müsste/könnte eventuell auch eine andere Flüssigkeit den Sauerstofftransport übernehmen, mal davon ausgehend, dass die Breen O2 zum atmen brauchen.
                  Ein anderes Gas könnte sonst auch frei durch die Zellen diffundieren.
                  "All I ask is a small Ship and a Star to steer her by."

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn es aber eine andere Flüssigkeit wäre, dann ist es meiner Meinung nach aber auch eine Art von Blut. IMO erfüllt diese Flüssigkeit dann ähnliche Aufgaben, wie in unserem Körpersystem.

                    Leider wird von offizieller Seite nur erwähnt, dass die Breen kein Blut haben. Weiter ist darüber jedoch nichts bekannt, geschweige denn, dass man einen mal ohne Schutzanzug zu Gesicht bekommen hat. Dukat und Kira konnten in "Indiskretionen" zwar von zwei Breen den Schutzanzug stehlen, doch das blieb dem Zuschauer verborgen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ganze soll wohl den EIndruck des Geheimnisvollen verstärken (was es ja auch tut). Wir wissen nicht wie sie aussehen, sie haben kein Blut, sie tragen Kälteanzüge obwohl ihr Planet "ganz angenehm" ist...

                      Mir gefällt diese "Eigenart" der Breen, oder besser der Beschreibung der Breen eigentlich gut. Es ist doch schön eine Rasse zu haben über die man fast nur spekulieren kann.
                      Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                      Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Suder
                        Das ganze soll wohl den EIndruck des Geheimnisvollen verstärken (was es ja auch tut). Wir wissen nicht wie sie aussehen, sie haben kein Blut, sie tragen Kälteanzüge obwohl ihr Planet "ganz angenehm" ist...

                        Mir gefällt diese "Eigenart" der Breen, oder besser der Beschreibung der Breen eigentlich gut. Es ist doch schön eine Rasse zu haben über die man fast nur spekulieren kann.
                        Spekulieren?

                        Das Geheimnis bringt sogar ein oder zwei Vorteile:

                        - Niedrigere Maskenbilder-Kosten
                        - mehr Spannung (wie du bereits gesagt hast)

                        Wenn aber die Breen ohne ihre "Kälte"-Anzüge auftauchen würden wüsste ich schon wie diese Aussehen würden, nämlich wie Menschen bloss mit einer runzeligen Stirn wie schon so viele Rassen in Star Trek.
                        Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                        .pixel

                        Kommentar


                        • #13
                          Nunja, das Geheimnis birgt aber auch Nachteile - die Breen sind gesichtslos, und eine Episode oder einen ganzen Film mit Breen zu bestreiten, koennte dramaturgisch schwierig sein.
                          Auch wuerde es mir schwer fallen, unterschiedliche Breen wiederzuerkennen (ausser es gibt einen gelben, einen gruenen, einen blauen, einen rosanen usw) und mich mit ihnen zu identifizieren.
                          Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
                          Johann Nestroy

                          Kommentar


                          • #14
                            @Locksley: Stimmt zu Haupcharakteren in einer Serie (so wie dir Cardassianer bei DS9) wären sie wohl nicht wirklich gut geeignet. Über einen Breen-Kinofilm würde ich mich aber freuen.

                            @8of5: Na ja, das könnte schon sein, aber in ner 7. Staffel, denke ich, dass man sich ein aufwendiges MakUp schon hätte leisten können
                            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                            Kommentar


                            • #15
                              @Suder ... aber wie schon gesagt man braucht auch ein Geheimnis.

                              Außerdem braucht die Föderation vielleicht mal wieder einen übermächtigen Feind welcher das Universum bedroht und die Föderation kann wie so oft zu Hilfe eilen.

                              Vorallem der Angriff auf das Föderations-HQ war göttlich. Perfektion ist relevant!
                              Vision of: 8of5 Facing of: pic-8of5-01 pic-8of5-02

                              .pixel

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X