Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haben Klingonen Nachnamen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haben Klingonen Nachnamen?

    Da ich mich gerade mit Jemanden über die Namen von Klingonen unterhalten habe, sind wir auf folgende Frage gestoßen!


    Wie verhält es sich mit den Namen der Klingonen?
    Gibt es da eine Nachschlagemöglichkeit?


    Als Beispiel führe ich mal Worf an, der ist der Sohn des Mogh, wie aber heißt sein Haus? (gut er wurde ja bei Martok aufgenommen, sein eigenes Aufgelöst, wie wäre es also im Normal Fall? ..)

    Bedeutet es dann, das Worf auch dem Haus des Mogh angehört? (mal den Verlauf, wie oben in der Klammer auslassend! ..)

    Was passiert jetzt bei seinem Sohn Alexander, wenn sein Stammhalter jetzt der Sohn des Worfs ist, ist er dann gleichzeitig dem Haus des Worf zugehörig? Das setzt natürlich voraus das Worf den Weg zur Erbfolge freigibt, bzw, Heldenhaft im Kampf gestorben ist, oder?

    Wenn jetzt Alexander, selber Kinder hat, setzt sich das dann fort?
    Also Peter Sohn des Alexander, Peter das HAus des Alexander, oder wie ist das Erklärt worden?

    Gibt es Canon Infos?

  • #2
    Direkte Infos dazu wurden nie gesag, soweit ich weiß, aber da immer nur ein Name in Bezug auf Klingonen genannt wurde (Worf, Martok, Gowron, ...) denke ich mal, dass Klingonen entweder nur einen Namen haben oder nur einen gebraucht wird.

    Zu der Häuser-Sache: Ich denke zwar, dass das schon mal anderswo besprochen wurde, aber trotzdem:
    Am Beispiel Worf gut zu erkennen ist folgendes: Sein Vater war Mogh und gründete anscheinend das Haus des Mogh (oder Mogh's Vater hieß auch schon Mogh und er gründete das dann, aber das is ja egal) und Worf gehört dem nun an. Ich nehme an, dass nicht jeder einfach so ein Haus gründen kann, also würde auch Alexander und desses Sohn dem Haus des Mogh angehören, fals sie nicht selbst eins gründen.Kurn gehörte ja auch dem Haus des Mogh an. Aber nur weil du X heißt gibt es nicht immer gleich ein Haus des X
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

    Kommentar


    • #3
      Einige Überlegungen zu diesem Thema hatten wir schon einmal hier.

      Was mir gerade auffällt: Picard z.B. nennt Worf immer "Mr. Worf"!

      Ist Worf nun der Vor- oder der Nachname?
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        Vermutlich ist Worf einfach der Name.

        (oder Mogh's Vater hieß auch schon Mogh und er gründete das dann, aber das is ja egal)
        definitiv nicht, Worfs Großvater hieß auch Worf und kam in ST6 vor

        Kommentar


        • #5
          Dann gilt wohl eher die Erbfolge, der älteste Sohn wird sozusagen König!

          Also wenn Mogh Tod ist, geht es automatisch zu seinem ältesten Sohn über. Das wäre Worf, die jüngeren, Kurn, gehen leer aus und werdem dem Haus zugeordnet.

          Dann würde bei Worfs Tod, das Haus automatisch auf Alexander übergehen bzw. seinem Vater.

          usw.


          So jetzt mal den Link lesen

          Kommentar


          • #6
            @Dax: Stimmt hatte ich ganz vergessen Vielleicht hieß Mogh's Großvater ja Mogh

            @LG: Es ist halt so Sitte Männer mit "Mr." anzureden und wenn nur ein Name da ist sagt man halt Mr. Worf

            @CH: Ja genau, außer einer würde sich entehren
            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

            Kommentar


            • #7
              Der offizielle Sternenflottenname ist "Worf Rozhenkov", so wie es auch "Alexander Rozhenkov" heisst...

              Allerdings wird Worf aufgrund seiner starken Neigung zu klingonischer Tradition auf dem Weglassen des Familiennamens bestanden haben (den er aber tragen muss, woher soll sein Sohn ihn sonst bekommen haben? )

              Mr. ist eine legitime "Navy"-Anrede für Offiziere... wenn ihr genau hinhört wird auch manchmal der Conn-Fähnrich Mr. Sowieso genannt... oder ein sonstiger "NPC" der nur am Rande wichtig ist ("Mr. Barcley" war IIRC überaus beliebt und Tuvok wurde auch dauernd gemistert, genau wie Spocky ). Auf Deutsch klingt das ein bisschen doof, aber besser als Herr Worf klingt Mr. Worf allemal
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                [...]aber besser als Herr Worf klingt Mr. Worf allemal[...]
                Da geb ich dir absolut Recht

                Nun Worf wird da halt in einer Zwickmühle sitzen, denn einerseits ehren die Klingonen doch schon ihre Namen, aber andererseits ist es eben kein Klingonischer Name. Worf hat sich da eben entschlossen nur Worf zu heißen
                Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                Kommentar


                • #9
                  @ Sternengucker das mit dem Mr. liegt wohl daran, das die höhren Dienstgrade zu den niedrigern kaum Sir sagen werden. Wobei es ja umgekehrt wohl im Militär so gehört, muß mal bei JAG besser hin hören wenn Harm wieder ermittelt

                  Bei Barcley, denke ich, liegt es an seinem Non Dienstgrad Posten.


                  @ Suder Worf hat ja kein Ritual durchgeführt, das in verpflichtet den Namen seiner Pflegefamilie zu übernehmen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nein, der Vorgesetzte darf auch "Commander" sagen, kein Problem... bei JAG ist das nahezu immer der Fall

                    Barcley ist in TNG Lieutenant (jr Grade) in First Contact und den Pathfinder Folgen Lieutenant und in Voyager Endgame Commander, er HAT eindeutig Dienstgradabzeichen... nur keine wirkliche Funktion, also Chefirgendwas oder so...
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Dafür bleibt Barcley ja in der goldenen Uniform, er wechselt ja nicht in den Kommando Breich

                      Kommentar


                      • #12
                        @CH: Das er adoptiert wurde reicht denke ich aus, da muss er nicht noch ein extra Ritual durchführen

                        Ansprache: Sir nur zu einem Vorgesetzten, ansonsten Mr oder der Rang (also z.b. Lieutenant). So war es zumindest bei ST immer.
                        Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                        Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Frage ist, wie stringent Regeln zur Ansprache bei der Starfleet gehandhabt werden. Schließlich nennt Picard Riker ja auch immer "Nummer eins".
                          ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja schon klar, dass es Ausnahmen gibt. Ich wollte ja nur das Allgemeine abklären. Im Endeffekt hat man da relativ große Freiheiten.
                            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich glaube aber Picard hat ganz am Anfang mal gefragt ob Riker was dagegen hatte

                              und ansonsten ist das das Recht der Kommandanten
                              Ein wenig Privileg muss es ja auch geben, egal wie gleich man sonst ist, sonst hätte der Posten des Verantwortlichen ja gar keinen Reiz
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X