Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Q und die Borg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Q und die Borg

    Was mich beschäftigt ist die Frage, ob die Borg von der Existenz der Q-Rasse wissen.
    Schließlich müssen die sich doch gewundert haben, als die Ente-D während der ersten Borg-Folge einfach verschwunden ist, oder als in dieser Folge mit dem Junior-Borg 5 Kuben da waren.
    Haben die Borg sich nicht gewundert, wie sie da auf einmal hin kamen, beziehungsweise, wieso die Voyager, genau während der Enterung verschwunden ist?

    Eigentlich müssten die Borg doch danach streben, die Q zu assimilieren, dann hätten sie ihr Ziel, die Perfektion, nämlich erreicht!

  • #2
    Wissen die Borg von den Q?
    Ja zweifellos, denn spätestens durch die Assimilierung von Picard dürften sie das Wissen um die Q erlangt haben.

    Die Q assimilieren dürfte ja hingegen unmöglich sein. Wir Menschen sind nicht mal in der Lage zu begreifen, was die Q überhaupt sind, ich meine wie sie in ihrer natürlichen Form existieren. Wie willst du etwas assimilieren das beispielsweise nur aus reiner Energie besteht? Ich denke mal da sind den Borg eindeutig Grenzen gesetzt.

    Das die Borg nicht alle Lebensformen assimilieren können, haben wir ja in Voyager "Skorpion" gesehen. Spezies 8472 ließ sich da auch nicht assimilieren.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Zweifellos wissen die Borg von Q, ganz besonders die Borg Queen. Mich würde mal interessieren was sie darüber denkt über Q und Spezies 8472. Ist sie im Dreieck gesprungen als es mit Spezies 8472 nicht geklappt hat?

      Allerdings wundert es mich ein bisschen, dass die Borg so auf Technologie versessen sind. Ich meine Q ist eigentlich die Perfektion des Star Trek Universums und die Borg streben doch nach Perfektion. Dazu müssten sie sich aber in Richtung Energiewesen entwickeln.
      Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
      Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
      Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

      Kommentar


      • #4
        Zitat von matrix089
        Zweifellos wissen die Borg von Q, ganz besonders die Borg Queen. Mich würde mal interessieren was sie darüber denkt über Q und Spezies 8472. Ist sie im Dreieck gesprungen als es mit Spezies 8472 nicht geklappt hat?

        Allerdings wundert es mich ein bisschen, dass die Borg so auf Technologie versessen sind. Ich meine Q ist eigentlich die Perfektion des Star Trek Universums und die Borg streben doch nach Perfektion. Dazu müssten sie sich aber in Richtung Energiewesen entwickeln.
        aber nur durch technologie wirst du zu einem energiewesen...
        siehe holodoc.. vlcht der nächste schritt der evolutionsstufe..
        die menschen "seele" wird in ein hologramm transferiert...
        das sowas klappt haben wir zum beispiel an soongs frau gesehen, die
        sich in einen androiden transferieren lies.
        "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

        Kommentar


        • #5
          Nun, es geht aber auch auf biologischem Weg.
          Siehe dazu TNG: Wer ist John?
          Da wird jemand durch einen rein biologischen Prozess von einem Humanoiden zum Energiewesen.

          Kommentar


          • #6
            hmmmh, diese diskussion erinnert mich an das zwiebelschalen modell aus den perry rhodan heften... nach meinung von scifi-autoren, scheint mir das dann ja auch eine richtung der evolution zu sein.
            This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
            "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
            Yossarian Lives!

            Kommentar


            • #7
              ALso ich denke schon das die Borg die Qs assimilieren können... evtl. erinnert Ihr euch an die Folge als Janeway auf Qs Sohn aufpassen muss/soll. Da provoziert eben dieser Junge Q Das Kollektiv und sofort schreitet der alte Q ein und schreit: "Das Kontinuum hat es dir hundert mal gesagt PROVOZIERE NIEMALS DIE BORG"

              Warum soll er die Borg nicht provozieren ? Ich denke das Kontinuum hat Angst davor sie KÖNNTEN eben doch assimiliert werden .

              Oder ?

              P.
              Multi-Vector Angriffs-Modus... Ziel: ROMULANER


              SUCHE: Playmates Modelle und Soundtracks bitte per PN melden

              Kommentar


              • #8
                Oder ?
                Nein
                Es stimmt zwar, das es "Al-Q" mal so gesagt hat aber ich würde das nicht so interpretieren wollen.
                Erstmal gilt ganz einfach: Ein Q ist kein Körperliches Wesen, hat keine Zellen, kein Blut und kann deshalb nicht assimiliert werden.
                Das Kontinuum selbst werden die Borg wahrscheinlich nichtmal begreifen können (ebensowenig wie wir es können) Das was man uns gezeigt hat, war ein Abild was wir verstehen können, aber nciht unbedingt das Kontinuum selbst. Bedenkt man die Möglichkeiten der Q ist es IMO einfach lachhaft zu denken, die könnten von ein paar Nanosonden irgendwie behelligt werden. (Wen es keine Q-Nanosonden sind )
                Und zu guter letzt:
                Die einfachste Möglichkeit, warum Q das so gesagt hat, ist:
                Wenn man das Kollektiv provoziert können sie sehr unangenehm werden. Nicht unbedingt für die Q sondern für die Rassen in ihrer Umgebung, in VOY also insb. auch für die Voyager. Und das gäbe dann wirklich arbeit für die Q, das Ganze wieder alles hinzubiegen, dass es in die Zeitlinie wieder reinpasst und die Borg nicht schlussendlich durch einen Eingriff der Q die ganze Galaxie übernehmen.

                Kommentar


                • #9
                  Ja... das mag stimmen was du geschrieben hast....ist auch irgendwie einleuchtend *g*

                  p.
                  Multi-Vector Angriffs-Modus... Ziel: ROMULANER


                  SUCHE: Playmates Modelle und Soundtracks bitte per PN melden

                  Kommentar


                  • #10
                    Ganze wieder alles hinzubiegen, dass es in die Zeitlinie wieder reinpasst und die Borg nicht schlussendlich durch einen Eingriff der Q die ganze Galaxie übernehmen.
                    Lese ich da den Ansatz heraus, das die Borg ohne die Q schon längst die Galaxie erobert hätten?

                    Aber es war doch auch in einer Voayger Folge als diese auf Omega Partikel gestossen sind, die hatten ja auch eine Perfektion nach dem die Borg streben.
                    Also ich denke da die Borg nich mit Omega Partikeln umgehen können, können sie es auch nich mit den Q. Die Borq Queen wird die Q für unerreichbar einstufen und dann ihren weiteren Aufgaben nachgehen.
                    www.dieganzmacher.de

                    Kommentar


                    • #11
                      also, wenn soetwas lächerliches wie ein oller Borgwürfel auf nen Q trifft


                      Ich kann mir aber vorstellen, dass Q eine geiwsse freude damit hat, die nanosonden der Borg durcheinander zuwürfeln (im warsten sinne des wortes)

                      Ein schnipp, und der würfel ist so groß wie ein Huhn.
                      Ein Schnipp, und die Borg sind mal ganz woanders, als sie vorher waren
                      Ein Scnipp und die drohnen fangen alle an zu tanzen und wissen nciht wieso.
                      Ein Schnipp und die Borg haben plötlich stadt arbeitsgeräte einen strauß Blumen an der hand.
                      Ein Schnipp und alle nanosonden in einer drohne sind mal kurz ein klumpen Metall.
                      Ein Schnipp und das Schiff hat keinen Antrib mehr.. oder keine Waffen.. oder die drohen schweben ohne schiff im All..

                      und das kann immer so weitergehen..

                      Ihr seht.
                      Die Q haben die absolute Allmacht.
                      Kein technischer schnickischnacki kann ihnen etwas.

                      wie will man etwas anvisieren, angreifen, was weder körperlich ist, noch begreifbar ist?
                      Zumal: Selbst wenn die Borg ihre gesammte Flotte mobilisiert und irgendeinen weg gefunden hat, in die dimension (?), in der das continium sich befindet, vorzudringen.
                      Ein schnipp und alles was von den Borg übrig ist, ist ein haufen böser erinnerungen

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Cmdr. Ch`ReI
                        Nein
                        Die einfachste Möglichkeit, warum Q das so gesagt hat, ist:
                        Wenn man das Kollektiv provoziert können sie sehr unangenehm werden. Nicht unbedingt für die Q sondern für die Rassen in ihrer Umgebung, in VOY also insb. auch für die Voyager. Und das gäbe dann wirklich arbeit für die Q, das Ganze wieder alles hinzubiegen, dass es in die Zeitlinie wieder reinpasst und die Borg nicht schlussendlich durch einen Eingriff der Q die ganze Galaxie übernehmen.
                        Du meinst also Q sen. hat aus reiner Nächstenliebe und weil er so ein guter Men...äh...Q verhindert, dass die Borg provoziert werden? Einfach weil er nicht will, dass diese die Galaxis übernehmen? Also bitte, warum sollte er das tun? Es wär doch für ihn viel witziger wenn er die Borg ein wenig aufstachelt und dann zuschaut was so passiert. Und im letzten Augenblick bevor die Voyager assimiliert wird verhindert er es indem er die Waffen der Borg unwirksam macht und die Voyager siegreich weiterziehen kann. Moment... die haben doch tatsächlich immer gegen die Maschinendinger gewonnen... War er da wirklich im Spiel?

                        Neee. Der Spruch in der Folge war einfach ein Versuch der Autoren witzig zu sein indem sie ihm einen cooooolen Satz in den Mund gelegt haben. Am besten gar nicht zu viel darüber nachdenken. Und die die unbedingt eine Trek-Erklärung haben wollen: Q sen. hatte ein Verhältnis mit der Queen. Sie hat ihn verlassen und jetzt erhofft er sich halt noch immer eine Chance bei ihr und will daher nicht, dass ihm sein Sohnemann die Tour vermiest indem dieser seine Angebetete beleidigt.
                        "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von cybertrek
                          Du meinst also Q sen. hat aus reiner Nächstenliebe und weil er so ein guter Men...äh...Q verhindert, dass die Borg provoziert werden? Einfach weil er nicht will, dass diese die Galaxis übernehmen? Also bitte, warum sollte er das tun? Es wär doch für ihn viel witziger wenn er die Borg ein wenig aufstachelt und dann zuschaut was so passiert.
                          Nun, witzig wäre es freilich, oder auch nicht, kommt drauf an in welcher Stimmung Q ist. Der Gute hat nunmal ein Fabel für die Menschen und die Förderation. Der brächte es gar nicht fertig, durch seinen Sohn die Galaxie assimilieren zu lassen. Würde dann auch richtig langweilig für ihn werden.
                          Und wenn er schon andere Rassen ärgert (was Q zu dieser Zeit schon lange nicht mehr tut) dann macht er das doch ein wenig direkter, als mal die Borg von der Leine zu lassen. Gibt doch tausende bessere Möglichkeiten

                          Zitat von cybertrek
                          War er da wirklich im Spiel?


                          Scheis Q, hätte er lieber die Finger von lassen sollen


                          Zitat von cybertrek
                          Neee. Der Spruch in der Folge war einfach ein Versuch der Autoren witzig zu sein indem sie ihm einen cooooolen Satz in den Mund gelegt haben. Am besten gar nicht zu viel darüber nachdenken.
                          Das is natürlich die beste Lösung, und auch die richtigste. Aber eben keine für einen ST-Fan
                          Zitat von cybertrek
                          Und die die unbedingt eine Trek-Erklärung haben wollen: Q sen. hatte ein Verhältnis mit der Queen. Sie hat ihn verlassen und jetzt erhofft er sich halt noch immer eine Chance bei ihr und will daher nicht, dass ihm sein Sohnemann die Tour vermiest indem dieser seine Angebetete beleidigt.
                          Ne dann doch lieber meine Version

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von cybertrek
                            Du meinst also Q sen. hat aus reiner Nächstenliebe und weil er so ein guter Men...äh...Q verhindert, dass die Borg provoziert werden? Einfach weil er nicht will, dass diese die Galaxis übernehmen? Also bitte, warum sollte er das tun?
                            Ganz einfach, weil sowas nur ärger mit den anderen Q gibt und davon hatte er schon mehr als genug. Ich denke mal die anderen Q sind wirklich der einzige beschränkende Faktor in seiner existenz.

                            Zitat von cybertrek
                            Neee. Der Spruch in der Folge war einfach ein Versuch der Autoren witzig zu sein indem sie ihm einen cooooolen Satz in den Mund gelegt haben. Am besten gar nicht zu viel darüber nachdenken. Und die die unbedingt eine Trek-Erklärung haben wollen: Q sen. hatte ein Verhältnis mit der Queen. Sie hat ihn verlassen und jetzt erhofft er sich halt noch immer eine Chance bei ihr und will daher nicht, dass ihm sein Sohnemann die Tour vermiest indem dieser seine Angebetete beleidigt.
                            Habe ich mir auch zuerst gedacht, aber trotzdem: Spielverderber
                            ... alles färz

                            Kommentar


                            • #15
                              Aber es hat eine Chance gegeben Q zu assimilieren und zwar alls Q die Kräfte genomen wurden ein typischer Fall von zur richtigen Zeit am falschen Ort.
                              Wen die Borg in der nähe gewesen wären häten sie alles aufgeboten um Q in die Famielie aufzunehmen dan häte sich der durchschnit des IQ des Borg Kolektivs ums astronomische erhöt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X