Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum Forschen Die Borg nicht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum Forschen Die Borg nicht?

    Wenn die Borg Forschen würden währen sie dann unschlagbar?

  • #2
    Nun, irgendwie nicht, weil das imo einfach der Natur der Borg widerspricht.
    Vielelicht können sie sich irgenwann anpassen und forschen, aber das ist nicht wirklich der Weg des Kollektivs.
    Noch gilt:Borg assimilieren und erfinden nciht.
    Coming soon...
    Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
    For we are the Concordat of the First Dawn.
    And with our verdict, your destruction is begun.

    Kommentar


    • #3
      In einem Buch wurde es mal so beschrieben: Die Borg können nicht forschen, weil man fürs Forschen eine ganz bestimmte Kompnente brauch, die die Borg nicht besitzen: Phantasie.
      Juhu, endlich eine Beförderung ^^.
      Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

      Volksbegehren für DS9

      Kommentar


      • #4
        Phantasie und Kreativität.
        Aber ein wenig fummeln sie doch schon rum - zum Beispiel was Omega betrifft.

        Würden sie forschen können, dann wären sie bestimmt unschlagbar, wenn die Autoren das zuliesen. Aber dann wäre ja die Serie der Serien zu Ende.

        Kommentar


        • #5
          naja, ich denke, da haben die Autoren und die Borg was gemeinsam: sie besitzen beide keine Phantasie .
          Ja, was das Omega-Objekt scheinen sie zu forschen... oder zumindestens suchen. Die Frage ist: was können sie überhaupt mit dem Omega-Objekt machen?
          Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

          Volksbegehren für DS9

          Kommentar


          • #6
            Als Waffe gebrauchen, wenn sie in Bedrängnis sind.
            Sich selbst in die Luft jagen, wenn ihnen langweilig ist.
            Oder einfach mal wieder gegen Energierhaltungssätze verstossen.

            Kommentar


            • #7
              Eigene Erfinder, die forschen könnten, besitzen die Borg IMHO nicht. Was immer die Borg auch haben, haben sie anderen Spezies entrissen, wodurch sie aber einen Entwicklungsstand erreicht haben, der den meisten anderen Spezies deutlich überlegen ist. Und weil die Borg sich durch Asimilation kontinuierlich, auch technologisch, weiterentwickeln, forschen die Borg nicht, weil sie es nicht nötig haben.
              Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

              Kommentar


              • #8
                Die Borg forschen in gewisser Weise schon. Indem sie andere Völker assimilieren nehmen sie ihr wissen auf. Forscher setzten sich ja nicht einfach hin und spielen mit einem Ding so lange bis sie was damit an zu fangen wissen. Die schauen sich auch an wie andere, z.b. die Natur, etwas gemacht hat und übernehmen dies und passen das an ihre Erfordernisse an. Die Borg machen nichts anderes. Sie nehmen Wissen von etwas auf und passen es an ihre Erfordernisse an. Anpassen ist auch forschen und weiterentwickeln. Ansonsten könnten die Borg mit der ganzen Technologie ja nichts anfangen. Sie müssen ja auch eine kompatibilität zwischen einem alten und einem neuen System entwickeln um das neue System zu integrieren. Die Borg bauen ja nicht jedesmal ein neues Schiff wenn sie ne neue Technologie haben und selbst dazu muss man auch erstmal einen neuen Bauplan entwickeln - also forschen.

                Die Borg haben es ja sogar geschafft ihre komplette Zivilisation an zu passen um die Menschen aus zu tricksen. Ansonsten wären sie nicht auf die Idee gekommen eine Binenkönigin zu erschaffen, die sie an sich ja nicht bräuchten. Dazu mussten sie ja schließlich das kollektiv durchforsten um so eine Idee zu bekommen. In einem Archiv nach etwas zu suchen nennt man auch forschen.

                Das die Borg nicht forschen können weil sie keine Phantasie haben stelle ich jetzt auch mal in frage. Zum suchen von Information, was ja immerhin forschen ist, brauche ich keine Phantasie. Ich muss nur das Kollektiv befragen. Da alle Borg mit ein ander vernetzt sind und somit, mehr oder weniger, ein Bewusstsein haben braucht man da ja nicht mal lange zu suchen. Derjenige der genau dieses Wissen besitzt wird sich schon melden. Also brauchts nicht mal so viel Phantasie um drauf zu kommen wo sich das Wissen befinden könnte. Wenn ich in die Bücherrei gehe kann ich auch den Computer befragen wo ich welches Buch finde. Alternativ, auch dazu brauche ich keine Phantasie, frage ich die nette Dame die in der Bibliothek arbeitet, die kann mir in der Regel sagen wo ich ein Buch zu dem Thema finden werde.

                Das die Borg grundsätzlich nicht forschen weil sie das, aufgrund von fehlender Phantasie, nicht können halte ich für einen groben Schnitzer. Da hatte der Autor ne Idee die im ersten Moment toll war aber auf nähere Betrachtung der komplette, sorry, Schwachsinn ist. Für mich ist das eher Lethargie weil assimilieren und integrieren viel einfacher ist als etwas von grund auf zu erforschen. Warum noch forschen wenn das andere schon getan haben, würde das wohl treffender beschreiben.

                cu, Spaceball

                Kommentar


                • #9
                  Das die Borg grundsätzlich nicht forschen weil sie das, aufgrund von fehlender Phantasie, nicht können halte ich für einen groben Schnitzer. Da hatte der Autor ne Idee die im ersten Moment toll war aber auf nähere Betrachtung der komplette, sorry, Schwachsinn ist. Für mich ist das eher Lethargie weil assimilieren und integrieren viel einfacher ist als etwas von grund auf zu erforschen. Warum noch forschen wenn das andere schon getan haben, würde das wohl treffender beschreiben.
                  Das kam gestern ja in der Folge mit Hugh.
                  Da hat Georide erwähnt, dass die MEnschheit mehr über andere Spezies erfahren will, um ihr Wissen zu erweitern.
                  Hugh antwortet darauf, dass die Borg Spezies assimilieren, und das man dann ALLES über sie weiß.
                  Coming soon...
                  Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                  For we are the Concordat of the First Dawn.
                  And with our verdict, your destruction is begun.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, es geht ja nicht nur darum, Wissen zu erlangen, sondern dieses Wissen auch anzupassen und auszunutzen. Locutus hat den Borg z.B. wertvolles Wissen über die Starfleet gegeben und die Borg haben es verwendet. Ist ja im gewissen Sinne auch forschen. Aus einer Masse von Informationen die nützlichen auszufiltern. Und spaceball sagte ja, dass sie zwar Technologie assimilieren, aber zum fertigen Gebrauch fehlen ja dann noch ein paar Schritte (Forschung und Entwicklung).
                    Man könnte also sagen, dass die Borg forschen, nur eben die Datenbeschaffung machen sie etwas anders als die Föderation.
                    Forum verlassen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke um zu Forschen braucht man auch verschiedenen Ansichten, viele leute müssen ihr Wissen einbringen um etwas neues zu schaffen. Die Borg sind ja nur ein kollektiv das praktisch von nur einem "Gehirn" gesteuert wird. Der Intellekt dieses einen Gehirns mag wohl groß sein aber ich denke alleine ist es noch zu beschränkt um zu Forschen, neue Ideen kommen nicht immer nur von einer Person die diese ausspuckt wie eine Maschine^^

                      Außerdem schließe ich mich meinen Vorrednern an wenn diese sagen das die Borg durch assimilieren forschen, ist vielleicht auch bequemer. Es sei denn man legt sich mit der Enterprise an

                      Kommentar


                      • #12
                        Also, unterm Strich beschränkt sich die Borg Forschung also auf die Auswertung und Ausnutzung assimilierter Daten und Technologien.
                        Richtig?
                        Coming soon...
                        Your reality was declared a blasphemy against the Spheres of Heaven.
                        For we are the Concordat of the First Dawn.
                        And with our verdict, your destruction is begun.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von peterpan
                          forschen die Borg nicht, weil sie es nicht nötig haben.
                          Aus der Sicht der Föderation gilt das nicht immer - bedeutendes Beispiel liegt bei dem Zusammentreffen:
                          Borg - Spezies 8472 - Voyager in "Scorpion"
                          Janeway erwähnte dort den Vorteil des Forschens, die Borg hätten es dort schon nötig gehabt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hier kann ich dir, Marvek, nur voll zustimmen. In diesem Fall hätten es die Borg weit mehr als nötig gehabt, zu forschen.
                            Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

                            Kommentar


                            • #15
                              Nun ich glaube , es liegt einfach nicht in der Natur der Borg zu FORSCHEN,
                              auch wenn das Wort "forschen" ein sehr umfangreiches Wort ist,
                              in einer gewissen Weise forschen die Borg schon . Na ja das Thema Borg
                              ist schon ein sehr heikles Thema weil es in Star Trek immer mehr fragen hervor ruft , anstatt welche zu beantworten . Aber ich glaube dass sie,
                              wie schon in voherigen Antworten, durch das assimilieren die Informationen bekommen , die sie brauchen .
                              ~Burn the Land and boil the Sea, you can't take the Sky from me~

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X