Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sind die ST-Rassen menschlichen Völkern nachempfunden? Wenn ja: welche welchen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sind die ST-Rassen menschlichen Völkern nachempfunden? Wenn ja: welche welchen?

    Hi!
    Ich hab gerade Zeit und nichts zu tun, also poste ich etwas zur Unterhaltung (wir wollen ja die Datenbank vollkriegen ). Der Text ist von Marian Wild im Usenet gepostet worden. Viel Spaß!!!

    Wenn schon, dann richtig: ST-Species im Hier und Jetzt

    Nachdem ungefähr ein paar Tausend Postings und ein paar Millionen Antworten auf diese zum Thema "Sind die Ferengi nun Russen oder Tschechen" usw. eingegangen sind, sehe ich es als meine heilige Pflicht an, die erste Species-FAQ zu posten.

    Die Föderation ist EINDEUTIG, und anders kann es garnicht gemeint sein, der ehemalige Ostblock.
    Denn: Sie war erst stark und voller Tatendrang, bis sie von den Borg und dem Dominion gebremst wurde.

    Somit ist auch klar, was das Dominion ist: Die USA
    Denn: Es besteht aus betrügerischen, vielgesichtigen Egomanen (der typische Politiker), die über ein Heer von willenlosen Sklaven (die Wähler) gebieten. Die USA trug durch den ständigen Druck auch entscheidend zur Auflösung des Ostblocks bei, passt.

    Nun ist auch klar, wen die Borg verkörpern: Die DDR
    Denn: Sie entstanden aus einem Häufchen jämmerlicher Kreaturen (Ostdeutsche nach dem Krieg), bildeten ihre eigene Gemeinschaft, das Kollektiv (DDR), sie sind so gesehen sogar Kommunisten, denn: keinem der Borg gehört etwas für sich, keiner bekommt Lohn. Die Oberhäupter des Kollektivs sind also die Volkskammer. Des weiteren fangen und nehmen die Borg alles an sich, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist (im Osten: Packete aus dem Westen). Passt. Da durch die Revolution in der DDR der Zerfall des Ostblocks unaufhaltsam wurde, kann man sie durchaus als zweites großes Feindbild akzeptieren. Passt.

    Nun zu den Ferengi: Wer könnten sie anderes sein als der Vatikanstaat?
    Sie leben nach ihren Erwerbsregeln (Bibel/Gebote), raffen Geld wo sie es kriegen können (Kirchensteuer) und haben sehr exotisch geartete Sexualpraktiken wie das Kraulen der Ohrrinde (Auspeitschen), das Trommelfellkitzeln (Auspeitschen) und das Ohrläppchenstreicheln (Auspeitschen).

    Die Klingonen sind etwas schwieriger zu definieren:
    Sie sind ihren Ehrenkodexen verpflichtet, beherrschen das Kämpfen mit einer Klingenwaffe ausgezeichnet und fallen unter 100 anderen Species sofort auf. Richtig, die Japaner.

    Die Betazoide sind wieder leichter zu erkennen:
    Es sind die Homosexuellen unserer Gesellschaft. Sie sind voller Liebe zu allen Menschen, weinen bei jeder Gelegenheit und haben ein unverwechselbares Modegefühl.

    Und wer bleibt jetzt noch übrig, für die alles logisch betrachtenden, niemals lächelnden Vulkanier? Die sogenannten Intellektuellen der Gesellschaft.

    Bleibt nur noch Data, eine Maschine, die allzeitbereit überall auftaucht, wo viele Menschen sind und keinen Witz versteht. Ihn veranschlage ich vorerst mit Roberto Blanko.

    So, das sind die wichtigsten Rassen, mit Okampa, Talaxianern und 8473ern befassen wir uns nächstes Mal.


    Hier die Encodierung der Species aus dem Delta-Quadranten.

    Fangen wir an mit der Voyager, ein kleines Schiff, weit entfernt von ihrer Heimat und ihrem Staatssystem, keiner von ihnen weiß, ob die Föderation zum gegenwärtigen Zeitpunkt überhaupt noch existiert.
    Ergo: die Voyager ist Kuba. Die VOY hat eine unumstrittene Herrscherin, Janeway nämlich (Castro), die Untertanen (die 150 wie auch in Kuba) folgen ihr aufs Wort.
    Sie vertritt die Interessen der Föderation (Ostblock) im Delta-Quadranten (Westen).

    Fangen wir mit den Okampa an. Nachdem bemängelt wurde, die Borg seien keine DDRler sondern Chinesen, mache ich hiermit die Okampa zu DDRlern.
    Denn: Sie hingen eine Ewigkeit (40 Jahre) von dem Führsorger (Russland) ab, als dieser aber starb, waren sie gezwungen, auf eigenen Füssen zu stehen und erwarben letztendlich neue Fähigkeiten (Bananen/DM) und stiegen in eine neue Daseinsebene (BRD) auf. Passt.

    Nun Neelix. Neelix ist für Kes (eine DDRlerin) eine Möglichkeit der Erhohlung, der einzige Ort, an den sie sich zurückziehen und entspannen kann. Somit ist Neelix die Ostsee.

    Die Kazon sind eine weitere ständige Bedrohung für die Voyager, ein Volk, das die Voyager übernehmen und sich einverleiben möchte. Die Kazon sind hiermit die Vertretung des Dominion im Delta-Quadranten, sie sind auch die USA.

    Nun zu den Krenim: sie sind ein sehr mächtiges Volk, das jedoch durch seine hohen Machtansprüche beinahe alles verlieren (wird). Die Krenim sind die Waffenvereinigung der USA, sie kommen ja schließlich aus dem D-Quadranten (Westen). Somit ist der Rückschlag auf Verhältnisse weit in der Vergangenheit, wie die Krenim ihn am Ende von "Ein Jahr Hölle" erleben gleichzusetzen mit der geplanten Waffenverordnung.

    Species 8473 ist wirklich leicht zu durchschauen. Sie kommt aus dem völlig andersartigen Subraum, kann nicht mit der Voyager sprechen und ist äusserst gewaltfreudig. Richtig, 8473 representiert die SM-Szene der USA, Kommunikationsproblemne sind bildlich für den Knebel.
    Somit ist auch klar, warum die Borg sie nicht assimilieren können, kann man sich ein ach so konservatives China zusammen mit SM vorstellen? NATÜRLICH NICHT.

    Bleiben noch die Hirojin. Sie sind gewalttätig, skrupellos und warten nur darauf, die Voyager (Kuba) endlich zu überfallen. Sie sind das Sondereinsatzkommando der USA.

    So, das war der D-Quadrant, da aber jetzt nur noch eine wichtige Species fehlt, nämlich die Tribbles, hänge ich die noch dran:
    Die Tribbles sind sehr vermehrungsfreudig, scheinen von Verhütung also die Finger zu lassen, und stehen im Dienste der Ferengi, die sie teils verkaufen. Ihr Ziel ist die völlige Überschwemmung der Welt. Tribbles sind also Katholiken.

    Sollte ich noch ein wichtiges Mitglied einer ST-Crew vergessen haben, bitte ich um Meldung.

    Quellen:
    From: "Marian Wild" the_face1998@odn.de
    Newsgroups: de.rec.sf.startrek.misc
    Subject: Wenn schon, dann richtig: ST-Species im Hier und Jetzt
    Date: Tue, 13 Jul 1999 23:20:58 +0200
    Message-ID: <7mgajr$d0m$1@news.odn.de>

    From: "Marian Wild" the_face1998@odn.de
    Newsgroups: de.rec.sf.startrek.misc
    Subject: ST-Species im Hier und Jetzt (2)
    Date: Wed, 14 Jul 1999 21:22:56 +0200
    Message-ID: <7mio2h$oom$1@news.odn.de>


    EarMaster
    Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

  • #2
    Ich würde noch sagen, das Risa das Star-Trek-Gegenstück von Haweii ist. Das ist auch immer schönes Wetter. Und dieser eine Anschlag áuf Risa waren die Japaner als sie Pearl Habor zerbombten, nur dass auf Risa die Amis gewonnen hatten.

    Kommentar


    • #3
      Einziges Problem ist, dass Hawaii (= Risa) nicht zum Ostblock (= Föderation) gehört
      Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

      Kommentar


      • #4
        wenn ich das kommentieren möchte hätte ich eine a4 seite vollgeschrieben
        aber ich denke ich sage lieber meine meinung über diesen text.

        also 1. ist das das lustigste, unterhaltsamste und logischste was ich seit etwa 4 wochen gelesen habe.

        2. denk ich dass der welcher das geschrieben hat wahrscheinlich sehr sehr lange hatte... (hat der nix anderes zu tun? das ist ja fast eine doktor arbeit)
        Jeder Mensch schaut für sich. Wir sind eine Rasse lauter riesieger Egoisten.

        (Zitat von meinem Geschichte und Staatskunde Lehrer)

        Kommentar


        • #5
          Tatsache, diese Vergleiche sind echt wunderbar...was hab ich geschmunzelt!


          Die Frage ist nur: Wer repräsentiert nun das jetzige, wiedervereinte Deutschland?

          Das Deutschland von vor 50 jahren hat Ähnlichkeit mit der Cardassianischen Union! Zuerst große "Herrscher und Unterdrückerzeit", dann Zusammenschluss mit den "falschen" Mächten und letztendlich Untergang -> Neuaufbau!

          Wobei die Redegewandtheit eines gewissen Gegenspielers wohl nicht ganz unbeabsichtigt war...

          Kommentar


          • #6
            @ Zefram

            Also es war fast peinlich als ich das gelesen habe, meine Kolegen dachten ich würde sterben oder so, aber es war zu köstlich.

            Naja was den Ostblock angeht so würde ich dir doch recht geben wo bei ich doch sagen muss das die Cardassianer Klüger vorgehen als wir vor 50 Jahren.
            Never Say Never

            Kommentar


            • #7

              ich kommentiere dies ----also das erste post dieses threads-----
              mit einem -leicht veränderten - Zitat von Tuvok:
              "Es ist eine gewisse Logik , in dieser Logik!"

              und außerdem ein lohnendes Exemplar terranischen Humors.
              lebt lange und in Frieden
              t´bel
              Zuletzt geändert von t´bel; 27.06.2001, 10:02.

              Kommentar


              • #8
                Ich hoffe du meinst nicht meine Logig denn die kann so gut wie niemand verstehen. Ich habe eine eigene art von Logig und die ist echt schwer zu verstehen.
                Never Say Never

                Kommentar


                • #9
                  Haha, was ein krasser Text! Aber ich sag mal ein Wort: Romulaner!
                  (meiner Meinung nach sind sie das CIA)

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von 6 of 7
                    Ich hoffe du meinst nicht meine Logig denn die kann so gut wie niemand verstehen. Ich habe eine eigene art von Logig und die ist echt schwer zu verstehen.

                    nein, 6 of 7
                    ich meinte das erste post dieses threads und habe daher mein post diesbezüglich editiert....
                    Diese "Marian Wild", die das erfand, was Earmaster gepostet hat, hat eine hochentwickelte Phantasie...sehr lohnend zu lesen.


                    **************
                    Offtopic
                    aber wenn du willst, überprüfe ich gerne , ob ich deine Logik verstehe, im Frisörsalon im "irrelevantthread", wenn du möchtest...?
                    **************
                    lebe lange und in Frieden
                    t´bel

                    Kommentar


                    • #11
                      Hmm, der Text kommt mir jetzt irgendwie bekannt, kann es sein, dass der schon ein paar Monate, wenn nicht Jahre auf dem Buckel hat?

                      Ansonsten hab ich mich schon vor langer Zeit köstlich darüber amüsiert...
                      Nicht vergessen --> Wir alle sind Kosh :D

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von ThTs
                        Hmm, der Text kommt mir jetzt irgendwie bekannt, kann es sein, dass der schon ein paar Monate, wenn nicht Jahre auf dem Buckel hat?
                        Jahre kann ja nicht sein, denn dann wäre die Voyager noch nicht vorgekommen.....
                        "Wenn Du weißt, was Du nicht weißt, dann weißt Du im Grunde genommen eine ganze Menge."

                        Kommentar


                        • #13
                          Nun, der Text ist vom Juli 1999 (steh auch drunter), also nicht besonders alt, aber schon ein ganzes Stück.

                          Marian Wild ist eine Ikone in drss.* (de.rec.sf.startrek) im Usenet...
                          Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

                          Kommentar


                          • #14
                            Was sind dann eigentlich die Q? (tut mri leid, war ein Einzeiler!)
                            Wer mit 17 noch kein Rebell ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch einer ist, hat keinen Verstand! :D ;)

                            Der STFC-Clan rulez!

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von JamesPicard
                              Was sind dann eigentlich die Q? (tut mri leid, war ein Einzeiler!)
                              Die Q kommen aus eine eigene Kontinuum und sind sowas wie Übermenschen die mit hrer Macht die Zeit, den Raum und Materie beeinflussen und verändern könne wie sie wollen. Und so weit ich weiss giebt es auch nur einen zumindest habe ich Q nur 2 mal gesehen.
                              Never Say Never

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X