Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Formwandler! Wie sehen sie aus? Was passiert wenn ...?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Formwandler! Wie sehen sie aus? Was passiert wenn ...?

    Wie ihr sicher wisst gibt es (nicht nur) im Dominion Formwandler. Also Wesen, die ihr Erscheinungsbild ändern können.

    > Aber wie soll man wissen wie diese Formwandler aussehen?

    > Gibt es eine Methodewie man erkennen kann, ob man jatzt den echten Formwandler vor sich hat oder nr eine Änderung seines wirklichen äußeres?

    > Wäre es nicht am vernünftigstem um sich in die Spezies zu verwandeln von der man gerade umgeben ist?

    > Was passiert, wenn ein Formandler sich in einen Borg verwandelt? Verliert er dann auch seine induvidualität?

    > Könnte ein Formwandler sich nicht in ein Ersatzteil verwandeln wenn eins benötigt wird?

    > Wie kann man erkennen ob ein Formwanler im Orginal mänlich oder weiblich ist?

    So, ich glaube das reicht erst mal.
    Drum hab ich mich der Magie ergeben,
    Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
    Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
    Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

  • #2
    Die Formwandler sehen aus wie eine Flüssigkeit, das ist ihr wahres Erscheinungsbild. Denn das ist jenes Bild, das sie abgeben wenn sie z.B. um zu schlafen ihre Form nicht mehr halten können und das sie in der großen Verbindung unter ihresgleichen einnehmen.

    Hier frage ich mich gerade wie bei Q, sind die Gestaltwandler viele oder eines. In der großen Verbindung verschwimmen ja offensichtlich Form und anscheinend auch Gedanken werden eins. Waren die Gestaltwandler in Wirklichkeit nur "eine =1" Flüssigkeit und diese hat dann Teile von sich abgetrennt und zu einem neuen Ich geformt, dass dieses abgetrennte Teilich das Universum erforschen kann und neue Dinge lernen, neue, eigene Erfahrungen machen kann, die es dann dem Ganzich in der großen Verbindung lehren und mitteilen kann. :?

    Kommentar


    • #3
      Zitat von newman Beitrag anzeigen
      Die Formwandler sehen aus wie eine Flüssigkeit, das ist ihr wahres Erscheinungsbild. Denn das ist jenes Bild, das sie abgeben wenn sie z.B. um zu schlafen ihre Form nicht mehr halten können und das sie in der großen Verbindung unter ihresgleichen einnehmen.

      Hier frage ich mich gerade wie bei Q, sind die Gestaltwandler viele oder eines. In der großen Verbindung verschwimmen ja offensichtlich Form und anscheinend auch Gedanken werden eins. Waren die Gestaltwandler in Wirklichkeit nur eine Flüssigkeit und man hat eben Teile von sich abgetrennt und zu einem neuen Ich geformt, dass dieses abgetrennte Teilich das Universum erforschen kann und neue Dinge lernen, die es dann dem Ganzich in der großen Verbindung lehren und mitteilen kann. :?
      in wenig kompliziert. Aber das ist der perfekte ansatz. Danke für desen Super beitrag
      Drum hab ich mich der Magie ergeben,
      Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
      Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
      Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

      Kommentar


      • #4
        Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe geht es auch um andere Formwandler, nicht nur um die Gründer. Und da gibt es allgemein glaube ich 2 Möglichkeiten, ihre echte Form rauszukriegen:

        - Töten. Soweit ich mich erinnere sind alle bisherigen Formwandler nach ihrem Tod in ihre natürliche Gestalt zurückgekehrt.

        - Nett fragen, ob sie sich mal verwandeln

        Apropos Formwandler: welche Rassen gibt es da eigentlich alle. Mir fallen spontan nur ein:

        - Gründer (DS9)
        - Das Salzwesen (TOS)
        Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013

        Das offizielle "Wer ist Wes" im SciFi-Forum!

        Kommentar


        • #5
          Mir fällt da noch eine Rasse ein:
          Camäleoniten (ST:VI)
          Kelso: "Glauben Sie ich bin Chefarzt geworden weil ich immer zu spät gekommen bin?"
          Cox: "Nein, Bobo. Sie sind's durch schleimen und üble Intrigen geworden."
          Kelso: "Mag sein, aber ich habe damit Punkt 8 begonnen!"

          Kommentar


          • #6
            Allasomorph (TNG)
            Das schönste Raumschiff in Computerspielen
            2009: Machariel (EvE Online)
            2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

            Kommentar


            • #7
              > Aber wie soll man wissen wie diese Formwandler aussehen?
              Schon beantwortet.

              > Gibt es eine Methodewie man erkennen kann, ob man jatzt den echten Formwandler vor sich hat oder nr eine Änderung seines wirklichen äußeres?
              Wurde in DS9 gezeigt, wenn ein "stück" des Formwandlers getrennt wird, verwandelt sich dieses zurück in die Flüssige Form.

              > Wäre es nicht am vernünftigstem um sich in die Spezies zu verwandeln von der man gerade umgeben ist?
              Odo hat dies scheibar versucht, aber nicht hinbekommen. Die Gründer selbst tretten ja in der Typischen Humanodien Form auf, die man als normal bezeichnen würde. Sie sind ja Herrscher des Dominions, warum sollten sie sich unterordnen?

              > Was passiert, wenn ein Formandler sich in einen Borg verwandelt? Verliert er dann auch seine induvidualität?
              Als Borg würde er sich ja nur "verkleiden", wie sollte er seine Individualität verlieren? Und aufgrund ihrer flüßigen Form werden sie wohl nicht assimilierbar sein.

              > Könnte ein Formwandler sich nicht in ein Ersatzteil verwandeln wenn eins benötigt wird?
              Frage ist, ob der die AUfgabe von z.B. einem Plasmaverteiler gut genug nachbilden kann. Er müsste ja im stande sein, in diesem Beispiel ein Kraftfeld um das zu verteilende Plasma zu bilden, was sehr Energieintensiv sein müsste.

              > Wie kann man erkennen ob ein Formwanler im Orginal mänlich oder weiblich ist?
              Haben die in ihrem Urzustand überhaupt Geschlechter?
              You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
              Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

              Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
              >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

              Kommentar


              • #8
                Woher soll ich denn wissen ob die geschlecht haben? Ich hab nur die Frage gestellt.
                Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                Kommentar


                • #9
                  Da ich es auch nicht weiß, hab ich die Frage einfach nur zurückgestellt. Musst dich je nicht gleich angesprochen fühlen, nur weil ich deine Frage zitiert habe.
                  You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
                  Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

                  Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
                  >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich glaube in einer Folge DS9 wurde einmal erwäht das die Gründer einst wie Solids waren, daher wird es wohl damals Geschlechter gegeben haben.

                    Wie sie sich in ihrer Flüssigform fortpflanzen ist nicht genau bekannt, Sinn machen würde eine Art von Zellteilung, das Formwandlerbabys abgespalten werden von der Großen Verbindung zb., ob es dafür verschiedene Geschlechter braucht?

                    Es wird wohl einen Grund geben das Wechselbälger in verschiedenen Geschlechtern auftreten, auch wenn es nur eine Persönliche Vorliebe ist.

                    Zum Beispiel Odo, da seine erste Bezugsperson ein Mann war, hat er sich wohl einen Männlichen Körper nachempfunden. Er wußte selbst nicht was er war, geschweige den Mann oder Frau (Nach Formwandlerart).
                    "Fortune favors the bold!"

                    kosst-amojan.mybrute.com

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von GilGalad Beitrag anzeigen
                      Ich glaube in einer Folge DS9 wurde einmal erwäht das die Gründer einst wie Solids waren, daher wird es wohl damals Geschlechter gegeben haben.

                      Wie sie sich in ihrer Flüssigform fortpflanzen ist nicht genau bekannt, Sinn machen würde eine Art von Zellteilung, das Formwandlerbabys abgespalten werden von der Großen Verbindung zb., ob es dafür verschiedene Geschlechter braucht?
                      Das macht sinn, man kann es sich nur nicht so gut vorstelle. Aber die sachen die man sich nicht so gut vorstelle kann sind doch immer noch am besten.

                      Wie wäre es denn damit das die Flüssigformen molekuar ein wenig voneinander abweichen. Das könnte man als geschlecht bezeichnen.
                      Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                      Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                      Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                      Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Tom1991 Beitrag anzeigen
                        Wie wäre es denn damit das die Flüssigformen molekuar ein wenig voneinander abweichen. Das könnte man als geschlecht bezeichnen.
                        Formwandler können ihre Molekularstruktur ohnehin beliebig verändern. Wenn es Geschlechter gibt wird wohl etwas mehr dahinter stecken.
                        "Fortune favors the bold!"

                        kosst-amojan.mybrute.com

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von GilGalad Beitrag anzeigen
                          Formwandler können ihre Molekularstruktur ohnehin beliebig verändern. Wenn es Geschlechter gibt wird wohl etwas mehr dahinter stecken.
                          stimmt. Das macht das ganze komplizierter.

                          Wie wärs damit: Formwandler werden geboren und können noch nicht direkt ihre Form verwandeln. solange bis sie es können sind sie neutral. Sobald Formwandler sich verwandeln können müssen sie sich für ein geschlecht entscheiden. (vieleicht gibt es ein Gesetz unter Formwandlern das man als lebewesen nur eines der Geschlechter darstellen darf)
                          Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                          Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                          Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                          Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Tom1991 Beitrag anzeigen

                            Wie wärs damit: Formwandler werden geboren und können noch nicht direkt ihre Form verwandeln. solange bis sie es können sind sie neutral. Sobald Formwandler sich verwandeln können müssen sie sich für ein geschlecht entscheiden. (vieleicht gibt es ein Gesetz unter Formwandlern das man als lebewesen nur eines der Geschlechter darstellen darf)
                            So ein Gesetz kann ich mir zumindest bei den Gründern nicht vorstellen. Für diese ist jede geschlechtliche Beziehung eh nur ein schlechter Abklatsch der Großen Verbindung( und in der gibt es keine unterschiedlichen Geschlechter).
                            Wenn über längere Zeit ein Geschlecht beibehalten wird, dürfte der Grund eher Gewohnheit als Zwang sein.
                            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                            Kommentar


                            • #15
                              So wie ich die Gründerin in der Serie verstanden habe, gibt es (heutzutage) eigentlich nur einen einzigen Formwandler - die große Verbindung.
                              Dieser "eine" Formwandler kann sowohl Teile seiner Substanz als auch Teile seines Wissens/Erfahrung/Persönlichkeit abspalten. Eine immer wieder gleich zusammengestellte Abspaltung von Erfahrungen etc ergibt einen bestimmten Formwandler (an ocean becomes a drop), den die Solids dann als Persönlichkeit wahrnehmen, obwohl er/sie genaugenommen nur ein Teil einer größeren "Superstruktur" ist (a drop becomes an ocean).
                              Die hundert "Jungen", die wie Odo ins All gesand wurden, sind nichts anderes als substantielle Abspaltungen der Verbindung, denen diese keine Erfahrungen mitgegeben hat, damit sie die eigenständig und nicht vorbelastet (außer natürlich mit einigen Instinkten) machen können. Bis diese "Jungen" vollkommen von der Verbindung reintegriert werden, sind sie tatsächlich eigenständige Personen, danach allerdings nicht mehr, sollte die Verbindung sich entschließen, die Erfahrungsmuster, die diese besondere Persönlichkeit ergeben würden, nicht noch einmal für eine Abspaltung zusammenzustellen.

                              Somit ist die Frage nach physischen Geschlechtern bei den Formwandlern hinfällig, da es genaugenommen eigentlich nur noch ein einziges Exemplar gibt, welches halt die Fähigkeit besitzt, so viele zu sein wie es wünscht.


                              Live long and prosper!
                              UNENDLICHE MANNIGFALTIGKEIT IN UNENDLICHER KOMBINATION

                              LOGIK IST DER ANFANG DER WEISHEIT, NICHT DAS ENDE!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X