Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo lebt Spezies 8472?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo lebt Spezies 8472?

    Hi,
    wie ihr ja alle wisst, stammt Spezies 8472 aus dem Flüssigraum. Als die Voyager kurzzeitig im Flüssigraum war, hat Tuvok gesagt, der Flüssgraum würde zu 100% aus eikner Organischen Masse bestehen.
    Dazu hätte ich mal ne Frage.

    Wenn es im Flüssigraum wirkjlich nur diese organische masse gibt. Wo hat Spezies 872 dann gelebt bevor sie ihre schiffe entwikelt haben? Sind die einfach nur im Flssigraum rumgeschwommen oder wat?
    Drum hab ich mich der Magie ergeben,
    Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
    Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
    Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

  • #2
    Ich könnte mir vorstellen, dass deren Planeten vllt im Flüssigraum selbst liegen (Was genau die für Umweltbedingungen haben, bzw benötigen wurde ja nie gesondert erklärt, aber da die sowohl in Humanoiden Gefilden als auch im Vakuum leben können, und es dazwischen ja auch noch die ein oder anderen für Menschen unannehmliochen Umweltbedingungen gibt, denk ich schon, dass da viele Möglichkeiten bestünden), Sofern sich 8472 überhaupt auf Planeten entwickelt hat.
    Da der Flüssigraum Organisch ist, wäre es auch gut möglich, dass sich 8472 vielleicht als Bestandteil dieser Einheitsmasse entwickelt hat, intelligent wurde, und das umliegende 'Rohmaterial' zu Technologie geformt hat.

    Ne andere Möglichkeit wäre auch, dass die von ganz wo anders gekommen sind, und den Flüssigraum einfach nur besiedelt haben.
    ...When you run with the Doctor it feels like it will never end, and how ever hard you try, you can't run forever. Everybody knows that everybody dies. And nobody knows it like the Doctor. But I do think that all the skies in all the worlds might just turn dark, if he ever accepts it.
    (River Song)

    Krayt-Riders | Praktische Tipps für Erstkontakt mit Aliens

    Kommentar


    • #3
      Alle sache von 8472 sind organisch. Die Schiffe, ihr Flüssigraum und Spezies 8472 selber. Villeicht wachsen die Schiffe genauso wie andere biologischen sachen auch auf.
      oder villeicht hatten die ja so was wie eine organischen Planeten gehabt wo die in der Zeit drauf gelebt haben.
      Zuletzt geändert von A[r]M[a]D[a]; 04.08.2007, 13:53. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
      http://img690.imageshack.us/img690/5751/beesigi.jpg


      No Sacrifice, No Victory

      Kommentar


      • #4
        Ich denke einfach, dass "Flüssigraum" bedeutet, dass der Zwischenraum zwischen den Planeten nicht aus Leere besteht, so wie bei uns der Fall, sondern eben aus flüssiger Biomaterie.
        Spezies 8472 baut ihre Schiffe dann eben aus organischem Material anstatt aus Metall und Ähnlichem. So habe ich mir das zumindest bisher immer erdacht...
        Live long and Prosper!

        Kommentar


        • #5
          Also mir kam das auch so vor. 8472 müssen von einem planeten kommen, sonst hätten sie nicht einen tripedalen Laufapparat.

          Was mich mehr interessiert:
          Die Bioschiffe erreichen bekanntlich mind. Warpgeschwindigkeit:

          Funktioniert der Warpantrieb im Flüssigraum?
          You should have known the price of evil -And it hurts to know that you belong here - No one to call, everybody to fear
          Your tragic fate is looking so clear - It's your fuckin' nightmare

          Now look at the world and see how the humans bleed, As I sit up here and wonder 'bout how you sold your mind, body and soul
          >>Hades Kriegsschiff ist gelandet<<

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Erebos Beitrag anzeigen
            Was mich mehr interessiert:
            Die Bioschiffe erreichen bekanntlich mind. Warpgeschwindigkeit:

            Funktioniert der Warpantrieb im Flüssigraum?
            Bei Spezies 8472 bin ich mir nicht sicher, aber die schiffe aus unserer dimension können weder warp- noch transwarpantrieb benutzen
            Drum hab ich mich der Magie ergeben,
            Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
            Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
            Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

            Kommentar


            • #7
              ich denke auch das die im Flüssigraum einen PLaneten oder ähnliches haben wo sie drauf lebten...

              ich finds aber lustig das , als die Borg einen Spalt zu deren Flüssig Universum öffneten ist nichts von der flüssigen Biomasse in unsere Galaxie ausgeronnen...
              Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
              Graz Autowerkstatt

              Kommentar


              • #8
                Der Flüssigraum ist wohl eher eine Eigene Dimension, denn scheinbar spielt Masse kaum eine Rolle, sonst würde er zu einem Schwarzen Loch zusammenfallen.
                Möglicherweise kann Spezies 8472 auch seine genetische Struktur verändern, um sich besser neuen Bedingungen anzupassen und sieht in Wirklichkeit ganz anders aus. Der Doktor erwähnte mal, dass die Schiffe und die Piloten nicht nur aus der gleichen Materie bestehen, sondern auch genetisch fast identisch sind.

                Kommentar


                • #9
                  Ich geh auch davon aus das sich in deren Raum Planeten befinden. Es ist ja auch nie geklärt worden ob möglicherweise noch andere Lebewesen dort zu finden sind. Das mit dem Warpantrieb ist schon klar das unserer nicht funktioniert, aber deren schon, schon häten sie ihn ja nicht entwickelt, oder?

                  Kommentar


                  • #10
                    Mich wunderts allerdings das der Flüssigraum nicht irgendwie auslief wie die Borg oder die Voyager die Spalte geöffnet haben um in den Flüssigraum zu kommen bzw dort wieder herauszukommen
                    Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
                    Graz Autowerkstatt

                    Kommentar


                    • #11
                      ich denke mal das wird so ne art zeit/dimensionssprung sein, ich kann mir nicht vorstellen, dass die organische masse auslaufen könnte. zur herkunft: könnte auch sein, dass sie schon immer in den schiffen gelebt haben, da sie ja organisch sind können sie sicher auch neue schiffe gebären

                      Kommentar


                      • #12
                        Meinst du jetzt, das sihc die Sciffe inklusive Waffen antrieb und allem schnickschnack selbst entwickelt haben.

                        Das wäre doch schlecht, denn dann würde sihc das ganze kaum weiterentwickeln!!!
                        Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                        Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                        Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                        Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                        Kommentar


                        • #13
                          ja das sie von den "mutterschiffen" geboren werden oder sich aus embyonen entwickeln wie bei star trek armada 2

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Tom1991 Beitrag anzeigen
                            Meinst du jetzt, das sihc die Sciffe inklusive Waffen antrieb und allem schnickschnack selbst entwickelt haben.

                            Das wäre doch schlecht, denn dann würde sihc das ganze kaum weiterentwickeln!!!
                            Da kann ich mir dir nur anschliessen, deshalb denk ich auch das sie auf Planeten geboren werden dort leben und sich auch weiterentwickeln, obwohl man nicht ausschliessen kann, dass sie sich im Raum entwickelt haben und slbst dann ist weiterentwicklung nicht ausgeschlossen, z.B. würde das gehen wenn sie hypervaribilare Bereiche in ihrer DNS haben.
                            Das wichtigste ist, dass man sich noch selbst im Spiegel ansehen kann
                            Jetzt auch mit eignem PolitBlog!
                            Und Twitter-Account
                            STBC die Star Trek Rollenspiel Community

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich meine mit weiterentwickeln die schiffe selbst. wenn das wirklich eigene lebewesen sind brauchen die doch verdammt lang bis die sich wieterntwickelt haben.

                              Bsp: der mensch braucht mehrere millionen jahre um sich zu entwickeln.

                              enn also 8472 schiffe lebwesen sind. sind sie irgendwann harmlos weil sie sich viel zu langsam verbessern
                              Drum hab ich mich der Magie ergeben,
                              Daß ich nicht mehr mit saurem Schweiß
                              Zu sagen brauche, was ich nicht weiß;
                              Daß ich erkenne, was die Welt - Im Innersten zusammenhält!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X