Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Caeliar oder: Was sind jetzt die Borg?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Caeliar oder: Was sind jetzt die Borg?

    Frage an die , die die Caeliar aus ST-Destiny kennen:

    Was glaubt ihr, wie realistisch ist das, dass die Borg und Caeliar ein und das selber "Volk" sind?

    Und noch was:

    Sind die Ex-Borg jetzt frei, also frei von Implantaten und vom Hive, oder wurden sie jetzt in das Caeliar-Hive(Gestalt) gezwungen?????
    Also ein Hive gegen das andere eingetauscht, nur ohne Implantate????

    Wer ist jetzt die stärkste Macht im Delta Qudranten?

    Wer sind die "Children of the Storm"????

  • #2
    Zitat von USS Seven of Nine Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr, wie realistisch ist das, dass die Borg und Caeliar ein und das selber "Volk" sind?
    Da die Caeliar extra für dieses Szenario zusammengeschrieben wurden, fand ich es sogar sehr glaubwürdig. Auf jeden Fall besser als die immer noch weit verbreitete (und trotzdem falsche) "Die Borg stammen von V'ger ab!"-Theorie.

    Sind die Ex-Borg jetzt frei, also frei von Implantaten und vom Hive, oder wurden sie jetzt in das Caeliar-Hive(Gestalt) gezwungen?????
    Also ein Hive gegen das andere eingetauscht, nur ohne Implantate????
    Jain.

    Einerseits: Es sieht wohl wirklich so aus, als wären alle Drohnen in der Gestalt aufgegangen.

    Andererseits: Die Gestalt ist kein Hive im Sinne des alten Kollektivs. Das wurde im Roman aber auch deutlich herausgestellt.

    Das Hive war, weil es von der verbliebenen Essenz dieses einen Caeliar (hab den Namen grad nicht parat) "gesteuert" wurde eine "Diktatur". Dort waren die Drohnen nur Werkzeuge für die Agenda "Assimiliert alles Wissen, das uns helfen könnte die Perfektion zu erlangen!".

    Die Gestalt dagegen ist eine Demokratie, hier dürften die Ex-Borg aktiver mitbestimmen können was sie und die Caeliar anstellen.

    Wenn man bedenkt, dass die meisten Drohnen nach ihrem Erwachen feststellen mussten dass sie tausende von Lichtjahren von allen Freunden und Bekannten ihres alten Lebens entfernt waren, dann war die Aufnahme in ein anderes, freundlicheres Kollektiv schon sehr gnädig und gutmütig.

    Wer ist jetzt die stärkste Macht im Delta Qudranten?
    Ich hab den Roman noch nicht gelesen (wenn er denn schon erschienen ist), aber in "Full Circle"

    Spoiler
    werden mehrere Schiffe (u.a. die Voyager) mit Slipstream-Antrieb in den Delta-Quadranten geschickt, um exakt das herauszufinden.

    Kommentar


    • #3
      Also die Caeliar sind aber nicht gerade eine Spezies, in deren Händen ich die Zig-Millionen Transformierten Borgschiffe und Abertrillionen von Borgdrohnen sehen möchte.
      Die sind nicht gerade das, was 50% der Galaxis bereisen sollte, und dazu auch noch mal Borg war.


      BTW:
      Können die Borg zurückehren?
      Ich habe mir gerade so ne Art Fanfic überlegt, dass ein Borgschiff mit einer Königin ins Jahr 2388/89 geflogen ist, kurz bevor die Borgoffensive auf den UFP-Raum begann.
      Immerhin braucht man ja nicht unbedingt den Caeliar-Geist von "Sedin" um das Kollektiv in einer Zeit fortbestehen zu lassen:
      Siehe "First Contact"
      Sedin war weit weg und hatte keinen Kontakt zur Queen.

      Stellt euch vor, ein Borg Schiff aus der "Vergangenheit" oder aus einem Paralleluniversum(z.b. das J.J. verse) fliegt ins Post-Destiny/Post Countdown Universum, und erweckt das Kollektiv wieder zum Leben, oder noch schlimmer, Axion(Die Caeliar Hauptstadt) wird samt gestalt ins Kollektiv assimiliert!!!!


      Also kann es nach Destiny/Countdown wieder zu einer Art Borg-Kollektiv kommen???

      Kommentar


      • #4
        Das Hive war, weil es von der verbliebenen Essenz dieses einen Caeliar (hab den Namen grad nicht parat) "gesteuert" wurde eine "Diktatur". Dort waren die Drohnen nur Werkzeuge für die Agenda "Assimiliert alles Wissen, das uns helfen könnte die Perfektion zu erlangen!".

        Die Gestalt dagegen ist eine Demokratie, hier dürften die Ex-Borg aktiver mitbestimmen können was sie und die Caeliar anstellen.
        Der entscheidende Unterschied ist, dass in der Gestalt die Individualität jedes einzelnen erhalten bleibt.
        Zitat von USS Seven of Nine Beitrag anzeigen
        BTW:
        Können die Borg zurückehren?
        Ich habe mir gerade so ne Art Fanfic überlegt, dass ein Borgschiff mit einer Königin ins Jahr 2388/89 geflogen ist, kurz bevor die Borgoffensive auf den UFP-Raum begann.
        Immerhin braucht man ja nicht unbedingt den Caeliar-Geist von "Sedin" um das Kollektiv in einer Zeit fortbestehen zu lassen:
        Siehe "First Contact"
        Sedin war weit weg und hatte keinen Kontakt zur Queen.
        Sedin ist die Seele der Borg, die Essenz die das Hive bestimmt. Es ist kein eigenes Bewusstsein mehr, sondern nurnoch eine Ansammlung aus Instinkten und Zielsetzungen (menschliche sowie Caeliar), die das Kollektiv antreiben.
        Insofern ist sie in jeder Borgdrohne präsent, selbst wenn diese Drohne durch die Zeit gereist ist.
        Zumindest hab ich es so verstanden.

        Also kann es nach Destiny/Countdown wieder zu einer Art Borg-Kollektiv kommen???
        Möglich ist alles. Ich hoffe allerdings nicht. Bin sehr froh, dass das Kapitel Borg abgeschlossen wurde.

        Kommentar


        • #5
          Naja, aber, die Caeliar kriegt man jetzt nicht mehr so leicht wieder aus der MS radiert.
          Zum Ende von Lost Souls hatte ich gehofft, die begehen Suizid um so die Gestalt zu eliminieren und Sedin mit in den "Tod" zu nehmen, oder sie verbrauchen alle ihre Energie um die Borg zu "deborgisieren" und sie anschließend auf ihre Heimatwelten zu verteilen.(Über die halbe galaxis beamen)
          Die inkubierten Drohnen könnten ja dann auch auf Planeten von den "Liberated Ones" gebeamt werden.
          dabei wäre die Gestalt so erschöpft, dass die Omega Partikel ihre Energie verlieren und Axion in sich zusammenfällt.
          So hätte man dann nicht nur die Borg weg, sondern auch die mir sehr unangenehmen Caeliar.
          Und Tausende "neue" Völker in der Galaxis, die wieder ihre Planeten haben

          Heißt das jetzt aber, dass die in Full Circle an jeder Ecke auf ein Caeliar-Kubus-Schiff treffen oder was?
          Hat jemand das Buch gelesen?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von USS Seven of Nine Beitrag anzeigen
            Heißt das jetzt aber, dass die in Full Circle an jeder Ecke auf ein Caeliar-Kubus-Schiff treffen oder was?
            Höchstwahrscheinlich nicht. Die Caeliar sind starke Isolationisten. Die haben sich hunderttausende von Jahren erfolgreich vor der Galaxis versteckt und kamen nur einmal kurz zum Vorschein, weil sie mit der Nase darauf gestoßen wurden, welche Verantwortung sie in Bezug auf die Borg tragen.

            Dieses Thema ist jetzt vom Tisch und schon Hernandez' Abscheidsworte dass man sich vermutlich nie wieder sehen würde, deuten IMO an, dass die Caeliar und die "neuen" Borg ihre zukünftige Aufgabe des Beobachtens und Beschützens auch wieder aus dem Verborgenen abziehen werden.

            Allein deshalb, weil sie immer noch Pazifisten sind und nicht riskieren wollen dass sie irgendjemand angreift (wegen ihrer Technologie oder was auch immer) und sie sich verteidigen müssen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen

              Dieses Thema ist jetzt vom Tisch und schon Hernandez' Abscheidsworte dass man sich vermutlich nie wieder sehen würde, deuten IMO an, dass die Caeliar und die "neuen" Borg ihre zukünftige Aufgabe des Beobachtens und Beschützens auch wieder aus dem Verborgenen abziehen werden.
              Oder aber, dass sie die Galaxis verlassen haben. Das war der Eindruck den ich hatte.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                Oder aber, dass sie die Galaxis verlassen haben. Das war der Eindruck den ich hatte.
                Das wäre auch eine gute Version.
                So muss man sich nicht wieder den Weg mit einer Superfraktion versperren.

                Allerdings wäre dann der Deltaquadrant verdammt dünn besiedelt.
                Immerhin stellten die Borg gut 70% seines Territoriums dar.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von USS Seven of Nine Beitrag anzeigen
                  Das wäre auch eine gute Version.
                  So muss man sich nicht wieder den Weg mit einer Superfraktion versperren.
                  Wie ich schon nahegelegt habe: Die Caeliar stehen eigentlich gar nicht im Weg. Was die Geschichten anbelangt sind sie eines dieser Über-Völker, das nur einmal und dann nie weider auftaucht.

                  Praktischerweise haben sie aber eins der anderen Übervölker mitgenommen, dass ein paar mal ZU OFT aufgetaucht ist.

                  Man hat aus den Romanen die Belege dafür, dass die Caeliar nicht gefunden werden, wenn sie nicht gefunden werden wollen. Zumindest würde niemand von ihnen erfahren.

                  Allerdings wäre dann der Deltaquadrant verdammt dünn besiedelt.
                  Immerhin stellten die Borg gut 70% seines Territoriums dar.
                  Darum, wer dieses Machtvakuum jetzt füllt soll es ja u.a. in Full Circle gehen. Ich muss mir den Roman wirklich zulegen.

                  Würde mich ja freuen, wenn man wieder mal was von ein paar "alten Bekannten" unter den VOY-Rassen hört. Die Hirogen haben ja ihren Gastauftritt schon in Destiny gehabt - und einen sehr gut geschriebenen wie ich finde.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja die Voth und Krenim wären interressant.

                    Also die Hirogen hatten nen guten Auftritt in Destiny, aber kamen die nicht irgendwie wesentlich stärker rüber als in Voy?

                    Habe schon seit Äonen keine Voy Folge mit Hirogen mehr gesehen aber waren deren Schiffe nicht lächerlich schwach und als Soldaten nicht sooooo stark?

                    Oder irre ich mich da völlig

                    Passt eigentlich Destiny jetzt noch in die semi-canonische Countdown-Zeitlinie?

                    Ich habe "A Singular Destiny" gelesen.
                    Spielt das nach oder vor "Full Circle"?
                    Fand da buch sehr interressant, ganz anderer Stil.

                    Auf der MB Seite von Full Circle steht nur 2378-2381.
                    Aber wann 2381?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen

                      Man hat aus den Romanen die Belege dafür, dass die Caeliar nicht gefunden werden, wenn sie nicht gefunden werden wollen. Zumindest würde niemand von ihnen erfahren.
                      Die Titan und sogar Die NX-Columbia haben sie ohne große Schwierigkeiten gefunden. Ganz so toll scheint das mit deren Tarnung nicht zu klappen.

                      Darum, wer dieses Machtvakuum jetzt füllt soll es ja u.a. in Full Circle gehen. Ich muss mir den Roman wirklich zulegen.
                      Darum gehts frühestens im nächsten Band.
                      Wenn ich das richtig verstanden habe, wird diese Slipstream-Flotte ja erst am Ende von Full Circle losgeschickt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                        Die Titan und sogar Die NX-Columbia haben sie ohne große Schwierigkeiten gefunden. Ganz so toll scheint das mit deren Tarnung nicht zu klappen.
                        Das zählt nicht, die hatten den berüchtigten Heldenbonus.

                        Das ist wie mit den Borg-Kuben und der Voyager... Eigentlich hätte diese unförmige Nusschale von einem Scoutschiff nicht den hauch einer Chance haben sollen... Dennoch hat das Kollektiv da mächtig Federn lassen müssen.

                        Darum gehts frühestens im nächsten Band.
                        Wenn ich das richtig verstanden habe, wird diese Slipstream-Flotte ja erst am Ende von Full Circle losgeschickt.
                        Wenn ich ehrlich bin habe ich mich mit dem inhalt noch nicht so sehr auseinandergesetzt. Kann sein dass ich mich da verhört habe.

                        Kommentar


                        • #13
                          Passt eigentlich Destiny jetzt noch in die semi-canonische Countdown-Zeitlinie?
                          Ich wüsste nicht warum nicht. Sind am Ende noch ca. 6 Jahre bis zu den Ereignissen von Countdown.
                          Zitat von Draco90831 Beitrag anzeigen
                          Wenn ich ehrlich bin habe ich mich mit dem inhalt noch nicht so sehr auseinandergesetzt. Kann sein dass ich mich da verhört habe.
                          FC schlägt die Brücke vom letzten Band des Voy-Relaunch (Spirit Walk glaub ich...ich les die Voy-Bücher nicht) bis kurz nach Destiny.
                          Daher eben auch die grobe Zeitangabe von 2378-2381.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von spidy1980 Beitrag anzeigen
                            FC schlägt die Brücke vom letzten Band des Voy-Relaunch (Spirit Walk glaub ich...ich les die Voy-Bücher nicht) bis kurz nach Destiny.
                            Daher eben auch die grobe Zeitangabe von 2378-2381.
                            Juhuuu, wir kriegen also quasi live mit, wie Chakotay und Paris auf der Voyager von einer Flotte Kuben überrollt werden?

                            Cool und ich dachte Janeways Tod in BD wäre nicht mehr zu toppen gewesen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja ich glaube ich warte lieber auf Liberty und Loosing the Peace.
                              Kommen beide 2009 raus

                              @Countdown
                              Gut,weil ich hoffe dass dann die bücher zwischen Nemesis und Countdown irgendwann mal canon oder wenigstens Semicanonstatus bekommen

                              Before Dishonor fanden viele doof, ich fand es in Ordnung.
                              Vor allem wegen den vielen TOS Referenzen fand ich es amüsant

                              @Caeliar
                              Sie sind aber keines wegs so mächtig wie Iconianer oder Q oder Douwt, oder?
                              Immerhin sind sie sterblich


                              .
                              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                              USS Seven of Nine schrieb nach 6 Minuten und 23 Sekunden:

                              Übrigens:
                              Als ich Destiny gelesen habe, war da die Rede von der USS Voyager, die ohne Warpgondel im Nebel gefunden wurde, und ohne Energie.
                              Chakotay und Paris und Harry waren wohl alle am Leben, (wofür auch ASD spricht)
                              Allerdins war die Voyager bestimmt noch repariert, als die 4000 Kuben in den Nebel zurückkamen.
                              Die Caeliar haben also nicht die Voyager an ihre Stadtschilde gekoppelt, also haben die Borg sie ignoriert.
                              Da die Caeliar aber wohl für die Voy unsichtbar waren,haben die nur gesehen wie Enterprise Titan und Aventine plötzlich verschwinden, und aufeinmal 4000 Borgkuben speziell für sie zurückkommen.
                              Ich glaube Harry und Tom dürften kurz vorm Herzinfarkt gewesen sein
                              Zuletzt geändert von USS Seven of Nine; 19.05.2009, 20:11. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X