Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bajoraner und Cardassianer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bajoraner und Cardassianer

    Hallo!

    (Falls es das Thema schon mal gab, entschuldige ich mich schon mal, hab bisher jedoch nichts gefunden)

    Ich wundere mich schon länger über diese beiden Spezies, vor allem darüber, wie ein Cardassianer als Bajoraner erscheinen kann oder umgekehrt. Wie z.B. Seska aus Voyager.
    Äußerlich kann sie sich ja so verändert haben, dass sie wie eine Bajoranerin aussieht. Aber innerlich? Cardassianer sind doch eher reptilienähnlich, haben eine ganz andere Hautstruktur, Körpertemperatur, eine andere Anordnung der inneren Organe, einen komplett anderen Kreislauf - sprich: eine komplett andere anatomische Struktur
    Wie kann es dann sein, dass sie sich selbst vor einem Arzt als Bajoranerin ausgeben kann? Da müsste sie doch ihren gesamten Körperbau geändert haben! Sowas fällt doch auf. Und dass man als Grund dann nur die "cardassianische Grippe" feststellt, ist irgendwie unglaubwürdig. Und auch der Name... sind Bajoranische und Cardassianische Namen denn so ähnlich? Unsereinem würde es doch auch auffallen, wenn jemand auf der Erde Sarek, Worf oder Garak heißen würde... wieso fällt es dann Bajoranern nicht auf, wenn ein (angeblich) Angehöriger der Spezies einen cardassianischen Namen hat?
    Oder wie konnte die Tochter von Gul Dukat entstehen? Diese Spezies sind doch grundverschieden.

    Ich finde die Story der beiden Spezies nicht sehr glaubwürdig. Oder sehe ich etwas falsch?

    lg
    Nur ungern nimmt der Klingonenmann
    statt barer Münze Tribbles an!

  • #2
    Zitat von Minshara Beitrag anzeigen
    Cardassianer sind doch eher reptilienähnlich, haben eine ganz andere Hautstruktur, Körpertemperatur, eine andere Anordnung der inneren Organe, einen komplett anderen Kreislauf - sprich: eine komplett andere anatomische Struktur
    Wie kann es dann sein, dass sie sich selbst vor einem Arzt als Bajoranerin ausgeben kann? Da müsste sie doch ihren gesamten Körperbau geändert haben! Sowas fällt doch auf. Und dass man als Grund dann nur die "cardassianische Grippe" feststellt, ist irgendwie unglaubwürdig.
    Ich habe die Voy-Folge leider (noch) nicht gesehen. Wie heißt die Episode den?

    Zitat von Minshara Beitrag anzeigen
    Oder wie konnte die Tochter von Gul Dukat entstehen? Diese Spezies sind doch grundverschieden.
    Also ich glaube, dass "Humanoid" (Überbegriff aller manschenähnlichen Spzies) eine Art (Alle dieser Art können sich paaren) ist. Es soll ja den Urhumanoiden gegeben haben, von dem alle Rassen in der Milchstraße abstammen.
    U.A.W.G.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Minshara Beitrag anzeigen
      Äußerlich kann sie sich ja so verändert haben, dass sie wie eine Bajoranerin aussieht. Aber innerlich? Cardassianer sind doch eher reptilienähnlich, haben eine ganz andere Hautstruktur, Körpertemperatur, eine andere Anordnung der inneren Organe, einen komplett anderen Kreislauf - sprich: eine komplett andere anatomische Struktur
      Wie kann es dann sein, dass sie sich selbst vor einem Arzt als Bajoranerin ausgeben kann? Da müsste sie doch ihren gesamten Körperbau geändert haben.
      Aber in Star Trek guckt man ja nicht mehr in die Menschen hinein, bestimmt wurde etwas in den Körper von Seska gepflanzt, um die Scanner zu täuschen. Dann hatte Seska ja noch eine "Ausrede", warum ihr Blut cadassianisch ist, denn sie soll ein Blutspende eines Cadassianers bekommen haben. Zwar ist auch das, durch die komplett andere Skruktur des Körpers nahezu unmöglich, doch - Star Trek - (was will man machen).

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GUSSduff Beitrag anzeigen
        Aber in Star Trek guckt man ja nicht mehr in die Menschen hinein, bestimmt wurde etwas in den Körper von Seska gepflanzt, um die Scanner zu täuschen. Dann hatte Seska ja noch eine "Ausrede", warum ihr Blut cadassianisch ist, denn sie soll ein Blutspende eines Cadassianers bekommen haben. Zwar ist auch das, durch die komplett andere Skruktur des Körpers nahezu unmöglich, doch - Star Trek - (was will man machen).
        das ist mir klar, dass die da niemanden mehr röntgen oder aufschneiden müssen Aber ich dachte halt auch, dass man mit nem Tricorder schon erkennen kann, wo welche Organe sind etc. Aber das könnte sein, dass sie etwas in sich hat, das den Tricorder "glauben" lässt, sie sei bajoranisch, aber dennoch schwierig vorzustellen...
        Naja, wie Du schon sagtest - Star Trek halt!

        lg^^
        Nur ungern nimmt der Klingonenmann
        statt barer Münze Tribbles an!

        Kommentar


        • #5
          Kann die Star Trek Medizin DNA nicht sogar umschreiben, so dass ein oberflächlicher Scan glaubt es handle sich um einen der ihren?

          Kommentar


          • #6
            Heyho,
            also ich bin mir ziemlich sicher, dass es möglich ist, die DNA zu "fälschen" zumindest so, dass sie von den Tricordern als solche erkannt wird obwohl sie es ja eigentlich nicht ist
            Das gibt es ja nicht nur in diesem Fall, der hier in diesem Thema besprochen wird, sondern auch nochmal in TNG als Troy von den Romulanern entführt und chirurgisch verändert wird, bekommt sie glaube ich auch ein falsches, also romulanisches DNA Muster verpasst damit sie nicht weiter auffällt.
            In DS9 passiert das im Prinzip auch mit Sisko, Odo und O´Brien als sie als Klingonen getarnt in so einen klingonischen Militärstützpunkt fliegen um dem Wechselbalg zu enttarnen der sich dort als Kanzler Gowron ausgeben soll.
            "...also, einen Ferengi zu bitten ein cardassianisches Spiel zu spielen ist, als würde ich einen Klingonen darum bitten mit geschlossenem Mund zu kauen."

            Kommentar


            • #7
              Ich hab da noch ein beispiel:

              Sela halb mensch/romulanisch

              Vater romulanischer general
              Mutter menschliches sternenflottenmitglied

              In DS9 sehen wir auch das Menschen/Romulaner/Klingonen/Cardassianer die selben Vorfahren haben. Darwin würde sich freuen ^^
              4 MORE YEARS - WE CAN DO IT

              Kommentar

              Lädt...
              X