Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vulkanierin und Schwangerschaft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vulkanierin und Schwangerschaft

    Also es ist echt eine sau dumme frage und ich würde sie nicht stellen wenn sie mich nicht schon eine weile beschäftigen würde aber... ich frag einfach mal.

    Vulkanier sind ja bekanntlich Vegetarier, wie aber ist das während einer schwangerschaft??? weiß das einer von euch?

    Lg Mr.Tucker

  • #2
    Was ist das Problem mit vegetarischer Ernährung während einer Schwangerschaft?
    Eine vernünftige vegetarische Ernährung ( nicht veganisch) ist doch keinerlei gesundheitsschädigend fürs Kind.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von T`Pau Beitrag anzeigen
      Was ist das Problem mit vegetarischer Ernährung während einer Schwangerschaft?
      Eine vernünftige vegetarische Ernährung ( nicht veganisch) ist doch keinerlei gesundheitsschädigend fürs Kind.
      Ich dachte nicht das man meine frage mit einer gegen frage beantwortet.

      Ich möchte einfach nur wissen wie das während einer schwangerschaft sein könnte!!!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MR.Tucker Beitrag anzeigen
        Ich dachte nicht das man meine frage mit einer gegen frage beantwortet.

        Ich möchte einfach nur wissen wie das während einer schwangerschaft sein könnte!!!
        Rein vegetarisch
        Fenchel ist toll.
        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

        Kommentar


        • #5
          Vulkanier sind Vegetarier seit Generationen, daher hat sich ihr Stoffwechsel darauf angepasst und es ist wohl biologisch-physiologisch kein Problem während der Schwangerschaft. Außerdem sind die Vulkanier ein hochzivilisiertes Volk mit gutem Gesundheitswesen. Notfalls nehmen sie einfach ein paar Zusätze als Pille ein und schon hat sich das Thema erledigt.

          Für Menschen, die primär tierische Nahrung gewohnt sind, ist das schon eher ein Problem, da Vitamin-K-Mangel dann zu einem Problem werden kann.
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar


          • #6
            Wenn Mangelerscheinungen auftreten, gibt es außerdem diverse Nahrungsergänzungsmittel. Soweit ich weiß, arbeiten die Vulkanier sehr viel mit solchen Sachen.

            Kommentar


            • #7
              Wie sieht es aber mit den "sogenannten Heißhunger" attacken aus?

              Kommentar


              • #8
                Dann hat sie halt Heißhunger auf Selleriestangen. Oder Gurken.

                Basierend auf was sollen wir jetzt spekulieren, ob Vulkanier plötzlich ihre moralischen Bedenken über Board werfen und anfangen Fleisch zu essen wenn sie schwanger sind? Die einzig bekannte geistige Veränderung ist beim Paarungszyklus. Bei der Schwangerschaft ist keine wesentliche Charakterveränderung bekannt.

                Bei schwangeren Türkinnen ist mir auch kein besonderer Heißhunger auf Schweinefleisch bekannt. Oder bei der Durchschnittsdeutschen ein übergroßes Verlangen nach Mehlwürmern. Und ich bezweifle, dass echte menschliche Vegetarier/Veganer während der Schwangerschaft plötzlich das Bedürfnis haben Fleisch zu essen. Also die, die wirklich Fleisch seit jeher ablehnen und es nicht nur aus einer Laune heraus machen. Hier wird wohl die moralische Entscheidung im Vordergrund bleiben.
                "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

                Kommentar


                • #9
                  Wie sieht es aber mit den "sogenannten Heißhunger" attacken aus?
                  Es ist überhaupt nicht bekannt, ob Vulkanierinnen diese überhaupt haben. Aber selbst wenn, würden sie wahrscheinlich nach dem folgenden Grundsatz handeln:
                  "Heißhunger-Attacken sind unlogisch!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                    Für Menschen, die primär tierische Nahrung gewohnt sind, ist das schon eher ein Problem, da Vitamin-K-Mangel dann zu einem Problem werden kann.
                    Nein, das ist wissenschaftlich widerlegt. In der Tat verfügen viele Vegetarier und Veganer im Alter über festere Knochen als Menschen, die regelmäßig Fleisch essen. Vegetarier und Veganer versorgen sich durch das viele Gemüse ausreichend mit Vitamin K. Und dies ist ein Schlüsselvitamin für starke Knochen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Allerdings unterstützt Vit K nur den Knochenstoffwechsel, es ist eher für die Blutgerinnung von Nöten.
                      Dennoch gehört Vit K zu den fettlöslichen Vitaminen, die gespeichert werden und ohne Probleme von Vegetariern substituiert werden können.
                      Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                      Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                      Kommentar


                      • #12
                        Da der Organismus der Vulkanier wesentlich besser ist als der der Menschen, kann man doch annehmen, dass die Vulkanier Nährstoffe wesentlich effizienter aus der Nahrung ziehen als Menschen, so das sie Vegetarische Nahrung so gut nutzen wie wir tierische.
                        Auch sind die Vulkanier vitaler und Langlebiger als die Menschen, und das sollte auch in der Schwangerschaft gelten, so das ein Wechsel der Essgewohneiten unnötig ist.
                        Und zum Heißhunger: Nicht jede Frau hat sie; ein normales oder leicht gesteigertes Essverhalten ist normalerweise ausreichend; und bei Vulkanierinen solte es auch so sein.

                        Genauso gut kann man fragen ob Klingoninnen während der Schwangerschaft mehr Gahg (oder wie man das schreibt) essen als normalerweise.
                        That is not dead which can eternal lie / And with strange aeons even death may die
                        Es ist nicht tot, was ewig liegt, / Und in fremder Zeit wird selbst der Tod besiegt.
                        H. P. Lovecraft

                        Kommentar


                        • #13
                          Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen bezog sich der Heißhunger meiner Frau auch eher auf vegetarische Sachen wie Nutella, Chips, Süßigkeiten und ja, auch auf Gurken (zumindest beim 1. Kind)

                          Und da werden die Vulkanier auch nicht gleich zu Carnivoren werden.
                          Nahrungsergänzungsmittel gehören ja selbst bei ausgewogener Ernährung in der SS zum Standard. Schließlich soll das Kind ja einen bestmöglichen Start erhalten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich bitte euch! Bei allen Schmerzen und körperlicher Folter die Vulkanier mit ihrer Logik und Disziplin aushalten können ist ein Heißhungerattacke wahrscheinlich ein Witz.

                            ich denke, Vulkanierin haben ihren Ernährungsplan und der wird eingehalten, basta!

                            Über die Physiologie einer komplett anderen Spezies lässt sich schlecht spekulieren.
                            Das einzige Beispiel einer schwangeren Vulkanies ist Dr. Sela aus der "Neue Grenze"-Reihe. Die ist nicht canonisch und außerdem eine Hybrid-Schwangerhaft. Sela lässt sich zumindest darüber aus, dass das Kind sich anders verhält als ein rein vulkanisches Kind und dass das Probleme macht.
                            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                            Kommentar


                            • #15
                              Das einzige Beispiel einer schwangeren Vulkanies ist Dr. Sela aus der "Neue Grenze"-Reihe. Die ist nicht canonisch und außerdem eine Hybrid-Schwangerhaft. Sela lässt sich zumindest darüber aus, dass das Kind sich anders verhält als ein rein vulkanisches Kind und dass das Probleme macht.
                              Wird dort irgendwas über die Länge einer Vulkanier-Schwangerschaft gesagt?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X