Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geld und Währungen anderer Völker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geld und Währungen anderer Völker

    Das einzige Volk, von dem wir viel über Währung, Geld, Wirtschaft und Handel wissen, sind die Ferengi, deren Zahlungsmittel in goldgepresstem Latinum besteht. Auch in der Föderation scheint es Geld zu geben, vor allem im 23. Jahrhundert gibt es viele Andeutungen und sogar den Namen der Währung: Föderationsdukaten (engl: Credits). Wie sieht es aber mit den anderen Völkern aus: Gibt es bei den Klingonen oder Romulanern Geld? Benutzen sie auch Latinum oder haben sie eine andere Währung? Was weiß man eigentlich darüber?
    Mein neuer Star Trek Fanfiction-Roman: [Star Trek] ZEIT für REVOLUTION



  • #2
    Es giebt einige Währungen:

    z.B. die Klingonen=Darsek

    Aus VOY/Alice: Gitter 539=Beryllium
    Und VOY/Das Wurmloch die 2 gestrandeten Ferengi=Frang
    "Zukunft, Vergangenheit, Gegenwart, Ich bekomme davon Kopfschmerzen!

    Kommentar


    • #3
      Die Cardassianer verwenden den Lek. Diese Währung wird in der Voyager-Pilotfolge mal erwähnt. Zudem gibt es noch Handelsgüter, welche für die meisten raumfahrenden Rassen von Interesse sind und als Zahlungsmittel zu fungieren scheinen - wie etwa das Dilithium. Es wurden aber auch schon literarische und künstlerische Werke als Zahlungsmittel genutzt - ebenso wie Gewürze.

      Inwiefern man echte Währungen für gegenseitigen Handel nutzen kann, ist ohnehin höchst fragwürdig. Es ist sicherlich höchst unterschiedlich, woran sich der Wert einer fremden Währung orientiert.

      In der Folge ENT "Todesstation" verlangt der Stationscomputer nur technische Komponenten oder Warpplasma als Bezahlung - mit einer fremden Währung könnte man ja ohnehin nicht viel anfangen. In welcher Relation dies zu den Absichten der Station steht, ist dabei eine andere Frage.

      Ich meine mich auch daran zu erinnern, dass diverse Alien-of-the-week-Völker ab und an eine eigene Währung hatten.
      "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
      die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
      (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

      Kommentar


      • #4
        Die Klingonen haben nach meinen Recherchen den "Darsek"

        Und aus DS9/Die Ermittlung hat Bajor den "Lita"


        Mehr ist mir relativ unbekannt....
        Zuletzt geändert von Deepspace98; 09.11.2011, 06:37.
        "Zukunft, Vergangenheit, Gegenwart, Ich bekomme davon Kopfschmerzen!

        Kommentar


        • #5
          Man könnte den Eindruck gewinnen, dass Latinum zumindest im Alphaquadranten eine Art Metawährung darstellt, die von vielen Völkern anerkannt wird.
          Vermutlich so ähnlich, wie Gold auf der Erde vor dem Dollar...
          Never take a look into old Coyotes eyes without being prepared to loose yourself inside.

          Ich habs geschafft meinen Traum zu verwirklichen: Gothic-Castle
          Schaut mal vorbei und seht euch um!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Coyote Beitrag anzeigen
            Man könnte den Eindruck gewinnen, dass Latinum zumindest im Alphaquadranten eine Art Metawährung darstellt, die von vielen Völkern anerkannt wird.
            Vermutlich so ähnlich, wie Gold auf der Erde vor dem Dollar...
            Das könnte aber auch damit zusammenhängen, dass eines der wichtigsten Handelsvölker, die Ferengi, dieses Zahlungsmittel einsetzen. Insofern ist der Vergleich mit dem Dollar, der als Weltwährung fungiert, schon richtig. Das an sich sagt aber eben nichts über die Wertung der einzelnen Währungen aus.
            "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
            die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
            (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

            Kommentar


            • #7
              Sorry. Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt...
              Ich meine tatsächlich, dass Latinum wohl das 'Super-Edelmetall' des Universums sein dürfte.
              Wie Gold oder besser noch Platin auf der Erde. Und die Beschreibung 'goldgepresst' soll das wohl auch vermitteln.

              Damit wäre Latinum so eine Art universelles Zahlungsmittel und Wertanzeiger.
              Eine Ferengi-Münze ist X,xx Barren goldgepresstes Latinum wert. Und eine Föderations-Warpsule Y,YY Barren. So hat man einen allgemeinen Kurs zur Festlegung eines Wertes.
              Allerdings scheinen die Ferengi die Sache aufgebracht zu haben. So zumindest mein Eindruck.
              Never take a look into old Coyotes eyes without being prepared to loose yourself inside.

              Ich habs geschafft meinen Traum zu verwirklichen: Gothic-Castle
              Schaut mal vorbei und seht euch um!

              Kommentar


              • #8
                Das Besondere an Latinum ist, dass es nicht replizierbar ist.
                Ein paar Tropfen (Latiunum ist bei normalen Temperaturen flüssig) sind mehr wert als das Gold, in das sie hineingepresst werden.

                Latinum ? Memory Alpha, das Star Trek Wiki

                Dort ist auch ein Abbildung von flüssigem Latinum in einem Glas.

                Schwer- und besonders Edelmetalle sind selten. Auf der Erde wurde bisher erst ein Würfel von 20x20x20m = 8.000m³ gefördert (ungefähr die Größe des Brandenburger Tores).
                \\// Dup dor a´az Mubster
                TWR www.labrador-lord.de
                United Federation of Featherless
                SFF The 6th Year - to be continued

                Kommentar


                • #9
                  Macht natürlich absolut Sinn, dass es sich um ein nicht replizierbares Material handelt.
                  Sonst wäre s ja eher weniger wertvoll.
                  Never take a look into old Coyotes eyes without being prepared to loose yourself inside.

                  Ich habs geschafft meinen Traum zu verwirklichen: Gothic-Castle
                  Schaut mal vorbei und seht euch um!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von TiThi
                    Es ist nicht zu replizieren;aber für alle !?
                    Scheinbar schon. Es scheint wohl eine so ausgefallene Innere Struktur zu haben, dass sich die Replikatoren damit ziemlich schwer tun.

                    Wenn es auch nur eine Spezies gäbe, der dies möglich wäre, müssten es zumindest auch die Borg aufgrund des assimilierten Wissen können.

                    Wenn es die Borg können, müssten es Locutus aka Picard oder Seven of Nine eigentlich wissen. Da Latinum aber auch noch nach Picards Rückkehr als unreplizierbar gilt, gehe ich mal davon aus, dass er nicht über das Wissen verfügt. Nach VOY "Endspiel" kam ja leider keine Episode und kein Film mehr mit Latinum vor.
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Noch ein Antwort auf den Eröffnungspost:
                      Im link sind alle ST-Canon-Währungen:

                      Geld ? Memory Alpha, das Star Trek Wiki
                      \\// Dup dor a´az Mubster
                      TWR www.labrador-lord.de
                      United Federation of Featherless
                      SFF The 6th Year - to be continued

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                        Wenn es die Borg können, müssten es Locutus aka Picard oder Seven of Nine eigentlich wissen. Da Latinum aber auch noch nach Picards Rückkehr als unreplizierbar gilt, gehe ich mal davon aus, dass er nicht über das Wissen verfügt. Nach VOY "Endspiel" kam ja leider keine Episode und kein Film mehr mit Latinum vor.
                        Ich glaube nicht, dass Picard oder Seven das gesamte Borgwissen haben.
                        Das hätte ja gar keinen Platz in einem menschlichen Gehirn und würde jede in Gefangenschaft geratene Drohne zur Gefahr für die Borg machen.

                        Ich glaube eher,dass die Drohnen auf eine externe Datenbank Zugriff haben (wie wenn wir Wikipedia aufrufen). Und der Zugriff erlischt mit Trennung vom Kollektiv. Durch die dezentrale Struktur des Kollektivs könnte ich mir höchstens vorstellen, dass auf jeder Drohne ein bisschen an Informationen abgespeichert wird, auf das dann alle Drohnen Zugriff haben und erst die Summe aller Drohnen bilden das Gesamtwissen der Borg ab.

                        Zurück bleiben bei Picard und Seven denke ich entweder dieses bisschen bei ihnen hinterlegte Wissen oder Wissen, bei dem sie als Drohne direkt beteiligt waren und Erinnerungen haben wie sie als Drohne einst die Torpedos modifizierten, und die Möglichkeit sich wie Picard bei Annäherung wieder ins Kollektiv einzuklinken.

                        Aber das war jetzt ein wenig Offtopic.

                        Wenn die Borg das Wissen zur Replikation von Latinum haben, werden sie es jedenfalls nicht nutzen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von newman Beitrag anzeigen
                          Ich glaube nicht, dass Picard oder Seven das gesamte Borgwissen haben.
                          Das hätte ja gar keinen Platz in einem menschlichen Gehirn und würde jede in Gefangenschaft geratene Drohne zur Gefahr für die Borg machen.

                          Ich glaube eher,dass die Drohnen auf eine externe Datenbank Zugriff haben (wie wenn wir Wikipedia aufrufen). Und der Zugriff erlischt mit Trennung vom Kollektiv. Durch die dezentrale Struktur des Kollektivs könnte ich mir höchstens vorstellen, dass auf jeder Drohne ein bisschen an Informationen abgespeichert wird, auf das dann alle Drohnen Zugriff haben und erst die Summe aller Drohnen bilden das Gesamtwissen der Borg ab.

                          Zurück bleiben bei Picard und Seven denke ich entweder dieses bisschen bei ihnen hinterlegte Wissen oder Wissen, bei dem sie als Drohne direkt beteiligt waren und Erinnerungen haben wie sie als Drohne einst die Torpedos modifizierten, und die Möglichkeit sich wie Picard bei Annäherung wieder ins Kollektiv einzuklinken.

                          Aber das war jetzt ein wenig Offtopic.

                          Wenn die Borg das Wissen zur Replikation von Latinum haben, werden sie es jedenfalls nicht nutzen.
                          Die Auftritte von Seven of Nine in Voyager widerlegen diese These aber spektakulär. Dort zauberte sie jede zweite Episode eine neue Deus-Ex-Machina hervor. Das ist laut ihrer eigenen Aussage alles Borgwissen.
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                            Die Auftritte von Seven of Nine in Voyager widerlegen diese These aber spektakulär. Dort zauberte sie jede zweite Episode eine neue Deus-Ex-Machina hervor. Das ist laut ihrer eigenen Aussage alles Borgwissen.
                            Allerdings gesteht sie selbst dabei auch ein, dass nur wichtiges Wissen allen Drohnen zur Verfügung steht. So beispielsweise Informationen über die Charakteristika Spezies oder das Omega-Molekül, aber keine Dinge, die für die Borg unwichtig waren.
                            Und zudem hat Seven noch einen kleinen Teil ihrer Implantate, während Picard vollständig dissimiliert ist. Sein Wissen ist also vielleicht noch etwas weniger umfangreich verblieben.

                            €dit: Und last, but not least
                            Möglicherweise ist Latinum einfach nutzlos für die Borg und deswegen völlig uninteressant.
                            Wenn es tatsächlich keine technischen Anwendungsmöglichkeiten gibt, ist das sogar sehr wahrscheinlich.
                            Never take a look into old Coyotes eyes without being prepared to loose yourself inside.

                            Ich habs geschafft meinen Traum zu verwirklichen: Gothic-Castle
                            Schaut mal vorbei und seht euch um!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Coyote Beitrag anzeigen
                              Allerdings gesteht sie selbst dabei auch ein, dass nur wichtiges Wissen allen Drohnen zur Verfügung steht. S
                              Ja klar. Nur stehen diese Aussagen im Widerspruch zu anderen Aussagen in anderen Episoden und ihren allgemeinen überheblichen Auftreten in allen möglichen Situationen, wo sie mit ihrem Wissen prahlt.

                              Deshalb steht für mich fest, dass sie zusammen mit den Alkoven und gesammelten Datenknoten durchaus wissen kann, ob die Borg Wissen über Latinum haben.
                              Mein Profil bei Memory Alpha
                              Treknology-Wiki

                              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X