Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pon Farr- was machen die Vulkanier, wenn ihr Partner durchdreht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pon Farr- was machen die Vulkanier, wenn ihr Partner durchdreht?

    Man kann doch davon ausgehen, dass die Eheleute auf dem Vulcan nicht gleichzeitig Pon Farr haben. Was macht der Ehepartner dann, wenn sein/e Mann/Frau völlig unzurechnungsfähig ist? Wird er durch telepatischen Kontakt auch "angesteckt"?
    I’m being extremely clever up here, and there’s no one to stand around looking impressed! What's the point in having you all?

  • #2
    Zitat von Spitzohr_97 Beitrag anzeigen
    Man kann doch davon ausgehen, dass die Eheleute auf dem Vulcan nicht gleichzeitig Pon Farr haben. Was macht der Ehepartner dann, wenn sein/e Mann/Frau völlig unzurechnungsfähig ist? Wird er durch telepatischen Kontakt auch "angesteckt"?
    Davon ist schwer auszugehen.
    Auf der Voyager konnte selbst Torres "angesteckt" werden, mittels Gedankenverschmelzung.
    Ein Ehepaar wird logischerweise genau auf diese Technik zurückgreifen und ihre PonFarr Zyklen so aufeinander abstimmen.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      Das Thema Sex und Vulkanier ist wirklich interessant. Könnte es nicht eher sein, dass der Partner auch ohne Gedankenverschmelzung sich mit dem Pon Farr-Opfer paart? Dafür ist ein Ehepartner immerhin da und eine Gedankenverschmelzung kann auch gefährlich sein. Nur weil Vulkanier keine Emotionen haben heißt das ja nicht, dass sie nur während des Pon Farrs Sex haben können. Gut, die Frau mag ohne Pon Farr unten rum etwas trocken sein, aber dafür gibts ja Gleitgel...

      Das andere wäre die Fortpflanzung. Warten die Vulkanier damit ein Baby zu machen bis einer bzw. beide im Pon Farr sind oder haben Vulkanier zwecks Kinderwunsch auch ohne Pon Farr Sex? Wie ist das wenn ein Partner nicht-vulkanisch ist? Der vulkanische Partner kann kaum erwarten, dass der nicht-vulkanier 7 Jahre im Zölibat lebt

      Kommentar


      • #4
        Das Pon Farr wird schon rein fruchtbarkeitsmäßig gesehen, seinen Sinn haben.
        Es würde keinen Sinn machen, wenn ein Ehepaar es nicht aufeinander abstimmen würde, das würde demjenigen, der gerade nicht in diesem Zyklus ist nur Schwierigkeiten machen.
        Eine Gedankenverschmelzung galt doch nur in den Anfangszeiten als gefährlich.
        Gerade bei Torres sieht man, wie schnell die "Ansteckung" geht, eine leichte Berührung reichte schon, ein sehr kleiner Impuls eben.
        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Adm.Hays Beitrag anzeigen
          Das Thema Sex und Vulkanier ist wirklich interessant. Könnte es nicht eher sein, dass der Partner auch ohne Gedankenverschmelzung sich mit dem Pon Farr-Opfer paart? Dafür ist ein Ehepartner immerhin da und eine Gedankenverschmelzung kann auch gefährlich sein. Nur weil Vulkanier keine Emotionen haben heißt das ja nicht, dass sie nur während des Pon Farrs Sex haben können. Gut, die Frau mag ohne Pon Farr unten rum etwas trocken sein, aber dafür gibts ja Gleitgel...

          Das andere wäre die Fortpflanzung. Warten die Vulkanier damit ein Baby zu machen bis einer bzw. beide im Pon Farr sind oder haben Vulkanier zwecks Kinderwunsch auch ohne Pon Farr Sex? Wie ist das wenn ein Partner nicht-vulkanisch ist? Der vulkanische Partner kann kaum erwarten, dass der nicht-vulkanier 7 Jahre im Zölibat lebt
          Ja, ein interessantes Thema und durch die Tatsache, dass die Vulkanier um dieses Thema ein großes Geheimnis machen, eben auch etwas mysteriös angehaucht...
          Die Ehepartner benötigen keine direkte Gedankenverschmelzung um ihr Pon Farr aufeinander abzustimmen, da sie mit ihrer Verlobung bzw. spätestens mit der Hochzeit auch mental miteinander verbunden werden und somit "synchronisiert" wurden... So sind sie eins: in Körper und Geist (Ist auch ein zeremonieller Spruch während der Vereinigung...)...

          Ach ja, dass Vulkanier/innen keine Emotionen haben, ist ebenfalls ein Mythos. Sie unterdrücken sie nur, daher muss das Aufgestaute eben zumindest von Zeit zu Zeit raus... als Ventil sozusagen. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht auch außerhalb des Pon Farrs sexuell aktiv sein können (Siehe T'Pol!)... Sie können, aber während des PF MÜSSEN sie... Das ist der Unterschied. Im Roman "Sarek" wird auch darauf eingegangen, dass Sarek befürchtet hat, dass es Schwierigkeiten geben könnte, da ja seine Ehefrau menschlich war..., er war dann aber positiv überrascht, dass alles "glatt verlief". (Was auch immer man sich darunter vorzustellen hat! )

          Kommentar


          • #6
            Tuvoks vier Kinder scheinen nicht im Siebenjahresrhythmus gezeugt worden zu sein. Also findet wohl auch außerhalb des Pon Farr etwas zwischen Eheleuten statt.
            Die Sternenflotte bescheinigt hiermit, dass zur Erzeugung dieses Textes kein Rothemd gemeuchelt, gephasert, erstochen, erschlagen, gesteinigt, transporterverunfallt noch in irgendeiner anderen Weise grob ausgebeutet, misshandelt oder an körperlicher oder geistiger Unversehrtheit geschädigt wurde.

            Kommentar


            • #7
              Ich stimme da Anthea zu:
              Vulkanier werden üblicherweise sehr früh miteinander verlobt. Ich glaube, laut MA wurde Spock mit 7 Jahren verlobt. Ich könnte mir vorstellen, dass die Verlobten durch ein besonderes Ritual auf den 7-Jahre-Rhythmus synchronisiert werden.
              \\// Dup dor a´az Mubster
              TWR www.labrador-lord.de
              United Federation of Featherless
              SFF The 6th Year - to be continued

              Kommentar


              • #8
                Was ich ja auch interessant finde ist, dass die Libido mit dem Alter zunimmt... . Außerdem erleben die Vulkanier ihr erstes Pon Farr recht spät: Tuvok war ca. 40 Jahre alt, Spock Ende 30... , was wohl auch mit ihrer längeren Lebensspanne zu tun haben mag...
                Bedeutet das dann, dass Vulkanier so etwas wie die menschliche Pubertät nicht haben?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Anthea Beitrag anzeigen
                  ußerdem erleben die Vulkanier ihr erstes Pon Farr recht spät: Tuvok war ca. 40 Jahre alt, Spock Ende 30...
                  Wobei man unter Umständen noch ein Pon Farr in Star Trek III hinzurechnen kann. Wie alt Spock hier war ist auch Interpretationssache. Rein äußerlich ist er allerdings jünger als damals in "Amok Time".

                  Meiner Meinung nach ist es schwer zu glauben, dass das in "Amok Time" sein erstes Pon Farr war, wenn er gleichzeitig schon als Jüngling im Film das nötige Alter erreicht haben kann. Eventuell ist dies im Film jedoch eine Anomalie, ausgelöst durch die irregulären körperlichen Auswirkungen des Genesis Effekts.
                  "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                  "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                  Kommentar


                  • #10
                    Da Emotionales von den Vulkaniern, wenn möglich, verborgen wird, gibt es nicht vieles, was Canon ist.
                    Viel mehr als in folgendem link wird sich nicht finden lassen:

                    Pon Farr ? Memory Alpha, das Star Trek Wiki
                    \\// Dup dor a´az Mubster
                    TWR www.labrador-lord.de
                    United Federation of Featherless
                    SFF The 6th Year - to be continued

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                      Wobei man unter Umständen noch ein Pon Farr in Star Trek III hinzurechnen kann. Wie alt Spock hier war ist auch Interpretationssache. Rein äußerlich ist er allerdings jünger als damals in "Amok Time".

                      Meiner Meinung nach ist es schwer zu glauben, dass das in "Amok Time" sein erstes Pon Farr war, wenn er gleichzeitig schon als Jüngling im Film das nötige Alter erreicht haben kann. Eventuell ist dies im Film jedoch eine Anomalie, ausgelöst durch die irregulären körperlichen Auswirkungen des Genesis Effekts.
                      Möglicherweise war dass im Film einfach ein (Kontinuitäts-)Fehler.
                      Wenn es nicht so ist, dann ist doch möglich, dass durch den Genesis-Effekt der erste Zylus verfrüht eintraht. Vielleicht kamm das auch daher, dass der regenerierte Spock keinen echten Geist (sein Katra war ja in McCoy) besass, wodurch der Zyklus schon durch den geringsten sexuellen Impuls ausgelöst wurde, während es bei normalen Vulkaniern erst ab einem gewissen Alter soweit ist.
                      Das würde bedeuten, dass Vulkanier immer einen Sexual-Trieb haben, der aber nur alle 7 Jahre überhand nimmt (eben der Pon-Farr-Zyklus) und erst ab einem Alter von 30-40 Jahren ausreichend stark ist um das erste Mal auszubrechen.

                      Ich denke auch, dass ein vulkanisches Paar einen nicht-syncronen Zyklus hat.
                      Wenn zB der Mann ins PF (nicht das hier im Forum ) kommt, dann gibt es zwei Möglichkeiten: a) Er steckt seine Frau telepatisch an und paart sich mit ihr, der Zyklus der Frau wird dabei nicht gestört (falls Frauen wirklich einen haben, was ich nicht nur im Kontext von Enterprise/T'Pol plausibel finde); b) die Frau paart sich, ohne das sie im PF ist (hatte T'Pol nicht auch Sex mit Trip, obwohl sie nicht im PF war?).
                      Daneben gibt es noch die im MA-Artikel genannten Methoden: Meditation; Kampf (falls der Partner einen ablehnt, wohl nur selten vorgekommen)
                      That is not dead which can eternal lie / And with strange aeons even death may die
                      Es ist nicht tot, was ewig liegt, / Und in fremder Zeit wird selbst der Tod besiegt.
                      H. P. Lovecraft

                      Kommentar


                      • #12
                        Vulkanier sind, wie alle anderen Säuger auch, sexuelle Wesen, die ihre Bedürfnisse, aber vor allem ihre Gefühle eben unterdrücken. Somit muss sich das eben in einem gewissen Zeitabstand entladen und es hat sich das Pon Farr entwickelt… Ja, wie erwähnt, nimmt die Libido mit fortschreitendem Alter zu und daher durchleben die Vulkanier eben ihren ersten Zyklus erst ab ca. 30… Warum sollen Frauen kein Pon Farr haben? Sie unterdrücken doch genauso ihre Gefühle… Durch diese geistige Disziplin können Vulkanier nicht einmal mehr träumen und um dies aufrecht zu erhalten, müssen sie täglich meditieren, sonst gerät alles durcheinander und sie verfallen wieder in emotionales Chaos… Das Ganze ist eben nur gesellschaftliche Fassade, die sich die Vulkanier selbst auferlegt haben und ohne die sie als Gesellschaft schon nicht mehr existent wären… Männer und Frauen können jederzeit, wenn sie denn wollten und dem nachgeben würden, sexuell aktiv sein, sie müssen es aber während des Pon Farr!
                        Aus dem Grunde haben alle Vulkanier einen Partner/ eine Partnerin… Was, aber, wenn einer der beiden stirbt oder abkömmlich ist? Genau das hat man in Voyager gesehen…. Tuvok kam ins Pon Farr, war aber von seiner Partnerin getrennt… Er konnte das nicht mehr wegmeditieren oder medikamentös behandeln lassen, weil er, im Gegensatz zu Vorik, sehr viel älter als dieser war…. Außerdem denke ich nicht, dass über diese Entfernung hinweg die telephatische Verbindung der Eheleute aufrecht erhalten werden konnte… Bei dem sehr jungen Vorik hingegen hat noch der Kampf als Auflösung des Pon Farrs geholfen….
                        Und die Sache mit dem Pon Farr im ST III ist mir auch eher schleierhaft... Die Katra (also das Bestimmende, der Intellekt,... das Wissen,...die Persönlichkeit,....) fehlte und Spock war somit zwar physisch am Leben, aber die Substanz fehlte, er war nur ein Organismus, der sich in enormer Geschwindigkeit entwickelte, also alterte.... und die grundlegenden sexuellen Bedürfnisse... Ich weiß nicht, das Ganze war in diesem Zusammenhang Schwachsinn, zumal Saavik hier herhalten musste.... Fand ich überflüssig und eher ärgerlich, da es die Kontinuität durcheinander brachte...
                        Hier sah man auch, dass Vulkanier auch ohne Pon Farr sexuell aktiv sein können: Saavik

                        Was meint ihr denn nun? Haben Vulkanier so etwas wie unsere Pubertät oder nicht?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denk mal schon. Die werden ja auch als Baby geboren und entwickeln sich dann zu Erwachsenen. Doch so undiszipliniert wie wir sind die bestimmt auch nicht in ihrer Pubertät.
                          I’m being extremely clever up here, and there’s no one to stand around looking impressed! What's the point in having you all?

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Vulkanier haben einen großen Widerspruch in ihrer Kultur. Einerseits die Logik, die sich durch Unterdrückung der eigenen Emotionen und die Wertschätzung der Wisenschaft und der Genauigkeit ausdrückt. Jeder neue Entdeckung müsste sofort aufgenommen werden und zur Weiterentwicklung der eigenen Spezies genutz werden. So wie die Borg es tun.
                            Zum anderen beruht viel auf jahrtausenden alten Ritualen, die einem aufgeklärten Menschen mitteralterlich erscheinen.
                            Über Sex darf nicht geredet werden und alles Private ist "off Limits". Besonders für Nicht-Vulkanier. Ein Xenophober-Zug, den wir in Enterprise etwas besichtigen durften.
                            Was it eigentlich mit den Romulaner? "Liebe brennt, Ale brennt, Feuer brennt, Politik brennt,
                            das Leben wäre kalt ohne diese Dinge."
                            Pon Farr brennt auch...
                            Einer weniger Verklemmten Gesellschaft würde ich zu trauen, dass sie sich mit mehr mit der Kontrolle der Fortpflanzung beschäftigt hat.
                            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich denke, dass das Pon Farr im Zuge der Emotionskontrolle entstanden.

                              Sprich als Ablass der angestauten und unterdrückten Gefühle. Und das Pon Faar eigentlich nur entscheid, wenn ein Vulaknier sieben jahre lang keinen Sex hatte.

                              denn ein was ist auffällig.

                              Von den drei Vulkaniern wo wir das Pon Farr kennen, waren zwei Single.

                              Und bei Tuvok ist es interessant das sein Pon Farr auftrat, nachdem er sieben Jahre nicht zu hause war.

                              - Einsatz beim Maquis und die zeit auf der Voyager.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X