Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Romulaner fähig zur Gedankenverschmelzung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Romulaner fähig zur Gedankenverschmelzung?

    Die Romulaner sind eine der mächtigsten Spezies im Alpha-Quadranten. Sie stammen vom Planeten Vulkan und ihre Schiffe sind mit Tarnvorrichtungen versehen. Das romulanische Imperium wird von einem Senat regiert. Der Geheimdienst der Romulaner ist der Tal Shiar und seine Agenten haben sogar die Macht zeitweise einzelne Warbirds zu übernehmen (TNG "Das Gesicht des Feindes").

    Romulaner und Vulkanier sind sich physiologisch sehr ähnlich. Die Romulaner kontrollieren aber nicht ihren Geist wie die meditierenden Vulkanier. Können die Romulaner die Gedankenverschmelzung? Ich habe mich das gefragt, weil die Gedankenverschmelzung eine effizente Methode bei Verhören von Personen ist (siehe Spock und Valeris in ST6). Die Romulaner benutzen allerdings technische Geräte bei Verhören um an die Informationen von feindlichen Agenten zu kommen (siehe DS9 "Unter den Waffen schweigen die Gesetze").
    Gibt es zur telepathischen Fähigkeit der Romulaner irgendwelche Informationen oder muss man davon ausgehen, dass sie verkümmert ist?

    PS: Falls es bereits einen allgemeinen Thread zu den Romulanern gibt, bitte diesen Beitrag verschieben. @ Moderator

  • #2
    gibt ein paar Threads dazu
    aber die meisten haben soweit ich es sehen kann immer eine kleine Einschränkung im Titel
    sei es Romulaner und die Schrift, Romulaner militärische Ränge, Romulaner und Remaner, Romulanisches Imperium; Kampf auf verlorenem Posten? usw..

    dieser hier : Dossier: Romulanisches Imperium

    würde am ehesten passen ? sind im Grunde nur Infos wenn auch sehr ausführliche zu den Romulaner
    würde sich vielleicht gut als Diskussionsgrundlage machen ? (mM)
    Wir leben in einem Land wo Frauenversteher, Gutmensch und Pazifist Schimpfwörter sind - Na, das haben wir ja echt gut hingekriegt. (Hagen Rether)

    >> Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch, außergewöhnlich zu sein! <<

    Kommentar


    • #3
      Soweit ich weiß gab es auf den Schiffen die übersiedelten zur Empathie fähige.Allerdings sind diese während der sehr langen Reise gestorben und konnten ihr Fähigkeiten nicht weitergeben.Somit dürfte es "aktuell" keine Romulaner mehr geben,die z.B eine geistesverschmelzung können
      From the far Antares Nebula to the moons of Kherex 3
      We fight our klingon battles as on Space on Air and See. First to fight for right and freedom then to keep our honour clean. We are proud to claim the Tilte of Imperial Marine! TD

      Kommentar


      • #4
        Ich finde, der Thread kann durchaus alleine stehen.
        Diese Frage birgt interessante Hintergründe.

        Die Spezies Vulkanier und Romulaner sind sehr eng verwandt, aber tatsächlich nicht gleich. So sind die Blutgruppen zum Beispiel nicht kompartibel, was gegenseitige Blutspenden in den meisten Fällen unmöglich macht.

        Jetzt bleibt natürlich die Frage, wie sich die geistigen Fähigkeiten entwickelt haben, seit die Völker sich trennten.
        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

        Kommentar


        • #5
          Ich hatte immer den Eindruck, dass Vulkanier für ihre mentalen Fähigkeiten hart arbeiten müssen. Deshalb müssen sie auch andere Menschen berühren oder eine tiefe Bindung zu jemanden haben, um mit deren Gedanken in Kontakt zu kommen.
          Laut ENT war die Gedankenschmelze lamnge Zeit auch auf Vulkan geächtet und ist auch später eine intime Angelegengeit.

          Ich glaube Romulaner haben nicht die mentale Disziplin bzw. werden nicht richtig angeleitet, um Gedankenschmelze zu erlernen.

          Zum anderen ist Genetik ein kompliziertes Feld mit Zusammenhängen, die nicht immer augenscheinlich sind. Vielleicht sind den Romulanern die Anlagen verloren gegangen oder die Stirnwüslte drückt an der entscheidenen Stelle aufs Gehirn.

          Ich finde aber die Vulkanier-Romulaner-Beziehung sehr interessant. Dazu könnte es mehr Zeug geben. Von mir aus auch nicht-canonische Romane
          Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
          Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

          Kommentar


          • #6
            Man darf auch nicht vergessen das Gedankenverschmelzung nicht immer effektiv ist. In der Folge von DS9 „der Maquis“ hat eine Vulkanierin versucht Gul Dukat einer Gedankenverschmelzung zu unterziehen, was ihr aber aufgrund seiner Mentalen Disziplin nicht gelang. Daher kann man davon ausgehen das es bei Cardassianern, zumindest bei höheren Militärischen Rängen allgemein schwierig ist durch Gedankenverschmelzung an Informationen zu kommen. Bei Dr. Bashir kann ich mir ebenfalls vorstellen, das er sich aufgrund seiner Genetischen aufwertunng einer Gedankenverschmelzung entziehen kann.

            Hier ist die Methode der Romulander, mit Technischen mitteln an Informationen zu kommen viel effektiver.
            Today is a good day to die

            Kommentar


            • #7
              Ich habe immer angenommen, dass die telepathischen Fähigkeiten, zumindest zum Teil, genetisch sind und Romulaner diese Fähigkeiten auch besitzen. Sie würden sonst wohl nicht ihre Finger verknoten, statt sich zu küssen. (Ja, ich weiß, das ist eine seltsame Herangehensweise an da Thema, aber das war die erste Romulanerfolge, die ich gesehen habe, das prägt) Vielleicht ist romulanische Telepathie nicht 1 zu 1 vergleichbar mit vulkanischer Telepathie, aber ich denke nicht, dass es da all zu große Unterschiede gibt.
              Dass sie bei "Befragungen" eher auf Gedächtnisscanner zurückgreifen liegt meiner Meinung nach daran, dass sie solche Szenarien, wie das mit Dukat und der Vulkanierin vermeiden wollen. Das ist doch peinlich, wenn da jemand sitzt, das blaue vom Himmel lügt und man nicht in seinen Kopf reinkommt, weil der so einen disziplinierten Geist hat. Außerdem ist das weniger intim und somit höchstwahrscheinlich komfortabler und generell einfacher für den verhörenden Agenten.
              Aber das ist nur mein persönlicher Fanon. ^^
              Ground control to Major Tom^^

              Kommentar


              • #8
                Ist die Gedankenverschmelzung bzw. die menthale Technik dazu nicht teil von Suraks Lehren, die die Romulaner ja bekanntlich abgelehnt haben?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Kobor Beitrag anzeigen
                  Ich habe mich das gefragt, weil die Gedankenverschmelzung eine effizente Methode bei Verhören von Personen ist (siehe Spock und Valeris in ST6). Die Romulaner benutzen allerdings technische Geräte bei Verhören um an die Informationen von feindlichen Agenten zu kommen (siehe DS9 "Unter den Waffen schweigen die Gesetze").
                  Gibt es zur telepathischen Fähigkeit der Romulaner irgendwelche Informationen oder muss man davon ausgehen, dass sie verkümmert ist?
                  Also bei Verhören funktioniert die Gedankenverschmelzung recht gut was die Effektivität angeht. Bei STVI sieht an aber auch, dass auch Spock darunter leidet. Der musste nur ne Verräterin so befragen. Will irgendjemand die Erinnerungen eines Mörders an den Mord oder die Lust und Scham eines Kinderschänders erleben?
                  Romulanische Verhörspezialisten, müssten dann wohl hunderte solcher Erinnerungen ihr Eigen nennen. Da ist es schon schöner, wenn man das mit nem Gerät machen kann.
                  Allein, dass jemand ne eklige Tätigkeit mit nem Gerät macht, ist kein Beleg dafür, dass er sie nicht ohne Gerät erledigen könnte. Wenn meine Hunde im Garten ihr Geschäft erledigen benutze ich auch ne Schaufel obwohl ich nen Haufen auch ohne Werkzeug problemlos entsorgen könnte.

                  Kommentar


                  • #10
                    Man sollte auch nicht vergessen, dass sich große Teile der romulanischen Bevölkerung sehr stark mit mindestens einer anderen Rasse vermischt haben und keine "reinrassigen" Vulkanier mehr sind - man beachte allein die auffälligen Stirnhöcker vieler Romulaner.

                    Ich hatte immer den Eindruck, dass nicht nur der Wegfall alter spiritueller Traditionen (bzw. die Weigerung sich diese überhaupt erst zu erarbeiten) sondern auch die biologische Vermischung mit anderen Aliens die TNG-Romulaner viele der mentalen Fähigkeiten ihrer Ahnen gekostet hat.

                    - - - Aktualisiert - - -

                    Zitat von Romulan Beitrag anzeigen
                    Ist die Gedankenverschmelzung bzw. die menthale Technik dazu nicht teil von Suraks Lehren, die die Romulaner ja bekanntlich abgelehnt haben?
                    So wie ich das sehe eher im Gegenteil: Suraks Lehren setzten dem Gebrauch mentaler Kräfte unter den Vulkaniern enge Grenzen.
                    (Wenn man ENT als Referenz/Canon dazu nimmt entwickelte sich die vulkanische Gesellschaft danach mehr und mehr säkular und erlebte erst in den Jahren vor Gründung der Förderung eine umfassende "Kulturrevolution" die alte Traditionen wiederbelebte und das Gesicht der vulkanischen Gesellschaft völlig veränderte. Aber das ist für mich persönlich eher Semi-Canon. Ich nehme das tatsächlich ein bisschen übel was man da ab TNG an den TOS-Vulkaniern so alles verbrochen hat.)

                    Ich weiß nicht ob es in Star Trek V war, aber irgendwo wurde mal erwähnt dass Vulkanier (wahrscheinlich wenige ausgebildete Meister) vor den Zeiten Suraks sogar fähig waren durch gebündelte Gedankenkraft zu töten.
                    Sybok aus ST V besitzt als Vulkanier der nicht Suraks Lehren folgt ja tatsächlich geradezu "magische" Kräfte mit denen es ihm gelingt eine ganze Raumschiffbesatzung zu beherrschen oder wenigstens extrem stark und erkennbar unnatürlich gegen ihre normalen Denk- und Handlungsmuster zu beeinflussen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X