Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Qs und ihre Geheimnisse

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Qs und ihre Geheimnisse

    Ich mache mit diesem Treat eine Drohung (und ein Versprechen) wahr. In diesem treat sollen die Q, ihr Kontinuum und ihre Geheimnisse beleuchtet werden.
    Wer sind die Q?
    Woher kommen sie?
    Ist ihr Leben auch begrenzt?
    Sind sie Götter?
    Sind sie genauso wie wir, nur mächtiger und leben etwas länger als wir?
    Woher haben sie das Recht den Lauf des Universums zu beeinflussen?

    Fragen über Fragen, aber keine Antworten?!?

    Was meint ihr dazu?
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Alle Achtung, deine Fragen sind gut, sehr gut. Die Frage ist aber, kann überhaupt jemand diese Fragen beantworten? Na gut, mit dem begrenztem Leben denke ich mal, dass es begrenzt ist! Sonst würden sie auch nicht älter werden, oder?
    I'm the MasterOfMoon!

    Coya anochta zab.

    Kommentar


    • #3
      Danke für das Lob.
      Ich denke auch, dass sie Zeitlich begrenzt sind. Sie stehen zwar ausserhalb unserer Zeit, aber das heißt nicht, dass sie einen "eigene" Zeit haben. Allerdings hat ein Q-Freund gesagt sie wären ausserhaöb der Zeit...
      "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
      "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
      "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
      "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

      Kommentar


      • #4
        Re: Qs und ihre Geheimnisse

        Original geschrieben von Goodheart
        Ich mache mit diesem Treat eine Drohung (und ein Versprechen) wahr. In diesem treat sollen die Q, ihr Kontinuum und ihre Geheimnisse beleuchtet werden.
        Wer sind die Q?
        Woher kommen sie?
        Ist ihr Leben auch begrenzt?
        Sind sie Götter?
        Sind sie genauso wie wir, nur mächtiger und leben etwas länger als wir?
        Woher haben sie das Recht den Lauf des Universums zu beeinflussen?

        Fragen über Fragen, aber keine Antworten?!?

        Was meint ihr dazu?
        Ich habs mir ja schon gedacht und mit gerechnet!!
        Aber das klär'n wa via ICQ!

        Perfekter Thread für mich!
        Allmächtige, allwissende Wesen!
        Aus dem Q-Kontinuum! Ähnlich wie ein Paralleluniversum einzuordnen, aber dort gibt es keine Zeit und der gleichen! Die Dimensionen sind nicht da! Sie exsistieren seit die Zeit zur Zeit wurde!
        Sind sie sterblich? Jein, in ihrer normalen Form nicht, aber wenn sie ihre Kräfte aufgeben und vollständig zu einem sterblichen Wesen werden, ja!
        Rest folgt gleich!
        Cu
        Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
        "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

        Kommentar


        • #5
          Sonst würden sie auch nicht älter werden, oder?
          Wie kommst du darauf das sie nicht altern?? Sie zeigen sich immer in einer, für das jeweilige Wesen, erfassbaren oder verständlichen Form, aber ich hab noch nirgendwo gehört das sie altern. Ich vermute zwar auch das sie älter werden, aber warscheinlich nicht in der selben Form (mahl von der Geschwindigkeit abgesehen) wie wir.

          Jetzt zu einer Aussage bei der mir jetzt viele wiedersprechen werden. Q können nicht Allmächtig (ich mein das Wörtlich mit der Allmacht), weil sie sonnst Gott wären, aber Q sind nicht gleich Gott weil keine der Attribute die auf Gott zu treffen auch auf die Q zutreffen, mit ausnahmen einer nahezuen Allmacht.
          Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
          Alan Dean Foster: Flinx

          Kommentar


          • #6
            Q sind nicht gleich Gott weil keine der Attribute die auf Gott zu treffen auch auf die Q zutreffen
            Es gibt viele Religionen, welche Attribute aus welcher Religion meinst du den?

            Außerdem war Q in Picards Leben nach dem Tot. Und gab sich auch als Gott aus.
            Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

            Generation @, die Zukunft gehört uns.

            Kommentar


            • #7
              @Hugh
              Such dir eine aus!!

              Nur weil ich sage, das ich der Kaiser von Deutschland bin und eine schöne Krone trage, bin ich noch nicht der Kaiser
              Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
              Alan Dean Foster: Flinx

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Wodan

                Wie kommst du darauf das sie nicht altern?? Sie zeigen sich immer in einer, für das jeweilige Wesen, erfassbaren oder verständlichen Form, aber ich hab noch nirgendwo gehört das sie altern. Ich vermute zwar auch das sie älter werden, aber warscheinlich nicht in der selben Form (mahl von der Geschwindigkeit abgesehen) wie wir.

                Jetzt zu einer Aussage bei der mir jetzt viele wiedersprechen werden. Q können nicht Allmächtig (ich mein das Wörtlich mit der Allmacht), weil sie sonnst Gott wären, aber Q sind nicht gleich Gott weil keine der Attribute die auf Gott zu treffen auch auf die Q zutreffen, mit ausnahmen einer nahezuen Allmacht.
                Woher willst du wissen, dass Gott so und so ist??
                Nur weil das Verhalten der Q nicht dem der in der Bibel beschriebnen Verhalten von Gott gleicht und es für deinen Verstand unmöglich ist, dass etwas nicht 100% "gutes"(ich mag das Wort nicht, aber das gehört nich hierher!) Gott gleicht oder ist?? Oder warum?

                zum altern:
                Sie sind Zeitlos! Fakt! Und wenn Q in Q² sagt:"In ihrer Zeit sind nur wenige Minuten vergangen, aber in "Qzeit" sind 100e von Jahren vergangen"(Q in Kathys Badewanne zu ihr) ist das bloß eine schnelle Aussage um das Kathy verständlicher zu machen, dass er mit seinem Sohn viel "Zeit"(das sollte man nicht wörtlich nehmen) miteinander verbracht haben!
                Das problem für uns besteht darin, dass für einerseits Zeitlosigkeit unvorstellbar ist und andererseits Zeitlosigkeit und Zeithaftigkeit für uns grundsätzliche Gegensätze sind, so wie Masse/Materie und Energie vor Einstein!
                Das Buch "Die Physik von Star Trek" sagt, dass, falls es überhaupt, zeitlose Wesen gibt, diese unserer Zeitline oder einer anderen Zeitline keinen Besuch abstatten könnten, da für sie alle Zeit innerhalb eines Momentes vergeht, also ist für sie die Zeithaftigkeit genauso unvorstellbar ist wie für uns die Zeitlosigkeit!
                Und das können wir mit unser Vorstellungskraft vollig vereinbaren! Aber wieso sollte die Zeit/das Multiversum sich nach unserer Vorstellungskraft richten?? Sie muss sich nach der Zeit/dem Multiversum richten! Und schließlich kennen wir die Zeit/das Multiversum so gut wie gar nicht!

                Sie treffen auf die allegemeine Definition von Göttern/einem Gott zu!
                Ob du nun meinst, dass Picard vor Q auf die Knie fallen muss und ihn anbeten musst du für dich entscheiden!

                Manchmal sind sie recht menschlich, auch wenn sie dies nicht zugeben würden! Aber wir wissen nicht ob sie wirklich so sind oder ob uns dies nur so vorkommt, weil sie einen menschlichen Avatar haben! Das kann man eben nicht so genau sagen!

                Woher hast du das Recht zu atmen?
                Achtung jetzt wirds sehr philosohisch!
                „Gewisse Leute moralisieren gern über mein Verhalten, als gäbe es darin Aspekte von Richtig und Falsch. Eine derartige Ansicht teile ich nicht. Richtig? Falsch? Das sind triviale Begriffe, geprägt von Personen, die an dem Zwang leiden, ständig kategorisieren zu müssen. Ich entscheide ganz allein über mein Handeln und bin nur mir selbst verantwortlich. In dieser Hinsicht könnte man mich fast als eine Naturkraft bezeichnen.
                Wer moralisiert schon über einen Tornardo, eine Sturmflut oder einen Ionensturm?"(Gedanken die sich Q macht; Zitat aus Ich, Q)
                Cu
                Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Ich, Q

                  „Gewisse Leute moralisieren gern über mein Verhalten, als gäbe es darin Aspekte von Richtig und Falsch. Eine derartige Ansicht teile ich nicht. Richtig? Falsch? Das sind triviale Begriffe, geprägt von Personen, die an dem Zwang leiden, ständig kategorisieren zu müssen. Ich entscheide ganz allein über mein Handeln und bin nur mir selbst verantwortlich. In dieser Hinsicht könnte man mich fast als eine Naturkraft bezeichnen.
                  Wer moralisiert schon über einen Tornardo, eine Sturmflut oder einen Ionensturm?"(Gedanken die sich Q macht; Zitat aus Ich, Q)
                  Cu
                  FEHLER: Er muss sich vor dem Q- Kontinuum verantworten.


                  Man versucht alles zu katalogisieren, damit man es sich selber besser berständlich zu machen kann.
                  Also, manche denken, ein Tornado ist Falsch, weil er alles zerstört. Manche denken er ist gut, da die Natur sich austoben kann. Ihre Kräfte also entläd. Qs antladen ihre Kräfte nicht einmal und dann ist gut, sondern sie stehen praktisch ständig unter Spannung.
                  "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                  "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                  "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                  "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                  Kommentar


                  • #10
                    Ok und hier nun die -nicht- ultimative antwort auf die Fragen:
                    1. Die Q altern NICHT wenn sie Q sind. Das zum Beispiel Q²(Das Kind von Q und Q)irgendwann eine erwachsenen Gestalt annehmen wird(wenn er will) liegt daran das er es will, wenn er nicht will kann er quadtrilliarden von Jahrmillionen Jahren so bleiben wie er ist.
                    2. Die Q sind omnipotent und allmächtig auserdem allwissend, die meisten Q kümmern sich um ihre eigenen sachen, andere Q terorisieren das Leben im Multiversum und andere helfen den Lebewesen wo sie können.
                    Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine andere Frage, die ich schon ein anderes Mal aufgeworfen habe:
                      Ist Trelane (aus TOS) ein Q? Ist er womöglich sogar (des bekannten) Q's Sohn (Q²)?
                      tempus fugit

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Atona
                        Eine andere Frage, die ich schon ein anderes Mal aufgeworfen habe:
                        Ist Trelane (aus TOS) ein Q? Ist er womöglich sogar (des bekannten) Q's Sohn (Q²)?
                        Das kommt ganz darauf an, ob man Bücher gelten läßt, oder nicht!

                        Nun laut dem Buch Q² ist er zwar ein junger Vertreter dieses Volkes, aber ich meine mich zu erinnern, daß er nicht der Sohn "unseres" Qs war. dafür hat er dann eben malö versucht das halbe (oder wars das ganze?) Universum zu beseitigen....

                        Zu TOS Zeiten war davon natürlich nichts zu ahnen, man wußte ja noch nichts von Q und seinem Volk, aber Peter David hat einige Möglichkeiten geschickt aufgegriffen
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Ist er womöglich sogar (des bekannten) Q's Sohn (Q²)?
                          Ganz bestimmt nicht, da Q's Sohn erst zur Zeit von Voyager geboren wurde.

                          Ist Trelane (aus TOS) ein Q?
                          Ich glaube nicht, da Trelane soweit ich weiß eine art Maschine für seine Macht brauchte und Qs soetwas nicht nötig haben.
                          Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                          Generation @, die Zukunft gehört uns.

                          Kommentar


                          • #14
                            Auch Q sind nicht perfekt

                            in einer TNG Folge war es doch so, das ein Q von einer Mächigen Rasse gequält worden ist. Wa er da Menschlich?

                            noch was Q nichts für ungut..

                            FÜr mich sind Q eingebildete höhere Energiewesen.
                            Die meinen ihnen gehrt alles, dürfen alles und machen sowieso alles. Sie Können mal schnell eine Rasse herbeischipsen. Transportieren ein Schiff auf die Andere Seite der Galaxy uvm. Eingebildet und Arrogant. Genauso das spielen mit Picard. Was bringt es den Menschen? Sie werden da gequält... Sisko macht wenigstens was und gibt Q eine Ohrfeige, weil er auch Mächtige Wesen auf seineSeite hat Die Q sind so was wie die Propheten oder die Fürsorger.... Bloß Qs Stören die Menschen.

                            Die Sache mit dem Q-Kontinium ja Klasse Übermächtige Q werden von Steinschlossgewehre gekillt (ja Q sagte es wären Q waffen.... Das ist wiedermal typisch, die Allmächtigen Q leben in einer Nachbildung des 17. jahrhundert... Was ist dann so übermächtig, wenn sie dann doch die Zeit der menschen kopieren?

                            btw: Q werden auch älter.... (Q da kannst du soviel sagen wie du willst) sein Sohn ist auch gewachsen! Q selbst ist älte geworden und hat zugenommen Okay war ein Grund der SChauspieler...

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Auch Q sind nicht perfekt

                              Original geschrieben von Admiral Ross
                              in einer TNG Folge war es doch so, das ein Q von einer Mächigen Rasse gequält worden ist. Wa er da Menschlich?
                              Ja, war er. Die Sache mit den Calamarain ist aus der Folge Deja Q (Dritte Staffel TNG) und da hat das Kontinuum ihn für seine Querschiesserei mit der "entmächtigung" bestraft. Wenn ich mich recht entsinne konnte er zwischen einem Insekt oder Wurm und der menschlichen Form wählen und hat sich für die menschliche Form entschieden.

                              Die Sache mit dem Q-Kontinium ja Klasse Übermächtige Q werden von Steinschlossgewehre gekillt (ja Q sagte es wären Q waffen.... Das ist wiedermal typisch, die Allmächtigen Q leben in einer Nachbildung des 17. jahrhundert... Was ist dann so übermächtig, wenn sie dann doch die Zeit der menschen kopieren?
                              Nun, wenn sich Q in der Art von Palpatine mit Blitzen beschleudern würden, käme das Argument "abgekupfert" oder "einfallslos", würden sie mit Phasern oder so etwas aufeinander schiessen, wäre die Reaktion"oooh, wie r+ückständig" oder "einfallslos" und so hat man eben ein wirklich historisches Simmile herangenommen und es passt wieder nicht, toll! Egal, was sie für den Krieg genommen hätten, jemandem hätte nicht gepaßt wie sie es tun. Nach der Darstellung des Q Kontinuums in Q2 ist aber doch alles möglich! Man "sieht eben ein Bild, daß es deinem Geist mögllich macht das Kontinuum zu verstehen", nicht mehr und nicht weniger.

                              Wenn das ein Mann im Schlafrock mit Perückle ist, sieht man eben einen Mann im Schlafrock (Trelane) wenn es eine Tankstelle im öden Midwest ist, sieht man die Tankstelle und in The Q and the Grey sieht man eben den Bürgerkrieg (btw aus dem 19ten Jahrhundert, da er von 1860-65 tobte!). Es gibt keine Erklärung dafür aiußer, daß man es eh nicht richtig machen kann, also macht man es lustig/bizarr/phantasievoll. Was dagegen? Selbst schuld

                              btw: Q werden auch älter.... (Q da kannst du soviel sagen wie du willst) sein Sohn ist auch gewachsen! Q selbst ist älte geworden und hat zugenommen Okay war ein Grund der SChauspieler...
                              Nun, er will eben den guten Capitaine nicht verwirren Käthe könnte noch an seinem Verstand zweifeln, wenn Q nicht älter wird und der Hosenscheißer auf ewig mit Windeln herumzappen würde!
                              Zuletzt geändert von Sternengucker; 06.01.2002, 02:02.
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X