Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lichtschwert oder Laserschwert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lichtschwert oder Laserschwert

    Was ist nun der richtige Begriff? Und ich meine jetzt nicht nur sprachlich sondern auch technisch (normales Licht oder gebündeltes Licht = Laser).

    "lightsaber", also Lichtschwert, ist sicher der "offizielle" Begriff, aber viele hier verwenden den Begriff "Laserschwert". Wenn mich nicht alles täuscht, war ja in den Filmen bis jetzt immer nur von Lichtschwertern die Rede.

    Was ist jetzt richtig?
    Live well. It is the greatest revenge.

  • #2
    In SW IV (ANH) sagt Ben zu Luke "Dies ist das Laserschwert deines Vaters, die Waffe eines...."
    Aber da ansonsten in den Filmen wie auch den Bücher immer die Rede von Lichschwertern war, behaupte ich einfach mal, dass es die "offizielle" deutsche Bezeichnung für die Waffe ist.
    Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
    Alan Dean Foster: Flinx

    Kommentar


    • #3
      sowohl in den alten, als auch in den neuen Filmen wird teilweise auch der Begriff "Laserschwert" benutz.

      Und wenn ich mich schon für was entscheiden muss, dann ist Laser wohl technisch eher an der Sache als Licht, obwohl beiden irgendwie nicht hinhauen kann
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        In Episode 2 spricht man aber wieder seltsamerweise von Laserschwertern. Mir persönlich gefällt der Begriff "Lichtschwert" aber eigentlich besser, ist ein schöneres Wort.

        Edit: Ich meine mich aber zu erinnern, dass in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" die Rede von Lichtschwertern ist, in "Das Imperium schlägt zurück" weiss ich es nicht...

        Aber ob das mit dem Laser so ganz stimmt weiss ich nicht, da sind doch irgendwelche Kristalle drin, die einen Energiestrahl erzeugen, oder?

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Mr.Vulkanier


          Aber ob das mit dem Laser so ganz stimmt weiss ich nicht, da sind doch irgendwelche Kristalle drin, die einen Energiestrahl erzeugen, oder?

          Ja, und die Anordnung der Kristalle bestimmt glaube ich die Farbe des Schwertes.

          Kommentar


          • #6
            im Making-Of Magazine steht das es weder Strom noch Licht sondern eher ein Plasmabogen ist, der an der Spitze zurück zum Schwertgriff "gespiegelt" wird

            bestimmt die Anordnung nicht die Länge, und die Farbe der Kristalle die Farbe???
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • #7
              Zur Funktion, Farbe, Länge usw des Schwertstrahls siehe den offiziellen Text direkt von Starwars.com:

              Lightsabers have changed little in the thousands of years of their employ by the Jedi Knights. Those who believe the Jedi order began on the ancient world of Ossus point to the abundance of Adegan crystals in the system as proof. These crystals are ideal for the creation of lightsabers, as they focus the energy released from a saber's power cell into the tight, blade-like beam. Early lightsabers did not have self-contained power cells, and were instead connected by a conducting cable to a belt-worn power pack.

              Once unleashed, the power channels through a positively charged continuous energy lens at the center of the handle. The beam then arcs circumferentially back to a negatively charged high energy flux aperture. A superconductor transfers the power from the flux aperture to the power cell. As a result, a lightsaber only expends power when its blade cuts through something. So efficient is the blade, that it does not radiate heat unless it comes into contact with something.

              The blade's color depends on the nature of the jewel it springs from, and while its length is fixed in the case of a single jewel lightsaber, lightsabers equipped with multiple crystals can have their length varied by rotating a knob that allows the focusing crystal activator to subtly modify the refraction pattern between the gems.

              With the Sith long believed extinct, lightsaber dueling occurred only within the practice chambers of the Jedi Temple. To a Jedi, a lightsaber is not just a weapon. It is a means of concentrating attention and becoming attuned with the Force.
              Im Deutschen stehen afaik die Worte Licht- bzw Laserschwert gleichberechtigt nebeneinander. Sind ja auch austauschbar, ein Laser ist ja auch nur ein geringfügig veränderter Lichtstrahl
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von alter ego



                Ja, und die Anordnung der Kristalle bestimmt glaube ich die Farbe des Schwertes.

                Echt? Ich dachte, es läge einfach an der Farbe des Kristalls. Naja, wenn dem so wäre, hat Meister Windu aber einen aussergewöhnlichen Kristall gefundne.

                Kommentar


                • #9
                  Hmm aber etwas versteh ich nicht:
                  "Lightsaber" heisst auf deutsch übersetzt "Lichtsäbel", das passt doch nicht, denn Säbel sind doch gekrümmt, oder?
                  Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

                  ...zum Rollenspiel...

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Limes
                    Hmm aber etwas versteh ich nicht:
                    "Lightsaber" heisst auf deutsch übersetzt "Lichtsäbel", das passt doch nicht, denn Säbel sind doch gekrümmt, oder?
                    Sind Lichtschwerter ja auch, zumindest die Klinge ist IN SICH gekrümmt, damit sie wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren kann! Vielleicht haben die ersten Jedi die Ironie dieser Erkenntnis durch die Wahl des Sabres anerkannt

                    Oder sie haben es nur als Synonym für "Hieb- und Stichwaffe die zwischen Degen und Florett einerseits und den echten Schwertern andererseits liegt" genommen und die Krümmung von Türken- und Kavalleristensäbel außen vor gelassen.
                    Soviel ich weiß sind heutige Sportsäbel auch nicht besonders stark gekrümmt sondern unterscheiden sich nur durch die Stärke der Klinge und den Handschutz von den anderen Fechtwaffen. Aber dazu kann wohl ein Sportler am besten Auskunft gebenn und DAS bin ich wirklich nicht
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      also dann ist das Laserschwert eigentlich ein kleine teilchebeschleuniger..


                      Plasma ist ionsiertes Gas..also ca 10K ° C und na ja..

                      wobei ich mich natürlich frag wie das gespiegelt wird.. so nen kleine Spiegel der auf dem Lichtschwertstrahl liegt geht ja nicht oder wie steckt man dann mal so eben so was in ne 40cm Dicke Stahlwand..( oder was auch immer das war )

                      Kommentar


                      • #12


                        Mal was Lustigtes zu dem Thema:

                        Vor langer, langer Zeit in einer weit... äh, nein, stopp!
                        Vor langer, langer Zeit auf Pro7 (oder Sat.1 - is letztendlich auch egal und für den weiteren Verlauf der Erläuterung unerheblich), sah ich mal eine Folge dieser nunja...bescheidenen Zeichentrickserie um R2D2 und C3PO (zumindest einen Ausschnitt - die ganze Folge habe ich nicht durchgehalten... ):
                        Und in dieser Serie wurde "Lightsaber" mit "Leichter Säbel" übersetzt...

                        Hmmm... wenn ich mir´s so betrachte, ist - nach diesen Maßstäben betrachtet - die Synchro und Übersetzung von Episode II sogar richtig gut

                        Viele Grüße,
                        Data
                        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                        "Das X markiert den Punkt...!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist echt gut, Data. Die Serie hab ich auch früher mal gesehen, handelte die nicht auch meist von den Ewoks?

                          Was die Synchronisation angeht, muss ich dir recht geben, es gab nur eine Sache die mich doch störte, genau wie in Episode 1:
                          Warum heissen die Sandleute nun nach der wörtlichen Übersetzung Tusken-Räuber? Sandleute war doch ok, ich weigerer mich Tusken-Räuber zu sagen.

                          Ich fand die Stimme von Jango Fett/ den Klonen gut gewählt (ist die von Nicholas Cage, oder?), passte gut. Hatte Boba Fett die nicht auch in "Das Imperium schlägt zurück"?

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Mr.Vulkanier

                            Ich fand die Stimme von Jango Fett/ den Klonen gut gewählt (ist die von Nicholas Cage, oder?), passte gut. Hatte Boba Fett die nicht auch in "Das Imperium schlägt zurück"?
                            kann man nciht sagen.
                            Irgendwie klingt sie blechern...

                            ob es am Helm liegt, oder Bobba einen Sprachverzerrer in den Helm eingebaut hat ist unbekannt.

                            jedenfalls klingt seine Stimme unter dem Helm etwas mechansicher...
                            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Admiral Ross
                              also dann ist das Laserschwert eigentlich ein kleine teilchebeschleuniger..
                              Plasma ist ionsiertes Gas..also ca 10K ° C und na ja..
                              Da dürftest du recht haben


                              wobei ich mich natürlich frag wie das gespiegelt wird.. so nen kleine Spiegel der auf dem Lichtschwertstrahl liegt geht ja nicht oder wie steckt man dann mal so eben so was in ne 40cm Dicke Stahlwand..( oder was auch immer das war )
                              Tja, da muß wohl ein ganz nettes Kraftfeld mit eingebaut sein, daß diese Hüllfeld/Krümmungsfeldstruktur erzeugt. Schließlich ist der Strahl selbst ja auch teilweise "isoliert" siehe obiges Zitat "As a result, a lightsaber only expends power when its blade cuts through something. So efficient is the blade, that it does not radiate heat unless it comes into contact with something" ASlso gibt es auf jeden Fall eine Art Kraftfeld, die den Plasmastrom eindämmen muß.

                              Aber was jetzt dieses Feld erzeugt, wie es gekrümmt wird oder wie man dann das Plasma zurück in die NBatterie speisen kann, während das Schwert weiterarbeitet, darfst du mich auch nicht fragen. Das "TM" ist nicht so redselig wie das von Okuda
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X