Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yoda der Krieger?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Yoda der Krieger?

    Hi.
    Nachdem ich Episode 2 nun schon öffters gesehen habe frage ich mich was eigendlich mit Yoda los ist.

    In der alten Triologie war er zurückhaltend. Quasi ein Berater. Sehr weisse aber kein Krieger.
    In Episode 1 hat diese Bild auch noch gepasst.

    In E2 wird er dann zum Hüpfball der mit dem Lichtschwert nur so rum haut. Wäre Yoda nicht eher auf Corousant geblieben und hätte die Klone in den Kampf geschickt oder hätte er wenn er schon kämpft nicht eher nur mit der Macht wie am Anfang gegen Dokku kämpfen sollen? Und vielleicht sogar Dooku mit seiner Weissheit besiegen sollen?
    Es passt irgendwie nicht das er sich aktiv in den Kampf eingreift.

    MfG Darkloard
    "Wiederstand ist NICHT zwecklos!"

    Rechtschreibfehler sind Copyright by www.futurelinks.de.vu!
    Kopieren wird bestraft!

  • #2
    Yoda hatte ein Philosophie: Löse deine Probleme möglichst ohne Gewalt. Er hatte Jahrzehntelang von Episode I aus gesehen sein Laserschwert net mehr benutzt. Und anscheinend konnten die Probleme in Episode II net ohne Gewalt gelöst werden.

    Warum sollte er da net auch zum Laserschwert greifen?
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Die Erklärung, warum Yoda in der Szene zum Lichtschwert griff, gab er doch selbst. Er und Dooku können sich scheinbar nicht mit ihrer Macht besiegen. Also blieb nur noch eine Möglichkeit: der Kampf mit der traditionellen Jedi-Waffe.
      Außerdem fand ich persönlich es gut, das man den legendären Meister auch mal in Aktion sehen konnte.

      Kommentar


      • #4
        Also waren beide gleich stark in der Macht???
        Da hat der 900 Jahre alte Yoda aber ganz schön nachgelassen, immerhin ist Dooku nicht so alt und bestimmt nicht so mächtig wie Yoda. Außerdem ist Yoda DER Jedi Meister!
        Es wäre wohl "realistischer" gewesen wenn sie länger mit der macht auf sich losgegangen wären. Aber so ist ein Stück vom Mythos des Mächtigen Yodas verlohren gegangen.


        MfG Darkloard
        "Wiederstand ist NICHT zwecklos!"

        Rechtschreibfehler sind Copyright by www.futurelinks.de.vu!
        Kopieren wird bestraft!

        Kommentar


        • #5
          Es mag sein, dass Yoda der mächtigere von beiden ist, aber Yoda macht auch nciht vom vollen Potential seiner Mächte gebrauch. Mit der dunklen Seite der Macht, die viel aggressiver ist, als die heele Seite ist Dooku nicht überlegen, aber durch diesen Bonus auf so gut wie einer Ebene wie Yoda.

          Und irgendwo hörts halt auch auf: wenn beide Blitze schleuedern und abfangen können, wenn beide mit Gegenständen um sich werfen ud sowas, dann hat es Dooku shconr ichtig erkannt. Die könnten stundenlang da rummachen und nix ernsthaftes würde passieren.

          Und das er so rumhpüfen kann ist ja auch nur ein Beweis für seine Macht - da ohne die Macht solche Kunststückchen für ihn absolut unmöglich wären, aber schade finde ich nur, dass er mit dem lichtschwert gekämpft hat und nicht seinen Stock benutzt hat.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Noch kein Jedi hat irgendwann einen Gegner nur mit der Macht besiegt und ich denke die "Helle" Seite der Macht hat, wie oben schon bemerkt, keine aggressiven Attacken und die Jedi lösen solch geartete Probleme eigentlich nur mit dem Lichtschwert.

            Außerdem müsst ihr noch zwei Sachen bemerken:
            1) Einen Gegenstand abzufangen ist relativ leicht für einen Jedi/Sith und wenn dann weicht er ihm aus. Also kann Joda dies schonmal auslassen.
            2) Es ist nur ein FILM!! Kommt, Goerge musste noch einen genialen Höhepunkt, auf den sich die meisten richtig gefreut haben, einbauen. Die Qualität und Spannung ging bei StarWars immer vor der Logik. Er brauchte einen Ebenbürdigen Gegner

            Außerdem musste Jode die Beide schwachen Jedi beschützen. Gleichgestellt würde ich aber immer noch nicht sagen, denn erstens ist es Leicht mit der Macht eine Säule abzureißen, diese aber dann abzufangen bedrafs einigem mehr. Dooku "befreit" sich außerdem nur mit der Geiselnahme von Anakin und Obi Wan, vielleicht hätte Joda Dooku besiegt.

            Zu der II Triologie ist folgendes zu sagen:
            -Anakin, alias Vader, ist der Außerwählte und ist daher viel mächtiger als Joda ( Mediklorianer ) und nur ein direkter Nachfolger und ebenso von der Macht gesegneten Wesen ist es möglich Vader zu besiegen oder zu bekehren, was ja auch nur den Kindern von Vader zu zustehen ist.
            -Ihr müsst von Episode I anfangen zu denken und nicht von Episode IV!! Jode war damals einige Jahrzehnte jünger und Anekin war schwach.
            -Vader hätte garantiert besser gekämpft wenn damals die Möglichkeiten (und der Etar) besser gewesen wären. Außerdem war Joda vom Computer animiert und konnte deswegen so gut und genial kämpfen.

            Ich sage nur: Möge die Macht mir dir sein.

            Schröders Hand ist tot.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Dr. Schweizer

              Zu der II Triologie ist folgendes zu sagen:
              -Anakin, alias Vader, ist der Außerwählte und ist daher viel mächtiger als Joda ( Mediklorianer ) und nur ein direkter Nachfolger und ebenso von der Macht gesegneten Wesen ist es möglich Vader zu besiegen oder zu bekehren, was ja auch nur den Kindern von Vader zu zustehen ist.
              Seit wann ist die Machst vererblich??

              Original geschrieben von Dr. Schweizer

              Es ist nur ein FILM
              Ich glaube das, könnten wir so gesehen auch bei 50% aller Fragen und Diskusionen, hier im Forum, als Antwort oder SChlussstrich nehmen.

              Original geschrieben von Dr. Schweizer

              Außerdem war Joda vom Computer animiert und konnte deswegen so gut und genial kämpfen.
              Und ich dachte, die hätte da ein Puppe durch die Gegend geschmissen!!
              Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
              Alan Dean Foster: Flinx

              Kommentar


              • #8
                Yoda ist so um die 900 Jahre und top Fit!
                Machen da 20 Jahre soviel aus das er total senil ist in TESB?
                Vielleicht die schlechte Athmosphäre aus seinem netten Planeten? Irgendwasd muss ja in E3 mit Yoda passieren.
                Es passt nicht zusammen das Yoda vom Mächtigen Krieger zum alten schwachen Mann wird. In etwa 20 Jahren was für seine Rasse doch ziemlich kurz sein müsste?

                Oder ich muss mich dran gewöhnen das die Dunkle Seite stärker ist!

                MfG Darkloard
                "Wiederstand ist NICHT zwecklos!"

                Rechtschreibfehler sind Copyright by www.futurelinks.de.vu!
                Kopieren wird bestraft!

                Kommentar


                • #9
                  @ Darkloard
                  Es ist nicht ungewöhnlich das Leute, in relativ kurtzer Zeit, scheinbar extrem altern. Ein Mann aus unsere Nachbarschaft, ist innerhalb eines knappen halben Jahres so gealtert, dass man ihn kaum wiedererkannt hat.
                  Zudem glaub ich nicht, dass der kleine kautzige grüne Kerl aus SW V so anders gewirkt hat als der große Jedimeister aus SW I+II. Der einizge, der Alt gewirkt hat, war der Yoda aus SW VI und der lag ja bekanntlich im sterben.
                  Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                  Alan Dean Foster: Flinx

                  Kommentar


                  • #10
                    Man muß zu Yoda sagen, dass er zwar alt wird, aber in EV immer noch genug Macht hat, um Lukes X-Flügler aus dem Sumpf auf Dagobah zu hieven (der war bestimmt sogar schwerer als der Pfeiler in EII). Das ist wahrlich keine senile und schwache Tat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Aber eigentlich hat Yoda selber gesagt, dass für die Macht kein Unterschied zwischen einem kleinen Stein und einem ganzen Berg bestehet.

                      Ich denke es könnte sein, dass die helle Seite der Macht, dass altern verlangsamt und jetzt wo er und Obiwan die einzigen Jedi sind, ist die helle Seite sehr geschwächt wurden und das funktioniert nicht mehr so toll.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Gerade die Aussage, dass es egal sei, ob man einen Stein oder einen X-Wing zu heben versuche, macht EPII nocheinmal unglaubwürdig. Dort sieht es so aus, als ob Yoda eine Menge Energie aufwenden müsste, um die Säule zum Stilstand zu bringen, so dass er sich gar nicht mehr auf Dooku konzentrieren kann. Eigentlich müsste Yoda die Säule im Nu verscheucht haben (so wie die Decke vorher) und sich gleich wieder Dooku zuwenden. Aber nein, Dooku kann flüchten... na super.
                        Das beste an der Yoda-Szene ist eindeutig dann, als Yoda wieder sein Stöckchen in die Hand nimmt und gebückt weitergeht... LOL
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, die Szene war wirklich witzig. In dem Moment hat fast der ganze Kinosaal gelacht. Naja nun zum Thema.
                          Ich denke, dass das Bewegen von Gegenständen, also mit der Macht, auch etwas mit dem Gewicht und der Größe zu tun hat. Da musste Yoda dann auch mehr Energie aufwenden.
                          Und das Count Dooku entkommen konnten liegt wohl daran, dass er (vmtl.) in "Episode III" wieder auftauchen wird. (Außerdem muss man den Bösewicht ja nicht gleich noch im selben Film zu Strecke bringen... )

                          Kommentar


                          • #14
                            Gerade die Aussage, dass es egal sei, ob man einen Stein oder einen X-Wing zu heben versuche...
                            Die Größe und das Gewicht eines Gegenstandes müssen schon einen gewissen Einfluss auf die Bewegungsmöglichkeiten haben.


                            Yoda hat damit warscheinlich nur gemeint, dass man die geistigen Schranken überwinden muß und sich nicht von Volumen und Gewicht eines Gegenstandes beeindrucken lassen darf, da man sich dadurch nur selbst behindert und es dann noch schwieriger wird ihn zu bewegen.(ob das immer so klappt ist eine andere Sache)

                            Und im Prinzip ist es ja wirklich das gleiche.


                            Wenn es wirklich egal wäre und die Jedi beliebig große Objekte bewegen könnten, dann müßten sie auch z.B. einen Planeten aus seiner Bahn werfen können und daran glaub ich nun wirklich nicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Na die Macht macht (seltsamer Satz) vielleicht keinen Unterschied zwischen den Größen. Aber was ist mit Anziehungskraft und Flieghkräften? Der X-Wing stand ja einfach im Wasser. aber die Säule ist ja gefallen. Auch bei dem Stück von der Decke hat Yoda ja recht viel Kraft aufwenden müssen.

                              MfG Darkloard
                              "Wiederstand ist NICHT zwecklos!"

                              Rechtschreibfehler sind Copyright by www.futurelinks.de.vu!
                              Kopieren wird bestraft!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X