Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

David Prowse - Einer der größten Verlierer der Filmgechichte?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • David Prowse - Einer der größten Verlierer der Filmgechichte?


    Nun, da spielt er eine Hauptrolle in drei der erfolgreichsten und stilprägensten Filmen aller Zeiten...und niemand kennt sein Gesicht oder auch nur seine Stimme und so hatte das Ganze für die Karriere nicht die geringste Bedeutung.

    Also, mir tut der Mann schon irgendwie leid. Was meint denn ihr? Wäre doch zumindest noch ein netter Insider-Gag gewesen, ihn in Episode III noch mal als Darth Vader auftreten zu lassen.

    Gruß, succo
    Zuletzt geändert von succo; 13.05.2005, 14:44.
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

  • #2
    Tja, so erging es ja wohl auch den Darstellern von
    Chewie und C3-PO...
    Darüber sollte man sich als Schauspieler VORHER im Klaren sein.
    Ich denke auch, dass 1977 noch keiner wusste, welche Ausmasse
    SW annehmen würde...
    Ansonsten haste natürlich recht, eine sehr sehr undankbare Rolle...
    Meine Haare brauchen nicht geschnitten zu werden, Du Knalltüte.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Jogi
      Darüber sollte man sich als Schauspieler VORHER im Klaren sein.
      Na ja, dass er synchronisiert wird hat er ja, soweit ich weiß, erst bei der Premiere erfahren.
      Die Anderen sind ja wenigstens noch in der neuen Trilogie dabei und C3PO ließ man auch die Orginalstimme.

      Gruß, succo
      Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

      Kommentar


      • #4
        Naja, ihn ihn E III als Vader auftreten zu lassen wäre IMO höchstens in finanzieller Hinsicht für Prowse interessant gewesen .

        Ich finde es schon OK, das man sich gegen einen weiteren Auftritt entschieden hat.

        Das ändert natürlich nichts daran, dass in der Tat eine gewisse Tragik in seinem "Schicksal" liegt, außer dem Bildmaterial mit Maske nichts zu SW beigetragen zu haben
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Für Prowse sollte es niemals eine Filmkarriere geben, dafür war er im Sport doch recht erfolgreich.

          Hier ist ein Mann, der das Glück hatte einzig aufgrund seiner Körpergröße und der Tatsache, dass er Leute ohne Mühe hin und her tragen konnte, einer der bedeutendsten Filmfiguren aller Zeiten zu werden.

          Ohne Star Wars wäre Dave Prowse kaum jemanden außerhalb von Großbritanien bekannt.
          Wegen Star Wars kennen 100.000e bis Millionen Leute seinen Namen und sein Gesicht.
          Sein Name wird immer in Verbindung mit Darth Vader stehen.

          Im Filmjargon ist Prowse durch Star Wars unsterblich geworden.

          Wenn man das als "verlieren" bezeichnen will, so ist es ein Verlieren auf hohem Niveau.

          Was für Prowse schade ist, ist allerdings, dass er nicht nochmal Darth Vader sein konnte.
          Es war ihm sehr wichtig, in Episode III nochmal aufzutreten.
          Aber es hat leider (für Prowse) nicht sollen sein.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von John Sheridan
            Für Prowse sollte es niemals eine Filmkarriere geben, dafür war er im Sport doch recht erfolgreich.
            Vielleicht hätte es sie aber geben können, wenn er in SW mehr gewesen wäre, als ein wandelnder, maskierter Kleiderständer.

            succo
            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

            Kommentar


            • #7
              Man brauchte für Vader aber eben einfach nur einen großen starken Kleiderständer.

              Hätte die Rolle irgendwelche anderen Fähigkeiten erfordert, hätte Prowse sie vermutlich gar nicht bekommen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von succo
                Na ja, dass er synchronisiert wird hat er ja, soweit ich weiß, erst bei der Premiere erfahren
                Das hat Lucas ja auch lange überlegen müssen, schliesslich hat die Unzufriedenheit mit Stimme und vor allem Dialekt dann den Ausschlag gegeben. Das war also wohl nicht nur eine Folge der Maske... auch dass Prowse kaum Schauspiel (spirch: Sprech) Erfahrung hatte trug mächtig dazu bei.

                Und wer kennt schon den Schauspieler von Jar Jar Binks, Jango und Boba Fett (bei Boba den alten) oder erkennt Ray "Maull" Parks ohne Schminke?

                Bei SW gibt es viele "Verlierer". Alle haben gemeinsam, dass die Rolle legendär, der Schauspieler aber hauptsächlich Träger des Kostüms/Makeups ist.
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Er soll ja auch solch einen ländlichen Akzent haben, dass er den Spitznamen "Darth Farmer" erhalten habe...

                  Vielleicht hätte er dann hätte er auf deutsch wohl platt snacken müssen...
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Oh, sorry für das Doppelpost, habe ich ja mal wieder gespammt!
                    Naja,



                    Das hier ist übrigens der Imperator. Den Schauspieler kennt man allerdings auch in anderen Rollen, er kommt mir zumindest sehr bekannt vor.
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von endar


                      Das hier ist übrigens der Imperator. Den Schauspieler kennt man allerdings auch in anderen Rollen, er kommt mir zumindest sehr bekannt vor.
                      Dieser Mann ist Clive Revill und war als Imperator niemals auf der Leinwand zu sehen.

                      Ian McDiarmid ist in RotJ Imperator Palpatine.
                      Man kann ihn ohne dickes Make Up in der PT sehen, außerdem in "Sleepy Hollow" und etwas jünger in "Der Drachentöter".
                      Nur Ian McDiarmid verdient es, dass man über ihn sagt, er sei der Imperator.

                      In TESB wurde der Imperator von einer Frau mit einkopierten Schimpansenaugen dargestellt. Clive Revill lieh dem Imperator die Stimme .

                      Mit der DVD-Version ist aber auch hier Ian ganz der Imperator.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine Frau mit Schimpansenaugen? Nee, so sieht der Clive Revill auch nicht aus.
                        Naja, ich habe noch nach einem Bild von Prowse gegoogelt und dabei kam was von "die Veteranen erinnern sich", aber ich habe den Text dazu nicht gelesen.
                        Ich fand den auch etwas jung für diese Rolle...

                        Was ist eigentlich schon wieder PT?
                        Republicans hate ducklings!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von endar
                          Was ist eigentlich schon wieder PT?
                          Skymarshall hat einen Thread für Star Wars Abkürzungen gemacht.

                          Aber bitte, PT heißt Prequel Trilogie: Sprich Episode I - III ist gemeint.

                          Ich fand den auch etwas jung für diese Rolle...
                          Prowse ?
                          Der müßte ca. 42 gewesen sein, als er das erste Mal Vader gespielt hat.
                          Und seit Episode I hat Darth Vader in AnH passenderweise dieses Alter.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja, entschuldige, dass ich nicht immer alle Threads im Blick habe. Ich werde das nächste Mal erst gucken, bevor ich dich was frage.

                            Prowse ?
                            Der müßte ca. 42 gewesen sein, als er das erste Mal Vader gespielt hat.
                            Nee, ich meinte den Imperator. Ich hatte ja gedacht, dass dieser Revil der Imperator sei (und dachte an Episode VI) und da empfand ich den Revill als recht jung; das Foto ist ja wahrscheinlich nicht so alt wie der Film und der Imperator war doch ziemlich alt, so habe ich ihn zumindest in Erinnerung.
                            Jetzt weiß ich ja, dass er nur Synchronsprecher war.

                            Ich bin ja nicht wirklich ein Fan, geschweige denn ein Kenner von Star Wars, aber ich weiß immerhin, wer Lars Skywalker und Han Sulu und Prinzessin Leila sind.
                            Republicans hate ducklings!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von endar
                              Ja, entschuldige, dass ich nicht immer alle Threads im Blick habe.
                              Ich wollte nur drauf hinweisen, dass es einen schönen Thread mit Abkürzungen gibt.

                              Nee, ich meinte den Imperator. Ich hatte ja gedacht, dass dieser Revil der Imperator sei (und dachte an Episode VI) und da empfand ich den Revill als recht jung; das Foto ist ja wahrscheinlich nicht so alt wie der Film und der Imperator war doch ziemlich alt, so habe ich ihn zumindest in Erinnerung.
                              Ian McDiarmid ist nochmal 14 Jahre jünger als Clive Revill und war zur Zeit von ROTJ 39 Jahre alt, - fazinierendes Make Up und tolle Darstellung von McDiarmid.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X