Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wann ist Vader auf "Rang 3" abgerutscht?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wann ist Vader auf "Rang 3" abgerutscht?

    Am Ende von EP3 wird Vader sozusagen Vizeemperor nach Palpatin. Die beiden sind eh schon seit EP1 ziemlich eng verbunden.

    In EP4, scheint aber Vader einen "Vorgesetzten" zu haben. Gov. Tarkin, der den Todesstern befehligt. In der Szene als dieser "Rat" tagt, sagt einer der Leute, dass die Jedi eine alte und ausgestorbene Religion sind. Da drückt Vader im mit Hilfe der macht mal kurz den Hals zu. Tarkin "befiehlt" ihm aber damit aufzuhören und Vader antwortet "wie sie wünschen". Dies lässt den Schluss zu das Tarkin, Vaders vorgesetzter ist.

    Was haltet ihr davon? Ich finde dies ziemlich verwirrend.

    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Das wurde schon diskutiert irgendwo glaub ich. Ich bin mir da auch nicht ganz sicher. Ich hab mir die Szene auch vor Kurzem angesehen und werde einfach nicht schlau draus. In Episode 3 sieht man ja am Schluss auch kurz Tharkin neben Vader und dem Imperator stehen.
    Was ich mich auch gewundert hat. Kann es sein, dass in EP IV der Imperator mit "Kaiser" angesprochen wird?
    "Inter Arma Enim Silent Leges"

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Raven
      Was ich mich auch gewundert hat. Kann es sein, dass in EP IV der Imperator mit "Kaiser" angesprochen wird?
      Kaiser ist ja auch eine legitime Übersetzung für das englische "Emperor", wäre ja auch was neues wenn die Übersetzungen konsistent wären

      Kommentar


      • #4
        Zitat von matrix089
        Am Ende von EP3 wird Vader sozusagen Vizeemperor nach Palpatin. Die beiden sind eh schon seit EP1 ziemlich eng verbunden.

        In EP4, scheint aber Vader einen "Vorgesetzten" zu haben. Gov. Tarkin, der den Todesstern befehligt. In der Szene als dieser "Rat" tagt, sagt einer der Leute, dass die Jedi eine alte und ausgestorbene Religion sind. Da drückt Vader im mit Hilfe der macht mal kurz den Hals zu. Tarkin "befiehlt" ihm aber damit aufzuhören und Vader antwortet "wie sie wünschen". Dies lässt den Schluss zu das Tarkin, Vaders vorgesetzter ist.

        Was haltet ihr davon? Ich finde dies ziemlich verwirrend.

        a.) Ist Grand Moff Tarkin nur Kommandeur des Todessterns. Dadurch hat er auf dem Todesstern das Kommando. Vader hat ingesamt aber mehr Befugnisse.

        b.) Würgt Vader jemand anderen und nicht Tarkin


        @Raven: Ist der Imperator in EP IV überhaupt zu sehen? Also in der Original Version meine ich nicht. Wenn dann vielleicht in der Special Edition.

        Und ich wüßte nur das Vader mit "Lord" angeredet wird. Leia mit "Hoheit". Und der Imperator von Vader auch mit "Gebieter" oder "Imperator". Aber letzterer erscheint erst in Ep V als Hologramm. "Kaiser" ist mir gänzlich neu.

        Kann aber sein das ich mich irre.

        Kommentar


        • #5
          Der Imperator ist in Episode IV nicht zu sehen.
          Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

          Kommentar


          • #6
            Steve Coal Der Imperator ist in Episode IV nicht zu sehen.
            Das nicht, aber meines Wissens nach wird dieser erwähnt; es wurde nur aus "emperor" in der deutschen Synchro "Kaiser" gemacht!
            "To strive, to seek, to find and not to yield."

            Kommentar


            • #7
              Ich würde sagen das Tarkin die nummer 3 war allerdings mit ziemlich gutem drat zum Imperator so das er Vader schon einiges n Ärger machen kann. Und ich würde sagen der Imperator wäre ziemlich sauer gewesen, wenn Vader seine wichtigen Leute umlegt, gutes personal ist halt schwer zu finden. Und sonst vieeleicht hätte Vader die mission des Todessterns gefärdet.
              Bei Risiken und Nebenwirkungen
              verklagen sie ihren Arzt und schlagen sie ihren Apoteker.

              Kommentar


              • #8
                ein Beitrag von einem Neuen!

                der Imperator hat ja das Parlament aufgelöst und die Macht an deo regionalen Stellvertreter, die Moffs verteilt und eine Art Feudalsystem erschaffen, so nach der Art Imperator ("Kaiser") Moffs ("Fürsten").

                Vader, als rechte Hand des Imperators (der Kronprinz sozusagen) hätte dann in den von Tarkin beherrschten Regionen des Raume weniger zu sagen, da Tarkin als Moff("Fürst") nur dem Imperator ("Kaiser") Rechenschaft schuldig ist und nicht Vader, ("dem Kronprinzen").

                meine Meinung!

                Kommentar


                • #9
                  Ich denke nicht das man Vader als direkte Nummer 2 bezeichnen kann. Er ist mehr sowas wie ein Spezialagent der Sonderaktionen durchführt. Während der Imperator sich um die Verwaltung und Regierung des Imperiums kümmert.
                  Vermutlich hat Vader auch keine Regierungsgewalt , er kann also nicht die Steuer erhöhen oder sowas :>
                  Tarkin könnte also durchaus einen höheren Rang haben.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke, dass es wirklich so ähnlich ist, wie es Megalomaniac sagt.

                    Allerdings glaube ich, dass Vader einfach kein Angehöriger des Militärs ist, sondern nur einzelne Sonderbefugnisse hat, die ihm vom Imperator (der regierenden Gewalt) verliehen werden. Laut so einer Sonderbefugnis würde Vader dann bei einem sogenannten "Spezialauftrag" mit dem vorort obersten Militärangehörigen (Tarkin, in diesem Fall) kooperieren müssen. Das Wort "Kooperation" kann natürlich unterschiedlich aufgefasst werden, aber Vader scheint vernünftig genug zu sein, keinen Offizier zu erwürgen, von dem Tarkin meint, dass er ihm bei seiner Mission helfen kann.

                    Vader hätte somit die gleiche Befehlsgewalt wie derjenige, mit dem er kooperieren soll, wobei der Kooperationspartner allerdings jederzeit Befehle Vaders wieder aufheben kann, wenn sie ihm nicht passen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Angehöriger des Militärs wird Vader wohl kaum sein. Aber er wird auch nicht unter den Moffs stehen. Das heist er wird wohl eher die befele der Moffs aufheben können. Aber wehr möchte es sich bitte mit dem Kommndanten des Todessterns verscherzen, Tarkin kann gleichzeitig ja auch noch die Imperile kommunikation abhören und für das Imperium war der Todesstern die ultimative waffe. Und sonst kann der Imperator ja wirklich verlangt haben, dass Vader mit Tarkin kooperiert oder Vader für die vernichtung der Rebellen unter Trkin Gestellt haben.
                      Bei Risiken und Nebenwirkungen
                      verklagen sie ihren Arzt und schlagen sie ihren Apoteker.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von MFB
                        Allerdings glaube ich, dass Vader einfach kein Angehöriger des Militärs ist, sondern nur einzelne Sonderbefugnisse hat, die ihm vom Imperator (der regierenden Gewalt) verliehen werden.
                        Naja so vertraut wie die beiden miteinander umgehen würde es mich wundern, wenn Vader nur "Sondervollmachten" hat. Ich würde es zwar verstehen wenn er sich in einige Bereiche nicht einmischen soll, doch sehe ich Vader als den direkten Vertreter des Imperators. Nochdazu ist Vader schon seit 20 Jahren der Schüler vom Imperator in Episode 4.
                        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab mal irgendwo gelesen, dass Grand Moff Tarkin der direkte Befehlshaber über den (ersten) Todestern ist und alles was damit zu tun hat überwacht. Damit wird Vader zu seinem Untergebenen, zumindest solange er sich auf dem Todesstern aufhält.
                          "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                          "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                          Kommentar


                          • #14
                            Na ja außerdem wird der Impertor ja nicht glücklich sein wenn Vader ständig militärische inteligenz vernichtet. Außerdem knn er es wohl kaum verantworten, wenn Tarkin zum beispiel zu den Rebellen überläuft oder seine eigene rebellion startet. Beides währe nicht gut für das Imperium außerdem kennt Tarkin warscheinlich das halbe taktikbuch des imperiums auswendig.
                            Bei Risiken und Nebenwirkungen
                            verklagen sie ihren Arzt und schlagen sie ihren Apoteker.

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn ihr euch mal einige Filme um die Schifffahrt anschaut, dann versteht ihr das.

                              Auf dem Schiff hat der Kaptiän immer einen höhren Rang, als jetzt ein Gouverneur.

                              So ist das auch mit "Lord"/Darth Vader und Col. Tarkin zu verstehen.
                              Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                              Profiler-Liste

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X