Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche ein bestimmtes Star Wars Buch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Suche ein bestimmtes Star Wars Buch

    Es gibt wohl einen Star Wars Roman, indem es einen Klon vom Imperator bzw. Luke Skywalker gibt, wo dieser auch teilweise von der dunkelen Seite verführt wird.

    Leider weiss ich den Titel nicht, würde dieses Abenteuer aber gerne lesen.

    Wer kann mir da helfen?!?!?!

    So one

    Dathon

  • #2
    Zitat von Dathon
    Es gibt wohl einen Star Wars Roman, indem es einen Klon vom Imperator bzw. Luke Skywalker gibt, wo dieser auch teilweise von der dunkelen Seite verführt wird.

    Leider weiss ich den Titel nicht, würde dieses Abenteuer aber gerne lesen.

    Wer kann mir da helfen?!?!?!

    So one

    Dathon

    Ist kein Roman, sondern ne dreiteilige Comic-Reihe. Hier der link zum ersten Band (englisch):

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...517216-3347716

    auf Deutsch: Dunkles Imperium
    und auf Englisch: Dark Empire

    Diese Comics sind voll nicht Star Wars mäßig, viel zu abgefahren und einer der Gründe warum ich das EU manchmal hasse....
    Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
    Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Dathon
      Es gibt wohl einen Star Wars Roman, indem es einen Klon vom Imperator bzw. Luke Skywalker gibt, wo dieser auch teilweise von der dunkelen Seite verführt wird.

      Leider weiss ich den Titel nicht, würde dieses Abenteuer aber gerne lesen.

      Wer kann mir da helfen?!?!?!

      So one

      Dathon
      Jo, das klingt doch ziemlich nach Dark Empire.

      http://starwars.wikia.com/wiki/Dark_Empire

      Ziemlich abgedrehte Sache
      "Für geniale Menschen ergeben sich die passenden Ereignisse von selbst. Sie sehen zwar aus wie Zufälle, sind aber eine Folge von Notwendigkeiten."

      Kommentar


      • #4
        Hat der doch 6 Teile? Nun gut, dann hab ich nur die ersten drei gelesen, aber die Meinung dazu beleibt bestehen
        Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
        Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Boba_Phat
          Hat der doch 6 Teile? Nun gut, dann hab ich nur die ersten drei gelesen, aber die Meinung dazu beleibt bestehen

          Nein, nein, der hat schon nur 3 Teile. Im englischen waren das aber für Dark Empire 1 + 2 je 6 Einzelausgaben und für Empires End 2 Einzelausgaben. Später hat Dark Horse dann, genau wie Feest bei uns, die Sachen zu TPB zusammengefasst. (um dem Kunden nochmehr Geld abzunehemen )
          Es ist alles wahr
          Alles! Hörst du?
          Vertraue niemandem
          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

          Kommentar


          • #6
            Zitat von janus
            (um dem Kunden nochmehr Geld abzunehemen )
            Wieso? ICH mag die TPB, weil sie viel stylischer sind als die Einzelhefte (zumal die Einzelhefte nach US Schnitt, die viel zu dünn sind ) und auch nicht viel teurer bzw beim Import zu uns eher günstiger als Einzelbände

            und für altes wie Dark Empire oder Tales of the Jedi hoffe ich eh noch auf die neue Omnibus-Reihe in der Out of Print Sachen nach und nach neu veröffentlicht werden sollen, geringfügig kleiner vom Format her, wegen des Inhaltes von jeweils zig TPB deutlich dicker und mit ca 25 Dollar auch nicht besonders teuer, wenn man von 1-2 Dutzend Einzelheften ausgeht, die enthalten sein können/werden
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Sternengucker
              Wieso? ICH mag die TPB, weil sie viel stylischer sind als die Einzelhefte (zumal die Einzelhefte nach US Schnitt, die viel zu dünn sind ) und auch nicht viel teurer bzw beim Import zu uns eher günstiger als Einzelbände
              ICH bevoruge ja auch Paperbacks . Das sollte jetzt nicht so verstanden werden, das ich mir nur Einzelausgaben hohle, gerade weil sie im Endeffekt billiger und schöäner sind.

              und für altes wie Dark Empire oder Tales of the Jedi hoffe ich eh noch auf die neue Omnibus-Reihe in der Out of Print Sachen nach und nach neu veröffentlicht werden sollen, geringfügig kleiner vom Format her, wegen des Inhaltes von jeweils zig TPB deutlich dicker und mit ca 25 Dollar auch nicht besonders teuer, wenn man von 1-2 Dutzend Einzelheften ausgeht, die enthalten sein können/werden

              Das ist auf jeden Fall ne gute Sache, nur für mich nicht (mehr unbedingt) erstrebenswert, da ich die Reihen ja schon so gut wie komplett habe.
              Es ist alles wahr
              Alles! Hörst du?
              Vertraue niemandem
              Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

              Kommentar


              • #8
                Es gibt sehr wohl einen Roman dazu dort hat General Thrawn seinen Auftritt heisst "Star Wars: Das letzte Kommando" und liegt zufällig bei Amazon rum, guckst du hier:
                http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...483066-8946434

                ich empfehl den zweiten Teil dazu auch gleich mit zu bestellen *g*
                Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Suthriel
                  Es gibt sehr wohl einen Roman dazu dort hat General Thrawn seinen Auftritt heisst "Star Wars: Das letzte Kommando"....
                  Der gute Mann ist kein General sondern Großadmiral (zuvor Vizeadmiral) und die Thrawn-Trilogie hat nichts mit den "Dark Empire"-Comics zu tun.

                  Ein Klon versucht zwar in "Das letzte Kommando" Luke zur dunklen Seite zu verführen, ist aber erstens nicht der Imperator sondern ein durchgedrehter ehemaliger Jedimeister und hat zweitens im Gegensatz zum Imperator einige Zeit später auch keinen Erfolg.

                  Kommentar


                  • #10
                    soviel ich weiss, wurde er aber zuerst für ein Klon des Imperators gehalten. Jedenfalls würdes auch zu dieser vagen Beschreibung passen

                    ich wusste doch das der Rang falsch war -.-
                    Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                    Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Suthriel
                      soviel ich weiss, wurde er aber zuerst für ein Klon des Imperators gehalten. Jedenfalls würdes auch zu dieser vagen Beschreibung passen

                      ich wusste doch das der Rang falsch war -.-
                      Wie sollte Joruus denn ein Klon des Imperators sein? Die sehen sich doch gar nicht ähnlich. O.o

                      Aber vielleicht meint er den Klon von Luke im selben Buch. Nur hat dieser Klon soweit ich mich erinnere nicht versucht sein Original zur dunklen Seite zu verführen.

                      (Eindeutig zu viele Klone in dem Buch. -.- )
                      Los, Zauberpony!
                      "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X