Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erneuerungen in episode 6

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erneuerungen in episode 6

    hallo ich hab gestern noch mal episode 6 gesehen und am ende wo luke seinen vater (vader) verbrennt erscheinen die 3 gestalten yoda,obiwan,und der vater von luke als lichtgestalten aber die gestalt von lukes vater haben die geändert früher war immer ein älterer mann zu sehen mit glatze bei der folge von gestern ist anstelle des alten:: anekinn skywalker aus episode 3 zu sehen ich frage mich was die noch geändert haben wisst ihr es????

  • #2
    Die Wookiepedia hilft
    http://starwars.wikia.com/wiki/List_...rs_re-releases
    Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
    Antiker,Galaxie,Hive

    Kommentar


    • #3
      Da wären dann auch zum einen Zerstörung vom Todesstern. Dann die Feiernde Menschen nachher, dass sind so die Neuerungen die ich jetzt aus dem Stegreif nennen kann. Ohne Englisch
      Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

      Profiler-Liste

      Kommentar


      • #4
        In Jabbas Palast ne neue Tanzszene der Sklaven und/oder das dazugehörige Stück der Band fällt mir noch ein, ich glaub hie und da noch bei den Raumschlachten ein paar Schiffe im Hintergrund.

        BTW: der alte Mann mit Glatze müsste David Prowse gewesen sein, wie er eben normalerweise aussieht ohne sein schickes Vader-Kostüm. Und diese Ehre hätten sie ihm lassen sollen *grrr* der neu reingebastelte Hayden sieht einfach nur zum wegballern aus.
        Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

        Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

        Kommentar


        • #5
          Ja glaube auch dass es David Prowse war. Oder der andere, der in dem Kostüm steckte? Vorallem, warum haben die das überhaupt geändert. Dann hätten die auch Ewan McGregor rein nehmen sollen
          Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

          Profiler-Liste

          Kommentar


          • #6
            das ist mir auch letztens aufgeffallen, hab bei Dirkusmans SciFi Board auch schon n thread dazu. hier mal das bild, das ich von der szene geschossen hab...
            http://img251.imageshack.us/img251/2...sodevi07hw.jpg
            also ich find auch, dass man die alten filme eigentlich so hätte lassen sollen, wie sie waren, sie haben den fans damals so gefallen wie sie waren, warum muss man sie denn dann jetzt ändern?
            Zuletzt geändert von AKB; 05.05.2006, 12:59. Grund: Bild zu groß!!!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Suthriel
              BTW: der alte Mann mit Glatze müsste David Prowse gewesen sein, wie er eben normalerweise aussieht ohne sein schickes Vader-Kostüm. Und diese Ehre hätten sie ihm lassen sollen *grrr* der neu reingebastelte Hayden sieht einfach nur zum wegballern aus.
              Glatze?
              Naja nicht wirklich.
              Aber der Mann hieß Sebastian Shaw. David Prowse hat man in den Filmen nie ohne die Vader Maske gesehen.
              Hier ein Bild von der Szene mit dem alten Anakin:
              http://www.thedigitalbits.com/review.../6-03-1997.jpg

              Wobei es so ein Unsinn gar nicht ist, da Christensen anstatt Shaw zu zeigen, da dieser für das Neuheranwachsende Publikum, die mit den Filmen als eine Hexologie aufwachsen natürlich den größen Wiedererkennungswert hat. Ne Frechheit ist das allderings dem ersten Schauspieler gegenüber.
              Los, Zauberpony!
              "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

              Kommentar


              • #8
                Mmmhhh ok, mag sein aber Prowse ist acuh mal ganz kurz zu sehen und weil der ursprüngliche Geist und der Vader ohne Maske so ähnlich aussahen (villt brauch ich nur ne Brille) dachte ich das wäre auch Prowse

                Zwei Meter großer Gewichtheber

                Eindrucksvolle Erscheinung: David Prowse als Darth Vader
                Die eigentliche Verkörperung des Bösen in der ersten Staffel aber, die Rolle des Darth Vader nämlich, durfte der 2,03 Meter große mehrfache britische Gewichtheber-Meister David Prowse übernehmen. Er hatte zwar als Schauspieler kaum Erfahrung, hatte dafür aber die imposante Statur für die Rolle. Durch die Maske, mit dem einprägsamen Atemgeräusch, war sein Gesicht nicht zu sehen. Nur als Luke ihm an Ende von Episode VI den Helm vom Gesicht nimmt, ist Prowse - verfremdet mit aufgedunsenem Gesicht - für einige Szenen zu erkennen.

                "An die Bösen erinnert man sich immer."
                Prowse, der vorher bereits in Kubricks "Uhrwerk Orange" einen Auftritt hatte, wurde bei seiner Verpflichtung vor die Wahl gestellt, Chewbacca oder Darth Vader zu spielen. Er entschied sich mit folgender Begründung für Darth Vader: "An die Bösen erinnert man sich immer." Damit hatte er, was die Rolle anging, recht.
                Quelle
                Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                Kommentar


                • #9
                  ah, ich muss auch nochmal sagen ich find das dem eigentlichen schauspieler gegenüber ne frechheit ihn durch einen neuen zu ersetzen, auch wenn das für die nächste SW-Generation vielleicht sinnvoller erscheint.

                  aber wo wir gerade dabei sind...hat jemand von euch "clockwork orange" auch mal gesehen? also ich frag jetzt nur mal so zwischendurch, weil ich den gesehen hab und gerne wissen würde welcher von denen da von Prowse gespielt worden ist

                  Kommentar


                  • #10
                    Hm, wieß nit so recht, was ich von der Anakinerneuerung am Ende halten soll. Einerseits handlungstechnisch nachvollziehbar, da Anakin am Ende zur guten Seite zurückgekehrt ist und halt in seiner alten unverbrannten Gestalt erscheint, zu dem Zeitpunkt, wo er noch ein Jedi und kein Sith war. Andernseits ist genau der Punkt auch wieder unlogisch, weil Anakin ja am Ende zur guten Seite zurückgekommen ist und deswegen auch in der Form erscheinen hätte können. Aber halt nicht so 'top-fit' wie in der alten Version, schließlich war seien wahre Gestalt ja furchtbar entstellt.

                    Wie seht ihr das?
                    Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo ihr´s,

                      ich finde es schlicht verwirrend, WARUM in der besagten Szene mit den drei toten Jedi Sebastian Shaw gegen Hayden Christiensen ausgestauscht wurde, denn bis dahin dachte ich, die drei zeigten sich so, wie sie aussahen, als sie in "Die Macht" eintraten, und damit auch Annakin als zwar alter, aber eben kurz vor seinem Tode wieder zu guten Seite gewechselter, also "geläuterter" Jedi.

                      Aber WARUM nun Hayden?. Ich meine, als er vom Alter her so aussah, wie in er die Szene eingefügt wurde, war das doch die Zeit (also Episode III), als er zur dunklen Seite wechselte?

                      Aber vielleicht kann mir ja ein SW-Experte (das meine ich vollkommen ERNST) daraus einen echten Sinn basteln??
                      Es gibt noch viele Emotionen, die ich nicht nachempfinden kann: Wut, Hass, Rache. Aber ich bin nicht verblüfft von dem Wunsch, geliebt zu werden." Data "Ich möchte lieber ein einziges Leben mit dir verbringen, als alle Zeitalter der Welt allein zu durchleben." Arwen zu Aragorn Zum Vorta-Fanclub geht es hier.
                      Mehr zum Thema Dominion gibt es hier:http://www.startrek-dominion.de/

                      Kommentar


                      • #12
                        Vielleicht kam es auch in den SW Comics irgendwie heraus. Vielleicht hatte Anakin zu diesem Zeitpunkt schon das Geheimnis der Unsterblichkeit gelöst. Würde da auch gern Aufklärung haben.
                        Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sukie
                          Vielleicht hatte Anakin zu diesem Zeitpunkt schon das Geheimnis der Unsterblichkeit gelöst. Würde da auch gern Aufklärung haben.
                          Das glaub ich eher nicht. Woher sollte er das gelernt haben?
                          Ich hab mal ne Eklärung gelesen, die mir persönlich ganz gut gepasst hat, und zwar bestand die darin, dass die Geister so erscheinen, wie sie ihr Selbst in Erinnerung haben, was erklärt, wieso Yoda und Obi-Wan weiterhin als alte Leute erscheinen. Was dann aber voraussetzt, dass Anakin nie ohne die Maske in einen Spiegel sehen konnte, oder sich eben mit dieser Figur "Vader" nicht identifiziert
                          Diese Erklärung finde ich eigentlich sehr schön.

                          Was offizielles gibt es dazu aber soweit ich weiß nicht.
                          Los, Zauberpony!
                          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Moogie
                            Das glaub ich eher nicht. Woher sollte er das gelernt haben?
                            Ich hab mal ne Eklärung gelesen, die mir persönlich ganz gut gepasst hat, und zwar bestand die darin, dass die Geister so erscheinen, wie sie ihr Selbst in Erinnerung haben, was erklärt, wieso Yoda und Obi-Wan weiterhin als alte Leute erscheinen. Was dann aber voraussetzt, dass Anakin nie ohne die Maske in einen Spiegel sehen konnte, oder sich eben mit dieser Figur "Vader" nicht identifiziert
                            Diese Erklärung finde ich eigentlich sehr schön.

                            Was offizielles gibt es dazu aber soweit ich weiß nicht.

                            Jetzt wo du es sagst, geht eine Schublade bei mir auf. Das habe ich auch irgendwo gelesen.
                            Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                            Profiler-Liste

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ist mal wirklich ne gute Erklärung, Moogie! Und auch sehr zufriedenstellend. Vader konnte sich ja nie mit seinem verkrüppelten ich anfreunden ( Es gibt so ein Darth Vader Sonderheft, da steht drin, wie sehr er den Imperator für das gehasst hat, was aus ihm geworden ist. )

                              Och, ich find die Erklärung irgendwie schön. Ich wünschte sowas gäbe es auch im realen Leben Und es zeigt ja auch, dass Vader der guten Seite nie vollkommen abgeschworen hat, oder?
                              Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X