Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zur Macht und sonstiges

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zur Macht und sonstiges

    Habe ein paar Fragen, die ich gerne ausdiskutieren möchte.

    1.) Wer genau bildete Luke im Schwertkampf aus? Da Yoda meines Wissens kein Lichtschwert auf Dagobah besass, müsste Luke von Obi-Wan im Fechten ausgebildet worden sein; sehr gut, denn damit konnte er in Episode 6 mit Darth Vader mithalten. Doch Obi-Wans Fechtkünste in Episode 4 sind mehr als Mager.

    2.) Vader schafft es, seine Untertanen über eine Entfernung von Kilometern mit dem Würgegriff zu töten; Wieso verwendet er seine Macht nicht an dem Zeitpunkt nach Obi-Wans Tod, wo Luke, Han, Chewbacca und Leia in Episode 4 aus dem Todesstern entkommen wollten?

    3.) Es gibt eine Szene in Episode 5, wo Han Solo mit dem Blaster auf Vader schiesst und Vader selbst seine Hand benutzt, um die Schüsse abzuwehren. So wie ich das sehe, gäbe es sehr viele andere Möglichkeiten, mit seiner Macht oder seinem Lichtschwert diesen Schüssen "Gesundheitsschonender" auszuweichen, bsp. Han Solos Waffe wegzuziehen, bevor dieser Schiessen konnte. Von mir aus gesehen eine Dumme Szene!!

    4.) Haben Vader und Obi-Wan in den 20Jahren, die nach dem Bürgerkrieg vergangen sind, das Kämpfen verlernt? Ihre Fechtfähigkeiten (nicht die Geschwindigkeit) haben wirklich sehr nachgelassen. (Den 20 Jahren Technikunterschied von den Filmemachern unbeachtet)

    5.) Wieso verwendet Vader seine dunklen Kräfte, wie bsp. den Würgegriff nicht auf Luke, während dem sie Kämpfen? Und wesshalb benutzt Vader in Episode 6 nicht wieder die "Machtgrifffähigkeiten", um Luke mit anderen Objekten auszuknocken?

    6.)Wie kann es sein, das Vader mit seiner Unübertrefflichen Erfahrung in den ganzen Vergangenen Jahren von einem Jedi wie Luke besiegt werden? Luke wurde ja nur ein paar wenige Jahre trainiert.

    7.) Wieso kann Luke sooo lange dem Machtblitz vom Imperator wiederstehen? Als er den ersten, kurzen Blitzschub abbekommen hatte, lag er schon beinahe besiegt am Boden...

    8.) Wie bewertet ihr eigentlich diese lange Folterszene am Ende von Episode 6? Dieses lange Elektrisieren und die Quählenden Schreie von Luke versauten mir den Schluss von Episode 6. (Bin sehr sensibel)

    9.) Der Kampf zwischen Luke und Boba Feet und seine Niederlage war ja eine sehr mickrige, billige Scene. Man betrachte den Kampf zwischen seinem Vater und Obi-Wan in Episode 2.

    10.) Wieso sollte Luke ein Diener des Imperators werden, wenn er seinen Vater getötet hätte? Den Imperator hätte er danach problemlos mit dem Lichtschwert töten können und die Republik währe trotzdem gerettet gewesen.

  • #2
    Nicht alle situationen im leben und in der fantasie sind sinnvoll,oder einfach,oder einfach so wie wir uns daß vorstellen,oder wie wir es gerne möchten,den begriff wunschdenken könnte man hier in den raum stellen.
    Nicht in jeder situation ist es angebracht,daß volle potenzial einer szene völlig auszuschöpfen.Letztendlich könnte man auch an StarWars vieles besser machen,wie z.b.die dialoge,wenn man kritisch mit SW ins gericht gehen will.Du wirst kaum einen film/Buch finden das völlig in logik und dramatik aufgeht,so wie wir es gerne hätten.Und alle deine fragen zu beantworten wäre vergebens,denn es würden von dir immer neue -warum-war-es-nicht-anders- fragen aufkommen.
    Wash: "Telepathie?!...Klingt für mich wie ScienceFiction!"- Zoe: "häh...du,lebst auf einem Raumschiff,liebling!"

    Kommentar


    • #3
      Also zum ersten Punkt: Ich glaube schon das Yoda ein Lichtschwert besass den warum sollte er seins weg werfen da ja in 2 und 3 auch eins hatte.
      Obi Wan hat ihn mit dem Laserschwert ausgebildet und seine Fechtkünste sind ansich nicht mager (siehe neue Triologie) aber er wollte ja verlieren um so endgülitig zu gewinnen da er sich ja in Macht aufgelöst hat und so unbesiegbar ist.

      2.) Vlt braucht man sichtkontak oder ähnliches. Kann auch sein das er wüsste das Obi Wan es verhindern würde

      3.) Seiner Gesund hat es doch nicht geschadet. Vlt wollte er angeben? ^^

      4.) Ob sie nachgelassen haben weiß ich nicht ich denke eher der Stil hat sich verändert nicht ganz so schnell sonder lieber etwas langsamer.

      5.) Da er Luke nicht töten will sondern seine Fähigkeiten der Macht testen will. Er will ja Luke auf seine Seite ziehen was nutztes ihm dann ihn zu töten?

      6.) Vlt ist Luke einfach talentierter oder die Macht ist stärker in ihnm.

      7.) Kann ja sein das er ganz einfach von der intensietät des ersten Schocks so von dem Schmerz geschockt war das es ihn umgehauen hat aber nicht zu sehr verletzt hat.

      8.) Ach so schlimm war das doch nun wirklich nicht finde ich.
      Ich mein ist doch nur ein Film ausserdem scheint es Luke ja nicht viel aussgemacht zu haben und der Film endet da ja noch nicht und es gibt ein hübsches happyend.

      9.) Na ja vlt hatte Luke einfach Glück? Vlt hatte Lucas diesen Charakter nicht so ein schönen Fight ins Budget eingeplant? Ich weiß es nicht.

      10.) Sobald Luke Vader getötet hätte wäre er ganz dem Hass verfallen und somit der dunklen Seite der Macht und somit dem Imperator.

      Hoffe diese Antworten helfen dir.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Safir001 Beitrag anzeigen
        Habe ein paar Fragen, die ich gerne ausdiskutieren möchte.

        1.) Wer genau bildete Luke im Schwertkampf aus? Da Yoda meines Wissens kein Lichtschwert auf Dagobah besass, müsste Luke von Obi-Wan im Fechten ausgebildet worden sein; sehr gut, denn damit konnte er in Episode 6 mit Darth Vader mithalten. Doch Obi-Wans Fechtkünste in Episode 4 sind mehr als Mager.

        2.) Vader schafft es, seine Untertanen über eine Entfernung von Kilometern mit dem Würgegriff zu töten; Wieso verwendet er seine Macht nicht an dem Zeitpunkt nach Obi-Wans Tod, wo Luke, Han, Chewbacca und Leia in Episode 4 aus dem Todesstern entkommen wollten?

        3.) Es gibt eine Szene in Episode 5, wo Han Solo mit dem Blaster auf Vader schiesst und Vader selbst seine Hand benutzt, um die Schüsse abzuwehren. So wie ich das sehe, gäbe es sehr viele andere Möglichkeiten, mit seiner Macht oder seinem Lichtschwert diesen Schüssen "Gesundheitsschonender" auszuweichen, bsp. Han Solos Waffe wegzuziehen, bevor dieser Schiessen konnte. Von mir aus gesehen eine Dumme Szene!!

        4.) Haben Vader und Obi-Wan in den 20Jahren, die nach dem Bürgerkrieg vergangen sind, das Kämpfen verlernt? Ihre Fechtfähigkeiten (nicht die Geschwindigkeit) haben wirklich sehr nachgelassen. (Den 20 Jahren Technikunterschied von den Filmemachern unbeachtet)

        5.) Wieso verwendet Vader seine dunklen Kräfte, wie bsp. den Würgegriff nicht auf Luke, während dem sie Kämpfen? Und wesshalb benutzt Vader in Episode 6 nicht wieder die "Machtgrifffähigkeiten", um Luke mit anderen Objekten auszuknocken?

        6.)Wie kann es sein, das Vader mit seiner Unübertrefflichen Erfahrung in den ganzen Vergangenen Jahren von einem Jedi wie Luke besiegt werden? Luke wurde ja nur ein paar wenige Jahre trainiert.

        7.) Wieso kann Luke sooo lange dem Machtblitz vom Imperator wiederstehen? Als er den ersten, kurzen Blitzschub abbekommen hatte, lag er schon beinahe besiegt am Boden...

        8.) Wie bewertet ihr eigentlich diese lange Folterszene am Ende von Episode 6? Dieses lange Elektrisieren und die Quählenden Schreie von Luke versauten mir den Schluss von Episode 6. (Bin sehr sensibel)

        9.) Der Kampf zwischen Luke und Boba Feet und seine Niederlage war ja eine sehr mickrige, billige Scene. Man betrachte den Kampf zwischen seinem Vater und Obi-Wan in Episode 2.

        10.) Wieso sollte Luke ein Diener des Imperators werden, wenn er seinen Vater getötet hätte? Den Imperator hätte er danach problemlos mit dem Lichtschwert töten können und die Republik währe trotzdem gerettet gewesen.
        1. Er wurde nicht speziell im Lichtschwertkampf ausgebildet. Wie er Vader trotzdem besiegen konnte, da komme ich bei den anderen Fragen zu.

        2. Weil er sich nur an Obi-Wan rächen wollte. Als dessen Körper bei seinem Tod plötzlich verschwand, war er sehr erstaunt und verwirrt. Bis er dies überwunden hatte, war es schon zu spät. Du warst sicher auch schonmal so von etwas überrascht, dass du etwas anderes in deiner Umgebung nicht mehr wahrgenommen hast.

        3. Erstmal war seine Hand ja eine Prothese, es war also nicht wirklich gesundheitsschädigend. Zum anderen glaube ich, dass er die Blasterschüsse mit der Macht abgewehrt hat und seine Hand zur besseren Konzentration ausstreckte, ähnlich wie er es tut, wenn er jemanden würgt.

        4. Nun, Obi-Wan hat wohl wirklich die 19-20 Jahre zwischen Ep. III und IV nicht mehr mit dem Lichtschwert gekämpft, da er ja als Einsiedler auf Tatooine lebte. Und Vader wird in seiner ewegungsfreiheit extrem eingeschränkt, da er ja diese schwere, sperrige Rüstung tragen muss. Durch diese ist er nicht mehr in der Lage tolle Sprünge zu vollführen und spektakuläre Paraden und Angriffe mit dem Lichtschwert zu vollführen.

        5. Weil er Luke nicht töten wollte. Er wollte ihn nichtmal besiegen. Wir wissen doch, dass er während des gesamten Kampfes einen schweren inneren Konflikt ausfocht. Er wusste, dass Luke nur überleben konnte, wenn er sich selbst opfern würde, er dachte aber nicht, dass man sich der Dunklen Seite widersetzen könnte. Deshalb sah er es als Lukes einzige Überlebenschance an, dass er sich der Dunklen Seite anschloss. Dies konnte aber nur gewährleistet werden, wenn Luke Vader mit all seinem Hass vernichten würde. Und genau dies wollte Vader erreichen, auch wenn er es sich während des Kampfes vielleicht nichtmal selber eingestehen wollte.

        6. Siehe Antwort 5

        7. Weil der Imperator es möglichst lange Genießen wollte den Jedi zu quälen, der sich ihm und der Dunklen Seite widersetzte. Weil er demjenigen ein möglichst großes Leid antun wollte, der es wagte ihm die Stirn zu bieten und der lieber gestorben wäre, als sich ihm anzuschließen. Deshalb beschoß er Luke nicht mit der vollen Intensität seiner Machtblitze. Die Wucht dieser Blitze war in ep. III gegen Mace Windu und Yoda um ein vielfaches höher, dass erkennt man schon an den Geräuschen, die in Ep. VI gegen Luke ja eher ein kleines, leises Zischen waren.

        8. Ich fand's cool

        9. Naja, naja...

        10. Nein, wer einmal der Dunklen Seite verfällt, verändert sich völlig, also auch charakterlich. Luke wäre in all seinem Hass und Zorn so besessen davon gewesen noch mehr Macht zu erlangen, dass er sich Palpatine bereitwillig angeschlossen hätte, um mehr über die Dunkle Seite zu lernen. Und Palpatine hätte Luke auch ohne Lichtschwert leicht besiegen können, wenn es drauf angekommen wäre.
        "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

        "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

        Kommentar


        • #5
          1. Obi-Wan und Yoda haben Luke den Umgang mit dem lichtschwert beigebracht. Ein Meister wie Yoda benötigt nicht unbedingt ein LS, um anderen zu zeigen, wie man damit kämpft.

          2. Vaders Plan war es, den Falken entkommen zu lassen, damit er ihn zum Rebellenstützpunkt führt.

          3. Vader zeigt seine Macht, um Han jede Hoffnung auf Flucht zu nehmen. Außerdem denke ich nicht, das ihm die Schüsse geschadet haben.

          4. Obi-Wan ist älter geworden und Vader besteht zum Großteil aus Protesen. Beide sind nicht mehr so stark und beweglich wie vor 20 Jahren.

          5. Vader will Luke auf seine Seite ziehen, und zwar gesund und von sich aus bereit, dem Imperator zu dienen. Außerdem trägt er während des Kampfes mit Luke noch einen Kampf mit sich selbst aus.

          6. siehe 5.

          7. Luke widersteht den Blitzen nicht. Der Imperator wollte ihn nur langsam und qualvoll töten, was ihn auch gelungen währe, wenn Vader nicht eingegriffen hätte.

          8. Geschmakssache! ich finde die Szene passend und keineswegs stöhrend.

          9. Jango musst nur gegen einen jedi kämpfen, Boba auch noch gegen Han Solo's Gaunerglück^^

          10. Hätte Luke seinen Vater getötet, dann währe er entgültig der Dunklen Seite verfallen und währe von sich aus Palpatines Schüler geworden.

          hoffe, ich konnte helfen,
          Outrider

          Kommentar


          • #6
            Naja etliche Fragen wurden schon beantwortet aber:
            Um den Macht Griff zu benutzen muss irgendein Sichtkontakt vorhanden sein die entfernung ist egal aber man muss denjenigen sehen.
            Die Rüstung behindert in nicht im geringsten, sie ist sogar Imun gegen Lichtschwertangriffe, es wurde ein Spezielles Material mit eingearbeitet, sodass die Lichtschwerter nicht durchkommen, ähnlich wie bei den Magnawachen von Grievous ( nur die Waffen ). Die Händewaren aber scheinbar nicht damit bearbeitet worden ^^.
            Das Vader so miserabel gekämpft hat lag sehrwahrscheinlich auch an der Computertechink die die Lichtschwerter generiern musste. Sie war bei weiten nicht so ausgereift wie heute sodass sie schnelle bewegeungen nicht wirklich darstellbar waren, spirch keine mega Stunts.
            Das beantwortet auch weitere Fragen, wenn die Filme erneut gedreht würden, wären bestimmt auch solche Szenen zu sehen wie bei EPIII.
            Yoda hat auch auf Dagobah sein Lichtschwert hat dort sogar einen Dunklen Jedi besiegt. Auserdem war das nur ein winzieger teil von Lukes Ausbildung, die man im Film gesehen hat.
            "Tell me what you regard as your greatest strength, so I will know how best to undermine you; tell me of your greatest fear, so I will know which I must force you to face; tell me what you cherish most, so I will know what to take from you; and tell me what you crave, so that I might deny you."
            — Darth Plagueis

            Kommentar


            • #7
              Selbstverständlich wird Vader durch seine Rüstung behindert! Nicht im Umgang mit der Macht, aber im Lichtschwertkampf auf jeden Fall. Und auch wenn Lucas die alte Trilogie jetzt neu verfilmen würde, so würden die Kämpfe nicht sehr viel schneller ablaufen, jedenfalls nicht so wie in der neuen Trilogie. Der Unterschied ist eben, dass Luke kein vollwertig ausgebildeter Jedi ist und Vader durch seine Rüstung extrem viel Agilität eingebüßt hat. Die Duelle hätten auch in den alten Filmen schon so schnell dargestellt werden können, wie in den neuen, da sie nicht am Computer entstanden sind. Am Computer wurden nur die Hintergründe und Kulissen erstellt. Was natürlich damals technisch nicht möglich gewesen wäre, sind die spektakulären Sprünge der neuen Filme, die in mehreren Schnitten gedreht und dann am Computer zusammengefügt wurden, der Rest wäre aber auch damals möglich gewesen. Sieh dir mal auf der Bonus-DVD von Ep. III die Dokumentation "Alles echt: Die Stunts aus Episode III" an. Und auf der Bonus-DVD der Trilogie-Box (der alten Filme) erklärt George Lucas höchstpersönlich, dass in Ep. IV ein "sehr alter Mann gegen jemanden, der halb Mensch, halb Maschine ist" kämpft und später ein Mensch der halb Mensch, halb Maschine ist gegen jemanden, der keine richtige Jedi-Ausbildung bekommen hat kämpft. In den neuen Filmen jedoch kämpfen voll ausgebildete Jedi, weswegen die Kämpfe viel wilder und agressiver sein müssen. Wenn GL die alten Filme also neu drehen würde, würde er wohl nur das Duell Obi-Wan gegen Vader aus Ep. IV schneller und spektakulärer ablaufen lassen.
              "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

              "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

              Kommentar


              • #8
                Oh je, da will schon wieder jemand die dichte des Materials wissen aus der Vaders Anzug ist um mit dem Wärmeübergangskoeffizienten zusammen auszurechnen wie stark man dadrin Schwitzt!

                Zitat von Henkums Beitrag anzeigen
                Die Rüstung behindert in nicht im geringsten, sie ist sogar Imun gegen Lichtschwertangriffe, es wurde ein Spezielles Material mit eingearbeitet, sodass die Lichtschwerter nicht durchkommen, ähnlich wie bei den Magnawachen von Grievous ( nur die Waffen ). Die Händewaren aber scheinbar nicht damit bearbeitet worden ^^.
                Hab ich was verpasst? Wo ist denn Vaders Schutzanzug "immun" gegen Lichtschwerter?
                Übrigens ist das kein Panzer! Sondern im endeffekt eine Mischung aus Prothesen, Atmungssystem und Schutzanzug. Falls du Episode III gesehen hast solltest du das auch wissen!

                Ach und die Stabwaffen der Wachen von Grevious sind auch nicht immun gegen Laserschwerter! Sie können damit geteilt werden! Macht Anakin!
                Nur der Energiestrahl, der an der Längsseite entlang geht kann gegen ein Lichtschwert gegenhalten!

                Zitat von Henkums Beitrag anzeigen
                Das Vader so miserabel gekämpft hat lag sehrwahrscheinlich auch an der Computertechink die die Lichtschwerter generiern musste. Sie war bei weiten nicht so ausgereift wie heute sodass sie schnelle bewegeungen nicht wirklich darstellbar waren, spirch keine mega Stunts.
                Was für ein herrlicher Schwachsinn!
                1. Wurden die Lichtschwerteffekte nicht mit einem Computer generiert! Zu der Zeit wurde gar nichts mit Computern generiert!
                Da wurde jedes Bild einzeln bearbeitet. Ob du es glaubst oder nicht, mit der Hand!!
                Man hätte also genauso schnelle kampfsequenzen darstellen können!
                Nur was willst du von einem Krüppel und einem halbausgebrüteten Jedi erwarten?
                2. Vader kämpft alles andere als Msierabel, er ist nur körperlich extrem behindert! Keine echten Beine, der ganze Körper verbrannt, Lunge im Arsch.... da ist man nicht ganz so fit! Und dafür kämpft er sehr effektiv!
                Ach ja und wie Donar schon geschrieben hat sind die Kämpfe bis heute nicht Computergeneriert wenn sie zwischen realen Personen stattfinden. Die Schwerteffekte und die Umgebung ja, die Kampfbewegungen nicht!
                Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                Kommentar


                • #9
                  Ach wirklich, hab was ganz anderes gehört bei den ganzen reportagen über die Star Wars Reihe. Gorge Lucas hat selbst gesagt das er die neuen fähigkeiten des Computers nutzte um den Film zu bearbeiten, auch um die Laser von Tie Fightern zu generieren sowie die Lichtschwerter!!!

                  Hier noch was zu Vader´s Armor (siehe hier)

                  Sith Alchemy was employed during the eras of the first Sith Empire to augment the properties of the applied metals so as to counter the seemingly unstoppable lightsaber. The Sith also made use of such elements as cortosis in the forging of their swords. After the original Sith Empire, the most notorious use of Sith alchemy was in the construction and reinforcement of Darth Vader's armor.

                  Sprich, Vaders Armor war so modifiziert um Lichtschwertern standzuhalten! Aber ich muss auch eingestehen das ich auch nachgelesen habe das er darin sehr eingeängt war, nichtmal seine Arme über den Kopf heben konnte.

                  MfG

                  Jens
                  "Tell me what you regard as your greatest strength, so I will know how best to undermine you; tell me of your greatest fear, so I will know which I must force you to face; tell me what you cherish most, so I will know what to take from you; and tell me what you crave, so that I might deny you."
                  — Darth Plagueis

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Henkums Beitrag anzeigen
                    Ach wirklich, hab was ganz anderes gehört bei den ganzen reportagen über die Star Wars Reihe. Gorge Lucas hat selbst gesagt das er die neuen fähigkeiten des Computers nutzte um den Film zu bearbeiten, auch um die Laser von Tie Fightern zu generieren sowie die Lichtschwerter!!!

                    Hier noch was zu Vader´s Armor (siehe hier)

                    Sith Alchemy was employed during the eras of the first Sith Empire to augment the properties of the applied metals so as to counter the seemingly unstoppable lightsaber. The Sith also made use of such elements as cortosis in the forging of their swords. After the original Sith Empire, the most notorious use of Sith alchemy was in the construction and reinforcement of Darth Vader's armor.

                    Sprich, Vaders Armor war so modifiziert um Lichtschwertern standzuhalten! Aber ich muss auch eingestehen das ich auch nachgelesen habe das er darin sehr eingeängt war, nichtmal seine Arme über den Kopf heben konnte.

                    MfG

                    Jens
                    Ob das mit der Computerunterstützten Generierung der Laserffekte nicht vieleicht auf die nachbearbeitung der SE bezogen war? Könnt ich mir eher vorstellen. Werd mal in der StarWars Enzyclopedie nachlesen.

                    Das mit Vaders Rüstung ist halt so ne sache, ich kenn nur die Filme und da wird sowas meines wissens nicht gezeigt oder erwähnt. Aber egal. Mal sehen ob ich dazu auch was in dem "kleinen" Büchlein finde.
                    Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Lichtschwertduelle in den Episoden V und VI wurden so gemacht, wie in der neuen Trilogie auch. Der Griff sah so aus, wie er im Film aussehen sollte, musste daher nicht noch überarbeitet werden. Als Klingen benutzte man damals wie heute lange Stäbe, die hinterher am Computer den bekannten "Leuchteffekt" bekamen. Natürlich sahen die im Original nicht so gut aus, wie in der SE. In Ep. IV war das nochmal etwas anderes. Da wurden die Lichtschwertklingen aus Linsen o.ä. aus Kameras zusammengebastelt, weswegen Vader und Obi-Wan auch so vorsichtig kämpfen mussten, denn sonst wären die Schwerter bei jedem Schlag gebrochen. Außerdem war ein Lichtschwert damals anders konzipiert. GL hatte zu der Zeit im Sinn, dass ein LS sehr schwer sein sollte, wegen der gewaltigen Energie die es erzeugt. Deswegen musste man es immer mit 2 Händen führen. Auch hier wurde natürlich in der SE digital nachgebessert.

                      Zum Thema, dass Vaders Anzug "immun" gegebn Lichtschwerter sein soll:
                      Für mich ist das Quatsch. Warum sollte man die ganze Rüstung "immun" gegen LS machen, dann aber an den Handschuhen sparen? Und warum sollte Vader sich überhaupt auf Lichtschwertduelle einlassen und die Schläge seiner Gegner damit parrieren, wenn er einfach dastehen könnte und die Schläge von sich abprallen lasen könnte? Warum parriert er die Schläge von Obi-Wan, wenn er sich von diesem einfach einmal auf den Kopf hauen lassen könnte, um dann in dem Moment wo Obi-Wan keine Deckung hat, mit seinem eigenen Lichtschwert in dessen Brust hätte stechen können? Und wie soll Luke Vader in Ep. VI, als der Imperator es ihm befahl, töten, wenn Vaders Rüstung undurchdringlich ist? Und warum kann die Rüstung auf einem Scheiterhaufen verbrannt werden, nimmt aber von einem wesentlich heißerem LS keinen Schaden? Daran, dass die Rüstung Laserstrahlen reflecktieren würde, kann es nicht liegen, da schwarz kein Licht reflektiert. Warum geht die Rüstung am Obgerarm von Vader kaputt, als Luke ihm da mit dem LS drauf haut?
                      Ich würde eher sagen, die Rüstung ist sehr robust, bietet aber doch nur begrenzten Schutz. Mal einen kleineren Treffer kann sie wegstecken, ohne dass es zu ernsteren Verletzungen bei Vader kommt, ähnlich wie in Ep. V. Bei stärkeren Treffern, wie in Ep. VI, versagt die Rüstung aber.
                      "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                      "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Donar Beitrag anzeigen
                        Ich würde eher sagen, die Rüstung ist sehr robust, bietet aber doch nur begrenzten Schutz. Mal einen kleineren Treffer kann sie wegstecken, ohne dass es zu ernsteren Verletzungen bei Vader kommt, ähnlich wie in Ep. V. Bei stärkeren Treffern, wie in Ep. VI, versagt die Rüstung aber.
                        Das mein ich eben auch!
                        Zumal ich immernoch der Meinung bin dass es sich dabei eher um ein Lebenserhaltungssystem mit ein bsischen Schutzfunktion handelt als um eine Panzerung mit Atemgerät. (Grob gesagt!)
                        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Henkums Beitrag anzeigen
                          Das Vader so miserabel gekämpft hat lag sehrwahrscheinlich auch an der Computertechink die die Lichtschwerter generiern musste.
                          Äh ja. Computer wurden bei ANH ausschließlich für die Computeranimationen beim Todessternplan und zum steuern der Modellkameras, für die Effektaufnahmen wie der Schlacht um den Todesstern, verwendet. Die Lichtschwerter wurden per Hand coloriert. Die ersten CGI Effekte die in einem Film in gefilmte Szenen eingebracht wurden, wurden für den Film Young Sherlock Holmes 1985 erstellt.

                          cu, Spaceball

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
                            Das mein ich eben auch!
                            Zumal ich immernoch der Meinung bin dass es sich dabei eher um ein Lebenserhaltungssystem mit ein bsischen Schutzfunktion handelt als um eine Panzerung mit Atemgerät. (Grob gesagt!)
                            Denke ich auch. Die Panzerung dient eher zum Schutz der Kybernetik, also der Elemente, die ihn am Leben erhalten. Außerdem sind die Teile von Vaders Körper, die nicht von einer Panzerung geschützt werden, laut dem offiziellen Star Wars Magazin (OZ Verlag), in eine explosionsdämpfende Polsterung aus mehreren Lagen gehüllt. Explosionsdämpfend also; nicht gegen Lichtschwerter immun.
                            "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                            "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                            Kommentar


                            • #15
                              Fakt ist aber das sie durch die Sith Alchemie, die sich damit beschäftigt hat dinge imun gegen Laserschwerter zu machen, verbessert wurde.
                              Es gibt nämlich auch Metalle/ Substanzen die Laserschwerter hemmen können sodass sie nicht funktionieren siehe auch bei Wookiepedia, da steht es nochmal ausführlich. Da wird nämlich sogar ein Beispielbild gezeigt wo Vaders Lichtschwert mithilfe eines aus speziellen Metall ( Cortoisis ) gefärtigten Schwertes unbrauchbar gemacht wird. Ich kann mir denken das GL ihm desshalb die "Hand" abtrennen hat lassen damit Luke sieht das er eine Maschine ist. Das ist zwar eigentlich nicht möglich aber es ist ein Film und es sollte halt Luke und den Zuschauern verdeutlichen das er "nur" eine Maschine ist. Übrigens wird er durch die Rüstung nicht unverwundbar weswegen ihn auch die Blitze indirekt töten konnten, da sie die Elektonik zerstörten die ihn am Leben hielt.
                              "Tell me what you regard as your greatest strength, so I will know how best to undermine you; tell me of your greatest fear, so I will know which I must force you to face; tell me what you cherish most, so I will know what to take from you; and tell me what you crave, so that I might deny you."
                              — Darth Plagueis

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X