Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motorradumbau im Star Wars Design

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Motorradumbau im Star Wars Design

    Hi,

    ich bin nicht sicher, ob ich hier im richtigen Bereich poste. Ich dachte mir, das werden die Star Wars Experten dann mal lesen...

    Ich habe mich hier registriert, um ein paar Informationen abzugreifen und wenn ihr es gut mit mir meint ein paar Anregungen oder Korrekturen zu bekommen.

    Ich baue seit ca. 6 Wochen mein Motorrad (Kawasaki GPZ 900 R Bj. 90) um und gestalte es mit Airbrush. Da ich mir vor einiger Zeit vorgenommen habe ein "Jedi-Themenbike" daraus zu machen, wäre ich über konstruktive Vorschläge dankbar.

    Hier ist der bisherige Umbau und die begonnene Airbrusharbeit zu sehen. Dort habe ich hauptsächlich die kommenden Elemente positioniert. Inzwischen habe ich das Bike wieder zerlegt und brushe die einzelnen Teile. Das Heckteil ist soweit (fast) fertig überarbeitet. Die Segmente sind optisch etwas gerundet worden und ich habe erste Gebrauchsspuren aufgebrusht. Ich gehe sicher nochmal dabei, aber erstmal sind die anderen Teile dran.

    Falls die Fachleute hier Fehler im Design oder Mängel aufzeigen können, wäre ich bemüht, diese Sachen so zu korrigieren, daß es möglichst "Hollywoodtauglich" aussieht. Ich war bisher eigentlich mehr auf Startrek (TNG) fixiert, weil ich die Serie rauf und runter gesehen habe, aber das Design von Star Wars passt m.E. besser zu dem Grundmotorrad. Ich bin dort aber leider nicht ganz so tief drin... (muß die Filme wohl noch ein paarmal sehen).

    Würde mich freuen, von euch ein paar Kommentare zu lesen.

    Gruß Steffen
    Angehängte Dateien
    AirbrushBase Hamburg

  • #2
    lol am besten machste s files dran un baust dir so nen halm

    Kommentar


    • #3
      Moin Steffe,

      geniale Idee dein Mopped im Star Wars Style umzubauen.
      Leider habe ich keine Sinnvollen Ideen die dir bei dem Umbau helfen könnten.

      Eine kleine Sache ist mir aber aufgefallen. Dein imperiales Logo ist nicht ganz richtig. Sieht ein bisschen anders aus.

      Für das Design, daß Du gewählt hast, würde ich eher ein Rebellenlogo nehmen. Das passt von den Farben her besser zu dem Orange.
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Hi nochmal,

        ich hatte mich bei den Symbolen am aktuellen Jedi-Fighter orientiert. Das müßte das Hoheitszeichen der Republik und das etwas ältere Jedi-Symbol sein, wie es auf dem Fighter (siehe Bild) verwendet wurde.



        Gruß Steffen
        AirbrushBase Hamburg

        Kommentar


        • #5
          Also ehrlich gesagt schaut das Motorrad mit der aktuellen Lackierarbeit für mich fast schon mehr nach Colonial Viper (Galactica) aus als nach einem X-Wing
          Oder kommt der Streifen nur hier im Forum so grellorangefarben herüber?

          Grundsätzlich aber ein interessantes Projekt. Und auch wenn ich Orn zustimmen muss, dass sein Posting kein Scherz war sondern mal wieder sinnlosester Spam, ist die Aussage mit dem Helm keine schlechte Idee... Wennschon ein funktionierendes Motorrad dann ist der Rebellenpilotenhelm schon irgendwie "Pflicht"
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Hi,

            ich bin wieder ein bißchen weiter gekommen. Das Rot verändere ich später noch ein bißchen, es sieht aber auf den Bildern viel oranger aus, als in real. In real ist es überhaupt nicht orange, sondern knallrot wie das coca cola rot. Ich werde es später etwas mehr ins lila färben, aber nur leicht.

            Gruß Steffen
            Angehängte Dateien
            AirbrushBase Hamburg

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              Heute bin ich endlich mit dem Tank vorangekommen. Der Übergang vom unteren Bereich zum Mittelteil ist mir sehr schwer gefallen, aber ich finde, ich habe inzwischen eine gute Lösung gefunden. 2-3 Segmentabteilungen im vorderen Bereich und die Gebrauchsspuren kommen noch.

              Gruß Steffen
              Angehängte Dateien
              AirbrushBase Hamburg

              Kommentar


              • #8
                Uff, ist das da wirklich ein Foto in dem Display auf dem Tank? ich glaub, ich will gar nicht wissen, wie lange du daran gesessen hast ^.^ auf jeden Fall weiss ich jetzt, wen ich anschreiben kann, wenn ich ein paar Airbrushtipss bräucht (zb für mein Modell)*s*

                Also, der Tank sieht hammermäßig aus, von der Seite siehts auch ganz gut aus, obwohls mich bisher weniger an Star Wars erinnert sondern allgemein an Sci Fi... irgendwas fehlt da noch... was typisch Star Wars mäßiges *grübel*
                HA, wie wäres mit ein paar kleinen Schriftzügen in Aurek Besh, quasi die Star Wars Schrift schlechthin? Zb irgendwo sowas wie Warnhinweise an Rohren oder allgemeiner Beschriftung

                Hier auf der Site findest du auch die Schriftart für Windows, zusammen mit ein paar anderen,einfach ganz nach unten scrollen: www.joergfroeber.de



                Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                Kommentar


                • #9
                  Hi,

                  danke für die Schrift, gute Idee. Das Problem ist, daß ich keine Ahnung habe, was die Lettern bedeuten oder wie ich sie einsetzen könnte. Wenn ich jetzt einfach irgendwelche Buchstaben aussuche und damit allerlei beschrifte, weiß ich gar nicht, ob ich vielleicht anstatt "Warnung" z.B. "Hgsnfl" schreibe oder so. Gibt es Übersetzungen wie bei Star Trek? Ich habe auch auf Jedifahrzeugen noch keine Beschruiftungen gesehen.

                  Das Display ist auch gebrusht, ich habe dafür ca. 5 Stunden gebraucht. Hier nochmal in größer.

                  Gruß Steffen
                  Angehängte Dateien
                  AirbrushBase Hamburg

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, da gibt es ja schon ein paar nette Umbauten, allerdings meist im Auto-Bereich, die man sich mal als "Muster" reinziehen kann, z. B.:

                    Road Squadron - H-Wing

                    Road Squadron - Millennium Falcon

                    Road Squadron - Red 5

                    Road Squadron - Darkside Ride

                    Road Squadron - X-Wing-Truck

                    Meerkat Six

                    Pictures of Katie Horn and Her Car, Both called Red 5.

                    H-Wing.Com - H-Wing.com


                    und so wird ein "Schuh" draus ;-) :

                    http://www.scifi.dk/fun/sko.jpg
                    Zuletzt geändert von Peter H; 08.07.2007, 15:42.
                    Grüße,
                    Peter H

                    Kommentar


                    • #11
                      Die meisten Texte, die ich bisher gesehen habe, waren im ganz normalen englisch geschrieben, nur das unser Alphabet durch Aurek Besh ausgetauscht wurde. Auf dem Bild oben steht sogar der hier gültige Buchstabe drunter ^.^

                      Anakins + Obi Wans Fighter hatte nen Schriftzug, ich weiss nur nicht genau wo, aber hier ist er mit abgebildet (bei Obi Wan war das alles nur in violett gehalten):

                      http://www.erikstormtrooper.com/rots...r_stickers.jpg

                      Edit: gefunden, unten am Cockpit ^.^ :

                      http://gaeste.modell-art.de/pics/jpg...fighter-05.jpg

                      Beim X-Wing warens nur diese ganzen Streifen gewesen, stimmt, aber zB. beim Snowspeeder waren mehrere Texte dran, siehe Bild hier:

                      http://celestiasws.free.fr/images/snowspeeder.jpg

                      Hab hier auchn Bild der Abziehbilder der käuflichen Modelle dafür gefunden, leider zu klein um sie lesen zu können... wo sind die Snowspeederbesitzer? *g*


                      der Naboo-Fighter hat auch ne Beschriftung unten am Cockpit, wenn auch nicht in Aurek Besh sondern in der Nabooschrift:

                      http://celestiasws.free.fr/images/r2astromesh.jpg

                      Im Zweifelfall machst dus nur im Display , oder schreibst irgendwas sinnvolles wie "Auspuff bei laufendem Motor nicht anfassen." oder "Während der Fahrt keine Eisenstangen in die Räder stecken." *grins* war nur ne Idee
                      Zuletzt geändert von Suthriel; 09.07.2007, 10:29.
                      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Danke euch beiden, das hilft mir sehr weiter. Am Display kann ich die Schrift leider nicht mehr ändern, aber den einen oder anderen Schriftzug werde ich sicher noch anbringen.

                        Gruß Steffen
                        AirbrushBase Hamburg

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi,

                          nun ist das Ganze beim Lacker... ich habe zwischendurch keine Fotos mehr gemacht, ich habe noch den Rest ähnlich wie die vorigen Teile gebrusht, das Rot verändert und ein bißchen Farbe hier und da draufgesprüht. Ich glaube, daß ich die Teile am Freitag wieder bekomme. Dann werde ich die Kawa wohl am Samstag zusammenbauen. Dann gibts neue Bilder. Auf hellere und dunklere Segmente und weitere Beschriftungen habe ich nun doch verzichtet, vielleicht gehe ich ja später mal wieder ran... mal sehen... auf jeden Fall hatte ich inzwischen dann doch die Nase gestrichen voll von der vielen Nachtarbeit.

                          Gruß Steffen
                          AirbrushBase Hamburg

                          Kommentar


                          • #14
                            Hi,

                            ich habe gerade schlechte Nachrichten bekommen. Der Lacker hat es nicht rechtzeitig fertigbekommen und ich muß noch bis nächsten Mittwoch warten...



                            Gruß Steffen
                            AirbrushBase Hamburg

                            Kommentar


                            • #15
                              Nicht traurig sein, gut Ding will eben Weile haben und was die ganze Nachtarbeit angeht, solltest es auch da ruhiger angehen sonst wird schnell aus der Lust ein ganz schöner Frust. Einfach freudig warten wie zu Weihnachten auf den Geschenke
                              Und nein, ich hab hier keine Packung mit China-Glückskeksen ^.^
                              Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

                              Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X