Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Frage]Flotte der Republik

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Frage]Flotte der Republik

    Hallo
    Mich interessiert (für eine Arbeit) wie es mit der Flotte der Republik aussieht.
    Sind die Schiffe ebenfalls von Klonen bemannt (spreche natürlich von der Zeit während der Klonkriege) oder sind dies "andere". Wenn ja, könnte dies auch ein Nicht-Mensch sein?
    Weiters würde mich interessieren ob auch Jedis der Flotte Befehle geben können? Sie haben zwar Befehlsgewalt, doch mit General sind auch die FLotten miteinbezogen? Immerhin kann Obi-Wan bei der Schlacht um Coruscant einer Jägerstaffel Befehle erteilen, aber einem Schlachtschiff oder gar einer Flotte?

    Freue mich auf Antworten
    mfG

  • #2
    Sind die Schiffe ebenfalls von Klonen bemannt (spreche natürlich von der Zeit während der Klonkriege) oder sind dies "andere". Wenn ja, könnte dies auch ein Nicht-Mensch sein?
    Die einfach Crew und Unteroffiziere werden von Klonen gestellt, höhere Offiziere und der Kommandant waren meines Wissens (und laut dem offiziellen Buch zu Episode III) normale Menschen.
    Weiters würde mich interessieren ob auch Jedis der Flotte Befehle geben können?
    Die Jedi haben immer das Kommando über die Klone die ihnen zugeteilt wurden und damit auch über die entsprechenden Schiffe. Bei der Schlacht von Utapau hatte Kenobi neben Commander Cody das Kommando über die Klone am Boden und über die Schiffe (ich glaube 3 an der Zahl) mit denen sie gekommen sind.
    "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
    "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

    Kommentar


    • #3
      Ja klar waren da auch menschen sieht man in Episode eins ganz am anfang die Piloten sind Menschen und es dürfen wohl auch nicht mensch in der Rebublik-ja wie nenn ich das jetzt armee is es ja noch nicht-dienen da ja erst das imperium nicht-menschen feindlich wurde.
      "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
      Admiral Constanza Stark
      High Guard Chief-of-Staff
      CY 9758

      Kommentar


      • #4
        Danke für die raschen Antworten

        Kommentar


        • #5
          Also ich nehme mal an, dass auf den Schlachtschiffe durchaus auch normale M;enschen dienten. Alleine schon die eher geringe Anzahl der klontruppen sollte dies erforderlich machen, will man nicht alle fertigen Klone gleich in Raumschiffbesatzungen stecken. Und es müssen ja auch die Verluste am Boden ausgeglichen werden. Die Kommandanten werden ja, wie man am Ende von Episode III sieht, später durch normale Menschen ersetzt, vorher sind es Jedis, auch wenn die durch ihre fatale Eigenart, die Schlachten an vorderster Front zu leiten, das Kommando häufig an die Klonkommandeure abgeben werden bzw. sogar müssen, um eine Schlacht effektiv zu leiten...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Atlantiskommandant NEL§ON Beitrag anzeigen
            Ja klar waren da auch menschen sieht man in Episode eins ganz am anfang die Piloten sind Menschen und es dürfen wohl auch nicht mensch in der Rebublik-ja wie nenn ich das jetzt armee is es ja noch nicht-dienen da ja erst das imperium nicht-menschen feindlich wurde.
            Episode I ist ja wohl nicht so wirklich aussagekräftig, da die klonarmee damals noch garnicht entdeckt war. Außerdem dürfte sich die Frage auf die Schiffe der Klonarmee beziehen.
            Auf deren Schiffen waren bisher afaik immer nur Klone und Jedi zu sehen. Ob es da Menschen (von den Jedi mal abgesehen) gibt, halte ich für sehr fraglich. Warum auch?
            Und der Bezug auf den Roman ist schwierig. Die Bücher werden nämlich sehr früh geschrieben, d.h. es können nachher noch Sachen am Film geändert werden. Grundsätzlich haben sie sowieso einen niedrigeren Canon-Status als die Filme.
            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

            Kommentar


            • #7
              Und der Bezug auf den Roman ist schwierig. Die Bücher werden nämlich sehr früh geschrieben, d.h. es können nachher noch Sachen am Film geändert werden. Grundsätzlich haben sie sowieso einen niedrigeren Canon-Status als die Filme.
              Aber einige Biografien sagen auch das z.B. Admiral Piett auf einem Schiff der Republik während der Klonkriege das Kommando hatte. Was, wie ich finde auch viel Logischer ist, Leute als Kommandanten einzusetzen die nicht so Starrsinnig wie die Klone denken, sondern sich schnell an neue Situationen anpassen können.
              "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
              "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

              Kommentar


              • #8
                Zitat von alanos Beitrag anzeigen
                ...die nicht so Starrsinnig wie die Klone denken...
                zitat primierminister lama su:"klone können kreativ denken,das macht sie den droiden imens überlegen!"
                also nichts mit starsinnig.klone denken genau wie menschen.
                www.501st.de
                www.501st.com

                Kommentar


                • #9
                  Also ich muss mich fragen ob einige hier überhaupt EP-III gesehen haben da sieht man die Brückenbesatzung eines Venators. ausserdem sind seit Rendili sowieso alle Heimatflotten teil der GAR und damit auch deren Besatzung egal welcher Rasse. Achja ich kenne keinen grund warum das Imperium nichtmeschenfeindlich gewesen sein sollte.
                  GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

                  Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

                  Kommentar


                  • #10
                    zitat primierminister lama su:"klone können kreativ denken,das macht sie den droiden imens überlegen!"
                    also nichts mit starsinnig.klone denken genau wie menschen.
                    Aber Klone sind alle gleich, wie wir Hoffentlich alle wissen. Ich hätte lieber ein paar unterschiedliche Menschen auf der Brücke mit unterschiedlichen Meinungen über Situation und Vorgehen als lauter gleichdenkende Klone.
                    "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                    "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich muss mich fragen ob einige hier überhaupt EP-III gesehen haben da sieht man die Brückenbesatzung eines Venators
                      Ist halt die Frage ob das für immer gilt. Immerhin besteht zu diesem die Republik in ihrem eigentlichen Sinne ja nicht mehr.

                      Aber allgemein muss ich Alanos mit seiner Meinung recht geben

                      p.s.: kann hier möglicherweise jemand Bilder von Schiffskommandanten des Imperiums oder der Republik posten? Am besten wären frontalansichten
                      danke

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von alanos Beitrag anzeigen
                        Aber Klone sind alle gleich, wie wir Hoffentlich alle wissen.
                        nein,sind sie nicht!
                        jeder klon entwickelt nach der ausbildung seine eigene persönlichkeit,mit durchaus unterschiedlichen charakterzügen.alleine schon die tatsache,das einige klone sich eigennamen geben spricht dafür.ansonsten kann man das sehr gut in den republic commando romanen lesen.

                        @Lord doomhammer:in der SW-enzyklopädie,den technischen/hintergrund büchern zu den episoden sind die (wichtigsten) komandanten der flotten und schiffe abgebildet.leider habe ich keinen scanner um sie hier einzustellen.
                        google doch mal.
                        www.501st.de
                        www.501st.com

                        Kommentar


                        • #13
                          nein,sind sie nicht!
                          jeder klon entwickelt nach der ausbildung seine eigene persönlichkeit,mit durchaus unterschiedlichen charakterzügen.alleine schon die tatsache,das einige klone sich eigennamen geben spricht dafür.ansonsten kann man das sehr gut in den republic commando romanen lesen.
                          Trotzdem das gleiche "Ausgangsmaterial", natürlich werden sie von unterschiedlichen Erlebnissen geprägt, allerdings wird auch gesagt das sie weniger Selbstständig sind als ihr Spender, also nie eine völlig freie Persönlichkeit entwickeln können wie z.B. ein Brückenoffizier.
                          "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                          "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                          Kommentar


                          • #14
                            Sollten es tatsächlich Klone sein, hätten sie doch keinerlei erfahrene Kommandanten? Von daher fände ic hauch "andere" angebrachter, die sie von anderen Flotten eingezogen haben...

                            Kommentar


                            • #15
                              Es gab ja auch die ARCs, die Republic commandos und was weis ich nicht alle. die waren auch alle sehr individuell. der einfache fußsoldat ist etwas starrsinnig das stimmt aber für höhere ränge werden die klone auch speziell ausgebildet.
                              Die Regierung dient dem Volk und nicht umgekehrt!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X