Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was ist der Unterschied zwischen einem gefallenen Jedi und einem Sith

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist der Unterschied zwischen einem gefallenen Jedi und einem Sith

    Man hört es ein paar Mal in Star Wars. Ein gefallener Jedi, trotzdem habe ich nie den Unterschied begriffen.

    Was ist den jetzt der Unterschied zwischen einem gefallenen Jedi und einem Sith
    Jack: Wie lief es? // Cater: Wir konnten die Replikatoren mit den Asgard aufhalten. // Thor: Es war deine blöden Idee Major Cater

  • #2
    Ok, ein gefallener Jedi ist ein Jedi der den Orden verlässt und ein Sith wird.
    Und ein Sith ist ganz einfach jemand der schon immer ein sith war.

    klar soweit?
    LIMP BIZKIT

    Kommentar


    • #3
      Ist ein gefallener Jedi nicht einer der nur den Orden verläßt.Den ein Dunkler Jedi ist doch einer der den Orden verläßt und ein anhänger der Sith-lehren wird.
      Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
      Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
        Ist ein gefallener Jedi nicht einer der nur den Orden verläßt.Den ein Dunkler Jedi ist doch einer der den Orden verläßt und ein anhänger der Sith-lehren wird.
        Das beinhaltet Beides, ein Dunkler Jedi muß nicht gleich ein Sith werden. Aber ich habe da was gutes gefunden ich gebe euch mal den Link

        Kommentar


        • #5
          Danke für den Link jetzt verstehe ich. Ein gefallener Jedi musst nicht automatisch zu einem Sith werder, das bedeutet nur das er die Meinung des Jediorden nicht teilt und anders denkt und deshalb den Jediorden verlässt.

          Ein dunkler Jedi ist einer der den Orden verlässt um ein Sith zu werden.
          Jack: Wie lief es? // Cater: Wir konnten die Replikatoren mit den Asgard aufhalten. // Thor: Es war deine blöden Idee Major Cater

          Kommentar


          • #6
            Ein dunkler Jedi ist einer der den Orden verlässt um ein Sith zu werden.
            Nein ein dunkler Jedi Gehört nicht zu den Jedi oder den Sith obwohl sie manchmal den Sith dienen und hofen selbst einmal einer zu werden.
            GOTTLOS GLÜCKLICH.... Ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben.

            Niveau ist keine Hautcreme - und Stil kein Teil vom Besen!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Captain D. Vader Beitrag anzeigen
              Danke für den Link jetzt verstehe ich. Ein gefallener Jedi musst nicht automatisch zu einem Sith werder, das bedeutet nur das er die Meinung des Jediorden nicht teilt und anders denkt und deshalb den Jediorden verlässt.

              Ein dunkler Jedi ist einer der den Orden verlässt um ein Sith zu werden.
              Dann wäre ja ein Grauer Jedi auch ein gefallener Jedi, oder?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Rasha Beitrag anzeigen
                Dann wäre ja ein Grauer Jedi auch ein gefallener Jedi, oder?
                Gefallene Jedi sind Graue Jedi, aber ich würde nicht jeden Grauen Jedi gefallen nennen.
                "Gefallen" hat so einen negativen Beiklang.
                Das klingt für mich wie ein Jedi, der wegen einer bösen Tat aus dem Orden verstoßen wurde, während ein grauer Jedi ihn vielleicht freiwillig verlassen hat.
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Moogie Beitrag anzeigen
                  Gefallene Jedi sind Graue Jedi, aber ich würde nicht jeden Grauen Jedi gefallen nennen.
                  "Gefallen" hat so einen negativen Beiklang.
                  Das klingt für mich wie ein Jedi, der wegen einer bösen Tat aus dem Orden verstoßen wurde, während ein grauer Jedi ihn vielleicht freiwillig verlassen hat.
                  Und wie würde der Jedi Rat auf nen Grauen Jedi reagieren, wenn dieser wegen einer Angelegenheit vorm Rat sprechen muss? (Dass muss meiner nämlich im Foren-RPG, aber nich hier...)

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich komme jetzt gar nicht mehr mit!!!
                    Jack: Wie lief es? // Cater: Wir konnten die Replikatoren mit den Asgard aufhalten. // Thor: Es war deine blöden Idee Major Cater

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Captain D. Vader Beitrag anzeigen
                      Also ich komme jetzt gar nicht mehr mit!!!
                      Nunja...wenn er den Orden jetzt als Jedi Meister freiwillig verlässt ( und er bei der Erwählung neuer Mitglieder für den Rat übergangen wurde) und später einen Auftrag hat, bei dem er unter anderem vor dem Jedirat stehen und mit denen verhandeln muss - als grauer Jedi - wie würde sich der Rat theoretisch gegenüber dem Grauen Jedi verhalten?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Rasha Beitrag anzeigen
                        Nunja...wenn er den Orden jetzt als Jedi Meister freiwillig verlässt ( und er bei der Erwählung neuer Mitglieder für den Rat übergangen wurde) und später einen Auftrag hat, bei dem er unter anderem vor dem Jedirat stehen und mit denen verhandeln muss - als grauer Jedi - wie würde sich der Rat theoretisch gegenüber dem Grauen Jedi verhalten?
                        Das hängt davon ab was er in den letzten Jahren gemacht hat. Hat er Unschuldige geötetet in den Augen des Rates würden sie ihn niedermetzeln.

                        Wenn er jedoch einfach nur anderer Meinug ist und in den Augen des Rates immer brav und artig war werden sie ganz normal mit ihm reden.

                        Also das hängt von dem Verhalten des Grau Jedis ab und von der betrachtung des Jedirates
                        Jack: Wie lief es? // Cater: Wir konnten die Replikatoren mit den Asgard aufhalten. // Thor: Es war deine blöden Idee Major Cater

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab bisher immer gedacht ein gefallener jedie ist einfach nur ein Jedie der sich von dem Orden abgwandt hat und seinen eigenen Weg geht.
                          Ein dunkler Jedie wiederum ist für mich ein Jedie der sich auch vom Jedie Orden abgewand hat aber nun eben die DUnkle Seiter der Macht nutzt und erforscht.
                          Ein Sitz ist dan der der von einem Meister in die dunklen Künste der Dunklen Seite eingeführt wird wärend der dunkle jedie einfach nur eigenstudium betreibt ohne einen Meister zu haben.

                          So stell ich mir das vor.
                          "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." (Albert Einstein)
                          Star Trek unsere eigene Story mit eigenen Bilder: Dies sind die Abenteuer...
                          Und hier könnt ihr eure Meinung dazu Äusern: [Diskussion] Dies sind die Abenteuer...

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Captain D. Vader Beitrag anzeigen
                            Das hängt davon ab was er in den letzten Jahren gemacht hat. Hat er Unschuldige geötetet in den Augen des Rates würden sie ihn niedermetzeln.

                            Wenn er jedoch einfach nur anderer Meinug ist und in den Augen des Rates immer brav und artig war werden sie ganz normal mit ihm reden.

                            Also das hängt von dem Verhalten des Grau Jedis ab und von der betrachtung des Jedirates
                            Ich würd mich da an Qui-Gon orientieren. Der war schon so ziemlich grau wie's ging ohne den Orden zu verlassen.
                            Der Rat wäre ein wenig misstrauisch und vorsichtig, weil sie seinen Methoden ja nicht vertrauen.
                            Es gibt bestimmt auch Meister, die versuchen würden, ihn wieder auf den "richtigen Pfad" zu locken.

                            Oder Jolee Bindo, falls du KotOR gespielt hast. Perfekt grau.
                            Los, Zauberpony!
                            "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zusammenfassung

                              Also fassen wir zusammen

                              Ein gefallener Jedi ist jemand der nicht die Meinung des Jedi-Rates Teil und sich auch nicht immer an den Jedi-kodex hält und deshalb den Orden verlässt, aber er muss nicht unbedingt böse sein.

                              Ein dunkler Jedi ist jemand der den Jedi Orden verläst und sich den Lehren der Sith zu widmet.

                              Damit hätte man es auf den Punkt gebracht denke ich.
                              Jack: Wie lief es? // Cater: Wir konnten die Replikatoren mit den Asgard aufhalten. // Thor: Es war deine blöden Idee Major Cater

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X